Skip to main content

Jura GIGA 10 Test

Der Jura GIGA 10 ist ein wahres Leistungsmonster
121Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeJura
Brühgruppe festverbaut
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Automatisch (integriert)
Display
4,3 Zoll-Touchscreen-Farbdisplay
2 Tassen Funktion
Gewicht 16,7 kg
Maße (HxBxT) 32 x 41,5 x 49,6 cm

Author

Arne schreibt seit 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Mit dem GIGA 10 präsentiert der Schweizer Hersteller Jura einen Kaffeevollautomaten der absoluten Luxusklasse. Für die private Küche ist der Automat mit zwei elektronischen Mahlwerken und unzähligen Einstellungsmöglichkeiten fast schon zu groß. Das leistungsstarke Gerät macht auch in kaffeeliebenden Bürogemeinschaften eine gute Figur.

Die Bedienung läuft über eine Smartphone-App oder ein neuartiges, dreigeteiltes Touchdisplay, das wir uns im Test ganz genau anschauen werden. Mit 35 Kaffeespezialitäten bietet der GIGA 10 so viel Auswahl wie kein anderer Automat. Intelligentes Vorheizen und weitere Funktionen sollen für exzellenten Kaffeegenuss sorgen.

Mit einem Preis von rund 3.000 Euro (Stand November 2022) ist der Jura-Gigantomat alles andere als ein Schnäppchen – gemessen an seiner Leistungsstärke ist das große Preisschild aber sicher gerechtfertigt. Wir sind gespannt, wie sich das Gerät im Praxistest schlagen wird.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Jura GIGA 10 Test 2022: Next-Level-Kaffeevollautomat in der Preview

Wir gehen für gewöhnlich mit einer recht pragmatischen Einstellung an unseren Kaffeevollautomaten Test 2022 heran. Bei den Geräten, die wir euch empfehlen, legen wir sehr viel Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von Zeit zu Zeit geht es aber mit uns durch und wir vergnügen uns mit völlig übertriebenen Kaffeeautomaten.

Es ist mal wieder soweit: Mit dem Jura GIGA 10 nehmen wir uns einen Vollautomaten vor, der nahe an der Grenze zum Größenwahn wandelt. Der GIGA 10 ist der Nachfolger des beeindruckenden GIGA 6 und zugleich eine vergrößerte Version des Jura Z10, der uns ebenfalls begeisterte.

Was wir vom GIGA 10 erwarten (dürfen), schauen wir uns schon mal an, ehe wir den ausführlichen Praxistest starten.

Erster Eindruck: Mehr Vollautomat könnt ihr kaum kaufen

Der Jura GIGA 10 ist aktuell das absolute Topmodell im Consumer-Bereich. Er stellt seine Konkurrenz in vielerlei Hinsicht in den Schatten. Er punktet mit selbstbewusstem Design und  modernster Ausstattung und bietet euch außerdem die vielseitigsten Einstellungsmöglichkeiten und die meisten Kaffeespezialitäten.

Von den Mahlgradeinstellungen bis zur komplett individuellen Kaffeevariante steuert ihr alles elektronisch – entweder am Gerät oder über eine Smartphone-App. Laut Hersteller müsst ihr dazu nicht mal einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen.

Auch wenn es ein wenig danach klingt: Der Jura GIGA 10 ist keine Revolution. Er ist vielmehr eine Weiterentwicklung des Z10 und der Z10 Signature Line mit ihren Espresso- und Cold-Brew-Features sowie das nächste Level des Jura GIGA 5 und des GIGA 6.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Coffeeness Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Übersicht & Vergleich: Der Giga 10 & die Jura-Familie

Die vielen Einstellungen, die euch zur Verfügung stehen, nehmt ihr über ein neu entwickeltes Touchdisplay vor, das Jura „Panorama Coffee Panel“ nennt. Dabei handelt es sich um ein breites, dreigeteiltes Display, das ihr mit Tippen und Sliden bedient.

Wir haben uns das Panel bereits auf der IFA 2022 angesehen. Wir wissen nicht so recht, welchen Zweck die physische Dreiteilung des Displays erfüllt. Vielleicht bringt uns der Praxistest diese Besonderheit näher.

Jura GIGA 10 vs. GIGA 6: Minimale Unterschiede

Anders als der 6er-Automat bietet euch der GIGA 10 einen „Cold Extraction Process“ für Cold Brew Coffee. Ein weiterer Unterschied ist das neue dreiteilige Display. Weitere Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind weniger deutlich erkennbar.

Ihr habt beim GIGA 10 etwas weniger Einfluss auf den Milchschaum und weniger Flexibilität am höhen- und breitenverstellbaren Kaffee- und Wasser-Auslauf.

Der GIGA 10 ist für rund 3.000 Euro zu haben, die etwas ältere 6er-Kaffeemaschine kostet noch etwa 2.350 Euro. Beide Varianten eignen sich mit ihren Eigenschaften hervorragend als Kaffeevollautomat fürs Büro.

Product

Der Jura GIGA 10 ist ein wahres Leistungsmonster

Jura GIGA 10

2.979,00 Euro

Jetzt kaufen

Jura GIGA 10 vs. Z10: Ein bisschen größer, ein bisschen mehr

Der Vergleich von GIGA 10 und Z10 ist besonders interessant. Zunächst einmal das Wichtigste im Überblick:

 Jura Z10Jura GIGA 10
Kaffeespezialitäten3235
Mahlwerk1 elektronisches Keramik-Scheibenmahlwerk2 elektronische Keramik-Scheibenmahlwerke
Bohnenbehälter280 Gramm2 x 280 Gramm
Wassertank2,4 Liter2,6 Liter
Display/Bedienung4,3 Zoll-Touchscreen-Farbdisplay6,7 Zoll Panorama Coffee Panel
Kaffeestärke10 Stufen10 Stufen
Kaffeetemperatur3 Stufen3 Stufen
Milchschaumtemperatur10 Stufen3 Stufen
Heißwasser3 Stufen3 Stufen
TassenbeleuchtungJaJa
Modelljahr20212022

Ihr seht, das GIGA-Modell ist eigentlich nur eine Verdopplung des Z10. Statt der einfachen Ausführung hat die Maschine gleich zwei Bohnenbehälter und zwei Präzisionsmahlwerke. Außerdem verfügt der GIGA 10 über zwei unabhängige Wasserkreisläufe.

Der Jura Z10 war der erste Kaffeeautomat mit „Cold Extraction Process“. Wir halten diese Funktion nach wie vor für entbehrlich. Denn für einen Cold Brew braucht ihr nun wirklich keine Maschine. Kaltes Wasser und Kaffeepulver reichen.

Trotzdem mögen wir den Jura Z10. Er bereitet sehr guten Espresso und Kaffee zu und beherrscht einen grandiosen Milchschaum für Cappuccino, Latte Macchiato und Co. Der Z10 ist mit etwa 2.200 Euro deutlich günstiger als der GIGA 10. Allerdings bekommt ihr beim GIGA alles doppelt und kommt damit schneller an euer Lieblingsgetränk.

Ihr mögt es eine Nummer kleiner? Modelle wie der Jura E8 und der Jura J8 fallen weniger luxuriös aus, sind aber dennoch solide Automaten mit schicker Optik und guter Leistung. Schaut dazu gerne mal in unseren Testbericht zum Jura E8.

Jura GIGA 10 vs. GIGA X8: Consumer-Modell gegen Professional-Gerät

Die Profi-Liga der Schweizer beginnt mit der WE-Serie. Diese ist im Schnitt rund 1.000 Euro günstiger als die GIGA-Serie. In der GIGA X-Reihe wiederum startet das 8er-Modell bei rund 7.000 Euro.

Der GIGA X8 bietet euch:

  • 32 Kaffeespezialitäten – drei weniger als der GIGA 10
  • Speed-Funktion für 89 Tassen Espresso oder 72 Tassen Kaffee pro Stunde
  • Wassertank mit fünf Litern Fassungsvermögen
  • Zwei Bohnenbehälter für jeweils 650 Gramm Kaffeebohnen
  • Codebasierte Nutzung für ausgewählte Mitarbeiter
  • Anbindung an Abrechnungs- & Bezahlsysteme
  • Leasing-Modelle

Daneben findet ihr auch die etwas kleinere X-Reihe mit den Modellen Jura X8 und X10, die ebenfalls für den Einsatz im professionellen Bereich konzipiert sind, aber kleiner ausfallen als die GIGA X-Modelle.

Unsere Test-Kriterien: Das ist uns wichtig

Bei einem Automaten wie dem Jura GIGA 10 werden wir ganz genau hinschauen:

  • Wie gut schmecken Espresso, Latte Macchiato & Co?
  • Wie einfach ist die Bedienung & was bringt das dreigeteilte Display?
  • Was bringen die automatischen & individuellen Einstellungen?
  • Wie gut ist die automatische Reinigung?
  • Braucht es einen Automaten wie den Jura GIGA 10 wirklich?

Barista-Spezialitäten auf Knopfdruck: Die Funktionen des Jura GIGA 10

Der Jura GIGA 10 verfügt über eine Vielzahl an Features und Einstellungsmöglichkeiten für euren Kaffee. Wir freuen uns unter anderem auf diese Funktionen:

  • 35 vorprogrammierte Kaffeespezialitäten
  • Extra Shot-Funktion für alle Getränke
  • 3D-Brühtechnologie
  • Intelligentes Vorheizen mit Pre-Infusion
  • Vier Benutzerprofile mit jeweils drei programmierbaren Kaffeegetränken (Einstellungen von Mahlgrad bis Temperatur)
  • Zwei elektronisch einstellbare Mahlwerke aus Keramik
  • Aktive Bohnenüberwachung: kein Betrieb leerer Mahlwerke
  • Integrierter Milchaufschäumer
  • Spül-, Entkalkungs- & Reinigungsprogramm sowie One-Touch-Milchsystem-Reinigung
  • Fest verbaute, automatisch zu reinigende Brühgruppe

Das klingt vielversprechend und weckt unsere Lust auf den Praxistest dieses Vollautomaten. Weniger erfreulich: Wie schon beim Z10 findet ihr keinen Milchbehälter im Lieferumfang. Der hätte bei einem Gerät für 3.000 Euro gerne dabei sein dürfen. So dürft ihr ihn für knapp 200 Euro dazu kaufen – oder ihr hängt den Milchschlauch direkt in die Milch-Tüte.

Fazit: Starke Technik für großartigen Kaffee

Der Jura GIGA 10 hat alles an Bord, was ein Kaffeeautomat für wirklich exzellenten Kaffee braucht.

Zwar wissen wir nicht, wie sich all die wohlklingenden Features genau auf die Qualität der Getränke in unserer Tasse auswirken werden. Wir sind aber sicher, dass der GIGA 10 in unserem Kaffeevollautomaten Test 2022 hervorragende Ergebnisse abliefern wird.

Product

Der Jura GIGA 10 ist ein wahres Leistungsmonster

Jura GIGA 10

2.979,00 Euro

Jetzt kaufen

Habt ihr Fragen zum GIGA 10? Welche Aspekte der Nutzung sind euch besonders wichtig? Schreibt uns gerne einen Kommentar!  

Produktdaten

Brühgruppe festverbaut
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Automatisch (integriert)
Display
4,3 Zoll-Touchscreen-Farbdisplay
2 Tassen Funktion
Gewicht 16,7 kg
Maße (HxBxT) 32 x 41,5 x 49,6 cm
Wassertank 2,4 l
Mahlwerk 1 elektronisches Keramik-Scheibenmahlwerk
Bohnenfach 280 g

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *