Skip to main content

Anker SoundCore Mini Test

Anker SoundCore Mini Test
Kostet wenig, klingt nach viel mehr.

Aktueller Preis:

24,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. December 2018 15:49
67Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeAnker
Einschätzung SoundWirklich überraschend gut!
Mehrere Lautsprecher koppelbar
Akkulaufzeit15 h
Reichweite Bluetooth20 m
Ladedauer2.5 h
Wasserfestigkeit

Author

Wiebke ist die Audiophile in unserem Team. Sie hat nicht nur Ohren wie ein Fuchs, sondern liebt Musik. Bluetooth Lautsprecher sind fest in ihren Alltag integriert, ob am Arbeitsplatz oder unterwegs. Diese Leidenschaft findet ihr auch in den Texten wieder! Vor die Kamera lässt Wiebke aber lieber Mauricio. Wiebke

Der Anker SoundCore Mini mag zwar fipsig aussehen und wenig kosten, doch entpuppt er sich im Test als extrem erfreuliches kleines Sound- und Funktionsmonster. Er hat einen angenehm präsenten und fülligen Klang, der fast vergessen lässt, dass es sich hier um eine extrem kleine Box mit eindeutiger Ausrichtung handelt. Auch wenn die Bluetooth-Verbindung etwas schwach ist, macht das der Anker SoundCore Mini mit einer sehr langen Akkulaufzeit und einer tollen Funktionsbreite wieder wett. Für diesen Preis kann man beim Anker SoundCore Mini absolut nichts falsch machen und sichert sich einen Preis-Leistungs-Sieger für angenehmen Hörgenuss in der Ferienwohnung oder beim Kochen.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

91%

"Kostet wenig, klingt nach viel mehr."

Funktionalität
95%
Exzellent
Preis/Leistung
100%
Exzellent
Klangbild
85%
Sehr gut
Unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten
85%
Sehr gut

Der Anker SoundCore Mini Bluetooth Lautsprecher im Test 2018

Während unsere Smartphones langsam wieder größer werden, damit wir auf den Bildschirm überhaupt noch was erkennen, geht der Trend bei den Bluetooth Lautsprechern eindeutig in Richtung „smaller is better“.

Das ergibt natürlich Sinn, schließlich wollen wir uns unsere durchdesignten Minimalismus-Buden nicht mehr mit riesigen Lautsprecher-Ungetümen vollstellen und für unterwegs nicht gleich einen Extra-Trolley mitschleppen.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

24,99 €

So hat jede ernstzunehmende Marke, die im Lautsprecher-Segment mitspielen will, zumindest ein Ultraklein-Gerät im Angebot. Bei JBL könnt ihr euch den JBL Go Ultra kaufen, selbst Bose hat sich mit dem Bose SoundLink Micro in die Ultramobil-Klasse vorgewagt.

Natürlich will da auch unser zuverlässiger Günstig-Lieferant Anker nicht nachstehen und bietet euch den Anker SoundCore Mini an, den ich hier für euch teste. Beim Auspacken erinnerte er mich sofort an den überraschend großartigen EasyAcc Mini, mit dem der SoundCore in Sachen Funktionsangebot auch praktisch identisch ist.

Nun hat uns die Erfahrung aber auch gelehrt, dass großartiger Klang und Mini-Abmaße nicht zwangsläufig Hand in Hand gehen. Der Preis scheint hier ziemlich oft eine Rolle zu spielen. Der JBL Go Ultra war eine echte Brüll-Kanone, kostete aber auch nur knapp 25 Euro. Der Bose SoundLink Micro war nicht nur für seine Maße, sondern auch an sich überaus Bose-typisch – für stramme 90 Euro.

Der EasyAcc Mini mit seinem durchdachten Metallgehäuse und seinem lächerlichen Preis von rund 20 Euro bildete da eine spannende Ausnahme, weil er trotz Sound-Grenzen sehr viel geleistet hat.

Nun geht also der Anker SoundCore Mini ins Rennen, der theoretisch das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis des EasyAcc Mini mit dem grundsätzlich überzeugenden Anker-Sound verbinden soll, den wir schon vom Anker SoundCore und dem ziemlich tollen Anker SoundCore 2 kennen.

EasyAcc Mini

VORTEILE

  • Sehr hochwertige Verarbeitung
  • Extrem handlich und gutes Design
  • Sehr einfach und eindeutig zu bedienen
  • Telefonfunktion
  • microSD-Kartenschlitz
  • Inklusive AUX-Kabel (YEAH!)
  • Radio-Funktion
  • HAMMER-Preis

NACHTEILE

  • Lange Ladezeit bei geringer Akkuleistung

20,49 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. December 2018 15:49
Buy now on Amazon

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeEasyAcc
Einschätzung SoundRund und angenehm. Trotzdem „kleine Box“.
Mehrere Lautsprecher koppelbar
Akkulaufzeit5 h
Reichweite Bluetooth10 m
Ladedauer3 h
Wasserfestigkeit

Und ich muss sagen, dass das Unternehmen mal wieder ein recht überzeugendes Stück Technik und einen neuen Testsieger in unserem Ranking abgeliefert hat.

Der Anker SoundCore Mini im Überblick

Ich frage mich ja manchmal, welcher Hersteller bei welchem spickt. Denn abgesehen von der etwas moderneren Form, mehr Kunststoff und einer typischen Anker-Optik gibt es auf den ersten Blick wirklich keinen Unterschied zum EasyAcc Mini:

  • Sieht aus wie ein Türstopper
  • Lautsprecherauslass an der Oberseite
  • microSD-Karten-Slot und FM-Radio-Funktion (USB-Kabel ist die Antenne)
  • Gute Mischung zwischen modernen Bedienknöpfen und physischen Schiebetasten
  • AUX-Buchse plus Micro-USB-Platz

Beide Versionen sind nicht wasserfest und lassen sich auch nicht zum Stereosound koppeln. War ich beim EasyAcc über das Vorhandensein eines Audiokabels hoch erfreut, fehlt dieses mal wieder beim Anker-Pendant.

Dafür spielt der SoundCore Mini eine typische Anker-Stärke aus und erlaubt dicke 15 Stunden Akkulaufzeit, wo der Easy Acc schon nach 6 Stunden aufgegeben hat. Aus Erfahrung mit Anker weiß ich, dass dieses Nuddel-Versprechen bei einem moderaten Leistungsabruf auch eingehalten wird.

Gleichzeitig soll auch die Bluetooth-Reichweite in freier Wildbahn bei überaus starken 20 Metern liegen, was im Ultramobil-Bereich ebenfalls Spitzenklasse wäre. Hier stellt sich aber schon im Vorfeld die Frage, wie hoch die Qualität dieser Verbindung in einem so kleinen (und günstigen) Gerät sein könnte.

Würde ich den EasyAcc Mini nicht kennen, wäre ich bei diesem Preis aber skeptisch, ob da überhaupt ein anständiger Sound rauskommen kann. Da ich aber den Vergleich habe und von Anker weiß, dass sie vernünftige Technik anbieten (meistens), bin ich schon positiver gestimmt. Zumal das Gewicht des SoundCore Mini ordentlich genug ist, was immer auf relativ hochwertige Komponenten schließen lässt.

Kann man bei einem aktuellen Preis von 24,99 Euro noch mehr erwarten, als was der SoundCore Mini im Überblick anbietet? Eigentlich nicht:

VORTEILE

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Handlich und gutes Design
  • Einfach und eindeutig zu bedienen
  • Telefonfunktion
  • MicroSD-Kartenschlitz
  • Radio-Funktion
  • Verhältnismäßig gute Soundvoraussetzungen
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Extrem lange Akkulaufzeit
  • Hohe Bluetooth-Reichweite

NACHTEILE

  • Nicht wasserfest
  • Kein AUX-Kabel

Ordentliche Wasserfestigkeit würde sich bei diesen Maßen natürlich anbieten, aber Technik so zu bauen, wäre schlichtweg teurer.

Die Bluetooth-Verbindung herstellen

Bei manchen Arbeitsschritten in meinen Tests weiß ich bei bestimmten Produkten bzw. Marken schon im Vorfeld, wie das Ergebnis aussieht. Und Ankers Problem beim Pairen ist immer die Trägheit. Bis mein Rechner die SoundCore-Box gefunden und sich mit ihm komplett verbunden hat, dauert es ein bisschen.

Allerdings braucht ihr nichts weiter zu tun, als die Suche am Master zu starten, denn der Lautsprecher ist beim Einschalten sofort im Suchmodus, wenn er bisher noch keinen Pairing-Partner hatte.

Was die Verbindungsstabilität betrifft, hinkt der Anker Mini zumindest bei mir zu Hause eindeutig seinen Kollegen hinterher: Von den versprochenen 20 Metern ist in meiner Bude nach etwa fünf Meter bei geöffneter Tür nichts mehr übrig.

Anker Soundcore mini

Nach fünf Metern bricht die Bluetooth-Verbindung leider ab. Schade, Anker!

Selbst mit dem ansonsten wenig überzeugenden Anker A7908 Portable konnte ich durch die ganze Wohnung toben und musste mir keine Gedanken um Hindernisse wie Türen oder Rohre machen. Diese Probleme habt ihr im Park zwar nicht, aber die 20 Meter sind dennoch sehr freundlich geschätzt und ein bisschen dick aufgetragen – eben weil die Qualität nicht die beste ist.

Der SoundCore Mini im Soundcheck

Wie auch beim EasyAcc Mini sorgt die spezielle Form des Anker Mini für einen relativ gerichteten Sound. Stellt ihr die Box aber so, dass euer Kopf halbwegs über dem Lautsprecherauslass ist, minimiert sich der Richtungseindruck erheblich.

Hatte der EasyAcc Mini ein Problem mit seinem „Kleine-Box“-Effekt bei zunehmender Lautstärke, hat der Anker Mini das absolut nicht. Er kann auch lauter und schafft dabei eine sehr angenehme Räumlichkeit, Präsenz und durchaus einen Ansatz von Differenzierung. Nicht schlecht!

Bei nicht ganz so dicken Tracks merkt ihr relativ schnell, dass ihr einen sehr kleinen Lautsprecher vor euch habt, und die Grenze zwischen „stabil“ und „zittrig“ oder „kreischig“ wird schnell mal überschritten.

Dennoch kann der SoundCore Mini mit einem klaren und sauberen Klang überzeugen, der eine brauchbare Fülle mitbringt. Diese ist sogar noch etwas gelungener als beim EasyAcc Mini, eben weil der Sound räumlicher ist.

Ich finde jedenfalls, dass der Anker SoundCore Mini insgesamt den EasyAcc Mini auf jeden Fall überflügelt, auch wenn er die Maßstäbe in diesem Preis- und Design-Segment ganz sicher nicht neu definiert.

Dennoch bleibe ich auch hier der Meinung, dass sich das Gerät höchstens perfekt für die Küche, den Urlaub oder ähnliches eignet, wo ihr eine angenehme Form von gemeinschaftlichem Sound haben wollt.

Erledigen wir fast pro forma auch noch die „Eargasm Explosion“-Equalizer-Einstellung für iTunes des Tumblr-Users thesecretsauce mit unseren drei Test-Tracks:

James Blake – „Limit To Your Love“

(Electro; Merkmal: Krasser, dominierender Basslauf)

  • Ohne Equalizer: sehr angenehm, schöner Bass, kaum Differenzierung aber klangstark.
  • Mit Equalizer: viel zu zittrig, vor allem, wenn die dicken Stellen im Track kommen.

Vivaldi – „Der Frühling“

(Klassik; Merkmal: Besteht gefühlt nur aus Mitten und extremen Höhen)

  • Ohne Equalizer: Bissl hohl, ab und zu kreischige Spitzen, dennoch sauber und feine Grundtöne.
  • Mit Equalizer: Wesentlich besser – gerade in der Differenzierung.

The Bates – „Billie Jean“

(„Pop“-Punk; Merkmal: schlechtes Mastering, scheppernde Instrumente)

  • Ohne Equalizer: Klingt so wie die Aufnahme – ein bisschen schepprig, ein bisschen pappig.
  • Mit Equalizer: Das klappt schon besser und klingt wie ein echter Track!

Wenn ihr dem Anker Mini an der richtigen Stelle zu Hilfe kommt, kann er sich sogar noch mehr beweisen. Und ich finde, das ist noch ein dicker Pluspunkt für einen so kleinen Lautsprecher!

VORTEILE

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Handlich und gutes Design
  • Einfach und eindeutig zu bedienen
  • Telefonfunktion
  • MicroSD-Kartenschlitz
  • Radio-Funktion
  • Verhältnismäßig gute Soundvoraussetzungen
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Extrem lange Akkulaufzeit
  • Hohe Bluetooth-Reichweite

NACHTEILE

  • Nicht wasserfest
  • Kein AUX-Kabel

Fazit zum Anker SoundCore Mini

Die Funktionalität ist hoch, der Sound ist überraschend gut und der Preis stimmt auch noch: Sollte man noch mehr verlangen dürfen?

Anker Soundcore Mini fazit

Der neue Preis-Leistungs-Sieger

24,99 €

In dieser Preiskategorie auf jeden Fall nicht. Und deshalb ist der Anker SoundCore Mini in unserem Bluetooth Lautsprecher Test auch ein neuer Preis-Leistungs-Sieger, der den EasyAcc Mini besonders bei Sound und Akkulaufzeit noch überflügelt.

Bei diesem Preisschild habe ich tatsächlich praktisch nichts zu meckern! Und ihr so? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

Produktdaten

SchallausbreitungGerichtet
Reichweite Bluetooth20 m
Akkulaufzeit15 h
Ladedauer2.5 h
Zusätzliche KonnektivitätAUX
Frequenzbereichk.A.
Schalldruckpegel- dB
Wasserfestigkeit
Freisprech-/Telefonfunktion
Audio-Kabel
Mehrere Lautsprecher koppelbar
ExtrasmicroSD Slot, FM Radio-Funktion
Einschätzung SoundWirklich überraschend gut!
Verzerrungsfreiheit
Maße6,7 x 6,7 x 6,7 cm
Gewicht259 g


Aktueller Preis:

24,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. December 2018 15:49

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *