Skip to main content

Jura S8 Test

Vollautomat ohne wesentliche Neuerungen
142Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeJura
Brühgruppe festverbaut
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Automatisch (Cappuccinatore)
Display
4.3''-TFT-Touchscreen-Farbdisplay
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 10,0 kg
Maße (HxBxT) 28,0 x 34,8 x 44,4 cm

Author

Arne schreibt seit 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Der Jura S8 ist ein hochwertiger Kaffeevollautomat, der euch viele Möglichkeiten bietet, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato nach euren Wünschen zuzubereiten. Von der Kaffeestärke bis zur Temperatur nehmt ihr Einfluss auf die Brühparameter für 15 verschiedene Kaffeevariationen.

Das Design stimmt, die Leistung ebenso und auch die Getränke dürften die gewohnte Jura-Qualität haben. Uns stellt sich beim genauen Blick auf den S8 allerdings eine grundlegende Frage: Braucht es diesen Automaten im Jura-Angebot? So richtig überzeugt sind wir davon nicht.

Das liegt vor allem an Modellen wie dem Jura E8, der auf unserer persönlichen Hitliste ganz weit oben steht. Er bietet ein absolut gelungenes Komplettpaket, das deutlich günstiger zu haben ist als der S8. Er verfügt zwar nicht über das schicke Display des S8, hat dafür aber einige Features an Bord, die ihr beim S8 nicht findet. Eine spannende Ausgangslage für unseren Praxistest!

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Jura S8 Test 2022: Kaffeevollautomat mit Milchschaumdüse in der Review

Schau ich mir die Beschreibungen zum Jura S8 EA an, mit denen Onlineshops das Gerät anpreisen, könnte man auf die Idee kommen, Jura habe den Kaffeevollautomaten neu erfunden.

So viel können wir euch verraten: Der Jura S8 ist ein hochwertiger Jura-Automat, wie alle anderen. Während die Schweizer uns beim Jura J8 neuerdings gesüßten Milchschaum anbieten und beim GIGA 10 die gesamte Bandbreite ihrer Kaffee-Kompetenz in einer Maschine vereinigen, hat der S8 eigentlich nichts Besonderes.

Der Automat ist schon etwas älter und mit einem Preis von rund 1.270 Euro (Stand November 2022) für ein Jura-Gerät sogar ziemlich günstig. Trotzdem stellen wir uns in unserem Kaffeevollautomaten Test 2022 die Frage, wie das Preis-Leistungs-Verhältnis des S8 aussieht. Daneben fragen wir uns auch, ob es einen solchen Automaten überhaupt noch geben muss.

Ehe wir den Praxistest starten, schauen wir uns genau an, wo sich der Automat im Vergleich mit anderen Jura-Modellen einordnen lässt und was ihr von ihm erwarten könnt.

Erster Eindruck: Schickes Modell in Piano Black, Moonlight Silver oder Chrom

Wie es sich für Jura Kaffeevollautomaten gehört, hat der S8 EA eine schicke Optik und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Drei Designs stehen euch zur Auswahl:

Gallery ImageGallery ImageGallery Image

1.269,00 Euro

  • Piano Black: Artikelnummer 15381
  • Moonlight Silver: Artikelnummer 15382
  • Chrom: Artikelnummer 15383

So richtig wissen wir noch nicht, was wir mit dieser Kaffeemaschine anfangen sollen. Vor allem, wenn wir sie mit der breit angelegten E-Reihe vergleichen, die im Jura-Kosmos direkt auf die S-Reihe folgt.

Aus der E-Reihe schauen wir uns den Jura E4 (ohne Milchbehälter) und den Jura E6 bald näher an. Den Jura E8 haben wir schon vor einer ganzen Weile auf den Prüfstand gestellt und waren begeistert von Funktionsumfang sowie Getränke-Vielfalt und -Qualität. Den Jura E8 kann ich am ehesten mit dem S8 vergleichen.

Benutzerfreundlichkeit, Funktionen, Einstellungen: Erste Meinungen zum Jura S8

Abgesehen von den Besonderheiten der S-Linie können wir uns beim Jura S8 auf die beeindruckende Technik verlassen, die Jura-Vollautomaten auszeichnet. Dazu gehören unter anderem diese Merkmale:

  • App-Steuerung
  • „Aktive Bohnenüberwachung“: kein Rödeln der integrierten Kaffeemühle ohne Kaffeebohnen
  • Bohnenbehälter mit 280 Gramm Fassungsvermögen
  • Stufenlos justierbares „Professional Aroma Grinder“-Mahlwerk aus Edelstahl
  • Intelligent Water System (I.W.S.) für die Filter-Nutzung
  • Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.)
  • One-Touch-Funktion für alle Getränke
  • Cappuccinatore-Milchsystem
  • Kaffeestärke in 10 Stufen einstellbar
  • Brühtemperatur in 3 Stufen justierbar
  • Heißwasser in 3 Stufen variabel
  • Tassenbeleuchtung
  • Fest verbaute Brühgruppe
  • Automatisches Reinigen und Entkalken von Brüheinheit, Schaumsystem etc.

Wir haben immer noch leichte Schwierigkeiten, den intelligenten Wassertank oder das integrierte Aroma-Mahlwerk zu durchschauen. Aber eines wissen wir: All die Funktionen mit den hippen Bezeichnungen tragen dazu bei, dass ihr bei Jura-Kaffeevollautomaten exzellenten Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino und Co erhaltet. Wie das vonstattengeht, kann uns fast egal sein.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Wir wissen auch, dass das Material aller Komponenten – vom Bohnenbehälter bis zum Milchaufschäumer – unsere Erwartungen an Swissmade-Qualität erfüllt. Außerdem läuft die Reinigung über die Programme sehr gut. Obwohl ihr nicht von Hand die Brühgruppe reinigen könnt, haben wir keine Sorgen bezüglich der Automaten-Hygiene. Wir gehen davon aus, dass der S8 dabei keine Ausnahme machen wird.

Unterschied Jura S8 & E8: Upgrades im Preisvergleich

Auf dem Papier bietet der Jura S8 moderne Features und sichtbare Upgrades gegenüber dem Jura E8. Schauen wir uns beide Geräte ganz genau an, drängen sich uns einige Fragen auf.

 Jura S8Jura E8
Bedienung4,3-Zoll-Touchdisplay2,8-Zoll-Farbdisplay mit Tasten
WiFiNein (aber Smart Connect Modul)Ja
BenutzerprofileJaNein
Kaffeespezialitäten1517
Intelligentes VorheizenNeinJa
3D-BrühtechnologieNeinJa
Verstellbarer Auslauf7,2 bis 11,8 cm6,5 bis 11,1 cm
FarbenPiano Black, Moonlight Silver, ChromPiano Black, Moonlight Silver, Chrom, Dark Inox, Piano White
HerstellungslandSchweizPortugal
Preis*ab 1.270 Euro (nach Farbe)ab 890 Euro (nach Farbe)

*Stand November 2022

Wir freuen uns, dass die Bedienung des S8 über ein modernes TFT-Touchscreen-Farbdisplay läuft. Aber einen Grund für eine unbedingte Kaufempfehlung sehen wir darin nicht.

Denn wir wundern uns darüber, dass die besonders angepriesenen Funktionen des Jura E8 beim S8 fehlen. Ihr wisst ja inzwischen, dass wir den Kaffee aus Jura-Kaffeevollautomaten aktuell für unschlagbar halten. Der E8 ist der Automat, der uns mit seiner exzellenten Getränke-Qualität vom Hersteller Jura überzeugt hat.

Warum kommt nun der S8 ohne diese Features aus? Haben sie vielleicht doch gar keinen Einfluss auf Espresso, Kaffee und Milchschaum?

Das Produktionsland des S8 ist uns aufgefallen, weil es – zumindest in der Theorie – auf Qualität hinweist. Zumindest klingen Swissmade-Brühgruppe, hochwertige Behälter und Verarbeitung direkt in der DACH-Region etwas besser als Made in Portugal.

Das Urteil der Stiftung Warentest: Ohne große Probleme zum Testsieg

Die Experten der Verbraucherorganisation haben den Jura S8 schon 2018 getestet – und zum Testsieger gekürt. Wir gehen davon aus, dass es sich bei dem getesteten Gerät um einen Vorgänger des aktuellen S8 EA handelt. Denn dieser ist laut Jura-Website erst 2020 auf den Markt gekommen.

Außerdem waren Features wie ein Touchscreen oder die Steuerung per Smartphone vor knapp fünf Jahren noch nicht üblich.

Unsere Kriterien: Das ist wichtig für unseren Jura S8 Testbericht

Wir sind uns bereits jetzt sicher, dass der Jura S8 in Schwarz, Weiß oder Silber weder der innovativste noch der beste Automat aus dem Hause Jura ist. Nach allem, was wir bis jetzt wissen, fragen wir uns sogar, warum es die S-Linie überhaupt gibt.

Klar, er bietet die übliche Jura-Stärke und dürfte mit seinem Espresso und Milchschaum den Barista in euch glücklich machen. Außerdem gehen wir davon aus, dass ihr alle Einstellungen ohne Blick in die Bedienungsanleitung oder ein Tutorial-Video vornehmen könnt.

Und auch in Sachen Temperatur, Milchgetränke-Konsistenz und Reinigungsprogramme wird es nicht viel zu meckern geben. Dennoch wird der Automat in unserem ausführlichen Test 2022 seine Existenz und sein Preisschild rechtfertigen müssen.

Fazit: Braucht irgendjemand den Jura S8?

Wir hatten schon so viele überzeugende Jura-Vollautomaten in unserem Kaffeevollautomaten Test 2022, dass wir sehr hohe Erwartungen an neue Geräte haben. Nach Geräten wie dem Jura Z10, dem GIGA 10 oder der breit aufgestellten E-Reihe mit dem begeisternden Jura E8.

Die Jura-Geräte überzeugen mit hochwertigen Materialien, großem Funktionsumfang und intuitiver Handhabung. Vor allem aber mit vielen klugen Einstellungsmöglichkeiten und exzellentem Kaffee und Espresso. Was soll ein S8 da noch Neues bringen, das ihr nicht auch bei anderen Jura-Automaten findet?

Product

Vollautomat ohne wesentliche Neuerungen

Jura S8

1.269,00 Euro

Jetzt kaufen

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem S8 gemacht? Oder habt ihr Fragen oder Wünsche für unseren S8-Praxistest? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

Produktdaten

Brühgruppe festverbaut
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Automatisch (Cappuccinatore)
Display
4.3''-TFT-Touchscreen-Farbdisplay
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 10,0 kg
Maße (HxBxT) 28,0 x 34,8 x 44,4 cm
Wassertank 1,9 l

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *