Skip to main content
Author

von Susann

Zuletzt aktualisiert am: 17. Februar 2020

Blumen zum Valentinstag 2020 bestellen: Liebesgrüße ohne Klischees aus Rosen

In unserem Blumenversand-Test 2020 mit dem Schwerpunkt Valentinstag zählen 4 Dinge am meisten:

  1. Ein kreatives Angebot, das auch ohne Herzchen, Rosen und Kitsch auskommt;
  2. Eine Preisrange, die für jeden Geldbeutel geeignet ist;
  3. Eine punktgenaue und garantierte Lieferung zum Lieblingsmenschen;
  4. Eine Präsentation, die wie ein Geschenk und nicht wie eine Ladung Klopapier wirkt.

Das Floristen-Netzwerk Fleurop hat in Sachen persönlicher Präsentation und punktgenauer Lieferung die Nase vorn. Doch das Angebot ist recht begrenzt und außerdem preisintensiv.

Darum ist Blume 2000 zum Valentinstag die beste Alternative, auch wenn ihr hier nur einen Karton vom Paketmann erhaltet. Doch die Blumen stehen aufrecht und überzeugen mit frischer und lang anhaltender Kreativität.

Screenshot der Blume-2000-Webpage mit den Angeboten zum Valentinstag

Klare Empfehlung für Blume 2000

Ich weiß, ich weiß: Der Valentinstag ist eine Erfindung der Blumenmafia, und ein Strauß roter Rosen zu Valentin ist das schlimmste Klischee der Welt. Das unterschreibe ich sofort. Doch werfe ich auch in den Raum, dass sich euer Lieblingsmensch garantiert über eine fantasievolle Kreation freut – egal, wie cool er ist. Er muss es ja nicht öffentlich zugeben.

Ich gebe allerdings jedem recht, der beim Anblick von Plüschtieren, langweiligen Rosen-Arrangements und einem Herzchen-Overkill sofort abwinkt.

Solche bescheuerten Klischees zeugen nicht gerade davon, dass man sich über die Blumen zum Valentinstag Gedanken gemacht hat. Oder dass man sich dafür interessiert, was der Lieblingsmensch mag.

Darum habe ich die Kandidaten in unserem Blumenversand-Test 2020 für euch noch einmal mit anderen Augen untersucht und sie danach bewertet, wer die kreativsten und vielseitigsten Valentinsblumen anbietet.

Gewonnen haben zwei Anbieter, die die Sache mit der Romantik nicht ganz so wörtlich nehmen. Das Floristen-Netzwerk Fleurop hat sich außerdem insbesondere bei der Logistik hervorgetan, während Blume 2000 für die kundenfreundliche (und halbwegs klischeebefreite) Angebotspalette ausgezeichnet wird.

Blume 2000: Immer noch viel Rot und Rosen … aber mit Abwechslung

Gallery ImageGallery ImageGallery Image

Blumenstrauß zum Valentinstag: Worauf es ankommt

2021 fällt der nächste Valentinstag auf einen Sonntag und macht damit den Weg frei für alle Blumen-Versender, die eine Sonntagslieferung anbieten. Bei Sonn- und Feiertagen ist das naturgemäß eine kleinere Auswahl.

Allerdings versenden zum Beispiel Shops wie ALDI Blumen oder Valentins ihre Blumen mit DHL – und wir alle wissen, wie liefertreu die Paketdienste sein können.

Zu hohen Blumenfeiertagen sind die Anbieter mit direkter Lieferung durch den Floristen deshalb am zuverlässigsten. Hier liegen Fleurop und Euroflorist naturgemäß vorne.

Euroflorist – Angebot

Standardblumen zum Valentinstag bei Euroflorist

Daneben müssen die besten Blumenversender zum Valentinstag folgende Bedingungen erfüllen:

  1. GARANTIERTE Lieferung durch Boten, Paketdienstleister o.ä.
  2. Ein schönes Bouquet, das auch ohne Klischees auskommt
  3. Eine große Auswahl für jeden Geldbeutel
  4. Eine transparente und schnelle Bestellabwicklung

Ursprünglich war ich der Meinung, dass ein guter Valentins-Anbieter auch möglichst viel Zeug in Form von Pralinen oder Kuscheltieren anbieten sollte, falls ihr euren Lieblingsmenschen mit reichlich Geschenken zum Valentinstag überhäufen wollt.

Doch dann ist mir klar geworden: Das Zeug bekommt ihr überall und es wirkt nie so auf den Punkt wie ein schöner Strauß Blumen. Darum habe ich alles außer Blüten ignoriert.

Die wichtigsten Aspekte rund um den Valentinstag mit Blumen per Versand habe ich für euch kurz in eine Tabelle gefasst:

Tabelle mit 11 Blumenversand-Anbietern, mit ungefähren Preisangaben, Liefergarantie und Auswahl

Angebot und Präsentation: Faszinierende Geschenke zum Valentinstag

Es ist ziemlich erschreckend, dass die meisten Versender beim Thema „Valentinsblumen“ sofort die Klischee-Maschine anstellen – selbst Anbieter wie FloraQueen, die in unserem Test so hervorragend abgeschnitten und mit Kreativität überzeugt hatten.

FloraQueen – Angebot

FloraQueen hat eine Ladung rote Rosen für euch

Screenshot der FloraPrima-Webseite zum Anlass von Valentinstag

Kardiologen wird es bei FloraPrima ganz warm ums „Herz“

Den geringsten Kitsch-Infarkt gibt es bei Blume 2000 und den „Hipster“-Anbietern Bloom & Wild und Bloomy Days. Dort fällt übrigens besonders auf, dass der Trend zum DIY-Strauß immer größer wird:

Die Versender schicken euch irgendwelche Stängel, ihr sollt daraus selbst den Strauß kreieren. Das ist keine dumme Idee. Doch bei Blumen zum Valentinstag will keiner puzzeln müssen. Das wäre in etwa so, als würdet ihr zum Geburtstag eine Backmischung statt des Kuchens verschenken.

Bloom & Wild – Angebot

„Kreativbox“ heißt übersetzt „Macht euren Scheiß doch alleine“

Beim ansonsten sehr guten Floristen-Anbieter Fleurop habe ich vor allem ein Problem mit dem Preis. Denn hier wird das Angebot von Premium-Sträußen dominiert, die man sich leisten können muss.

Allerdings wird das Liebesthema neben den obligatorischen roten Rosen wenigstens zusätzlich schön subtil mit Tulpen oder anderen Blumenfarben durchgespielt.

Fleurop: Eher für gut betuchte Verliebte

Gallery ImageGallery ImageGallery Image

Zur gelungenen Präsentation vor dem Lieblingsmenschen passt die persönliche Übergabe des Straußes durch einen Boten bei Fleurop natürlich besser als die traurige Ankunft in einem piefigen Pappkarton. Doch Karton ist nicht gleich Karton.

Eine aufrechte Lieferung wie bei Blume 2000 (Bild 1 unten) zum Valentinstag macht mehr Eindruck beim Auspacken als das traurige Feuerwerk aus Plastik und Liegendtransport, wie es etwa bei FloraPrima (Bild 2) der Fall ist.

Ich finde, da macht auch ein bunt bedruckter Karton (zum Aufpreis) keinen Unterschied mehr. So richtig unangenehme Tankstellenatmosphäre kommt auch bei Lidl-Blumen (Bild 3) auf.

Blumen-Lieferung: Wie kommen die Blumen an?

Gallery ImageGallery ImageGallery Image

Bestellung und Versand: Blumen verschicken auf den ersten Klick

Der Knackpunkt bei Blumen zum Valentinstag aus einem Onlineshop sind meist die zusätzlichen Liefergebühren, die nicht immer offensichtlich sind und den Strauß in jedem Fall teurer machen werden.

Bei Bloom & Wild kostet euch die Liefergarantie zum Beispiel knapp 8 Euro, bei Blume 2000 sogar 13 Euro. Bestellt ihr bei FloraQueen mit genügend zeitlichem Vorlauf, kostet euch die garantierte Valentinslieferung 7 Euro.

FloraQueen – Lieferkosten

Moderate Liefergebühren bei FloraQueen

Wenn ihr kurzfristig zuschlagen wollt, steigt der Preis natürlich an. Auch Fleurop erhebt einen Expresszuschlag von 5 Euro, ansonsten beträgt die Liefergebühr knapp 7 Euro.

Große Vorsicht ist bei Anbietern wie Bloomy Days geboten, die für eine Liefergebühr von fast 5 Euro keine Liefergarantie geben und das Ankunftsdatum nur „voraussichtlich“ benennen. Ihr könnt euch fast sicher sein, dass diese Blumen zum Valentinstag nicht ankommen.

Bloomy Days – Lieferung

Glücksspiel Liefertreue

Überhaupt scheint Bloomy Days keinen Bock auf Liebesgrüße zu haben. Da wird der Strauß „Tränentrocknerin“ allen Ernstes unter Valentinstag geführt. Oder das ist Hipster-Ironie, die ich nicht verstehe.

Bloomy Days – Angebot

Kann man machen. Sollte man?

Ein wichtiger Aspekt bei der Bestellerei von Blumen zum Valentinstag im Onlineshop ist der ganze Plunder, den euch die Anbieter unterjubeln wollen.

Bei FloraQueen etwa sind die (kostenpflichtigen) Gimmicks wie Vasen und Klimbim voreingestellter Teil der Rechnung. Es passiert also schnell, dass ihr für etwas zahlt, dass ihr gar nicht wollt. Unflorale Mitbringsel aus dem World Wide Web wollte ich eigentlich nicht.

FloraQueen – Gimmicks

Augen auf im Bestellvorgang!

Bei FloraPrima wiederum kommt ihr überhaupt nicht zum Ende des Bestellvorgangs, bevor ihr die Grußkarte betextet habt. Aber wenigstens ist die kostenlos. Da lobe ich mir doch Anbieter wie Fleurop oder Blume 2000, bei denen ihr mit einem übersichtlichen Button alle Cross-Selling-Versuche überspringen könnt.

Blume 2000 – Gimmicks

„Weiter ohne alles“ – so muss das sein!

Fazit: Mit Blume 2000 auf Wolke 7

Wo könnt ihr nun am besten Blumen online kaufen zum Ehrentag der Verliebten? Ganz einfach: Das Floristen-Netzwerk Fleurop hat in Sachen persönlicher Präsentation und punktgenauer Lieferung die Nase vorn. Doch das Angebot ist recht begrenzt und außerdem preisintensiv.

Darum ist Blume 2000 zum Valentinstag die beste Alternative, auch wenn ihr hier nur einen Karton vom Paketmann erhaltet. Doch die Blumen stehen aufrecht und überzeugen mit frischer und lang anhaltender Kreativität.

Blume 2000

VORTEILE

  • Einfacher Bestellprozess
  • Sehr hohe Abbildungstreue
  • Solide Floristenkunst
  • Frische-Garantie eingehalten
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

NACHTEILE

  • Strauß-Zustand bei Anlieferung
Tarife prüfen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeBlume 2000
Bestellter Strauß„Welt der Farben“
Anzahl der Stiele45
Davon Blumen25
Unterschiedliche Blumensorten7
Zustand bei AnlieferungGeknickte Blüten
Lieferung wie online abgebildet?
Lieferzeit (Standardversand)1,5 Tage
Preis zum Bestellzeitpunkt29,99 €
ZahlungsmethodenPayPal, Kreditkarte, Lastschrift, Ratepay
Bestellung ohne Kundenkonto

Alle allgemeinen Erkenntnisse und die vollständige Liste aller Anbieter findet ihr in unserem großen Blumenversand-Test 2020.

Jetzt seid ihr erst einmal dran: Wie haltet ihr es mit Blumen zum Valentinstag aus dem Onlineshop und generell mit dem Thema „Blumenstrauß verschicken“? Schickt mir gern einen Kommentar!

Author

von Susann

5. September 2020

Blumen zum Geburtstag

Blumen zum Geburtstag: Die besten Blumen-Versender 2020

Die besten Blumenversender zum Geburtstag schaffen vor allem eine Sache: sie zaubern dem Geburtstagskind ein Lächeln ins Gesicht! Das ist allerdings gar nicht so einfach, wie wir im Blumenversand Test festgestellt haben. Darum zeigen wir euch, worauf ihr bei euren blumigen Geburtstagsgrüßen aus dem Netz achten müsst und welche Blumenversender ihren Job perfekt erledigen.

Weiterlesen

5. September 2020

Blumen zum Muttertag

Blumen zum Muttertag: Die besten Blumen-Onlineshops 2020

Blumen zum Muttertag sind quasi ein Muss. Wer keine Zeit hat, selbst nach Hause zu fahren, bestellt Blumen im Onlineshop. Doch der Muttertag ist tricky und nicht jeder Blumenversand ist auf diesen Feiertag perfekt vorbereitet. Umso erfreulicher handeln die besten Blumen-Onlineshops!

Weiterlesen

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis