Skip to main content
Author

von Arne

Zuletzt aktualisiert am: 24. August 2022

Kaffeevollautomat mit herausnehmbarer Brühgruppe Test 2022: Welche Modelle überzeugen?

Ich habe mir aus der Welt der Kaffeevollautomaten diejenigen herausgepickt, die neben der einfach zu entnehmenden Brühgruppe auch mit anderen Vorzügen glänzen. Dabei habe ich für alle eure Geschmäcker ein passendes Modell.

  1. Zum Testsieger habe ich den DeLonghi PrimaDonna Soul ernannt. Mit einem Preis für 1.299,99 Euro spielt er in der Oberklasse, hat aber auch extrem viel zu bieten. Das elektronische Keramikmahlwerk legt den Grundstein für hervorragenden Kaffee und der Milchschaum schmilzt auf der Zunge.
  2. Der Miele CM 6350 macht für 1.249,00 Euro auf schnörkellose Weise richtig guten Kaffee und der Hersteller legt großen Wert auf eine einfache Reinigung.
  3. Der Saeco GranAroma überrascht zu einem Preis für 733,92 Euro mit einem herrlichen Milchschaum und solidem Kaffee.
  4. Einer meiner Favoriten für die Kaffeepause im Büro ist der Nivona 1040 für 1.989,00 Euro. Er ist einfach zu reinigen und produziert viel Kaffee in kurzer Zeit.
  5. Last but not least findet ihr mit dem Melitta Purista einen Vollautomaten aus dem Niedrigpreis-Segment im Ranking, dessen Brühgruppe ihr besonders einfach entnehmen könnt und der ebenfalls Kaffee mit feinem Aroma kann.

Kaffeevollautomaten mit oder ohne herausnehmbare Brühgruppe? Letztere Version wird vor allem von den Herstellern Jura, Krups und WMF umgesetzt. Klar, die Maschine übernimmt die Reinigung für euch. Das spart Zeit und minimiert den Aufwand. Mein Langzeittest der fest verbauten Brühgruppen hat außerdem gezeigt, dass die Reinigung tatsächlich sehr gut funktioniert – weit und breit kein Schimmel in Sicht!

Für die Kontrollfreaks unter uns ist die Möglichkeit zum Ausbau der Brühgruppe dennoch oft die favorisierte Wahl. Nur so könnt ihr einen Blick ins Innere der Maschine werfen und ob tatsächlich alles so glänzt, wie ihr es möchtet. Für die Reinigung müsst ihr lediglich die Brühgruppe entfernen und unter kaltem Wasser abspülen. Das ist die gesamte Magie!

Mehr braucht es nicht, um das Brühsystem eures Kaffeevollautomaten zu reinigen. Dazu einmal im Monat die kritischen Stellen nachfetten, damit beim Kaffeebezug alles rund läuft und eure Brühgruppe sollte sich eines langen Lebens erfreuen.

Kaffee trinken ist nicht schwer, Kaffeevollautomaten reinigen manchmal sehr! Ein gut durchdachtes Brühsystem, das ihr mit wenigen Handgriffen aus dem Vollautomaten herausnehmen könnt, macht die Sache mit der Reinigung deutlich einfacher.

Ein Großteil der Hersteller aus unserem Kaffeevollautomaten-Test 2022 würde mir in diesem Punkt wohl zustimmen. Alle? Nein, denn eine kleine Anzahl an Herstellern setzt mit ihrer besonderen Technik auf fest verbaute Brühgruppen und auch das klappt sehr gut.

Ein Großteil der Hersteller von Kaffeevollautomaten setzt auf eine herausnehmbare Brühgruppe. Dadurch lässt sich die Reinigung optimal steuern und ihr könnt auch kleinste Mengen Kaffeepulver entfernen. Lediglich Jura, Krups und seit einiger Zeit auch WMF verzichten auf die Entnahme der Brüheinheit.

Nein. Jura gehört zu den Kaffeevollautomaten-Herstellern, die bei allen Modellen die Brüheinheit fest verbauen. Eine Entnahme ist demnach nicht möglich.

Zwei bekannte Hersteller stellen Brühgruppen aus Edelstahl her, dabei handelt es sich um wiederum um Krups und Jura. Da diese fest verbaut werden, soll das hochwertige Material die Hygiene und Langlebigkeit fördern.

Wird ein Vollautomat täglich benutzt, sollte auch die Brüheinheit auf täglicher Basis entnommen und gereinigt werden. Das Abwaschen unter Wasser ist völlig ausreichend. Die Benutzung von Spülmittel oder gar das Waschen in der Spülmaschine ist nicht zu empfehlen.

Der Austausch einer vollständigen Brühgruppe lohnt sich nur, wenn diese defekt ist. In diesem Fall könnt ihr sie bei den meisten Herstellern als Ersatzteil bestellen. Ansonsten sorgt eine umfangreiche Pflege für Langlebigkeit und einzelne Komponenten können einfach nachgefettet und Dichtungen ausgetauscht werden.

Der Mythos um die fest verbauten Brühgruppen

Die Modelle von Jura und Krups haben seit jeher fest verbaute Brühgruppen und WMF ist vor einiger Zeit ebenfalls auf diesen Zug aufgesprungen. Kann das hygienisch sein? Um mit den Mythen aufzuräumen, haben wir den Test gemacht – den Kaffeevollautomat-Schimmel-Test als Langzeitprobe mit Jura und Krups. Die Ergebnisse seht ihr im Video, das uns freundlicherweise von Coffeeness zur Verfügung gestellt wurde.

Die Hersteller argumentieren, dass die besonders angefertigten Brühgruppen dann hervorragend funktionieren, wenn sie nicht andauernd ein- und ausgebaut werden. Zugleich sollen die Reinigungsprogramme derart gut spülen, dass die Entnahme schlicht und ergreifend unnötig ist.

Miele CM6350 Espresso

Ein guter Espresso hängt von den verschiedensten Faktoren ab – auch von der Reinigung des Vollautomaten

Miele CM6350 Espresso

Ein guter Espresso hängt von den verschiedensten Faktoren ab – auch von der Reinigung des Vollautomaten

Für mich war es im Test überraschend, dass sich in den fest verbauten Brüheinheiten tatsächlich sehr wenige Kaffeepulver-Reste befanden. Die Reinigungsprogramme machen ihren Job gut. Das große Aber: Der Erfolg dieser Modelle hängt vom bedienenden Menschen ab und ob dieser die Reinigungsprogramme nach Vorgabe der Hersteller umsetzt.

Ist der Kaffee aus dem präzisen Verbau der Brühgruppe aber wirklich besser? Die Kaffeevollautomaten von Jura, etwa der Jura Z10, fabrizieren exzellenten Kaffee. Auch der Kaffee aus Krups-Automaten ist solide, meiner Ansicht nach aber keine Königsklasse. Dafür ist bei Modellen, wie dem Intuition Preference+, der Milchschaum eine Sensation.

Demnach hängt die Wahl zwischen fest und nicht fest verbauter Brühgruppe von euren Vorlieben ab. Ich favorisiere in diesem Bereich die manuelle Reinigung, da ich so die volle Kontrolle habe.

Wer ist der Testsieger? 5 Modelle im Ranking

Mein Ranking umfasst daher fünf Kaffeevollautomaten mit entnehmbarer Brühgruppe. Alle Modelle im Test punkten darüber hinaus auch bei anderen Parametern, wie Funktionen, Design und Bedienung.

  1. DeLonghi PrimaDonna Soul für 1.299,99 Euro überzeugt mit seinem Design und ausgereifter Umsetzung. Top beim Thema Preis-Leistungs-Verhältnis.
  2. Miele CM6350 kostet 1.249,00 Euro und steht für höchste Qualität bei einfacher Handhabung. Das hochwertige Design verspricht Langlebigkeit und Beständigkeit.
  3. Saeco GranAroma: Bei Kosten in Höhe für 733,92 Euro ist der Saeco GranAroma ein beliebtes Consumer-Modell der Mittelklasse mit brillantem Milchschaum.
  4. Nivona 1040: Dieser Kaffeevollautomat für 1.989,00 Euro ist nicht nur „made in Germany“, sondern auch die ideale Besetzung fürs Büro.
  5. Melitta Purista: Erstklassiger Kaffee zum Preis für 369,99 Euro. Dazu lässt sich die Brüheinheit besonders gut „handlen“.
Melitta Purista Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Die Favoriten im Test punkten neben der entnehmbaren Brühgruppe auch in anderen Bereichen

Melitta Purista Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Die Favoriten im Test punkten neben der entnehmbaren Brühgruppe auch in anderen Bereichen

Know-how zur Entnahme der Brüheinheit: Warum muss sie raus?

Schon an dieser Stelle habe ich mehrfach betont, dass ich ein Fan der entnehmbaren Brühgruppe bin. Aber warum eigentlich? Das erkläre ich euch in drei Punkten:

  1. Kontakt mit Feuchtigkeit: Kaffeepulver und heißes Wasser berühren das Bauteil bei jedem Kaffee.
  2. Präzision: Moderne Kaffeevollautomaten bewegen sich auf dem höchsten technischen Standard, ein Quäntchen Kaffee kann aber immer daneben gehen.
  3. Reinigungsprogramme: Es stimmt, Vollautomaten mit fest verbauten Brühgruppen haben sehr ausgereifte Reinigungsprogramme. Dennoch wird das Brühsystem nur von innen gereinigt.

Testsieger von DeLonghi: Der PrimaDonna Soul mit Keramikmahlwerk

Ich gestehe: Ich bin ein Fan von Kaffeevollautomaten des italienischen Herstellers. Auch bei dem Thema „Brühgruppe und Hygiene“ liefern die Italiener beständig hohe Qualität. Ob Magnifica S oder Maestosa, mit diesen Maschinen macht ihr nichts falsch.

Mein aktueller Favorit ist der DeLonghi PrimaDonna Soul für rund 1.200 Euro. Das ist nicht günstig, aber die Fülle an Funktionen rechtfertigt den Preis. Neben der entnehmbaren Brühgruppe bietet der Vollautomat ein elektronisches Scheibenmahlwerk aus Keramik. Außerdem gehört er zu den Experten für Kakao-Getränke.

DeLonghi PrimaDonna Soul Kva

Die DeLonghi PrimaDonna Soul punktet mit vielen Funktionen und erstklassigem Kaffee

DeLonghi PrimaDonna Soul Kva

Die DeLonghi PrimaDonna Soul punktet mit vielen Funktionen und erstklassigem Kaffee

Ihr könnt bei dem Gerät die Einstellungen selbst vornehmen (auch per App-Steuerung) oder euch auf die „Bean Adapt Technologie“ verlassen. Das Design ist hochwertig, die Bedienung intuitiv und die Lautstärke angenehm. Kaffee und Milchschaum sind einfach hervorragend – Testsieger-Status erreicht und ganz klare Empfehlung meinerseits!

Product

Innovativer Luxus mit Bodenhaftung.

DeLonghi PrimaDonna Soul

1.299,99 Euro

Jetzt kaufen

Bis vor einigen Jahren wurde bei DeLonghi eine eigene Art von Brühgruppe verbaut. Mittlerweile werden Standardmodelle eingesetzt, daraus ergibt sich eine Win-win-Situation:

  • Für den Hersteller ist ein Standardmodell günstiger.
  • Ihr müsst keine neue Funktions- und Reinigungsweise erlernen.

 

So funktioniert die Entnahme der Brühgruppe:

  1. Zunächst müsst ihr den Kaffeevollautomaten ausschalten.
  2. Im nächsten Schritt entfernt ihr den Wassertank, denn nur auf diesem Weg geht es Richtung Brühgruppe.
  3. Mit der Öffnung der Serviceklappe habt ihr es fast geschafft.
  4. Nun könnt ihr die Brühgruppe entfernen.

Am besten reinigt ihr in diesem Zuge alle entnehmbaren Teile, aber zumindest den Wassertank.

DeLonghi Primadonna Soul Beanadapt

Große Auswahl für Kaffee-Liebhaber und dazu ein intuitives Display

DeLonghi Primadonna Soul Beanadapt

Große Auswahl für Kaffee-Liebhaber und dazu ein intuitives Display

Miele CM 6350: Design & Kaffee von höchster Qualität

Die Kaffeevollautomaten von Miele sind pure Eleganz auf dem Küchentresen. Diese lässt sich der Hersteller im Falle des Miele CM 6350 mit rund 1.200 Euro ordentlich bezahlen. Der Kaffee ist allerdings fantastisch und das gesamte Gerät punktet mit Einfachheit.

Darum hat der Vollautomat auch den zweiten Platz im Ranking der Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe inne. Ihr entnehmt sie über die seitliche Serviceklappe spielend einfach, kein lästiges Zurren und Ziehen ist dafür notwendig. Für mich ein Grund, dass ihr die Pflegeprogramme häufiger durchführt.

Miele CM 6350 Bohnenfach

Elegantes Gerät, hoher Preis – dafür liefern die Kaffeevollautomaten von Miele konstant guten Kaffee

Miele CM 6350 Bohnenfach

Elegantes Gerät, hoher Preis – dafür liefern die Kaffeevollautomaten von Miele konstant guten Kaffee

Einen Wasserfilter hat der Kaffeevollautomat von Miele nicht. Beim Thema „Wasserhärte“ müsst ihr gut justieren, da er sonst schnell Kalk ansetzt und dadurch das Aroma leidet. Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl und der Cappuccinatore-Milchaufschäumer bekommen in der Bewertung beide Daumen hoch von mir.

Product

Durchdachter Kaffeevollautomat für gehobene Ansprüche

Miele CM6350

1.249,00 Euro

Jetzt kaufen

Der Saeco GranAroma: Solider Kaffee & erstklassiger Milchschaum

Lange Zeit beschäftigte sich Philips als Saeco-Mutterunternehmen mit der eigenen Hauptmarke und dem beliebten LatteGo-Milchsystem. Dann bekam auch Saeco wieder Aufmerksamkeit und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Der Saeco GranAroma punktet für unter 750 Euro nicht nur mit solidem Aroma, sondern vor allem mit brillantem Milchschaum. Dieser hat für mich die perfekte Temperatur und eine wunderbare Konsistenz.

Saeco Granaroma Kaffeevollautomat Milchschaum

Dieser Kaffeevollautomat kann Milchschaum auf höchstem Niveau, aber auch guten Kaffee

Saeco Granaroma Kaffeevollautomat Milchschaum

Dieser Kaffeevollautomat kann Milchschaum auf höchstem Niveau, aber auch guten Kaffee

Auch bei diesem Modell nehmt ihr die Brühgruppe aus dem Inneren seitlich heraus. Das Reinigungsprogramm arbeitet sehr genau und das Milchsystem pustet ihr mit viel Dampf ordentlich durch.

Product

Konkurrenz für Vollautomaten der Mittelklasse

Saeco GranAroma

733,92 Euro

Jetzt kaufen

Nivona 1040: Die Alternative zu Jura & Co im Büro

Ein gutes Reinigungsprogramm ist vorwiegend für Kaffeevollautomaten im Büro ein Muss! Hier fließt der Kaffee gerne in Mengen, zwei Tassen sind rein gar nichts. Gleichzeitig hat niemand wirklich Lust, die Reinigung von Mahlwerk, Brühgruppe und Bohnenbehälter regelmäßig zu übernehmen.

Nivona Caferomatica 1040 Kaffeevollautomat Latte Macchiato

Großer Wassertank und Bohnenbehälter, einfache Reinigung – der Nivona 1040 ist ideal fürs Büro

Nivona Caferomatica 1040 Kaffeevollautomat Latte Macchiato

Großer Wassertank und Bohnenbehälter, einfache Reinigung – der Nivona 1040 ist ideal fürs Büro

Eine Empfehlung gilt in diesem Zuge dem Nivona 1040 für ca. 2.000 Euro. Dieser schafft in der Kaffeezubereitung eine große Anzahl an Tassen, die ihr über 18 Nutzerprofile individuell steuern könnt. Die Größen der einzelnen Komponenten, wie Wassertank und Bohnenbehälter, sind im Vergleich großzügig.

Product

Ein Kaffeevollautomat mischt die Büroküche auf

Nivona NICR 1040 CafeRomatica

1.989,00 Euro

Jetzt kaufen

Für Meetings eignet sich die integrierte Kannenfunktion. Für die 22 verschiedenen Kaffeespezialitäten benötigt ihr neben der erstklassigen Ausstattung auch die passenden Bohnen. Ob zu Hause oder im Büro: Der ideale Kaffee für Kaffeevollautomaten erzeugt ein feines Aroma mit schokoladig-nussiger Note.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Melitta Purista: Kaffeegenuss ohne Milchaufschäumer

Der Melitta Purista macht seinem Namen alle Ehre: Er produziert für rund 380 Euro* herrlich cremigen Kaffee und konzentriert sich dabei aufs Wesentliche. Auf den Milchaufschäumer müsst ihr bei diesem Kaffeevollautomaten dagegen verzichten. Was die Brühgruppe anbelangt, ist die Entnahme besonders einfach.

Melitta Purista Kaffeevollautomat

Der Melitta Purista ist der Vollautomat für Puristen – der Kaffee ist eine Wucht!

Melitta Purista Kaffeevollautomat Milchschaumsystem

Der Melitta Purista ist der Vollautomat für Puristen – der Kaffee ist eine Wucht!

Bei den Kaffeevollautomaten von Melitta tritt übrigens genau das Phänomen ein, weshalb ich zum regelmäßigen Ausbau und zur Reinigung der Brühgruppe rate. Der Vollautomat bezieht mehr Kaffeebohnen als bei anderen Herstellern. Das überschüssige Pulver purzelt euch dann gerne mal ins Gehäuse.

Durch den einfachen Ausbau kein Problem, eine gründliche Reinigung ist aber erforderlich. Diese spart ihr euch wiederum beim fehlenden Milchaufschäumer.

Product

Der Melitta Purista konzentriert sich auf das Wesentliche: guten Kaffee!

Melitta Purista

369,99 Euro

Jetzt kaufen

Brüheinheit-Ratgeber: Wie steht es um Funktion & Reinigung?

Die Brüheinheit stellt aus meiner Erfahrung oft ein kleines Mysterium dar – was macht sie eigentlich? Dabei ist sie das Herzstück des Kaffeevollautomaten. So läuft der Kaffeebezug ab:

  1. Ihr nehmt die gewünschten Einstellungen vor, etwa zu Mahlgrad und Bezugsmenge, und wählt euer Kaffeegetränk.
  2. Das Mahlwerk erzeugt aus den Kaffeebohnen das Pulver, das in die Brühkammer fällt.
  3. Mit einem Stempel verdichtet das Gerät das Pulver zu einem Puck, durch den die Pumpe heißes Wasser drückt.
  4. So wird der Kaffee gewonnen und fließt über die Schläuche in die Tasse. Der Puck wird von der Brühgruppe in den Trester fallen gelassen.

Ein Austausch der kompletten Brühgruppe wird übrigens nur dann nötig, wenn sie wirklich defekt ist. Einzelne Dichtungen könnt ihr in der Regel einfach vom Hersteller als Ersatzteil anfordern.

Nivona Caferomatica 1040 Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Ich bezeichne die Brühgruppe gerne als Herzstück eines Kaffeevollautomaten

Nivona Caferomatica 1040 Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Ich bezeichne die Brühgruppe gerne als Herzstück eines Kaffeevollautomaten

Brühgruppe reinigen: Darauf müsst ihr achten!

Unser Langzeittest hat gezeigt, dass im Innenleben von Kaffeevollautomaten weitestgehend reine Luft herrscht und von Schimmel keine Spur ist – so weit, so gut! Dennoch ist eine regelmäßige Reinigung das A und O.

Dafür müsst ihr das Gerät ausschalten und bei manchen Herstellern sogar vom Netzteil nehmen. Es kann sein, dass das Ausstellen über die Abschaltautomatik nicht ausreicht. In der korrekten Parkposition könnt ihr sie dann entnehmen.

Saeco Granaroma Test Kaffeevollautomat Tresterbehaelter

Neben der Brühgruppe solltet ihr auch andere entnehmbare Komponenten regelmäßig reinigen – meiner Emfpehlung nach täglich!

Saeco Granaroma Test Kaffeevollautomat Tresterbehaelter

Neben der Brühgruppe solltet ihr auch andere entnehmbare Komponenten regelmäßig reinigen – meiner Emfpehlung nach täglich!

Ich rate zur täglichen Reinigung von vier Komponenten:

  • Brühgruppe
  • Wassertank
  • Tresterbehälter
  • Auffangschale

Die Brühgruppe solltet ihr unter fließendem Wasser reinigen. Da sie für ihre Arbeit eine intakte Fettschicht benötigt, könnt ihr auf Spülmittel getrost verzichten.

Brühgruppe fetten: Wie oft ist oft genug?
Zwangsläufig verabschiedet sich die Fettschicht dennoch. Meine Tipps: Einmal im Monat solltet ihr die Brühgruppe nachfetten. Spätestens aber dann, wenn es aus dem Inneren quietscht. Den genauen Vorgang lest ihr in der Bedienungsanleitung, Multi-Silikonfett wirkt hierbei erstklassig. Im Video, das wir freundlicherweise von Coffeeness zur Verfügung gestellt bekommen haben, zeige ich euch das Nachfetten Schritt für Schritt.

Entnehmbare Brühgruppen: Das sind die Vor- & Nachteile

Ob ihr euch für einen Kaffeevollautomaten mit entnehmbarer oder mit fest verbauter Brühgruppe entscheidet, hängt von euren Vorlieben ab. Ein Nachteil der entnehmbaren Modelle liegt sicherlich im Aufwand.

Ihr müsst die Teile ausbauen und reinigen, das kostet Zeit und ist mitunter etwas umständlich. Bei fest verbauten Brühgruppen übernimmt diese Aufgabe das automatische Reinigungsprogramm.

Saeco Granaroma Test Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Eine herausnehmbare Brühgruppe garantiert maximale Kontrolle bei Reinigung und Hygiene

Saeco Granaroma Test Kaffeevollautomat Bruehgruppe

Eine herausnehmbare Brühgruppe garantiert maximale Kontrolle bei Reinigung und Hygiene

Wenn ihr, wie ich, zu den Sauberkeitsfanatikern und Kontrollfreaks (natürlich im positiven Sinne) gehört, dann habt ihr mit einer entnehmbaren Brühgruppe mehr Frieden. Ihr könnt die Reinigung selbst bestimmen und seht ganz genau, was sich im Innern des Vollautomaten abspielt.

Davon abgesehen, könnt ihr kleinere Justierungen relativ einfach selbst vornehmen. Dichtungen wechseln und Brühgruppe nachfetten schafft ihr mit etwas Übung im Handumdrehen. Fest verbaute Brühgruppen sollten tatsächlich nur vom Hersteller angefasst werden.

Fazit: Mit oder ohne herausnehmbare Brühgruppe?

Die Qual der Wahl! Ob Brühtemperatur oder Mahlgrad – Kaffee-Liebhaber tüfteln so gerne an den Einstellungen ihrer Favoriten, warum dann nicht auch an der Brühgruppe? Könnt ihr die Brühgruppe entnehmen, wisst ihr immer, was in eurem Kaffeevollautomaten abgeht.

Miele CM6350 Bruehgruppe

Die Brühgruppe des Miele CM 6350 könnt ihr einfach entnehmen und unter fließendem Wasser abspülen

Miele CM6350 Bruehgruppe

Die Brühgruppe des Miele CM 6350 könnt ihr einfach entnehmen und unter fließendem Wasser abspülen

Puristen können mit dem Melitta Purista glücklich werden, denn er zaubert Kaffee mit brillantem Aroma. Apropos: Vom Saeco GranAroma bekommt ihr noch erstklassigen Milchschaum mit dazu.

Im Büro punktet der Nivona 1040 als echte Alternative zu den Vollautomaten von Jura und WMF – er schafft nicht nur zwei Tassen auf einmal, sondern gleich eine ganze Kanne. Während der Miele CM 6350 top bei Qualität und Hygiene ist, küre ich den DeLonghi PrimaDonna Soul zum Testsieger im Kaffeevollautomaten-Test 2022 mit herausnehmbarer Brühgruppe.

Habt ihr schon Erfahrungen mit beiden Varianten gemacht? Bist du Fan einer fest verbauten Brühgruppe oder doch eher im Team „entnehmen und reinigen“? Ich freue mich auf eure Vorlieben in den Kommentaren!

*Preise Stand August 2022

Author

von Arne

19. Februar 2021

Kaffee für Kaffeevollautomaten: Schümli oder Cafe Creme?

Was steckt hinter den Begriffen Café Crème und Schümli? Welche Bohnen eignen sich am besten für einen Kaffeevollautomaten? Wir geben euch einen Überblick zu den geeignetsten Kaffeebohnen und klären auch was es mit diesen Begriffen auf sich hat.

Weiterlesen

17. Februar 2021

DeLonghi Kaffeevollautomaten: Unsere Top 5

Wer einen Kaffeevollautomaten sucht, kommt um DeLonghi nicht herum. Aber woran liegt es, dass die Italiener so erfolgreich sind? Und halten die Geräte überhaupt, was sie versprechen? Wir haben die Top 5 DeLonghi Kaffeevollautomaten aus allen Preisklassen für euch.

Weiterlesen

14. März 2022

Kleiner Kaffeevollautomat für Singles im Test 2022: Kompakte Geräte für jede Küche

Kaffeevollautomaten für Singles: Gibt es die? Was macht sie aus, was müssen sie können und wo findet ihr sie? Wir haben alle Infos und einige Empfehlungen für euch!

Weiterlesen

17. Februar 2021

Bester Kaffeevollautomat unter 500 Euro 2022

Wer sich einen Kaffeevollautomaten wünscht, muss dafür nicht unbedingt lange sparen. Auch zu einem Anschaffungspreis unter 500 Euro findet ihr einige Geräte mit einer guten Ausstattung.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis