Skip to main content

mySteganos Online Shield Test

mySteganos Online Shield Test
Verfehlt trotz guter Ansätze das Klassenziel.

Tarife ab:

4,16 €

pro Monat (1-Jahres-Abo)

Kostenfreier Tarif verfügbar 7 Tage kostenlos testen

Produktkategorie
Anbieter Websitewww.steganos.com
Serverstandorte19 Länder
Aktiv seit2012
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account5
Deutsche Benutzeroberfläche
ProtokolleIKEv2, OpenVPN

mySteganos Online Shield Test

mySteganos Online Shield Test
Verfehlt trotz guter Ansätze das Klassenziel.
Produktkategorie
Anbieter Websitewww.steganos.com
Serverstandorte19 Länder
Aktiv seit2012
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account5
Deutsche Benutzeroberfläche
ProtokolleIKEv2, OpenVPN

Tarife ab:

4,16 €

pro Monat (1-Jahres-Abo)

Kostenfreier Tarif verfügbar 7 Tage kostenlos testen


Author

Nils ist unser VPN-Profi mit Hang zu Hintergründen, er lässt sich nichts vormachen und er erkennt die Schwächen der Anbieter auf den ersten Blick. Nils

Steganos ist seit Jahren als professioneller Softwarehersteller bekannt und hat ein entsprechendes Renommee. Daher hatte ich hohe Erwartungen für mySteganos Online Shield VPN, die sich im Test auch zum Teil erfüllt haben. Leider aber eben nur zum Teil.

Der VPN überzeugt in Sachen Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und vor allem mit seinem Preis. Außerdem bietet er euch viele nützliche Zusatzfunktionen aus dem Hause Steganos.

Auf der anderen Seite bietet euch mySteganos Online Shield nur 19 Serverstandorte. Ihr könnt den VPN ausschließlich über die proprietäre Software nutzen, die eine Installation auf einem Router und somit die Nutzung mit vielen anderen Geräten ausschließt. Außerdem gibt es kaum Konfigurationsmöglichkeiten. Am schwersten wiegt jedoch, dass es keinen „Kill-Switch“ gibt und ihr im Falle eines Verbindungsabbruches jeglichen Schutz verliert.

Hier überwiegen meiner Ansicht die Nachteile deutlich, deshalb empfehle ich euch Anbieter wie NordVPN und ExpressVPN.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

70%

"Verfehlt trotz guter Ansätze das Klassenziel."

Funktionen
65%
Befriedigend
Kosten
95%
Exzellent
Benutzerfreundlichkeit
80%
Gut
Unterstützte Geräte
61%
Befriedigend
Serverstandorte
52%
Ausreichend
Geschwindigkeit
85%
Sehr gut
Sicherheit
49%
Mangelhaft
Support
70%
Befriedigend

mySteganos Online Shield VPN Test 2018: Der amateurhafte Profi

Heute habe ich mir mit mySteganos Online Shield VPN ein Produkt eines professionellen Softwarehauses aus Deutschland vorgenommen.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

4,16 € pro Monat (1-Jahres-Abo)

Steganos ist seit den 90ern als Softwarehersteller aktiv und hat sich mit innovativen Produkten im Bereich Datenschutz, Datensicherheit und Kryptographie einen Namen gemacht.

Warum Steganos zwar ein toller Anbieter für Sicherheitssoftware ist, aber als VPN-Anbieter nur bedingt empfehlenswert ist, könnt ihr in meinem ausführlichen Test erfahren.

Geräte und Plattformen, auf denen der mySteganos VPN genutzt werden kann

mySteganos Online Shield VPN kann ausschließlich über eine proprietäre Software genutzt werden.

Diese Software erhaltet ihr für Windows, macOs, Android und iOS und ihr könnt sie direkt über die Webseite beziehungsweise bei Google Play und im App Store herunterladen.

Steganos Online Shield Test Plattformen

Softwaredownload

Eine Installation auf anderen Geräten wie Routern, Spielekonsolen, Smart-TVs, Media-Playern, Raspberrys oder ähnlichen Geräten ist für euch somit leider nicht möglich.

Benutzerfreundlichkeit im Hause Steganos

Einen großen Pluspunkt in Sachen Benutzerfreundlichkeit erzielt Steganos dadurch, dass sämtliche Texte in deutscher Sprache vorliegen.

Dies ist bei einem deutschen Anbieter natürlich auch nicht anders zu erwarten. Allerdings hebt Steganos sich dadurch doch von der Masse von Anbietern ab, die ansonsten in der Regel auf eine deutsche Lokalisierung ganz oder zumindest teilweise verzichten.

Zusätzlich könnt ihr aber auch Englisch, Französisch, Spanisch und brasilianisches Portugiesisch als Sprache einstellen.

Die Webseite von Steganos

Die Webseite ist relativ übersichtlich und klar gegliedert. Die Informationen zum VPN gehen allerdings nicht wirklich ins Detail und der Verkauf der Produkte steht stets im Vordergrund.

Steganos Online Shield Test Website

Webseite von Steganos

Die Windows-App

Bei der Windows-App können die Hauptfunktionen direkt im Programmfenster ein- und ausgeschaltet werden.

Steganos Online Shield VPN Test Windows App

Windows-App

Ansonsten sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr übersichtlich, da es kaum etwas einzustellen gibt.

Steganos Online Shield Windows-App-Einstellungen

Einstellungsmenü der Windows-App

Die Android-App

Bei der Android-App sieht es noch übersichtlicher aus, da es außer dem Ein- und Ausschalten und der Länderauswahl keine weiteren Funktionen gibt.

Steganos Online Shield VPN Android-App-Einstellungen

Die Android-App

Steganos Online Shield VPN Android App Einstellungen

Einstellungen in der Android-App

Funktionsumfang und Konfigurationsmöglichkeiten

Neben dem reinen Ein- und Ausschalten des VPN-Dienstes und der Auswahl des Landes, in dem sich der Server befindet, stehen euch keinerlei Konfigurationsmöglichkeiten für den VPN zur Verfügung.

Die einzigen Dinge, die ihr sonst noch einstellen könnt, sind der automatische Start bei der Anmeldung und Ausnahmeregelungen für E-Mail-Server und Cookie-Löschungen.

Zusatzfunktionen bei mySteganos Online Shield

mySteganos bietet euch keine der üblichen VPN-Funktionen wie Kaskadierung, Tor-Anbindung, Port-Weiterleitungen etc. Stattdessen stellt euch der Dienst einige sinnvolle Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Hierzu zählen ein Ad-Blocker, eine Funktion zum Entfernen von Social-Media-Buttons und anderen Trackern, eine Funktion zum automatischen Löschen von Cookies und eine Funktion zur Anonymisierung des von euch verwendeten Browsertyps.

Sicherheitsfeatures

mySteganos setzt mit IKEv2 und OpenVPN auf zwei bewährte und sichere Protokolle für den VPN-Tunnel.

Eure Verbindung wird mit dem altbekannten und sehr sicheren Advanced Encryption Standard mit 256-Bit verschlüsselt.

Zusätzlich könnt ihr noch die oben genannten Zusatzfunktionen nutzen, um eure Sicherheit im Netz zu erhöhen.

Das war dann aber auch schon alles, was euch Steganos zum Thema Sicherheit zu bieten hat. Für einen VPN-Anbieter ist das leider ein wenig dürftig.

Was für einen VPN-Dienst auf jeden Fall unverzichtbar ist, ist der „Kill-Switch“. Diese Funktion sorgt dafür, dass entweder euer gesamter Internetzugang oder zumindest kritische Anwendungen bei einem Abbruch der VPN-Verbindung sofort gestoppt werden.

Steganos ist leider bei weitem nicht der einzige Anbieter, der keinen Kill-Switch anbietet. Es sollte euch jedoch allen klar sein, dass ihr im Falle eines Verbindungsabbruchs augenblicklich jeglichen Schutz verliert. Je nachdem was ihr dann gerade tut, kann das natürlich erhebliche Folgen für euch haben.

Der Support von Steganos

Den Support könnt ihr bei Steganos per E-Mail und über die Webseite erreichen. Das Hilfecenter steht euch allerdings erst dann zur Verfügung, wenn ihr ein Abo abgeschlossen habt.

Steganos Online Shield VPN Support

Support über die Webseite nur mit Seriennummer

Dies ist schade, denn als potentielle Kunden und/oder Nutzer der 7-tägigen Probeversion könntet ihr ja auch Fragen haben, deren Beantwortung eure Kaufentscheidung beeinflusst.

Den E-Mail-Support erreicht ihr hingegen auch ohne Seriennummer. Allerdings scheint dort am Wochenende keiner zu arbeiten, denn meine am Samstag gestellte Frage wurde erst Dienstagnachmittags beantwortet.

Die Antwort, die ich letztendlich erhielt war dann aber zumindest kompetent und umfassend.

Etwas versteckt findet ihr auf der Webseite auch ein paar Support-Artikel zu verschiedenen Themen.

Steganos Online Shield VPN Support Artikel

Support-Artikel auf der Webseite von Steganos

Serverstandorte für mySteganos Online Shield

Steganos bietet euch Serverstandorte in nur 19 verschiedenen Ländern.

Steganos Online Shield VPN Serverstandorte

Serverstandorte

Im Vergleich dazu kommt NordVPN auf gigantische 1.400 Server in 61 Ländern und auch ExpressVPN kommt immerhin auf mehr als 1.000 Server in 94 Ländern.

Wenn ihr mySteganos zum Umgehen von Geosperren nutzen möchtet, deckt die Auswahl der Länder gerade einmal die wichtigsten ab. Allerdings gibt es pro Land nur einen Server.

Wenn also ein Server geblockt wird, könnt ihr nicht einfach einen anderen auswählen. Falls eure Interessen außerhalb der 19 Länder in dieser Liste liegen, schaut ihr natürlich ebenfalls in die Röhre.

Die Server sind bei verschiedenen Hostern gemietet worden. Über eigene Rechenzentren verfügt Steganos nicht.

Wie sind die Preise für mySteganos?

mySteganos gehört definitiv zu den günstigeren Anbietern. Darüber hinaus bietet euch dieser Anbieter nicht nur eine 7-tägige Testphase, die völlig kostenlos ist, sondern ihr erhaltet auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Steganos Online Shield VPN Preise

Abopreise bei Steganos Online Shield VPN

Ihr könnt bei Steganos zwischen einem Monatsabo (7,95 Euro pro Monat), einem Jahresabo (4,16 Euro pro Monat) und einem 6-Monats-Abo (6,95 Euro pro Monat) wählen. Die Preise der übrigen Anbieter könnt ihr der untenstehenden Tabelle entnehmen (Stand 30. Juli 2018).

Ihr müsst dabei natürlich beachten, dass sich die Preise und Konditionen ständig ändern und dass viele der Anbieter noch andere Angebote haben. Außerdem sind manche der Preise in US-Dollar angegeben und damit auch Währungsschwankungen unterworfen.

Anbieterniedrigster PreisAbo-Zeitraumhöchster PreisAbo-Zeitraum
mySteganos Online Shield4,16 €
pro Monat
12 Monate7,95 €1 Monat
ZorroVPNab 10,00 USD
pro Monat
12 Monate15,00 USD1 Monat
NordVPNab 2,75 USD
pro Monat
36 Monate11,95 USD1 Monat
ExpressVPNab 8,32 USD
pro Monat
15 Monate12,95 USD1 Monat
CyberGhostab 2,75 €
pro Monat
36 Monate11,99 €1 Monat
IPVanishab 6,49 USD
pro Monat
12 Monate10,00 USD1 Monat
Perfect Privacyab 8,95 €
pro Monat
24 Monate12,99 €1 Monat
Goose VPNab 4,99 €
pro Monat
12 Monate12,99 €1 Monat
Avira Phantom VPNab 6,50 USD
pro Monat
12 Monate10,00 USD1 Monat

Da Geld bekanntlich nicht alles ist, empfehle ich euch zum weiteren Vergleich in unserem großen VPN-Anbieter Test 2018 nachzulesen, welche Stärken und Schwächen die anderen Anbieter haben, die für euch in Frage kommen.

Wenn es euch jedoch gar nicht günstig genug sein kann, schaut ihr am besten in unseren Testbericht über die 5 besten kostenlosen VPN-Anbieter.

Wie der Steganos VPN sich in Sachen Geschwindigkeit schlägt

Um die Geschwindigkeit zu ermitteln setze ich verschiedene Geschwindigkeitstests ein. Dies sind die DSL-Speedtests von T-Online und Computerbild. Außerdem habe ich ebenfalls die Zeit gestoppt, die der Download einer 1-Gigabyte-großen Linux-Distribution mit μTorrent in Anspruch nahm.

Zusätzlich habe ich alle Tests jeweils ohne VPN, mit einem deutschen Server und mit einem Server in den USA durchgeführt, um möglichst viele Nutzungsszenarien abzubilden.

Die Tests mit dem amerikanischen Server habe ich zusätzlich auch mit ExpressVPN und NordVPN durchgeführt, die grundsätzlich zu den Spitzenreitern in allen VPN-Tests gehören.

Ergebnisse der Geschwindigkeitstests

Ohne VPN

Speedtest bei Computerbild.deSpeedtest bei T-Online.deTorrent-Download
Download in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msDownload in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msmin:s
14,741,062814,111,21910:44

mySteganos Online Shield VPN mit Server in Deutschland

Speedtest bei Computerbild.deSpeedtest bei T-Online.deTorrent-Download
Download in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msDownload in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msmin:s
13,630,944013,171,212412:47

mySteganos Online Shield VPN mit Server in Amerika

Speedtest bei Computerbild.deSpeedtest bei T-Online.deTorrent-Download
Download in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msDownload in Mbit/sUpload in Mbit/sPing in msmin:s
13,960,6822810,981,0912113:40

NordVPN mit Server in Amerika

Speedtest bei Computerbild.deSpeedtest bei T-Online.deTorrent-Download
Download in MBit/sUpload in MBit/sPing in msDownload in MBit/sUpload in MBit/sPing in msmin:s
14,420,8420411,671,210511:52

ExpressVPN mit Server in Amerika

Speedtest bei Computerbild.deSpeedtest bei T-Online.deTorrent-Download
Download in MBit/sUpload in MBit/sPing in msDownload in MBit/sUpload in MBit/sPing in msmin:s
14,530,6621010,260,9511312:23

Fazit zu den Geschwindigkeitstests

Insgesamt erreicht mySteganos Online Shield VPN durchaus respektable Werte in allen Tests. Einzig beim Download mit μTorrent ist er etwas langsamer als die Konkurrenz. Ansonsten halten sich die Geschwindigkeitsunterschiede jedoch in engen Grenzen.

Fazit

Steganos macht vieles richtig mit seinem VPN. Der Preis ist phänomenal, die Geschwindigkeit respektabel, die Benutzerfreundlichkeit ist gut und es gibt nützliche Zusatzfunktionen.

Auf der anderen Seite sorgen die geringe Anzahl der Server, die eingeschränkten Support-Möglichkeiten und der fast vollständige Verzicht auf Konfigurationsmöglichkeiten für Punktabzüge.

VORTEILE

  • Schnell
  • Nützliche Zusatzfunktionen
  • Deutsch

NACHTEILE

  • Kein Kill-Switch
  • Geringe Serveranzahl
  • Keine Konfigurationsmöglichkeiten

mySteganos Online Shield

4,16 € pro Monat (1-Jahres-Abo)

Was aber letztendlich den Ausschlag dafür gibt, dass ich euch mySteganos Online Shield doch nicht empfehlen kann, ist der fehlende Kill-Switch.

Auch sonst haben Anbieter wie NordVPN und ExpressVPN deutlich mehr Sicherheitsfeatures zu bieten und stellen in jeder Hinsicht das bessere Angebot dar.

Andererseits denke ich, dass es sich lohnt Steganos im Auge zu behalten, denn ein Kill-Switch ist manchmal nur ein oder zwei Updates entfernt und ansonsten hat dieser Anbieter doch einiges zu bieten.

Habt ihr noch Fragen, Hinweise oder Kommentare? Falls ja, haltet euch bitte nicht zurück!

Provider Screenshot

mySteganos Online Shield Alternativen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *