Skip to main content

Fleurop Test

Fleurop Test
Guter Strauß, guter Service, top Schnelligkeit.

Tarife ab:

ab 29,00 €

pro Bestellung (zum Bestellzeitpunkt für den „Strauß der Woche“)
Produktkategorie
MarkeFleurop
Bestellter Strauß„Strauß der Woche“
Anzahl der Stiele37
Davon Blumen13
Unterschiedliche Blumensorten3
Zustand bei AnlieferungFrisch gebunden
Lieferung wie online abgebildet?
Lieferzeit (Standardversand)0,5 Tage
Preis zum Bestellzeitpunkt29,00 €
ZahlungsmethodenPayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift
Bestellung ohne Kundenkonto

Author

Unsere Testerin Susann verschenkt sonst Blumen über das Internet nur an Andere – Zeit, herauszufinden, ob die Pflanzengrüße wirklich so gut ankommen, wie sie immer glaubt. Susann

Der Blumenversand Fleurop lässt es als Floristennetzwerk sicher nicht an handwerklichem Können und floristischer Kreativität missen. Auch in Sachen Schnelligkeit und umweltfreundlicher Versand macht Fleurop niemand die Krone streitig. Lediglich beim Leistungsumfang, einigen Aspekten im Bestellprozess und dem Strauß selbst gibt es bessere Kandidaten im Blumenversand Test.

Damit erobert sich der Blumenmagnat aus dem Internet einen sehr soliden Platz im Kandidatenpool, auch wenn das letzte Quäntchen zu einem begeisternden Strauß-Erlebnis fehlt. Grund dafür ist vor allem die mangelnde Haltbarkeit des Arrangements, bei dem andere Blumenhändler bessere Ergebnisse zeigten.

Wer wirkliche Kreativität sucht, sollte sich den Umweg über Fleurop sparen und direkt mit dem kooperierenden Blumenladen reden. Denn über die Plattform gibt es doch nur Standard.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

79%

"Guter Strauß, guter Service, top Schnelligkeit."

Bestellung & Lieferung
95%
Exzellent
Frische & Haltbarkeit
65%
Befriedigend
Handwerk & Kreativität
85%
Sehr gut
Abbildungstreue
70%
Befriedigend
Preis-Leistungs-Verhältnis
80%
Gut

Der Fleurop Test 2019: Lohnt sich der Blumenmagnat wirklich?

Geht es euch auch so, dass ihr beim Thema Blumen sofort Fleurop im Kopf habt? Im Grunde ist Fleurop das Tempo-Taschentuch der Blumenversender: Der Name steht synonym für die Branche / das Produkt, doch kaufen wir trotzdem eher die Eigenmarke vom Discounter, wenn wir Schnupfen haben.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

ab 29,00 € pro Bestellung (zum Bestellzeitpunkt für den „Strauß der Woche“)

Für mich jedenfalls schien Fleurop im großen Angebot an Blumenhändlern mit Online-Bestellservice immer etwas zu teuer – schon auf der Startseite verbreiten sie ein Premium-Image, das Sparfüchse sicher abschreckt.

Darum habe ich den Blumenversand Test auch explizit mit Fleurop begonnen – und musste dabei so manche (falsche) Vorstellung revidieren. Denn der Markenführer nutzt seine Vorteile als Floristennetzwerk sehr gut aus – muss dabei aber auch Abstriche machen.

Denn bei einem Floristennetzwerk ist der Faktor Mensch bzw. Florist sehr wichtig. Und widerspricht gleichzeitig so manchem Kernaspekt der Online-Bestellerei. In diesem Testbericht werdet ihr sehen, worauf ich hinaus will.

VORTEILE

  • Sehr schnelle Lieferung
  • Ohne Versandaufwand direkt vom Floristen
  • Solide Floristenkunst
  • Guter Bestellvorgang
  • Frische
  • Klimaschutz

NACHTEILE

  • Abweichungen vom Online-Angebot
  • Haltbarkeit des Straußes

Das haben wir bei Fleurop bestellt

Mit dem „Strauß der Woche“ haben wir uns bei Fleurop für ein höchst saisonales Angebot entschieden, das auf dem Foto nach einer verspielten, femininen Sommeridee mit neckischem Bandarrangement aussah.

Fleurop Tag 1 Strauss

Den Strauß will ich haben

Wirkliche Informationen dazu, was wir tatsächlich erhalten würden, gab es jedoch nicht, denn Fleurop zieht sich mit dem Zusatz „Beispielfoto“ sehr gut aus der Affäre.

Denn im Floristennetzwerk darf jeder teilnehmende Partner seine eigenen Ideen in den Grundaufbau des Straußes einfließen lassen – das gilt insbesondere für Angebote ohne klare Blumenausrichtung.

Dennoch sah das Bouquet zum Preis von 29,00 Euro sehr üppig, hochwertig und natürlich frisch aus. Wie bei allen Tests haben wir den Strauß Sonntagabend zwischen 21.30 und 23.30 Uhr mit Standardversand ohne Wunschtermin bestellt.

Das hat Fleurop geliefert

Der Strauß der Woche, den wir letztendlich erhalten haben, bestand aus insgesamt 37 Stängeln, von denen 13 zu Blumen gehörten. Der Rest war Dekogrün. Wenn man auf dem Beispielfoto ganz genau hinschaute, sah man die Disteln, die im gelieferten Strauß ebenfalls eine prominente Rolle spielten.

Fleurop Online Strauß

Der Online-Strauß auf der Website ...

Fleurop Tag 1 Strauss

... und in der Realität

Auch die Rosen waren gut zu identifizieren. Die zarten rosa Blümchen, die auf dem Beispielfoto dem Strauß seine sommerliche Tendenz gaben, hatten sich im echten Strauß auch breitgemacht, aber in eine andere Sorte verwandelt.

Am auffälligsten war jedoch, dass das markanteste Element des Fotos fehlte – das schicke Band-Arrangement.

Bestellung und Lieferung bei Fleurop: Fixer geht es kaum

Das Premium-Image von Fleurop schlägt sich auch in einem sehr aufgeräumten und gut zu überblickenden Onlineshop nieder, der keinen Zweifel daran aufkommen lässt, wann ihr was zu tun habt. Das machte mir die Bestellung natürlich sehr einfach.

Sehr schön ist hier, dass ihr bei jedem Strauß über die Standardmaße hinaus ein Wunschbudget festlegen könnt, nach dem der Strauß beim verfügbaren Floristen in Empfänger-Nähe gebunden werden soll.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

Überhaupt will euch Fleurop im Onlineshop ein Einkaufserlebnis bieten, das möglichst nah am Face-to-Face-Einkauf im Blumenladen ist. Über den Straußkonfigurator könnt ihr euer eigenes Gebinde zusammenstellen. Es gibt auch eine Luxus-Abteilung für ganz besondere Blumenideen wie Haarkränze oder Super-Premium-Rosen.

Außerdem ist ausgerechnet dieser Blumenversand, bei dem die Sträuße praktisch zu Fuß direkt aus der Nachbarschaft kommen, der einzige, der euch einen besonderen klimaneutralen Versand anbietet. Mit 1,20 Euro zusätzlich unterstützt ihr das Netzwerk myclimate, das sich für verschiedene Öko-Ziele weltweit einsetzt.

Fleurop erklärt euch sehr genau, für welches Projekt ihr aktuell spendet und lässt euch gut sichtbar die Wahl, ob ihr spenden wollt oder nicht.

Fleurop Bestellung Klimaschutz

Upesi-Öfen in Kenia – eines der aktuellen Klimaschutzprojekte des Schweizer Anbieters ‚myclimate‘

All das hat mir die Bestellung sehr einfach gemacht. Ich habe mich für den Standardstrauß mit Standardlieferung entschieden und dafür den Standard-Lieferpreis von 6,95 Euro bezahlt. Vom ersten Aussuchen bis zum fertigen Bestell-Klick verging dabei sehr wenig Zeit.

Fleurop Bestellung Warenkorb

Die Lieferkosten werden transparent dargestellt

Das muss genauso für die Lieferung festgehalten werden. Denn der freundliche Bote vom Floristikgeschäft um die Ecke stand direkt am nächsten Morgen um kurz nach 10 Uhr vor der Tür und überreichte mir den frisch gebundenen Strauß in einer simplen Papierhülle.

Fleurop Lieferung Unboxing

Müllfreier geht es kaum, die oldschool Lieferung per Bote

Man merkte ihm die Freude darüber, dass er an einem Montag Blumen überreichen durfte, regelrecht an. Ob echt oder geschauspielert: Ich fühlte mich dabei sehr gebauchpinselt und konnte mit einem Lächeln in die Woche starten. Auch wenn ich die Blumen selbst bestellt hatte.

Freudig überrascht war ich außerdem, dass ich die ausgewählte neutrale Grußkarte direkt mit dem persönlichen Vermerk „keine Karte“ dazu erhielt – wie aufmerksam. Schnittblumennahrung sowie Tipps und Tricks zur Blumenpflege gab es auch dazu.

Gallery ImageGallery Image

Nicht so freudig überrascht war ich, als ich das Papier entfernt hatte. Natürlich wusste ich vorher, dass der Strauß auch ein wenig anders aussehen kann. Aber die Floristen hatten offenbar nur die grundsätzlichsten Fleurop-Vorgaben aufgegriffen und dann in eine eigene Idee umgewandelt.

Ansonsten gibt es aber für Fleurop volle Punktzahlen bei der Lieferschnelligkeit, beim klimafreundlichen und verpackungsarmen Versand und einer absolut gelungenen Präsentation beim Strauß-Empfänger.

Handwerk und Kreativität: Der Faktor Mensch

Abgesehen vom fehlenden Band ließ mich der Strauß der Woche nach dem Auspacken etwas emotionslos zurück. Die versprochenen Disteln hatten zwar ihren großen Auftritt und retteten den Strauß vor einem allzu prinzessinnenhaften Look.

Fleurop Blumenstrauß - Detailansicht von oben, Tag 1

Der Bla-Strauß weckt keine großen Emotionen in mir

Doch das Arrangement wirkte auf dem Foto wesentlich lebendiger und moderner, in meiner Vase stand am Ende ein x-beliebiger Strauß, an dem handwerklich zwar alles in Ordnung war, der jedoch absolut nichts Besonderes an sich hatte.

Schon hier wurde deutlich, dass der Faktor Mensch beim Floristennetzwerk Fleurop eine große Rolle spielt. Ihr bekommt nie wirklich, was ihr bestellt habt, sondern müsst (oder dürft) die eigene kreative Handschrift des jeweils teilnehmenden Floristen in Kauf nehmen.

In meinem Fall war diese Kreativität wohl noch auf Montagmorgen-Sparflamme. Oder ich tue den Floristen großes Unrecht und muss davon ausgehen, dass Fleurop-Bestellungen immer mit einer gewissen Fließband- und Standardisierungsmentalität erledigt werden müssen.

Abbilddungstreue des Bouquets: Jeder kocht ein eigenes Süppchen. Gut so?!

Diese grundsätzliche Ausrichtung von Fleurop, die ich euch im Leitartikel zum Blumenversand Test noch einmal genauer erkläre, sorgt natürlich auch dafür, dass Fleurop nur eine eher geringe Punktzahl bei der Abbildungstreue erhält.

Und genau darin zeigt sich die Crux des Systems: Wer online etwas bestellt, muss sich auf Bilder und Beschreibungen verlassen können. Schließlich könnt ihr die Ware nicht selbst in Augenschein nehmen. Dies ist ein Grundgesetz der Onlineshop-Gestaltung.

Fleurop-Strauß am zweiten Tag

Klar, dass man beim „Strauß der Woche“ Abweichungen vom Onlinebild in Kauf nehmen muss

Fleurop umgeht dieses Gesetz mit den Beispielfotos. Außerdem muss man sich bei einem „Strauß der Woche“ sicher immer auf ein Überraschungsabenteuer einlassen. Doch damit steigt auch das Enttäuschungspotential, was wiederum gegen die Grundgesetze erfolgreicher Onlineshops verstößt.

Nun bestellen viele einen Blumenstrauß nicht für sich, sondern für jemand anderen, der das Bild vielleicht nicht kennt. Aber es gibt eben auch genug Menschen, die sich selbst mal eine Freude machen wollen, ohne gleich zum Floristen zu rennen.

Es kann euch bei Fleurop also passieren, dass ihr sowohl Fließband-Sträuße mit Langeweile-Potential als auch überkreative Schönheiten erhaltet. Sicher sein könnt ihr euch aber nicht.

Blumen Lieferanten alle

Alle Bouquets auf einen Blick

Frische und Haltbarkeit bei Fleurop: Wie frisch aus dem Blumenladen? Ganz genau!

Auf der anderen Seite der Floristen-Netzwerk-Medaille stehen erstens die Lieferung und zweitens die Frische der Blumen bei der Lieferung. Denn diese entsprachen absolut meiner Vorstellung von frisch gebundenen Blumen aus dem Fachgeschäft.

Da es hier keine langen Transportwege oder umständliche Verpackungen brauchte, gab es auch keine beschädigten Pflanzen oder Knautsch-Probleme, wie sie etwa im Valentins Test auftraten.

Allerdings überstanden die Blumen ihre 7-Tage-Frische-Garantie definitiv nicht. Zwar haben wir alle Pflegeanweisungen mit Vorsatz ignoriert, doch andere Lieferanten im Test konnten hier im Vergleich besser punkten.

Spätestens am fünften Tag war der Strauß als Ganzes im Eimer. Nur die Disteln, denen sowieso alles egal ist, hielten sich tapfer. Gerade die Rosen machten dabei besonders früh schlapp und sahen schon an Tag Zwei wie gerupft aus. Das ist insofern blöd, da diese Blumen der Fokus im Arrangement sein sollten.

Strauß-Detailansicht – Tag 4 bis Tag 7

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

Falls ihr euch wundert: Die Blumen wurden nur für das Foto aus dem Wasser genommen, standen aber ansonsten die ganze Zeit im so wichtigen Nass.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Joar, kann man machen

Genauso emotionsarm wie beim Strauß selbst bin ich bei der Einschätzung der Preis-Leistungs-Kurve von Fleurop. Ich fühle mich definitiv nicht betrogen, wie das etwa ein wenig im FloraPrima Test der Fall war, bin aber auch nicht so begeistert wie vom FloraQueen Test.

Das gesamte Arrangement ist eher klein für den Preis und ich hätte mir sicher etwas mehr Blumen gewünscht. Freude macht der Strauß auf jeden Fall, auch wenn ich nicht so ganz nachvollziehen kann, worin die Besonderheit des „Straußes der Woche“ nun tatsächlich liegen soll. Die Kreativität kann es schon einmal nicht sein.

Doch gerade, weil Fleurop so ultrafix und so ultrafreundlich ist, kann sich ein Blumenstrauß von dieser Adresse lohnen – auch für den im Vergleich höheren Lieferpreis.

Insbesondere alle unter euch, die mit einem Blumenstrauß irgendeinen Fehler bei einem wichtigen Menschen/ Kunden/ Liebsten ausbügeln wollen, werden schon mit der Präsentation punkten und auch noch schnell zu ihrer Blumen-Entschuldigung kommen. Darum ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Fleurop eben gut – nur nicht zwingend, was den Strauß betrifft.

VORTEILE

  • Sehr schnelle Lieferung
  • Ohne Versandaufwand direkt vom Floristen
  • Solide Floristenkunst
  • Guter Bestellvorgang
  • Frische
  • Klimaschutz

NACHTEILE

  • Abweichungen vom Online-Angebot
  • Haltbarkeit des Straußes

Fazit zu Fleurop

In meinen Testnotizen und im Leitartikel zum Blumenversand Test steht bei Fleurop immer wieder das Wörtchen „solide“. Das gilt insbesondere für die Blumenauswahl, die Kreativität und das floristische Handwerk.

Fleurop Lieferung Unboxing

Hervorragend gebunden und ordentlich zusammengestellt

Allerdings macht Fleurop bei der Haltbarkeit und Abbildungstreue definitiv schlapp. Für meinen Geschmack gibt es in einem Fertigangebot dieses Anbieters insgesamt zu wenig Blume fürs Geld. Außerdem ist der Strauß zwischen all den Konkurrenten nicht besonders hervorgestochen.

Handwerklich gab es allerdings absolut keine Meckereien, der Strauß kam hervorragend gebunden und ordentlich zusammengestellt bei mir an.

Und hey, „Jeder verdient Blumen” – so der Slogan von Fleurop. Wer eine schnelle Lieferung benötigt, die auch noch höchst verlässlich ist und eine absolut herausragende persönliche Note bei der Übergabe trägt, ist hier richtig.

Wer etwas Extravagantes, Modernes oder Besonderes sucht, sollte vielleicht lieber bei FloraQueen oder Valentins vorbeischauen, die in dieser Hinsicht besser abgeliefert haben.

Als Online-Shopper mit permanent schlechtem Gewissen muss ich für Fleurop auch noch einmal den klimaneutralen bzw. umweltfreundlichen Versand und die Spendenmöglichkeit auf der Webseite hervorheben.

Ich bin immer ein Fan davon, wenn ein großes Unternehmen in irgendeiner Form Verantwortung zeigt und mich als Kunden gleich mit in die Pflicht nimmt.

Der umweltfreundlichste Strauß kommt nicht zuletzt aus diesem Grund auch aus dem Hause Fleurop – und zwar weit vor der Konkurrenz. All diese Aspekte zusammengenommen erzeugen ein hohes Endergebnis im oberen Mittelfeld unserer Testauswahl, und Fleurop verdient sich eine Krone als Testsieger „umweltfreundlichster Blumenversand“.

Wenn ich euch dazu noch etwas erklären soll oder mir die Blumen-Kenner unter euch erklären können, worum es sich bei den rosa Blümchen handelt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Außerdem bin ich auf eure Erfahrungen gespannt!

Provider Screenshot

Produktdaten

Bestellter Strauß„Strauß der Woche“
Preis zum Bestellzeitpunkt29,00 €
Anzahl der Stiele37
Davon Blumen13
Unterschiedliche Blumensorten3
Zustand bei AnlieferungFrisch gebunden
Lieferung wie online abgebildet?
LieferartBote vom lokalen Floristen
Lieferzeit (Standardversand)0,5 Tage
Versandkosten6,95 €
Lieferung am gleichen Tag möglich?
ZahlungsmethodenPayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift
Bestellung ohne Kundenkonto
Besonderheiten im Online-ShopWunschbudget für Standard-Sträuße, Strauß-Konfigurator, kostenlose Grußkarte
Trusted Shop

Fleurop Alternativen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *