Skip to main content
Author

von Arne

Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2023

Miele Kaffeevollautomat Test 2024: Vergleich der besten Geräte für Kaffeespezialitäten

Am Kaffeevollautomaten-Markt gehören italienische Hersteller oft zu den Besten im Test. Besonders DeLonghi weiß, wie aromatischer Kaffee und Espresso gelingt. Viele wissen deshalb nicht, dass der deutsche Hersteller Miele, (bekannt für seine Haushaltsgeräte) ebenfalls hervorragende Kaffeevollautomaten entwickelt.

Wir haben uns die einzelnen Modelle näher angesehen und verraten euch, wie die Marke im Vergleich zu anderen Herstellern abschneidet. Obwohl die Vollautomaten eher klassisch ausgestattet sind und auf Schnick-Schnack verzichten, ist die Verarbeitung sehr hochwertig und das Design ein absoluter Hingucker.

Was den Kaffeegeschmack anbelangt, haben die Gütersloher ebenfalls ganze Arbeit geleistet: Espresso, Cappuccino & Co überzeugen mit einem kraftvollen Aroma. Der Milchschaum mit Cappuccinatore gelingt ebenfalls gut. Darüber hinaus sind Miele Vollautomaten überaus funktionell.

Uns hat der Hersteller schon überzeugt. Ihr könnt zwischen Modellen verschiedener Preisklassen wählen. Im Vergleich zu anderen Marken aus unserem Kaffeevollautomat Test 2024 ist Miele zwar etwas preisintensiver, doch dafür stimmen Qualität und Hochwertigkeit.

Ein Highlight wollen wir euch jetzt schon verraten: Miele Kaffeevollautomaten lassen sich schnell reinigen und es gibt sogar Modelle mit automatischem Reinigungssystem.

Auf dem Kaffeemarkt – vor allem, wenn es um Kaffeevollautomaten geht – ist Qualität „Made in Germany“ bisher weniger aufgefallen. Und die Hersteller, die den Markt aktuell bewegen, richten sich mit ihren Oberklasse-Automaten eher an High-End-Verbraucher, siehe Siemens und Nivona. 

Ansonsten haben im Vergleich vor allem die Italiener wie DeLonghi die Nase vorn. Sie erzielen im Kaffeevollautomaten-Test 2024 regelmäßig Bestnoten. Und der Schweizer Hersteller Jura produziert hochwertigsten Kaffee auf Knopfdruck.

Miele CM 5310 Silence Test Kaffeevollautomat

Miele überzeugt mit gleichbleibender Qualität

Miele CM 5310 Silence Test Kaffeevollautomat

Miele überzeugt mit gleichbleibender Qualität

Beide Vergleichssieger sind preisfreundlich, bieten euch eine hohe Funktionalität und sehr gute Kaffeespezialitäten an. Die Getränke aus den Miele Kaffeevollautomaten – sei es Latte Macchiato oder Espresso – scheinen da auf den ersten Blick aus dem Rennen zu fallen.

Doch der Hersteller aus Gütersloh überrascht positiv. Die Miele Kaffeevollautomaten schauen wir uns deshalb genauer an.

Miele Kaffeevollautomaten: Im Überblick

Während andere Hersteller ihre Technologie mit immer ausgefalleneren Funktionen versehen, bleiben sich die Miele Automaten mit ihrem klassischen Design, ohne viel Schnick-Schnack treu. Sie werden dafür mit jedem neuen Modell hübscher, ohne dass die ausgereifte Technik darunter leidet. Mittlerweile gibt es sogar Geräte in Weiß.

Das bedeutet nicht, dass Miele Automaten große Innovationskraft hätten. Nur selten sind neue Modelle mit überraschendem Zubehör oder spezielleren Optionen versehen. Das kratzt das konstant überzeugende Markenimage dennoch nicht an. 

Dabei gibt es keine bemerkenswerten Unterschiede zwischen dem Miele CM 6150, dem Miele CM 6310 oder dem Miele CM 5300. Die Gütersloher haben unserer Meinung nach dennoch viele Vorteile für euch: Der Kaffee schmeckt gut aromatisch. Design und Verarbeitung sind top. 

Zudem bekommt ihr Maschinen in verschiedenen Größen und Klassen.

Kaffeevollautomat Miele vergleichen: Unsere Erfahrungen

Die Miele Modelle unterscheiden sich in ihrer Kennzeichnung. Diese könnt ihr relativ einfach entschlüsseln. Sie beginnen mit einem Kürzel: CM. Dahinter folgt die vierstellige Seriennummer. Um die Besonderheit eines Geräts hervorzuheben, bezeichnet Miele jedes Modell noch mit ein paar Wörtern.

Miele CM 5310 Silence Arne Overview

Vollautomaten von Miele sind sehr leise und bereiten Kaffee sehr schnell zu

Hier wären der Miele CM 5310 Silence und Miele CM 5500 Silence ein gutes Beispiel. Wie der Name schon verrät, arbeiten diese Einsteigergeräte sehr leise (69,9 Dezibel). In der Kategorie Stand-Kaffeevollautomaten gibt es den Miele CM 7550. Er zählt zur Oberklasse und kostet um die 2.000 Euro*. 

Zwischen diesen beiden Versionen findet ihr zahlreiche weitere Geräte aus der CM 6000- bis CM 7500 Reihe. Wie ihr seht, verrät die Kennzeichnung, dass mit aufsteigender Nummer auch das Gerät höherklassig wird:

  • Je größer die vierstellige Zahl ist, desto hochwertiger und teurer ist die Maschine. 
  • Die zweite Ziffer bezeichnet immer den Funktionsumfang. So hat der 7350 acht programmierbare Profile, der 7550 schon zehn. Hier gilt auch: Je höher die Ziffer, desto mehr Funktionen und Ausstattung gibt es. 
  • Die dritte und vierte Zahl beschreiben die Auflage. Der CM 6350 ist älter als der Miele CM 6360 MilkPerfection. Hier sind die Unterschiede groß, auch wenn sie preislich eng beieinander liegen.

Wir haben bei Miele derzeit rund 20 aktuelle Geräte gezählt. Dabei handelt es sich um Standautomaten für den Endverbraucher. Denn Miele bietet darüber hinaus auch professionelle Einbau-Kaffeevollautomaten für die Industrie an. Wir konzentrieren uns in diesem Artikel allerdings auf die Automaten für den Privatgebrauch.

Product

Leiser Geräuschpegel, lautes Prestige.

Miele CM 5310 Silence

769,00 Euro

Jetzt kaufen

Miele Kaffeevollautomat: Serien, Preis & Funktionen wie der Miele CM 6350

In den Modellen und Serien bewegt sich viel. Allerdings sind viele beliebte ältere Automaten wie der Miele CM 7300 oder Miele CM 6110 nicht mehr verfügbar, oder wenn, dann nur gebraucht. 

Der Miele CM 6350, den wir getestet haben und das Vorgängermodell 6360, unterscheiden sich von diesem nur wenig. Er ist weiterhin ein toller Kaffeevollautomat.

Die Höhe des Preises solltet ihr bei euren Kaufentscheidungen mit einbeziehen. Denn die Miele Kaffeevollautomaten zählen nicht zu den günstigsten Geräten. Und je höher die Klasse, desto mehr müsst ihr ausgeben.

Unterschiede Miele CM 6360, Miele CM 6360 & Miele CM 5310

Miele CM 5310 SilenceMiele CM 6360 MilkPerfectionMiele CM 7550
MahlwerkKegelmahlwerkKegelmahlwerkKegelmahlwerk
Mahlstufen„verstellbar“„verstellbar“„verstellbar“
Nutzerprofile2810
Getränkevarianten81920
MilchsystemCappuccinatoreCappuccinatoreCappuccinatore
KannenfunktionJaJaJa
2-TassenfunktionJaJaJa
BedienungTouchdisplayTouchdisplay; WiFiConnect;
Miele Smart Home
Touchdisplay; WiFiConnect;
Miele Smart Home
BesonderheitenExpertenmodus;
Tassenbeleuchtung;
DoubleShot
Expertenmodus, AutoDescale,
Cup Sensor,
Timer
Preis zum Vergleichszeitpunkt (gerundet)925 Euro*1.315 Euro*1.998 Euro*
Ich habe getestetMiele CM 5310Miele CM 6350Miele CM 7500

Vergleichen wir das Spitzenmodell, den CM 7550, mit Modellen anderer Hersteller, so ist der hochwertige Automat teurer als der brandneue DeLonghi PrimaDonna Soul (rund 1.300* Euro) und auch etwas preisintensiver als der Siemens EQ9 (rund 1.700 Euro*).

DeLonghi PrimaDonna Soul Uebersicht

Bei DeLonghi gehört die PrimmaDonna Soul zur Oberklasse

DeLonghi PrimaDonna Soul Uebersicht

Bei DeLonghi gehört die PrimmaDonna Soul zur Oberklasse

Product

Innovativer Luxus mit Bodenhaftung.

DeLonghi PrimaDonna Soul

1.179,99 Euro

Jetzt kaufen

Auch wenn der Preis höher ist, so hält Miele leicht mit, was Funktion, Hochwertigkeit und Leistung angeht. Beim Design trumpft der Hersteller sogar so richtig auf.

Vorteile & Nachteile für den Kaffee mit Miele Vollautomaten

Schauen wir uns nun den wichtigsten Faktor, den Kaffeegenuss an. Dieser sollte bei einem Kaffeevollautomat natürlich gegeben sein. Ein Miele Automat bringt folgende Kriterien mit:

  • Hochwertiges Design 
  • Sehr guter Cappuccino, Espresso, Kaffee & Milchschaum
  • Einfach zu reinigen, einige Modelle sogar selbstreinigend
  • Herausnehmbare Brühgruppe
  • Hoher Bedienkomfort durch OneTouch-Funktion
  • Mit Kannenfunktion & ideal für Kakao & Tee
  • Verstellbare Tassenhöhe bei fast jedem Gerät
  • „Onetouch for two“ Feature für zeitgleiche Zubereitung von 2 Getränken

Im Testbericht schneidet jedes Miele-Gerät sehr professionell ab und eignet sich als Vollautomat fürs Büro oder sogar für die Gastronomie. 

Unserer Erfahrung nach solltet ihr ein paar kleine Miele-Nachteile bedenken.

  • Ihr bezahlt einen Aufpreis für das Design & Image
  • Je mehr Funktion, desto größer & schwerer ist die Kaffeemaschine
  • Es gibt kein integriertes Milchschaumsystem, sondern nur eine Cappuccinatore ohne Milchbehälter (diesen müsst ihr als Zubehör dazu kaufen)

Beim Preis-Leistungs-Verhältnis sind viele Top-Hersteller wie DeLonghi Kaffeevollautomaten und Jura Kaffeevollautomaten Miele überlegen. Die Gütersloher bieten euch allerdings die beste Technik, vor allem bei der Reinigung.

Miele Kaffeeautomat (mit Kannenfunktion) reinigen: Endlich ein Produkt, das sich selbst reinigt!

Der hochwertige Miele CM 7500 und weitere Serien haben eine Selbstreinigungs-Funktion für das automatische Säubern der Brüheinheit. Ein neuestes Modell wird sofort mit diesem einzigartigen Feature ausgestattet. In unserem Vollautomaten Test 2024 gibt es keine andere Marke, die das derzeit hat.

Miele CM 7350 Uebersicht

Bei den neuen Miele Modellen ist das Design cool futuristisch

Der Hersteller hat in den Geräten eine automatische Entkalkungsfunktion eingebaut. Ihr müsst lediglich Reinigungstabletten in den Wassertank einsetzen und das gewünschte Reinigungs-Intervall einstellen.

Danach schaut ihr dem Automaten entspannt beim Reinigen zu. Dieses Feature findet sich derzeit vor allem in der 7er-Klasse. Doch auch ein Modell ohne Auto-Entkalken lässt sich problemlos säubern. Die Brühgruppe nehmt ihr einfach heraus, spült sie aus und setzt sie wieder ein.

Miele CM 7500 machine cafe grain Barista fr

Die Reinigung geht fast ganz von selbst bei Miele

Bewegliche Einzelteile wie der Milchbehälter oder der Wassertank packt ihr in die Spülmaschine. Zudem spülen sich die Geräte auch selbst aus. Die einfache Reinigung sorgt somit auch für eine einfache Wartung und Pflege. Hier spielt Miele im Vergleich ganz oben mit. Deshalb lohnt es sich durchaus, etwas mehr Geld auszugeben. 

Miele sorgt für optimale Ergebnisse bei der Reinigung. Wenn etwas kaputtgehen sollte, findet ihr kostengünstige Ersatzteile bei Amazon.

Product

Leistungsstarker Klassiker für die Zubereitung von Espresso und Co.

Miele CM 7500

2.399,00 Euro

Jetzt kaufen

Miele Einbau Kaffeevollautomaten, Stand-Geräte & mehr: Welche Kaffeemaschine soll es sein?

Vom Crema und Latte Macchiato über Cafe Americano bis hin zu Espresso, die Miele Kaffeevollautomaten liefern sehr gute Qualität in der Tasse ab. Der Milchschaum ist ebenfalls gut, wenn auch nicht Mega-Klasse. 

So richtig aromatisch wird das Getränk der Kaffeemaschine mit Mahlwerk erst, wenn ihr diesen mit hochwertigen Kaffeebohnen füttert. Unser Partner Coffeeness hat speziell für Vollautomaten einen Kaffee entwickelt, damit ihr aus den Getränkespezialitäten das beste Aroma bekommt. Die Kaffeebohnen eignen sich auch für eine Siebträgermaschine.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Die Bohnen sind fair trade und stammen von Farmern aus Brasilien. Zur weiteren Verarbeitung arbeitet Coffeeness mit renommierten Röstereien aus Deutschland zusammen. 

Im Produktvergleich sind die Miele-Geräte ohne Weiteres empfehlenswert. Nur bei den DeLonghi Maschinen bekommt ihr schlichtweg mehr für weniger Geld. Bei den Italienern verzichtet ihr allerdings auf hochwertige Materialien aus Edelstahl oder eine praktische Abtropfschale (je nach Modell).

Miele Einbau Vollautomat

Einbau-Vollautomaten von Miele sind beliebt und hochwertig

Was die Eingangs erwähnten Miele Einbauautomaten betrifft, sind diese zwar eher was für Firmen, die Industrie oder das Gewerbe ist. Doch die Geräte werden auch von Privatpersonen mit Begeisterung genutzt.

DeLonghi als Alternative, bietet euch viele besondere Features an. Neben Heißwasser-Funktion (die auch Miele hat) gibt es bei einigen Modellen kalte Kaffeegetränke. Mit der Eletta Explore könnt ihr zum Beispiel Cold Brew zubereiten. Die Maginifica Evo hat ein cleveres Milchschaumsystem (hier gibt kein Display) und mahlt den Kaffee optimal fein.

Fazit: Miele kein Testsieger, doch im Vergleich hochwertig & lohnenswert

Miele gehört zu den Herstellern, die konstant Qualität abliefern und in der Regel angenehm leise Kaffee zubereiten. Bei der Programmierung und den Getränke-Angeboten findet ihr Vielfalt, jedoch keine ausgefallenen Highlights vor. Grundsätzlich richtet sich die Marke an Käufer, die für ein hochwertiges Produkt auch gerne einmal mehr Geld ausgeben.

Die Jura Kaffeevollautomaten haben praktisch dieselbe Zielgruppe. Das Mahlwerk und die Zubereitung sind allerdings noch besser als bei Miele.

Miele CM 7750

Einfache Bedienung bei maximalem Design und hochwertiger Technik: Das kennzeichnet Miele Vollautomaten

Der Vergleich zwischen Miele und Siemens ist interessant, da beide deutsche Hersteller mit Funktionen und Hochwertigkeit gleichauf sind. Siemens ist etwas preisfreundlicher. Viele Siemens-Vollautomaten haben zudem einen höheren Bedienkomfort und sind leiser.

Auch wenn die Miele Automaten bei Stiftung Warentest nicht zu den besten Geräten zählen, sind wir der Meinung, dass ihr mit diesen Maschinen aromatischen Espresso und Cappuccino zubereitet und aufgrund der einfachen Reinigung glücklich damit sein werdet. 

Sicher gibt es günstigere Konkurrenzmodelle wie die Dinamica Plus. Hier wäre die Miele CM 5410 Silence ein Vergleichsmodell. Doch ein DeLonghi Kaffeevollautomat hat längst nicht den Sex-Appeal, den ihr bei einer Miele erwarten dürft.

Was ist für euch das wichtigste Kriterium bei der Bewertung? Ich freue mich auf eure Ergänzungen in den Kommentaren!

Author

von Arne

30. Mai 2023

Aldi Kaffeevollautomat 2024: Prospekt, Angebot

Wir haben uns die Aldi Kaffeevollautomaten näher angesehen. Im Online-Shop des Discounters findet ihr Geräte bekannter Hersteller. Sie werden dort zum Tiefpreis oder als Sonderangebot verkauft. Welche Schnäppchen sich lohnen, werden wir euch in diesem Artikel verraten. Auch vergleichen und bewerten wir die einzelnen Modelle für euch.

Weiterlesen

17. Mai 2023

Lidl Kaffeevollautomat Test 2024: Modelle, Preis-Leistung-Verhältnis & Qualität

Lidl Kaffeevollautomaten im Test. Wir haben Modelle und Hersteller überprüft und verraten euch, welche Angebote sich bei dem Discounter wirklich lohnen.

Weiterlesen

17. April 2023

Krups Kaffeevollautomat Test 2024: Vergleich der Krups-Modelle & Empfehlung

Krups Kaffeevollautomaten werden mit jedem neuen Modell immer besser. Der Hersteller zeigt sich zudem ausgesprochen innovationsfreudig. Aus diesem Grund haben wir aktuelle Modelle wie die Intuition Experience+ EA877D oder den Evidence EA8918 miteinander verglichen. Hier lernt ihr, welche Besonderheiten die Krups Kaffeevollautomaten haben und welches Modell wir euch besonders empfehlen.

Weiterlesen

3. April 2023

Nivona Kaffeevollautomaten im Test 2024: Fachhandel-Attitüde oder Geheimtipp?

Sind Nivona Kaffeevollautomaten ein echter Geheimtipp oder überbewertet? Wir haben bereits einige der Nürnberger Modelle in unserem Kaffeevollautomat Test auf die Probe gestellt und können euch bestätigen: Alle Geräte konnten uns überzeugen. Details und alle Nivona Vollautomaten im Vergleich zeigen wir euch in unserem Überblick.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis