Skip to main content
Author

von Arne

Zuletzt aktualisiert am: 5. August 2023

Kaffeevollautomat mit Kannenfunktion 2024: Vergleich & Test der besten Modelle

In unserem Kaffeevollautomaten Test 2024 bewerten wir Hersteller und Modelle normalerweise anhand der Kaffeezubereitung, der technischen Ausstattung, Bedienung und hinsichtlich des Preises. Immer wieder erwähnen wir, dass Zusatzfeatures in den Hintergrund rücken sollten, vor allem, wenn diese nicht zwingend notwendig sind.

Denn spezielle Funktionen heben in der Regel den Preis. So ist das auch bei der Kannenfunktion. Dabei ist diese Einstellungsmöglichkeit alles andere als sinnlos: Endlich gibt es ein praktisches Feature für Kannenkaffee. Denn jeder hat einmal Gäste zu Hause, oder will mehrere Tassen Kaffee auf einmal zubereiten.

Bei den Herstellern ist der praktische Nutzen noch nicht ganz angekommen, obwohl sich viele Kunden genau diese Möglichkeit wünschen. Deswegen gibt es bisher nur wenige (sinnvolle) Modelle mit Kannenfunktion auf dem Markt. Schließlich muss das Gerät auch ausreichend große Mengen an Kaffee produzieren.

Allerdings haben wir im Test drei Favoriten gefunden, welche die Kriterien einer klassischen Filterkaffeemaschine erfüllen. Dazu zählen Modelle von DeLonghi, Jura und Siemens. Testsieger ist der Jura Z10. Gefolgt vom DeLonghi Maestosa und dem Siemens EQ.900.

Diese drei Automaten fallen zwar in die Oberklasse, doch die Ausstattung ist purer Luxus. Alle diese Geräte haben ein hochwertiges Design und sind mit vielen praktischen Einstellungsmöglichkeiten ausgestattet. Zudem bieten sie euch neben reichlich Filterkaffee viele weitere Kaffeespezialitäten, Kakao, Heißwasser für Tee und vieles mehr.

Mehr zur Kannenfunktion erfahrt ihr in diesem Artikel.

Neben Espresso und Cappuccino gibt es in unserem Kaffeevollautomaten Test 2024 auch Hersteller, die ein spezielles Feature anbieten: die Kannenfunktion. Denn obwohl es aus unserer Sicht völlig logisch erscheint, dass ein Vollautomat eine Kanne Kaffee brühen kann, ist das bei den Herstellern bisher wenig angekommen.

Aber: So langsam kommen mehr und mehr Modelle mit Kannenfunktion auf den Markt. Ob diese der klassischen Kaffeemaschine überlegen sind, schauen wir uns in diesem Test an. Unsere Favoriten unter den Vollautomaten mit Kannenfunktion, für die wir eine Empfehlung zum Kauf aussprechen, sind:

Diese passen in jedes Zuhause. Ihr nutzt sie zudem im Büro und für die Gastronomie. 

Bei DeLonghi gibt es mehrere Modelle mit Kannenfunktion. Wir empfehlen euch den DeLonghi Maestosa sowie den DeLonghi Dinamica Plus. Auch der DeLonghi Eletta Explore Perfetto bietet sich an.

Der Siemens EQ 6 Plus hat eine Kannenfunktion. Auch der EQ9 s700 und weitere Modelle von Siemens sind damit ausgestattet.

Im Überblick: Die besten Kaffeevollautomaten für eine Kanne Kaffee

Der Jura Z10 ist bester Kannen-Automat im Test. Mit 1,2 Litern könnt ihr größere Mengen Kaffee zubereiten. Auf Platz 2 liegt der DeLonghi Maestosa, gefolgt vom Siemens EQ.900. Beide Modelle haben eine Kannenfunktion mit einer Füllmenge von 750 Milliliter.

Bester Automat mit Kannenfunktion: Die Jura Z10

Der Luxus der Kannenfunktion ist allerdings nicht ganz günstig. Denn bisher hat dieses Feature Seltenheitswert. Zum Zeitpunkt dieses Artikels kostet der Z10 bei Media Markt rund 2.150 Euro. Der DeLonghi Maestosa hat in etwa den gleichen Preis. Der Siemens EQ.900 ist rund 500 Euro günstiger.

Leise und supermodern: Bei Siemens bekommt ihr auch Kannenkaffee
  • Eine echte Kannenfunktion bedeutet, dass die Menge ungefähr der Portion einer Filterkaffeemaschine entspricht
  • Der Jura Z10 Vollautomat liefert euch derzeit die größte Kanne Kaffee
  • Der Siemens EQ.900 ist der günstigste Automat mit Kannenfunktion
  • Mit dem DeLonghi Maestosa bekommt ihr den aromatischsten Kannen-Kaffee 

Da ihr eine Kannenfunktion bisher nur bei preisintensiven Modellen findet, haben wir weiter unten einen Geheimtipp für euch. Damit holt ihr aus günstigeren Kaffeevollautomaten eine möglichst große Menge Kaffee heraus.

Testsieger: Jura Z10 mit großem Mahlwerk für die Kanne

In unserem Test hat der Jura Z10 mit seiner Kannenfunktion den ersten Platz erreicht. Denn der Testsieger brüht bis zu 1,2 Liter Kaffee auf einmal. Ihr müsst am Kaffeevollautomaten nur im Menü die Zahl der „Hübe“ eingeben. Als Hub bezeichnet der Hersteller das Aufbrühen einer klassischen Portion Kaffee.

Maximal sind fünf Hübe pro Kännchen Kaffee möglich. 

Ideal für euren Kaffeekranz und für Viel-Kaffeetrinker

Der Z10 ist das größte Modell der Z-Reihe und gehört zu den Premium-Automaten mit großer Ausstattung und Funktionalität. Abgesehen von der praktischen Kaffeekannenfunktion könnt ihr viele Kaffeespezialitäten zubereiten.

Weitere Highlights des Z10: 

  • Kunststoffgehäuse mit Aluminiumfront
  • Bedienung über Display & App
  • Cappuccinatore Milchsystem (Milchbehälter nicht im Lieferumfang)
  • Mahlgrad elektronisch & stufenlos einstellbar
  • Einstellungen für Kaffeestärke, Kaffeetemperatur, Milch- & Milchschaum-Temperatur
  • Wassertank & Tassenpodest beleuchtet
  • Fest verbaute Brühgruppe 
  • Selbstreinigend
  • Cold-Brew-Funktion für kalten Kaffee

Mit dem Z10 holt ihr alles aus euren Kaffeebohnen. Wir empfehlen euch die hochwertigen Bohnen für Vollautomaten von unserem Partner Coffeeness. Diese eignen sich nicht nur für heißen Kaffee, sondern auch für Espresso, Latte Macchiato und andere Getränke.

Der Jura Z10 bereitet euch auch kalten Kaffee zu

Das elektronische Mahlwerk des Jura Z10 ermöglicht euch zwei Optionen: Entweder ihr stellt den Mahlgrad manuell ein oder lasst es automatisch arbeiten. Die Kaffeebohnen verwandelt die Maschine wie bei Jura üblich in einen vollen, runden und schokoladigen Kaffee. 

Bei der Kannenfunktion wird der Filterkaffee etwas dünner. Reicht euch diese Art der Kaffeezubereitung nicht aus, stellt ihr einfach das Mahlwerk um oder ändert die Kaffeestärke.

Zwar ist der Z10 im Preisvergleich das preisintensivste Gerät. Doch die Extraktion ist dank manueller und elektronischer Steuerung optimal. Die einfache Bedienung und die große Menge Kaffee für die Kanne überzeugen ebenfalls. 

Der Z10 kann als einer der wenigen Kaffeevollautomaten Cold Brew. Der Automat nimmt hierfür ein bisschen Druck raus und lässt das Wasser etwas langsamer durch die Brüheinheit laufen. Herauskommt ein sahnig-cremiger Cold Brew Espresso. Verfeinern könnt ihr das Ganze mit kaltem Milchschaum und Eiswürfeln.

Product

Der innovative Jura Z10 holt das Beste aus jeder Bohne.

Jura Z10

2.319,00 Euro

Jetzt kaufen

DeLonghi Maestosa Kannenfunktion: Spitzenmodell beim Milchaufschäumer

Mehrere Tassen Kaffee gibt es als ganze Kanne bei dem hochwertigen Oberklasse-Automaten DeLonghi Maestosa. Der erste Kaffeevollautomat mit zwei elektronischen Scheibenmahlwerken aus Edelstahl ist unserer Meinung nach ein richtiges Technik- und Funktionsmonster. Und zwar im positiven Sinn:

  • Klappbares TFT-Touchdisplay mit 5 Zoll
  • Mehr als 20 voreingestellte Kaffeevariationen
  • 6 individuelle Benutzerprofile
  • Hochwertiges Milchaufschäumsystem
  • Viele Einstellungen für Temperatur, Füllmenge, Kaffeemenge & Schaumkonsistenz
  • Vollständig per App steuerbar
Kompakt und leichtes Gewicht, zudem bietet euch der DeLonghi Maestosa jede Menge Features

Der DeLonghi Maestosa kann ohne Aufwand Kakao zubereiten und besitzt im Vergleich eines der besten Milchschaumsysteme. Extraklasse ist zudem das doppelte Mahlwerk mit großem Bohnenbehälter, das ihr per App oder Display bedient. Die „Adaptive-Grinding-Technologie“ sorgt dafür, dass sich diese alleine justieren.

Alle wichtigen Parameter für Espresso, Kaffee und Latte Macchiato stellt ihr ganz nach eurem Geschmack ein. Was die Getränkespezialitäten angeht, wählt ihr zwischen Einzel- und Doppelportion aus. 

Der Long Coffee aka Kannenfunktion ermöglicht euch ganze 750 Milliliter Kaffee auf einmal. Ihr bereitet diese per Kanne und Tasse zu. Geschmacklich erinnert die Zubereitung zudem stark an typischen Filterkaffee.

Gleich zwei Bohnenfächer versorgen euch mit aromatischem Kaffee

Die Reinigung der Maestosa ist mit etwas mehr Aufwand verbunden. Allerdings liegt das am Doppel-Mahlwerk. Entnehmbare Bauteile sorgen aber dafür, dass ihr sie einfach säubern und in die Spülmaschine packen könnt. 

Product

DeLonghi zettelt die Revolution an.

DeLonghi Maestosa

2.199,00 Euro

Jetzt kaufen

Leistung exzellent: Siemens EQ.900 liefert erstklassige Ergebnisse ab

Die leisen Kaffeeautomaten von Siemens gehören zu den Geräten der Oberklasse. Die Qualität des deutschen Herstellers lässt keine Wünsche übrig. Im Ranking hat der Siemens EQ.900 im Gegensatz zum Jura Z10 und der DeLonghi Maestosa einen etwas geringeren Preis. In diesem Ratgeber wollen wir euch die Funktionsverliebtheit nicht vorenthalten.

Die Kaffeekannenfunktion ist nicht das einzige Highlight bei dem Hightech-Siemens-Gerät

Der Siemens EQ.900 macht in jedem Haushalt eine gute Figur:

  • Elektronisches steuerbares Keramikmahlwerk
  • Riesiges TFT-Farbdisplay mit Touchbedienung
  • App-Steuerung
  • BeanIdent-System für automatische Erkennung verschiedener Röstungen
  • Comfort- und Barista-Modus für eine feinteilige Einstellung
  • Integriertes Schaumsystem mit Milchbehälter
  • Komplexes Clean-System mit Reinigungsprogramm

Den EQ.900 holt ihr euch in verschiedenen Varianten. Diese vier Modelle sind für Kanne- und Tassenfunktion geeignet:

  • TQ907DF5
  • TQ907D03
  • TQ905DF9
  • TQ905D03

Den Siemens EQ.900 in der Küche stehen zu haben, ist ein absolutes Privileg. Denn dieser begeistert euch nicht nur mit exzellentem Espresso. Die Maschine holt aus den Coffeeness-Bohnen ein kräftiges Schoko-Aroma mit feiner Karamellnote heraus. Auch Café Crema und Americano überzeugen.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Bei den feinen Brühparametern profitiert ihr stets von der optimalen Temperatur. Die Kannenfunktion schafft bis zu sechs Tassen (750 Milliliter) Kaffee. Eine Tasse wird mit 125 Milliliter kalkuliert. 

Jedes der vorgestellten Modelle solltet ihr online kaufen, wenn ihr ein Schnäppchen machen wollt. Denn Haushaltsgeräte sind generell im Netz günstiger und werden oft mit attraktiven Rabatten versehen.

Product

Mit dem EQ.900 kommt Siemens im digitalen Zeitalter an

Siemens EQ.900

1.877,70 Euro

Jetzt kaufen

Kaffeevollautomaten: Was ist eine Kannenfunktion?

Kaffeevollautomaten mit einer Kannenfunktion für große Mengen Kaffee gibt es bisher wenig. Wenn ihr Gäste habt oder für mehr als zwei Personen Kaffee gleichzeitig brühen wollt, müsst ihr im Regelfall eine Tasse nach der anderen drunterstellen. 

Mit einer klassischen Kaffeemaschine dagegen läuft die gewünschte Menge Kaffee auf Knopfdruck durch den Filter mit dem Kaffeepulver. Schon habt ihr einen Liter oder mehr.

Die Kaffeezubereitung bei Automaten ist vielfältig

Beim Vollautomaten werden die Bohnen zuerst gemahlen und nicht immer reicht die Kapazität der Maschine für das Mahlen von vielen Kaffeebohnen aus. Zudem müssen die Geräte nach jedem Durchlauf kurz abkühlen.

Hersteller, die ihre Modelle mit einer Kannenfunktion oder Long-Coffee-Funktion ausstatten, sind deshalb besonders. 

Neben den vorgestellten Vollautomaten empfehlen wir an dieser Stelle den DeLonghi Dinamica Plus. Dieser ist Testsieger der Kaffeevollautomaten für unter 500 Euro und hat eine Long-Coffee-Funktion an Bord. Er brüht euch bis zu 250 Milliliter Kaffee. Das reicht für drei oder vier Personen.

Auch der Oberklasse-Automat, der Eletta Explore Perfetto hat eine Kannenfunktion

Das Mischverhältnis beim Long Coffee ist oft nicht optimal. Viele Modelle bereiten den Kaffee mit mehr Wasser zu. Dieser schmeckt dann wässrig. Nicht so bei den Automaten von DeLonghi.

Beste Kaffeevollautomaten mit Kanne: Die Vorteile

  • Viel Kaffee auf einmal, je nach Modell +1 Liter 
  • Mehrere Bezüge werden automatisch ausgelöst
  • Schneller Mahlvorgang & zügige Zubereitung
  • Bedienung oft per Touchscreen
  • Verstellbare Höhe beim Kaffeeauslauf für unterschiedliche Kannengrößen

Kaffeevollautomat mit Kanne: Gibt es Nachteile?

  • Die Kannenfunktion ist teurer und macht den Automaten zum Oberklasse-Modell
  • Für eine Kannenfüllung benötigt ihr viel Kaffeepulver
  • Automaten-Kaffee ist mit Filterkaffee nicht vergleichbar

Kannenfunktion für das Büro, Gastronomie: Welches Modell?

Wenn ihr im Büro ein Modell mit Kannenfunktion sucht, braucht ihr ein Gerät, das gleich mehrere Liter Kaffee produziert. Hier kommen die vorgestellten Endkunden-Modelle an ihre Grenzen. Deshalb ist ein professioneller Automat besser geeignet. 

Wir empfehlen euch den WMF Kaffeevollautomaten sowie die großen Jura-Geräte. Informiert euch am besten im Kaffeevollautomaten fürs Büro Test 2024 über verschiedene Modelle.

Mehrere Espressos brühen & mit Wasser strecken, geht. Besser sind aber Automaten

Geräte wie der WMF 1100 S mit 80 Tassen am Tag und Kannenfunktion sowie die Vollautomaten von Melitta gehören zu den besten B2B-Kaffeevollautomaten.

Sollte Kaffee aus der Kanne in eurem Büro oder Betrieb auf der Tagesordnung stehen, raten wir zur Kaffeemaschine als logische Ergänzung.

Im Vergleich: Unsere Testsieger vs Miele, WMF & Co

Die drei Testsieger sind wie erwähnt nicht die einzigen Automaten mit Kannenfunktion. Auch gibt es Geräte, die in anderen Bereichen wie der Kaffeezubereitung besser sind. Deshalb haben wir einen kleinen Vergleich durchgeführt.

Der leise Miele CM 5310 Silence bietet euch ebenfalls eine Kannenfunktion. Er ist hochwertig verarbeitet und ihr reinigt ihn unkompliziert. Dank seiner Abschaltautomatik ist das Gerät energiesparend und umweltfreundlich. Zudem stehen euch 18 brillante Kaffeespezialitäten zur Auswahl, die Barista-Qualität haben.

Ihr bekommt den Miele Automaten samt Milkperfection-Funktion ab rund 650 Euro. 
Bei WMF gibt es im Endverbraucher-Segment weder beim 880L noch beim 840L eine Kannenfunktion. Mit ein paar kleinen Tricks könnt ihr die Automaten allerdings in eine Kaffeemaschine umfunktionieren. Ihr brüht einfach Americano oder Espresso mit optimalen Brühparametern. Dazu gebt ihr einen Schuss heißes Wasser. Schon habt ihr einen langen Kaffee.

Bei größeren Kaffeemengen bezieht ihr einfach zwei doppelte Espressos und verlängert diese mit Wasser. Zudem solltet ihr zum Strecken zum Wasserkocher greifen und darin Wasser erhitzen. Das geht schneller. 
Die Philips-Maschinen gehören zu den Luxus-Geräten mit einem oft hohen Preis. Sie haben in der Regel eine Long-Coffee-Funktion. Da der Kaffeeauslauf verschiebbar ist, könnt ihr problemlos eine kleine Kanne darunter stellen. Die Kaffeevollautomaten von Philips sind bekannt für ihre einfache Bedienung.

Zudem gibt es ein innovatives Milchschaumsystem, LatteGo genannt. Im unteren Preissegment empfehlen wir euch den Philips 3200 LatteGo
Geht es um größere Kaffeemengen, seid ihr bei Nivona ebenfalls in den richtigen Händen. Der hochwertige Hersteller aus Nürnberg hat bei einigen Modellen eine Kannenfunktion eingebaut, die euch schnell und geschmackvoll Kaffee zubereitet. Bestes Beispiel ist der Nivona NICR 1040. Dieser eignet sich auch optimal für das Büro. 
Auch bei Stiftung Warentest sind DeLonghi Kaffeevollautomaten mit Kannenfunktion regelmäßig Testsieger. Und auch sonst schneiden diese hochwertigen Geräte sehr gut ab.

Fazit: DeLonghi Kaffeevollautomat mit Kannenfunktion ist Favorit

Kaffeevollautomaten mit integrierter Kannenfunktion gibt es wenige, die gut sind. Unser Favorit ist eindeutig der DeLonghi Maestosa. Wobei der Spitzenreiter bei der Kaffeemenge der Jura Z10 ist. Natürlich könnt ihr euch auch für den Siemens EQ.900 entscheiden. 

Die Kannenfunktion ist bisher selten

Bei allen drei Modellen müsst ihr etwas mehr bezahlen. Denn hochwertige Kaffeevollautomaten mit Kannenoption gibt es aktuell nur in der preisintensiven Oberklasse. Die drei Automaten bieten euch deshalb auch viele weitere praktische Features und kluge Einstellmöglichkeiten an. Aus diesem Grund sind sie absolut empfehlenswert.

Bei den günstigen Geräten aus dem Kaffeevollautomaten Test 2024 könnt ihr zum Teil ebenfalls eine Kannenfunktion nutzen oder eine größere Menge Kaffee zubereiten. Allerdings reicht hier das Niveau nicht an Filterkaffeemaschinen heran. 

Mal sehen, wie die Hersteller auf die große Nachfrage von Kunden in der Zukunft reagieren. Viele wünschen sich eine Funktion für Kannenkaffee beim Vollautomaten. Ergibt auch Sinn. Wer will schließlich schon zwei verschiedene Kaffeemaschinen zu Hause haben, wenn doch ein Allrounder-Vollautomat ausreicht.

Wie sieht eure Meinung dazu aus? Habt ihr schon Erfahrungen mit Kaffeevollautomaten und Kannenfunktion gemacht?

Author

von Arne


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis