Skip to main content

Black Friday Deals

Product Image

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat

237,99 € 286,37 €

Sie sparen: 48,38 € (17%)

Zum Angebot
Product Image

De'Longhi ECAM 23.466.S Kaffeevollautomat

399,00 € 489,00 €

Sie sparen: 90,00 € (18%)

Zum Angebot
Product Image

De'Longhi Dinamica ECAM 350.55.B Kaffeevollautomat

439,99 € 583,90 €

Sie sparen: 143,91 € (25%)

Zum Angebot
Product Image

Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat

235,99 € 299,55 €

Sie sparen: 63,56 € (21%)

Zum Angebot
Product Image

Wasserfilter für DeLonghi Kaffeevollautomaten, 4er Pack

16,99 € 26,99 €

Sie sparen: 10,00 € (37%)

Zum Angebot
Product Image

Sage SES990 the Oracle Touch Espressomaschine

1.776,99 € 1.929,96 €

Sie sparen: 152,97 € (8%)

Zum Angebot
Product Image

De'Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T Kaffeevollautomat

659,00 € 729,00 €

Sie sparen: 70,00 € (10%)

Zum Angebot
Product Image

Krups EA891D Evidence Kaffeevollautomat

474,99 € 535,16 €

Sie sparen: 60,17 € (11%)

Zum Angebot
Product Image

Saeco SM7583/00 Xelsis Kaffeevollautomat

799,99 € 1.009,99 €

Sie sparen: 210,00 € (21%)

Zum Angebot
Product Image

Krups EA894T Evidence Plus Kaffevollautomat

569,89 € 629,90 €

Sie sparen: 60,01 € (10%)

Zum Angebot
Product Image

De'Longhi Eletta Evo ECAM 46.860.B Kaffeevollautomat

549,99 € 649,00 €

Sie sparen: 99,01 € (15%)

Zum Angebot
Product Image

Sage SES878 the Barista Pro Espressomaschine

556,99 € 661,88 €

Sie sparen: 104,89 € (16%)

Zum Angebot

Melitta Avanza Test

Hochwertiger Automat mit simpler Bedienung.

Aktueller Preis:

Amazon Image

457,18 EUR

112Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeMelitta
Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunstoff Schwarz
Milchschaumsystem Manuell
Cappuccinatore
LCD
Touch Display
Profile
Geeignet für 1 - 2 Personen

Author

Arne schreibt seit 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Der Melitta Avanza ist ein kompakter Kaffeevollautomat, der sich Einfachheit vornimmt und dieses Prinzip konsequent umsetzt. Die anwenderfreundliche Maschine nimmt wenig Platz in Anspruch und begeistert vor allem Kaffee-Fans, die Lust auf Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato haben, jedoch Einstellungsorgien scheuen. Sogar ohne jede Veränderung der Grundparameter liefert der kleine Melitta Kaffeevollautomat einen gut trinkbaren Espresso zum vertretbaren Preis.

Allerdings dürft ihr nicht ignorieren, dass es sich beim Avanza „nur“ um einen Melitta Purista mit Cappuccinatore für Milchschaum handelt. Und dafür ist der Preissprung dann doch etwas überdimensioniert. Das ändert aber nichts daran, dass auch der Avanza ein hochwertiges Stück Kaffee-Technik ist, bei dem Melitta einmal mehr den Kunden im Blick hat.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

87%

"Hochwertiger Automat mit simpler Bedienung."

Reinigung
95%
Exzellent
Lautstärke
90%
Sehr Gut
Benutzerfreundlichkeit
90%
Sehr Gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
81%
Sehr Gut
Espresso-Geschmack
89%
Sehr Gut
Getränkevielfalt
80%
Gut
Milchschaum-Qualität
85%
Sehr Gut

Melitta Avanza im Test: Ein Kaffeevollautomat, der Rätsel aufgibt

Wenn ich den Namen Melitta höre, denke ich an soliden Kaffee ohne Schnickschnack. Diese Einfachheit zeichnet die Melitta Kaffeevollautomaten aus, von denen ich für unseren Kaffeevollautomaten Test 2020 schon einige getestet habe.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

457,18 €

Den Melitta Avanza Series 600 habe ich natürlich auch unter die Lupe genommen. Der kompakte Automat richtet sich an diejenigen, die Lust auf Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato haben – sich aber nicht in kleinteiligen Einstellungen verlieren möchten.

Damit bietet er einen größeren Funktionsumfang als der Melitta Purista. Denn dieser fokussiert sich als Nachfolger des Melitta Caffeo Solo voll und ganz auf die Zubereitung von gutem Espresso.

Während der Purista mich mit seiner klaren Ausrichtung absolut überzeugt hat, frage ich mich beim Melitta Avanza, was ihn auszeichnet. Auf den ersten Blick wirkt er auf mich wie das ideale Einsteigermodell für eine ältere – und finanzkräftige – Zielgruppe.

Erster Eindruck: Der kommt mir irgendwie bekannt vor!

Der Melitta Avanza Serie 600 kann seine Verwandtschaft mit dem Purista nicht leugnen: Nicht nur optisch ähneln sich die beiden Automaten, auch in der Bedienung sind sie nahezu identisch. Beim Funktionsumfang offenbart sich der (einzige) Unterschied: Anders als der Purista verfügt der Avanza über ein Milchschaumsystem.

VORTEILE

  • Kompakte Maße
  • Überschaubarer Funktionsumfang und unkomplizierte Handhabung
  • Leises Mahlwerk
  • Ordentlicher Espresso und Milchschaum

NACHTEILE

  • Separater Auslauf für Milchschaum

Durch den Milchschaum-Schlauch an der Front, den etwas größeren Wassertank und den ausladenden Bohnenbehälter wirkt der Avanza weniger elegant als sein minimalistischer Bruder – obwohl auch seine Maße küchenfreundlich kompakt sind.

 Purista F230 - 101Avanza F270 - 100
MahlwerkKegelmahlwerk aus EdelstahlKegelmahlwerk aus Edelstahl
Mahlgradeinstellungen55
Voreingestellte Getränke22
Individuelle Getränkeprofile1-
Wassertank1,2 l1,5 l
Bohnenbehälter125 g250 g
Display / SteuerungLED-Display, One-Touch-TastenLED-Display, One-Touch-Tasten
Kaffeestärke einstellbarJa (3 Stufen)Ja (3 Stufen)
Temperatur einstellbar-Ja
Füllmenge einstellbarJaJa
2-Tassen-FunktionJaJa
Milchschaumsystem-Cappuccinatore

Der Funktionsumfang ist für einen Melitta Kaffeevollautomat standesgemäß reduziert und deshalb zielgruppengerecht überschaubar:

  • Unmissverständliche Leuchtsymbole sowie große Tasten (kein Touchscreen) und Drehknöpfe
  • Zwei vorprogrammierte Kaffeevariationen: Espresso und Café Crème
  • Lediglich fünf Mahlstufen
  • Unkomplizierter Cappuccinatore mit robustem Hebel

Melitta setzt auf einfaches und reduziertes Handling. Die Behälter für Wasser und Kaffeebohnen hingegen haben XL-Format.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Wassertank

Am besten immer frisches Wasser benutzen

Auch wenn es verlockend ist, rate ich euch dringend davon ab, die Behälter für Wasser und Kaffeebohnen randvoll zu machen. Das Wasser im Tank wird nicht appetitlicher, wenn es lange steht. Und die Bohnen verlieren ihr Aroma, wenn sie länger im Bohnenfach liegen.

Umso interessanter finde ich, dass ausgerechnet ein Melitta Kaffeevollautomat das sonst so beliebte Kaffeepulverfach weglässt. Erziehungsauftrag bei der Mutter der Fertig-Kaffeepulver-Manie? Ich bin Fan!

Benutzerfreundlichkeit & Lautstärke: Intuitiv auf leisen Sohlen

Auch beim Handling erinnert der Melitta Avanza 600 an den Purista: Wer schon einmal einen Kaffeevollautomaten bedient hat, weiß sofort, was er zu tun hat.

Nach Empfehlung des Herstellers habe ich erst einmal die Finger vom Mahlwerk gelassen und einen Espresso mit den voreingestellten Werten bezogen. Und der lief erstaunlich überzeugend in die Tassen.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat

Der Melitta Avanza ist außerordentlich einfach zu bedienen

Besonders blutige Anfänger dürften sich darüber freuen, dass der Avanza Series 600 auch komplett ohne Ahnung seinen Job erledigt.

Anders als beim Melitta Caffeo Barista, der euch bis zu acht individuelle Profile bietet, wird beim Avanza immer nur die letzte Einstellung gespeichert. Verändert ihr beim Bezug eures Espressos Füllmenge oder Kaffeestärke, werden diese Werte auch beim nächsten Bezug genutzt.

Menge und Wumms eures Espressos könnt ihr über das Bedienfeld an der Gehäusefront variieren. Die zentrale Taste mit der Bohne ist für die Intensität zuständig: mild, medium oder stark. Mit dem Drehrad auf der linken Seite variiert ihr die Kaffeemenge zwischen 25 und 220 Millilitern.

Auch die Brühtemperatur lässt sich einstellen – allerdings ist diese Funktion im Untermenü versteckt. Den schnellsten Weg dorthin findet ihr in der Bedienungsanleitung. Einmal gefunden, gibt es drei Temperaturstufen ohne genaue Angaben. Aber mit ein wenig Ausprobieren findet ihr euren Favoriten auch so.

Das Keramikmahlwerk ist im Betrieb angenehm leise. Der Cappuccinatore hingegen stößt unangenehm hohe Töne aus, die gerade wegen des leisen Mahlwerks negativ auffallen.

Espresso & Getränkevielfalt: Keine besonderen Vorkommnisse

Die Einfachheit des Series 600 ist bemerkenswert. Auch wenn ihr euch komplett auf die Voreinstellungen verlasst, läuft ein solider Espresso in eure Tasse. Ich raste zwar nicht vor Begeisterung aus – aber für einen KVA-Espresso ohne jeden Aufwand ist er sehr gut trinkbar.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Espresso and Getraenkevielfalt

Espresso und Kaffee kann der Avanza

Damit hat er dem Café Crème etwas voraus. Denn dieser wirkt – wie bei Vollautomaten üblich – wässriger als der Kaffee aus einer Kaffeemaschine. Ich empfehle euch daher auch hier einen Americano, wenn ihr Lust auf einen „normalen“ Kaffee habt.

Bezieht einen oder mehrere Espressos und verlängert diese dann mit heißem Wasser.  Ordentlich extrahierte Espressos sind selbst nach dem Strecken aromatischer als der Café Crème, der gleich mit einer größeren Menge Wasser zubereitet wird.

Milchschaum-Qualität: Ein bisschen speziell

Der kleine Melitta Kaffeevollautomat verfügt über einen Cappuccinatore mit einem Kunststoffschlauch, den ihr einfach in euer Milchkännchen hängen könnt. Den Rest erledigt der Automat für euch. Anders als eine Schaumlanze erfordert diese Variante keine besondere Übung.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Latte

Cremiger Milchschaum auf Knopfdruck

Dafür macht sie etwas mehr Aufwand als das integrierte Milchschaumsystem unseres Favoriten im Preissegment bis 500 Euro: Der DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.B lässt auf Knopfdruck feinsten Schaum direkt in eure Tasse fließen.

Beim Melitta Avanza müsst ihr hier noch einmal selbst Hand anlegen. Denn da sich der Auslass für den Milchschaum deutlich neben dem Kaffeeauslauf befindet, müsst ihr eure Tasse in die richtige Position bringen.

Was dann in eure Tasse fließt, ist ein cremiger Schaum, der sich wunderbar mit dem Kaffee verbindet. Ich mag das sehr, kann mir aber auch vorstellen, dass so mancher Latte-Macchiato-Fan festeren Schaum bevorzugt, der stabilere Schichten ermöglicht.

Reinigung: Strukturiert & gründlich

Der Melitta Kaffeevollautomat macht euch auch bei der Gerätepflege das Leben einfach. Das gilt zum einen für die Programme zum Entkalken und Reinigen, zum anderen für das Säubern von Hand.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Kaffeepuck

Der Kaffeepuck wird groß und relativ trocken

Die Programme „clean“ und „decalc“ findet ihr über die Service-Taste an der Bedienfront. Wählt ihr eines der Programme aus, führt euch der Automat durch die nächsten Schritte. Dabei teilt er euch über entsprechende Symbole in der Anzeige mit, wann ihr Tropfschale oder Kaffeesatzbehälter leeren müsst.

Für den ersten Durchgang empfehle ich euch, einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen. Hier findet ihr auch eine detaillierte Abbildung des Cappuccinatore, die euch beim Zerlegen und vor allem dem anschließenden Wieder-Zusammensetzen hilft.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Brühgruppe

Die Brühgruppe lässt sich einfach entnehmen und unter fließend Wasser reinigen

Einen Pluspunkt streicht der Melitta Kaffeevollautomat für seine herausnehmbare Brühgruppe ein. Denn ich bin überzeugt, dass ihr eure Maschine nur dann richtig sauber bekommt, wenn ihr das Teil entnehmen könnt. Auch wenn sogar renommierte Hersteller wie Jura bei ihren Oberklasse-Automaten auf die fest verbaute Variante setzen.

Fazit: Kleiner Einsteiger-Vollautomat mit großem Preisschild

So richtig weiß ich nicht, was ich mit dem Melitta Avanza Series 600 anfangen soll. Einerseits finde ich seine Einfachheit und seinen Funktionsumfang überzeugend. Andererseits frage ich mich, ob es diesen Automaten unbedingt braucht, der am Ende nicht  mehr ist als ein Melitta Purista mit Milchaufschäumer.

Melitta Avanza Kaffeevollautomat Latte

457,18 €

Als Einsteigermodell kann er in meinen Augen allein wegen seines hohen Preises nicht punkten. Hier hat eindeutig der DeLonghi ECAM 22.110.B die Nase vorn. Nicht umsonst führt er noch immer als bester Einsteiger-Automat unseren Kaffeevollautomaten Test 2020 an.

Eine weitere lohnenswerte Alternative ist der Philips 2220/10 SensorTouch, der ebenfalls mit einfacher Bedienung, guten Ergebnissen und einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis  überzeugt. Er segelte in unserem Test nur knapp am Testsieg in der Einsteiger-Klasse vorbei.

Wie wichtig ist euch die einfache Bedienung eines Vollautomaten? Auf welche Einstellungsmöglichkeiten könnt ihr auf keinen Fall verzichten? Schreibt mir eure Meinung in den Kommentaren!

Produktdaten

Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunstoff Schwarz
Milchschaumsystem Manuell
LCD
Touch Display
Profile
Geeignet für 1 - 2 Personen
Wassertank 1.5L
Mahlwerk Kegel
Bohnenfach 250 g

Weitere Produkte im Test


Aktueller Preis:

Amazon Image

457,18 EUR


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *