Skip to main content

CyberGhost Test

Günstig, schnell und vielseitig verwendbar.

Tarife ab:

2,00 €

pro Monat (im 39-Monats-Abo für 78 €)
Produktkategorie
Anbieter Website www.cyberghostvpn.com
Firmensitz und Serverstandort Rumänien
Aktiv seit 2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account 7
Deutsche Benutzeroberfläche
Protokolle OpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Serverstandorte 6500+ Server in 90+ Ländern

Author

Sicherheit geht bei ihm vor! Aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Als Film- und Serien-Connaisseur schaut Jens gerne über den Tellerrand hinaus und schöpft das Angebot von Netflix und Co. voll aus. Kein Wunder, dass er so gut wie jeden VPN-Dienst aus dem Effeff kennt und weiß, welcher Anbieter die Nase vorn hat. Jens K.

Günstig, schnell, funktionell: CyberGhost lässt als VPN-Allrounder keine Wünsche offen. Was uns in unserem großen VPN Anbieter Test 2021 an CyberGhost besonders gut gefallen hat, ist die breite Palette an VPN-Clients, und zwar für nahezu jedes netzwerkfähige Endgerät. Devices, für die es keine eigene App gibt, müssen dennoch nicht auf einen sicheren VPN-Tunnel verzichten.

Dank der Unterstützung von Open-VPN und einem umfangreichen Katalog an Schritt-für-Schritt-Anleitungen, könnt ihr CyberGhost auch mit eurer XBOX oder einem SmartTV nutzen. Der Clou: Alle Anleitungen sind komplett eingedeutscht – längst keine Selbstverständlichkeit bei anderen VPN-Anbietern.

Stark präsentiert sich CyberGhost auch in Sachen Speed: Die für Gamer so entscheidende Antwortzeit, auch als Ping bezeichnet, liegt auf einem niedrigen Niveau. So bleibt ihr auch bei schnellen Shootern auf Augenhöhe mit euren Gegnern. Außerdem erreichten wir beim Test hohe Geschwindigkeiten sowohl beim Download und Upload.

Auf diese Weise ermöglicht CyberGhost große Datentransfers und überzeugt auch beim Video-Streaming. Möchtet ihr nicht auf die neuesten Serien aus dem US-Katalog von Netflix verzichten, umgeht ihr mit dem VPN problemlos Geoblocking. Auch die Bandbreite reicht, um einen 4K-Stream in voller Qualität zu genießen.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

90%

"Günstig, schnell und vielseitig verwendbar. "

Benutzerfreundlichkeit
95%
Exzellent
Funktionen
95%
Exzellent
Geräteunterstützung
90%
Sehr gut
Server-Auswahl
95%
Exzellent
Geschwindigkeit
85%
Sehr gut
Sicherheit
95%
Exzellent
Support
75%
Gut
Preis/Leistung
90%
Sehr gut

CyberGhost Test 2021: Ist der günstige VPN-Dienst auch der beste Allrounder?

Die neue angesagte Serie aus den USA streamen, sorgenfrei in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfen und anonym im World Wide Web unterwegs sein… Klingt zu schön, um wahr zu sein? Nicht mit einem virtuellen privaten Netzwerk, kurz VPN.

Wir haben in unserem aktuellen VPN Test 2021 mehr als 50 verschiedene Anbieter für euch begutachtet. Dabei zeigte sich: Der beliebte VPN-Service CyberGhost liegt auf Augenhöhe mit unserem Testsieger ExpressVPN und dem Zweitplatzierten NordVPN.

Vor allem im Preisvergleich ist der VPN-Anbieter günstig – aber deswegen noch lange kein Billigheimer. Ein Account bei CyberGhost ist eine lohnende Investition, die euch im Internet schützt, eure Netflix-Probleme beendet und mit der ihr sogar Geld sparen könnt.

Netflix und Chill

Mit einem guten VPN wird das nächste Netflix & Chill zum vollen Erfolg

CyberGhost leitet euren Datenverkehr als codierten VPN-Traffic mit einer sicheren AES-256 Verschlüsselung über einen VPN-Server. Dabei erstellt der Anbieter keine Log-Dateien und lässt euch mittels einer dedizierten IP die eigene IP-Adresse verbergen.

Aufgrund der stattlichen Zahl von rund über 6.500 VPN-Servern in mehr als 90 Ländern stellt CyberGhost euch ein dichtes Server-Netz zur Verfügung. Uns überzeugt zudem die sauber programmierte Client-Software. Sie benötigt nur wenig Ressourcen und läuft stabil.

Wie bei VPN-Diensten üblich bietet CyberGhost Staffelpreise an. Je länger ihr euch an den Anbieter bindet, desto niedriger sind die monatlichen Kosten. Die Preise starten bei 11,99 Euro für einen Monat und enden bei schmalen 2 Euro, wenn ihr euch für ein 3-Jahres-Abo entscheidet.

Wir haben uns für euch angesehen, wie gut CyberGhost hinsichtlich:

  • Funktionalität & Software
  • Sicherheit
  • Geschwindigkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

abschneidet und sich gegen die Konkurrenz in unserem VPN-Anbieter-Test behaupten kann.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

2,00 € pro Monat (im 39-Monats-Abo für 78 €)

Wollt ihr wissen, wie das erst- und zweitplatzierte VPN abgeschnitten haben? Alle Details findet ihr in den Einzeltests zu NordVPN und ExpressVPN.

Benutzerfreundlichkeit: CyberGhost gibt keine Rätsel auf

Die Nutzerfreundlichkeit von CyberGhost springt einem sofort ins Auge. Die Bedienung im Browser und in den VPN-Clients erklärt sich von selbst.

Nach der Installation erscheint das Geister-Icon von CyberGhost in der Taskleiste. Mit einem Klick darauf öffnet ihr den CyberGhost-Client in einer minimierten Ansicht. Mit einem weiteren Mausklick auf den kleinen Pfeil am linken Rand habt ihr Zugriff auf die komplette App-Oberfläche.

CyberGhost Desktop

Der Windows-Client von CyberGhost in minimierter Ansicht

VORTEILE

  • Leichte Bedienung
  • Viele Server, auch für Streaming
  • Starke Verschlüsselung
  • Keine Log-Dateien
  • 45 Tage Geld-zurück-Garantie

NACHTEILE

  • Erst bei langen Vertragslaufzeiten günstig
  • Keine kostenlose Version

Wenn ihr euch vor Abschluss eines Abos ein Bild von CyberGhost machen möchtet, testet das hauseigene Browser-Plugin. Die Erweiterung für Chrome oder Firefox sorgt kostenlos für Datenschutz und Anonymität.

Dabei handelt es sich um ein Proxy-Plugin, dass euch nach der Installation mit einem CyberGhost-Server verbindet. Ländersperren oder Geoblocking umgehen klappt mit dem Plugin allerdings nicht. Falls z.B. die US-Seite von Amazon Prime den Fehlercode 4601 ausspuckt, geht es zudem nicht ohne die Anmeldung für ein kostenpflichtiges CyberGhost-Abo.

Cyberghost Chrome Plugin Verbunden

Das Proxy-Plugin im Betrieb unter Google Chrome

Kompatibilität, Geräte & Mobile-Nutzung mit Apps für nahezu jedes Device

Ein Grund für die hohe Nutzer-Zufriedenheit bei CyberGhost und das gute Abschneiden in diversen Tests ist die umfassende Versorgung mit VPN-Clients. Alle wichtigen Plattformen und Betriebssysteme werden unterstützt, darunter:

  • Desktop-Betriebssysteme: Windows, Mac, Linux
  • Smartphone und Tablet-OS: Android und iOS
  • Browser-Erweiterungen: Google Chrome, Mozilla Firefox
  • Streaming-Devices und Set-Top-Boxen: Amazon Fire TV Stick, Android TV, VU+ Solo 2
  • NAS und Einplatinen-Rechner: Synology, Raspberry Pi

Auch WLAN-Router lässt der Service nicht aus. So funktionierte die im Test verwendete Fritz!Box 6490 problemlos mit dem Windows-Client. Einziger Knackpunkt: Nur Router mit Open WRT-OS unterstützen eine direkte Einbindung von CyberGhost im Betriebssystem des Routers. Darunter fallen z.B. Modelle von Asus oder Netgear.

Was im Test besonders überzeugt hat: CyberGhost VPN erlaubt die parallele Nutzung von bis zu sieben Geräten!

So kommen auch eure Tablets und Smartphone in den Genuss einer sicheren Verbindung. Das bietet sich an, wenn ein Familienmitglied den VPN-Tunnel nutzt, um das Angebot von Netflix USA zu streamen und ihr parallel in einem ausländischen Online-Shop auf Schnäppchenjagd geht.

CyberGhost Geraeteuebersicht Browser

Übersichtlich & ohne Schnörkel präsentiert sich CyberGhost im Browser

Support mit Anleitungen auf Deutsch & Service rund um die Uhr

Treten doch einmal Probleme mit CyberGhost auf, könnt ihr euch rund um die Uhr per Chat an den Service wenden oder das Kontaktformular im Support-Bereich der Webseite nutzen. Alternativ könnt ihr euch auch selbst helfen.

Vermisst ihr etwa eine passende App für eines eurer Geräte, lohnt sich ein Blick in das gut sortierte Anleitungs-Archiv. Die How-tos zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr CyberGhost z.B. auch auf einer Playstation oder XBOX nutzen könnt.

Alle Anleitungen gibt es ausnahmslos auf Deutsch, sodass ihr euch nicht mit einer englischen Anleitung herumplagen müsst.

Funktionen & Kosten: Alle Vorteile eines VPN zum günstigen Preis

CyberGhost vereint alle Funktionen, die ihr von einem Premium-VPN-Dienst erwarten könnt. Lobend erwähnen möchten wir auf jeden Fall, dass der VPN-Dienst euch nicht mit einer Volumenbeschränkung gängelt. Das ist ein dicker Pluspunkt für Nutzer, die Serienmarathons lieben und den Download großer Dateien per P2P oder BitTorrent bevorzugen.

Hulu Streaming Auswahl

Einem Serien-Marathon ohne Grenzen steht mit CyberGhost nichts im Wege

Der Begriff „Torrent“ bezeichnet eine spezielle Form von Verzeichnisdatei. Die Datei enthält lediglich Informationen, die für den Download der darin beschriebenen Daten notwendig sind. Torrents sind vor allem bekannt durch Filesharing-Tools, wie BitTorrent.

Basis-Funktionen & Einstellungen von CyberGhost auf einen Blick

In unserem Test konnten wir feststellen: CyberGhost beherrscht alle wichtigen Funktionen, die wir von einem VPN erwarten. Das erwartet euch bei dem preiswerten Allrounder:

CyberGhost verschlüsselt alle Verbindungen mit einem 256 Bit-Verfahren, auf das sich sogar das Militär verlässt. Hacker und euer Internetprovider bleiben außen vor – eure Daten können nicht von Dritten mitgelesen werden.

Eure IP verrät mehr über euch, als ihr vermutet. Tatsächlich gibt sie euren Standort preis, fast so wie eure postalische Adresse. Bei einer aktiven VPN-Verbindung wird der gesamte Datenverkehr über einen sicheren VPN-Tunnel bewegt. So bleibt eure eigene IP-Adresse verborgen. So könnt ihr unerkannt durch das Netz surfen und online shoppen.

Nicht nur zu Hause schützt euch CyberGhost hinter eurem DSL- oder Kabel-Router. Ihr könnt die VPN-Verbindung auch zum geschützten Surfen am Flughafen oder in der Hotel-Lobby nutzen. Auch in diesem Fall wird der gesamte Datenverkehr sicher verschlüsselt.

Mit CyberGhost umgeht ihr die Ländersperre beliebter Streaming-Anbieter. Das geht so: Verbindet ihr euch mit einem VPN-Server im Ausland und schaut bei Netflix vorbei, nimmt der Streaming-Dienst an, dass ihr euch in diesem Land aufhaltet. Damit habt ihr unbeschränkten Zugriff auf das regionale Streaming-Angebot.

Spezial-Skills & Zusatz-Features von CyberGhost

Alleine schon für die Grundfunktionen und die Performance ist CyberGhost jeden Cent wert. Doch die Konkurrenz schläft nicht, weshalb es auch bei CyberGhost einige clevere Zusatz-Features gibt. Dazu gehört z.B. eine (kostenpflichtige) dedizierte IP. Aber es gibt noch mehr zu entdecken:

CyberGhost Desktop Smart Rules

In übersichtlichen Untermenüs fasst das Tool alle individuellen Einstellungen zusammen

Bei CyberGhost findet ihr u.a. einen Werbeblocker, ein Warnsystem für schädliche Webseiten sowie ein Tracker-Blocker. Praktisch, wenn ihr einen öffentlichen WLAN-Hotspot nutzt: Ihr werdet automatisch auf die sicheren HTTPS-Versionen besuchter Webseiten weitergeleitet.

Ihr habt die Wahl, für welche Apps ihr den VPN-Tunnel nutzt. Über die Split-Tunneling-Funktion wählt ihr Webseiten oder Anwendungen aus, die nicht über eine VPN-Verbindung laufen sollen. So könnt ihr gleichzeitig „The Office“ aus dem US-Angebot von Netflix schauen, während ihr bei Amazon Deutschland einkauft.

Was tun, falls unterwegs die Bandbreite im Mobilfunknetz begrenzt ist? Wollt ihr z.B. im Urlaub auf den ausländischen Google Play Store zugreifen, aktiviert ihr mit einem Fingerwisch die „Datenkompression“, um die Verbindung zu beschleunigen.

CyberGhost Verbindungsfunktionen

So einfach kann es ein: Die Verbindungsoptionen von CyberGhost

Kosten von CyberGhost schlagen die Konkurrenz

Wie auch bei anderen VPN-Anbietern üblich unterscheiden sich die CyberGhost-Abos in der Laufzeit und im Preis pro Monat voneinander. Längere Verträge werden euch mit einer günstigeren monatlichen Gebühr honoriert.

Das sind die Preise von CyberGhost im Überblick:

  • 1-Monats-Abo: 11,99 Euro
  • 12-Monats-Abo / Preis pro Monat: 3,75 Euro
  • 24-Monats-Abo / Preis pro Monat: 3,19 Euro
  • 36-Monat-Abo / Preis pro Monat: 2 Euro

Als Zahlungsmethoden stehen euch mehrere Optionen zur Verfügung: Neben PayPal klappt die Bezahlung per Kreditkarte, Direct Debit, Sofort Banking oder mit Bitcoin.

CyberGhost Zahlungsart Auswahl

CyberGhost akzeptiert alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten

Server-Auswahl & Geschwindigkeit: Mit CyberGhost immer gut verbunden

In puncto Server-Anzahl muss sich CyberGhost nicht hinter ExpressVPN und NordVPN verstecken: An 112 Standorten in 90 Ländern stehen 6.597 VPN-Server für euch bereit. Wollt ihr schnell eine VPN-Verbindung zum besten verfügbaren Server aufbauen, klickt auf die runde „Verbinden“ Schaltfläche.

CyberGhost Bester Server Verbinden

Ein Klick auf „Verbinden” genügt, um die Connection aufzubauen

Sucht ihr hingegen einen Server, um die österreichische Ländersperre auszutricksen, damit ihr auch in Deutschland den ORF 1 Livestream empfangt? Oder möchtet ihr lieber das Geoblocking von Netflix umgehen?

Dann genügt ein Klick auf die Schaltfläche „Bester Server-Standort“, damit ihr euch aus der Liste manuell einen geeigneten VPN-Server im gewünschten Land aussuchen könnt.

So schlägt sich CyberGhost im Speedtest

Abhängig davon, welcher VPN-Server zu welcher Uhrzeit genutzt wird, variiert die Übertragungsgeschwindigkeit. Wir haben in 10 Test-Durchläufen mit und 10 weiteren ohne VPN ermittelt, wie schnell CyberGhost im Schnitt läuft.

VPN-Verbindung zu langsam? Die Verbindung zu einem nahe gelegenen VPN-Server in Deutschland bzw. nahe eures Standorts ist immer schneller, als die Connection mit weit entfernten Server.

Cyberghost Speedtest ohne VPN

Ohne VPN-Verbindung liegt der Speed des Kabel-Anschlusses bei über 80 Mbit/s

Cyberghost Speedtest mit VPN

Knapp 60 Mbit/s sind beim Download mit einer aktiven VPN-Verbindung drin

Auch für Gamer gibt es gute Nachrichten: Die Ping-Raten liegen mit CyberGhost bei den meisten Servern in einem niedrigen zweistelligen Bereich. Insgesamt liegt die Uploadrate mit aktiviertem VPN nur knapp unterhalb der Messwerte, die ohne aktives VPN ermittelt wurden.

Die Ping-Rate bezeichnet die Antwortzeiten einer Internetverbindung. Bei einem Ping-Test wird ermittelt, wie lang die Zeitspanne zwischen dem Versand und Empfang eines Datenpakets ist.

Sicherheit: So schützt CyberGhost euch & eure Daten

Ein Virtual Private Network, kurz VPN, ist vergleichbar mit einer privaten Straße, die euch einen geschützten Zugang zum Internet bereitstellt. Ihr bewegt euch auf dieser Straße unbehelligt vom Zugriff unbefugter Dritter – sozusagen unter dem Radar.

Zum Schutz seiner Nutzer vor Schadsoftware wie dem gefürchteten Staatstrojaner investiert CyberGhost viel Aufwand in Krypto-Verschlüsselung und tritt aktiv für eine freie Gesellschaft ohne Internet-Zensur ein. Zum Schutz eurer Daten trägt auch die praktische Kill-Switch-Funktion bei: Sie kappt alle Netzwerkverbindungen, falls die Verbindung zum VPN-Server abbricht.

Zusätzliche Sicherheit kaufen ist auch bei CyberGhost möglich. Für einen Aufpreis von 4,99 Euro monatlich erhaltet ihr Zugriff auf die hauseigenen „NoSpy-Server“.

Step-by-Step-Anleitung: CyberGhost Download, Installation & Einrichtung

Reicht euch der Leistungsumfang eines kostenlosen VPN nicht mehr aus und ihr benötigt ein kostengünstiges Upgrade? Dann solltet ihr CyberGhost unbedingt in die engere Wahl nehmen. Wie ihr ein Abo abschließt und den passenden VPN-Client installiert, lest ihr hier am Beispiel der Windows-App.

  1. Besucht die Seite von CyberGhost und klickt auf „Preise“ am oberen Bildschirmrand. Wählt auf der folgenden Seite ein Abo aus.
  2. Nachdem ihr eine E-Mail-Adresse angegeben und den Kauf abgeschlossen habt, werdet ihr auf die Anmeldeseite weitergeleitet.
  3. Erstellt hier ein Passwort, mit dem ihr euch an eurem Konto einloggen könnt. Danach seid bei CyberGhost angemeldet.
    CyberGhost Konto Anmelden

    Die Anmeldung bei CyberGhost ist kinderleicht

  4. Um CyberGhost auf eurem Windows-PC, iPhone oder Android-Smartphone zu installieren, braucht ihr eine VPN-App. Der Anbieter erkennt euer Betriebssystem automatisch und ihr müsst nur auf „App herunterladen“ klicken.
  5. Startet die Installation nach dem Download mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei. Stimmt den Nutzungsbedingungen mit einem Klick auf „Ja“ zu, um die Installation durchzuführen.
    CyberGhost Installation Nutzungsbedingungen

    Bestätigt die Nutzungsbedingungen, um die App zu installieren

  6. Windows warnt vor den Änderungen, die CyberGhost an eurem System vornimmt. Bestätigt den Warnhinweis mit einem Klick auf „Ja“.
  7. CyberGhost installiert eine virtuelle Netzwerkkarte, welche die VPN-Verbindung aufbaut. Klickt hierzu auf „Installieren“.
  8. Mit einem Klick auf „Keine anonymen Daten erheben“ lehnt ihr die optionale Datenerfassung ab.
  9. Jetzt fehlt nur noch ein Klick auf „Verbinden“ und schon kann’s losgehen!
    CyberGhost Virtuelle Netzwerkkarte

    Mit der virtuellen Netzwerkkarte kann eine VPN-Verbindung aufgebaut werden

CyberGhost kündigen ist ein Ende ohne Schrecken

Wenn ihr euer Abo kündigen wollt, gelingt das schnell und einfach über den Login in eurem CyberGhost-Account.

VPN im Vergleich: CyberGhost vs. ExpressVPN vs. NordVPN

 ExpressVPNCyberGhost VPNNordVPN
BesonderheitenUmgeht zuverlässig Ländersperren diverser Streaming-Anbieter darunter: Amazon Prime Video, Disney+, HBO Max, Hulu, Kodi, Netflix uvm.Unterstützung der gängigen Sicherheitsprotokolle (OpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec)Hebelt das Geoblocking der gängigen Streaming Plattformen aus, darunter: Amazon Prime Video, Disney+, Hulu, Netflix.
Mehr als 3.000 Highspeed VPN-Server weltweitHohe Download-GeschwindigkeitHohe Geschwindigkeit
Starke SicherheitsfunktionenStarke Sicherheit durch Double-VPN
Preise (pro Monat)1-Monats-Abo: 10,72€1-Monats-Abo: 11,99€1-Monats-Abo: 9,56€
6-Monats-Abo: 8,28€12 -Monats-Abo: 3,75€12-Monats-Abo: 3,93€
15-Monats-Abo*: 5,53€ (inkl. 3 kostenlosen Monaten)24 -Monats-Abo: 3,19€24-Monats-Abo: 2,97€
* (für Neukunden)39-Monats-Abo: 2,00€ (inkl. 3 kostenlosen Monaten)
FunktionenNetwork LockP2P- und Torrenting-ServerP2P-Server
Eigene Onion-Site im Tor-NetzwerkAutomatischer WLAN-SchutzOnion over VPN-Server
KillSwitch
Split-Tunneling
Gallery ImageGallery ImageGallery Image

2,00 € pro Monat (im 39-Monats-Abo für 78 €)

Bester Deal für:ExpressVPNCyberGhost VPNNordVPN
Preisbewusste Nutzer-+-
Power-User+++++
Gamer+++++
Streaming-Fans+++++

Fazit: CyberGhost ist eine sicheres & schnelles VPN für echte Sparfüchse

Stundenlang Zocken oder Streaming-Marathon? Egal wonach euch heute der Sinn steht, mit CyberGhost habt ihr den richtigen VPN-Partner gefunden. Mit dem günstigen Anbieter umgeht ihr dank einer großzügigen Server-Auswahl problemlos Ländersperren. Was uns außerdem gefällt: Die Android- und Windows-App können mit OpenVPN umgehen und unterstützen Split-Tunneling, Torrent sowie P2P.

Nachholbedarf sehen wir in erster Linie bei den Funktionen der iOS-App. Bislang suchen iPhone und iPad-User die umfangreichen Features der Android- und Windows-App leider (noch) vergeblich.

CyberGhost

VORTEILE

  • Leichte Bedienung
  • Viele Server, auch für Streaming
  • Starke Verschlüsselung
  • Keine Log-Dateien
  • 45 Tage Geld-zurück-Garantie

NACHTEILE

  • Erst bei langen Vertragslaufzeiten günstig
  • Keine kostenlose Version
Tarife prüfen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
Anbieter Websitewww.cyberghostvpn.com
Firmensitz und ServerstandortRumänien
Aktiv seit2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account7
Deutsche Benutzeroberfläche
ProtokolleOpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Serverstandorte6500+ Server in 90+ Ländern

Möchtet ihr euer Apple-Tablet als Streaming-Device oder zum Einkaufen im Ausland nutzen, seid ihr mit einem anderen VPN-Dienst besser bedient. In unserem Test hat sich z.B. NordVPN mit seiner funktionellen iOS-App hervorgetan.

Der automatische WLAN-Schutz ist hilfreich, denn er garantiert bei einer Verbindung zu einem öffentlichen WLAN-Hotspot in fast jedem Land weltweit einen hohen Schutz. „Fast“, weil CyberGhost euch zwar dabei hilft, Zensurmaßnahmen und die Ausweispflicht für Webinhalte zu umgehen.

Aber in Ländern wie China oder der Türkei funktioniert das leider nicht. Für diese Regionen ist ExpressVPN besser geeignet.

Wie bei anderen Premium-VPN-Diensten gibt es auch bei CyberGhost den vollen Leistungsumfang nicht gratis oder als Free-Trial- bzw. Testversion. Allerdings punktet CyberGhost auch 2021 im Direktvergleich der besten VPN-Anbieter mit seinen günstigen Preisen, die – mit einem 3-Jahres-Abo – deutlich unter denen von ExpressVPN und NordVPN liegen.

Wie sind eure Erfahrungen mit CyberGhost? Seid ihr zufrieden oder seht ihr Verbesserungsbedarf? Schreibt es und in die Kommentare.

Provider Screenshot

Produktdaten

Anbieter Websitewww.cyberghostvpn.com
Firmensitz und Serverstandort Rumänien
Aktiv seit 2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Deutsche Benutzeroberfläche
Protokolle OpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Unterstützte Betriebssysteme Windows, macOS, Linux, Amazon Fire Stick, Router, Raspberry Pi, Synology NAS, VU+ Solo 2, Chrome OS
Handy Apps (Android, iOS)
Geräteanzahl pro Account 7
Serverstandorte 6500+ Server in 90+ Ländern
Eigene Server
Logfiles
Zahlungsmethoden Kreditkarte, PayPal, GPay, Bitcoin
Support Hilfecenter, Chat, E-Mail
Besonderheiten Unterstützung diverser Router und NAS-Systeme

CyberGhost Alternativen


Kommentare


Mangerich 18. Februar 2018 um 13:28

Guten Tag,
läuft ein 2 Jahres-Vertrag bei CyberGhost automatisch, d.h. ohne automatische Abo- bzw. Vertragsverlängerung nach 2 Jahren aus? Automatisch verlängerte Abos sind mir ein Greul!
MfG

Antworten

Oliver 30. Oktober 2018 um 08:38

Funktionert CyberGhost auch in China?

Antworten

Gerd Linke 30. Dezember 2019 um 01:02

Wie installirt man denn Cyper Ghost auf dem Amazon Fire Stick?

Antworten

Sebastian 30. Dezember 2019 um 13:52

Hallo Gerd, schau mal hier: https://www.cyberghostvpn.com/de_DE/anwendungen/amazon-firestick-vpn

Antworten

Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *