Skip to main content

Severin KV 8090 Test

Guter Single-Automat mit Verbesserungs-potenzial

Aktueller Preis:

144Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeSEVERIN
Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Keins
Display
Touch
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 7,64 kg
Maße (HxBxT) 31,5 x 18,0 x 39,5 cm

Author

Arne schreibt seit knapp 15 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Der Severin KV 8090 hat es nicht gerade leicht, sich gegen seine zahlreichen fast identischen Geschwister durchzusetzen. Wäre da nicht der günstigere Tchibo Esperto Caffè, könnten wir den kompakten Vollautomaten ohne Milchsystem fast als Einsteigermodell für Sparfüchse anpreisen.

Neben vollmundigem Espresso bietet das Gerät eine kinderleichte Bedienung und magnetisierte Bauteile. Durch das verbesserte Einrasten fühlt sich das sonst recht günstige Kunststoffgehäuse gleich hochwertiger an.

Für den besten schwarzen Kaffeegenuss und erweiterte Einstellungsmöglichkeiten solltet ihr allerdings zum Melitta Caffeo Solo oder dessen Nachfolger, dem Melitta Purista, greifen. Diese beiden Kaffeevollautomaten sind zwar ein Stück teurer, bieten allerdings einen Funktionsumfang, von dem der Severin KV 8090 nur träumen kann.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

82%

"Guter Single-Automat mit Verbesserungs-potenzial"

Reinigung
85%
Sehr Gut
Lautstärke
80%
Gut
Benutzerfreundlichkeit
90%
Sehr Gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
86%
Sehr Gut
Espresso-Geschmack
82%
Sehr Gut
Getränkevielfalt
70%
Befriedigend

Meine Erfahrung mit dem Severin KV 8090 Kaffeevollautomat im Test 2022: Nur einer von vielen?

„Single, Black-Coffee-Lover sucht günstiges Abenteuer…“ Würdet ihr eine Annonce dieser Art aufgeben? Falls ja, könnte der Severin KV 8090 Vollautomat interessant für euch sein!

In unserem Kaffeevollautomat-Test haben wir die äußerst kompakte Kaffeemaschine der Einsteigerklasse genauer unter die Lupe genommen. Sowohl designtechnisch als auch funktionell reiht sich der KV 8090 mit zahlreichen fast baugleichen Modellen verschiedenster Hersteller ein.

Severin KV8090 Kaffeevollautomat Uebersicht Arne

Klein, aber oho? Der kompakte Kaffeeautomat macht erstaunlich guten Espresso

Severin KV8090 Kaffeevollautomat Uebersicht Arne

Klein, aber oho? Der kompakte Kaffeeautomat macht erstaunlich guten Espresso

Espresso hat der Automat zwar drauf, doch für eine herausragende positive Bewertung fehlt uns noch der letzte Schliff. Wer reinen schwarzen Kaffeegenuss sucht, ist hier mit dem Melitta Caffeo Solo oder dessen Nachfolger, dem Melitta Purista, besser beraten. Genauere Infos dazu findet ihr auch im Severin KV 8090 Video, das uns freundlicherweise von Coffeeness zur Verfügung gestellt wurde.

Warum ihr diesen günstigen Vollautomaten dennoch nicht vor einem ersten Date abschreiben solltet, verraten wir euch jetzt!

Erster Eindruck im Test: Der Severin KV 8090 im Überblick

Eco-Modus, Abschaltautomatik und Speed-Modus mit schneller Aufheizzeit: Was Severin euch als besonderes Merkmal verkaufen möchte, haben wir bei anderen Geräten bereits in besserer Form gesehen! Dafür passt der Automat dank „slim design“ in jede noch so kleine Küche.

VORTEILE

  • Kompakte Bauweise
  • Aromatischer Espresso
  • Leichte Bedienung
  • Für Singles geeignet

NACHTEILE

  • Im Vergleich nicht hochwertig genug

Komplett ohne Milchsystem platziert sich der Severin Kaffeevollautomat als Nischenprodukt für Liebhaber von schwarzem Kaffee. Dabei bleibt der KV 8090 dank geringer Höhe und Breite jedoch so klein, dass er für den schnellen Espresso zwischendurch sogar auf den Schreibtisch passen würde: Wegoptimierung vom Feinsten!

Das Gehäuse aus Kunststoff ist in den Farben schwarz oder grau erhältlich und wirkt – der Preisklasse entsprechend – relativ günstig.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Aptropftasse Magnet

Einrasten statt Ausrasten: Magnete an Abtropftasse und Service-Klappen machen dein Leben leichter

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Aptropftasse Magnet

Einrasten statt Ausrasten: Magnete an Abtropftasse und Service-Klappen machen dein Leben leichter

Umso überraschter waren wir im Testbericht, als wir zum ersten Mal die Abtropftasse entleerten: Diese ist mit Magneten versehen und sorgt dank Haftung für ein hochwertiges Gefühl beim Einsetzen. Solche Mechaniken kennen wir sonst nur aus dem höheren Preissegment.

Im direkten Vergleich mit dem Melitta Purista werden die qualitativen Unterschiede jedoch deutlich:

 Severin KV 8090Melitta Purista
Preis270 Euro370 Euro
MahlwerkEdelstahl-KegelmahlwerkEdelstahl-Kegelmahlwerk
KaffeestärkeNeinJa (3 Stufen)
Temperatur einstellbarNeinJa (3 Stufen)
Mahlgradstufenlos5 Stufen
BedienungTouch-FeldLED-Display und One-Touch
Druck19 bar15 bar
Vorbrüh-FunktionJaJa
BenutzerprofileNeinJa
Wassertank1,1 Liter1,2 Liter

In Bezug auf Haptik und Material sieht das Severin Modell gängigen Apparaten aus dem Hause Grundig, Beko und Tchibo zum Verwechseln ähnlich. Wäre da nicht die gerade Front und das etwas anders platzierte Bedienfeld, könnten wir gar von baugleichen Geräten sprechen.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat von Front

Abgeflachte oder gerade Front: Ist Severin nur einer von vielen?

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat von Front

Abgeflachte oder gerade Front: Ist Severin nur einer von vielen?

Selbst auf Nachfrage möchte sich Tchibo dazu nicht positionieren, also bleibt uns nur das Marketing-Versprechen: „Der Tchibo-Kaffeeautomat wurde extra für die Tchibo-Bohne entwickelt.“ Das sehen wir uns gerne etwas genauer an!

Fast baugleich: Die Modelle im Vergleich

Abgesehen von ein paar optischen Feinheiten haben wir drei Modelle gefunden, die mit dem Severin KV 8090 zumindest verwandt sein könnten: Grundig KVA 4830, Beko CEG5301X und Tchibo Esperto Caffè. Worin sich die Geräte im Einzelnen unterscheiden, haben wir in der folgenden Tabelle für euch zusammengefasst.

 Severin KV 8090Tchibo Esperto CaffèGrundig KVA 4830Beko CEG5301X
Pries270 Euro200 Euro290 Euro280 Euro
Mahlgradstufenlosstufenlos5 Stufen5 Stufen
GetränkeKaffee, Espresso, Heißes WasserKaffee, Espresso, Heißes WasserEspresso, Heißes WasserEspresso, Heißes Wasser
Wassertank1,1 Liter1,1 Liter1,5 Liter1,5 Liter
Bohnenbehälter160 g160 g (erweiterbar bis 300 g)160 g150 g
Gewicht7,95 kg7,5 kg7,8 kg7,8 kg
BedienungTouch-FeldTouch-FeldTouch-FeldTouch-Feld

Neben ein paar ästhetischen Kleinigkeiten und einer leicht abgeschrägten Front bietet das Tchibo-Modell noch eine „Intense“-Taste für stärkeren Kaffee.

Doch Vorsicht! Ohne Intense-Funktion finden wir die Plörre kaum trinkbar. Insofern müsste die Taste eher „Normalniveau“ heißen, was wiederum die komplette Taste unnötig macht.

Während wir ansonsten rein funktionell keine gravierenden Unterschiede zwischen Severin und dem „Esperto Caffè“ feststellen konnten, lohnt sich das Tchibo-Modell preislich auf jeden Fall. Zum KV 8090 würden wir nur raten, wenn ihr ein Sonderangebot um rund 200 Euro erwischt.

Benutzerfreundlichkeit & Lautstärke: So minimalistisch wie der Beko CEG5301X

Für die Inbetriebnahme des Severin KV 8090 müsst ihr keine Ingenieure sein. Selbst ohne Betriebsanleitung lässt sich alles super schnell einstellen und konfigurieren. Wir hatten nur zu Beginn ein Problem, das sich durch einen simplen Neustart lösen ließ – seitdem läuft die Maschine tadellos.

Alle Einstellungen sind selbsterklärend und die Bedienung geht per Knopfdruck leicht von der Hand. Bei der Getränkeauswahl mit lediglich drei Tasten könnt ihr aber auch nicht viel falsch machen.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Lautstaerke

Leiser geht immer: Statt Severin lieber Melitta Caffeo Solo für sensible Ohren

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Lautstaerke

Leiser geht immer: Statt Severin lieber Melitta Caffeo Solo für sensible Ohren

Etwas anstrengender finden wir die Geräuschkulisse, denn mit knapp 72 Dezibel arbeitet das Kegelmahlwerk nicht gerade leise. Der Sound klingt leicht röchelnd und kann besonders für Morgenmuffel schnell zum Stressfaktor werden.

An den restlichen Bauteilen haben wir nicht viel zu meckern: Sowohl die seitliche Service-Klappe als auch die Abtropftasse rasten dank Magnet-Technologie ohne Probleme ein. Sogar das von uns so oft beim Krups EA8108 bemängelte Fassungsvermögen des Tresterbehälters fällt – gemessen an der Größe des Geräts – relativ hoch aus.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Tresterbehaelter

Da passt einiges rein! Der Tresterbehälter des Severin Vollautomaten

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Tresterbehaelter

Da passt einiges rein! Der Tresterbehälter des Severin Vollautomaten

Wenn wir ganz ehrlich sind, geht es uns bei Kaffeevollautomaten aber um die inneren Werte. Und die sehen wir uns nun etwas genauer an!

Espresso & Getränkevielfalt: Ohne Milchschaum – wie der Tchibo Esperto Caffè

Der Severin KV 8090 ist ein echter Minimalist: Mit gerade einmal drei Knöpfen könnt ihr zwischen den schwarzen Kaffeespezialitäten und der Heißwasserfunktion wählen. Die Bezugsmenge könnt ihr per Gedrückthalten der Taste bis 250 ml erhöhen, Kaffeepulvermenge und -temperatur sind leider fix vorgegeben.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Wassertank

Auch minimalistisch: Der Wassertank des Severin KV 8090

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Wassertank

Auch minimalistisch: Der Wassertank des Severin KV 8090

Auf Getränke wie Latte Macchiato oder Cappuccino müsst ihr mangels Milchsystem ebenfalls verzichten.

Bei Bedarf könnt ihr euch ein separates Gerät für Milch zulegen. Hier raten wir allerdings stark zu anderen Herstellern, da wir den Milchaufschäumer von Tchibo nicht so toll finden.

Normalerweise sind wir bei Automaten mit wenig Einstellungsmöglichkeiten vorsichtig, doch der Severin KV 8090 macht seinen Job – und zwar richtig gut!

Für unseren Test haben wir folgende Einstellungen gewählt:

  • Mahlgrad auf die feinstmögliche Stufe einstellen
  • Die Füllmenge für Espresso ist mit 25 ml bereits optimal
  • Für eine Tasse Kaffee wählt ihr rund 125 ml

Achtung! Bitte den Mahlgrad nur bei laufendem Mahlwerk verstellen!

Der Espresso überzeugt mit feiner Crema und einem abgerundeten Körper. Das kräftige Aroma lässt auch eine Schokonote durchblicken, die wir sonst meist bei günstigen Kaffeevollautomaten vermissen.

Severin KV8090 Kaffeevollautomat Slim Design

Dieser vollmundige Espresso macht Laune!

Severin KV8090 Kaffeevollautomat Slim Design

Dieser vollmundige Espresso macht Laune!

Für noch mehr Geschmack füllt ihr den Bohnenbehälter am besten mit den speziell für Vollautomaten entwickelten Coffeeness-Kaffeebohnen. Diese Bohnen sind fair gehandelt und entfalten ihre schokoladige Note bei einem feineren Mahlgrad.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Jetzt bestellen

Der Kaffee wirkt sogar noch etwas heißer als der Espresso, kann damit aber leider nicht von der leicht wässrigen Note und dem etwas eigenartigen Nachgeschmack ablenken. Hier hätten wir uns etwas mehr Pfiff gewünscht.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Arne Laecheln

Ein verklärtes Lächeln: Mehr bringen wir beim halb-wässrigen Kaffee nicht über die Lippen

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Arne Laecheln

Ein verklärtes Lächeln: Mehr bringen wir beim halb-wässrigen Kaffee nicht über die Lippen

Reinigung des Kaffeevollautomaten: Knifflige Brühgruppe wie im Grundig KVA 4830

Abtropfschale entleeren, Wassertank reinigen und regelmäßig das komplette Gerät entkalken: Ein Kaffeevollautomat stellt meist ganz schön hohe Ansprüche an seine Besitzer. Umso besser, dass der Severin KV 8090 so kompakt gebaut ist, richtig? Fast richtig.

Während wir bei Geräten mit Schaumlanze vor ranziger Milch warnen, haben wir beim Severin einen ähnlich heiklen Knackpunkt gefunden: die Brühgruppe.

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Mahlwerk

„Treffen sich zwei Kaffeereste in der Brühgruppe…“ – So sollte kein Witz beginnen

Severin KV 8090 Kaffeevollautomat Mahlwerk

„Treffen sich zwei Kaffeereste in der Brühgruppe…“ – So sollte kein Witz beginnen

Im Gegensatz zur herkömmlichen Brüheinheit ist die kompakte Version im KV 8090 so aufgebaut, dass nur ein Teil entnommen werden kann. Das sieht zwar niedlich aus, kann aber zu ekligen Verschmutzungen führen, wenn ihr die Maschine nicht regelmäßig sowohl innen als auch außen von Kaffeeresten befreit.

Damit Ober- und Unterteil des Stempels sauber bleiben, solltet ihr am besten täglich einen Blick in die Maschinerie werfen.

Fazit: Der Severin KV 8090 als Tchibo-Abklatsch?

In unserem Kaffeevollautomat-Test ist uns bereits der ein oder andere Reinfall untergekommen – den Severin KV 8090 würden wir nicht sofort dazu zählen. Allerdings fehlt dem kompakten Gerät das gewisse Etwas, um mit Espresso-Giganten wie dem Melitta Caffeo Solo oder Melitta Purista mithalten zu können.

VORTEILE

  • Kompakte Bauweise
  • Aromatischer Espresso
  • Leichte Bedienung
  • Für Singles geeignet

NACHTEILE

  • Im Vergleich nicht hochwertig genug

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeSEVERIN
Brühgruppeherausnehmbar
MaterialKunststoff matt
MilchschaumsystemKeins
Display
Display TooltipTouch
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht7,64 kg
Maße (HxBxT)31,5 x 18,0 x 39,5 cm

Als günstiges Einsteiger-Gerät für Singles eignet sich ein Severin am Schreibtisch allemal, insbesondere durch die kleinen Maße und den ausgesprochen guten Espresso ohne weitere Konfiguration.

Sehen wir uns diesen Kaffeevollautomaten allerdings im Preisvergleich mit dem fast baugleichen Tchibo Esperto Caffè an, ist der höhere Preis nicht mehr gerechtfertigt. Da müsste schon ein starkes Sonderangebot her, damit wir beim Severin-Gerät zuschlagen!

Wie seht ihr das? Welche Erfahrungen habt ihr mit Severin Kaffeevollautomaten gemacht? Kauft ihr lieber günstig oder spart ihr gleich auf ein besseres Gerät? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Produktdaten

Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Keins
Display
Touch
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 7,64 kg
Maße (HxBxT) 31,5 x 18,0 x 39,5 cm
Wassertank 1,1 l
Auslaufhöhe (min) 8,0 cm
Auslaufhöhe (max) 16,0 cm
Mahlwerk Kegelmahlwerk Edelstahl
Bohnenfach 160 g
Lautstärke 73,9 dB

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *