Skip to main content

CyberGhost Test

CyberGhost VPN ist schnell, zuverlässig und unschlagbar günstig.

Tarife ab:

2,03 €

pro Monat (im 26-Monats-Abo für 56,94 €)
Produktkategorie
Anbieter Website www.cyberghostvpn.com
Firmensitz und Serverstandort Rumänien
Aktiv seit 2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account 7
Deutsche Benutzeroberfläche
Protokolle OpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Serverstandorte 6500+ Server in 90+ Ländern

Author

Sein oberstes Gebot: Arbeiten von überall - aber sicher! Deshalb sind VPN die täglichen Begleiter auf Florians Reisen um die Welt. Er testet und nutzt die besten Anbieter für sein Business und genießt in seiner Freizeit das internationale Streaming-Angebot auf Netflix und Co. Wer seine Speedtests besteht, zählt zweifellos zu den Top Tiers des VPN-Markts. Florian

Günstig, aber gut: CyberGhost erhält laufend positive Bewertungen und zählt zu den preis-leistungs-stärksten VPN auf dem Markt. In unserem VPN-Anbieter-Test 2023 liegt der Anbieter dicht auf mit unserem Testsieger ExpressVPN und dem Zweitplatzierten NordVPN.

Zu den Highlights von CyberGhost zählt vor allem der gigantische Serverpark von mehr als 9.300 Servern in 91 Ländern – ein Paradies für internationales Streaming! Das Entsperren von Netflix klappte in unserer Prüfung problemlos, doch leider schwächelte der VPN-Anbieter bei Amazon Prime Video.

Unterm Strich ist CyberGhost einer der günstigsten VPN-Services, wenn ihr längere Laufzeiten wählt. Für ein 2-Jahres-Abo zahlt ihr nur wenige Euros im Monat und dafür ist die Leistung absolut angemessen. Sicherheitstechnisch ist CyberGhost im Mittelfeld angesiedelt – gute Standards, jedoch keine volle Transparenz.

Die Installation des Clients ist denkbar einfach: Registriert euch zunächst auf der CyberGhost-Website, ladet euch dann die App im Benutzerkonto herunter und meldet euch zur Aktivierung mit euren Zugangsdaten an. Für exotischere Geräte wie Spielekonsolen oder Router habt ihr ein Anleitungs-Archiv, das euch alle Fragen beantwortet, genauso wie der 24/7 Support.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

90%

"CyberGhost VPN ist schnell, zuverlässig und unschlagbar günstig."

Benutzerfreundlichkeit
95%
Exzellent
Funktionen
95%
Exzellent
Geräteunterstützung
90%
Sehr gut
Server-Auswahl
95%
Exzellent
Geschwindigkeit
85%
Sehr gut
Sicherheit
95%
Exzellent
Support
75%
Gut
Preis/Leistung
90%
Sehr gut

CyberGhost Test 2023: Unsere Erfahrungen mit dem unschlagbar günstigen VPN-Dienst

Endlich sorgenfrei in öffentlichen WLAN-Netzwerken surfen, die neuesten Serien aus den USA streamen und vollkommen anonym im World Wide Web browsen … All diese Vorteile bekommt ihr mit einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN).

CyberGhost verwendet für euren Datenverkehr eine sichere AES-Verschlüsselung. Zudem erstellt der VPN-Provider keine Log-Dateien und bietet euch eine dedizierte IP-Adresse, um eure eigene IP zu verbergen.

CyberGhost hat deutlich mehr Server und Länder zur Auswahl als sein Konkurrent NordVPN. Was jedoch die Performance und Sicherheit angeht, hat NordVPN die Nase vorn.

CyberGhost hat seinen Firmensitz und Serverstandort in Rumänien. Der Anbieter gehört zur gleichen Firma (Kape Technologies) wie auch ExpressVPN.

Bei CyberGhost steht euch ein riesiges Server-Netzwerk aus über 9.200 VPN-Servern zur Verfügung. Dennoch klappt das Streaming bei manchen Plattformen nicht immer zuverlässig. Was uns jedoch überzeugt, ist die sauber programmierte und ressourcenschonende Client-Software.

In unserem VPN-Anbieter Test 2023 haben wir mehr als 50 verschiedene Dienste für euch unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: CyberGhost liegt dicht auf mit unserem Testsieger ExpressVPN und unserem Preis-Leistungs-Sieger NordVPN.

CyberGhost Homepage 2022

CyberGhost wirbt mit sensationell günstigen Preisen

Im Preisvergleich zeigt sich CyberGhost erstaunlich günstig – doch von Billigheimer ist keine Rede! In diesem Testbericht erfahrt ihr, wie gut CyberGhost in folgenden Kategorien abschneidet:

  • Benutzerfreundlichkeit & Support
  • Funktionalität & Software
  • Preise & Tarife
  • Länderauswahl & Geschwindigkeit
  • Sicherheit & Schutz

Falls ihr neugierig seid, wie unsere Top-Platzierten im VPN-Test performt haben, findet ihr alle Details in den Einzeltests zu NordVPN und ExpressVPN.

Top 10 VPN Anbieter Test

In unserem großen VPN-Test haben wir noch viele weitere Anbieter verglichen

Top 10 VPN Anbieter Test

In unserem großen VPN-Test haben wir noch viele weitere Anbieter verglichen

Auf einen Blick: Vorteile & Nachteile von CyberGhost

CyberGhost hat es in die Top 3 unseres VPN-Tests geschafft. Genauso wie bei unserem Projekt: Netflix VPN-Sperre umgehen. Doch wie jeder VPN-Dienst hat auch dieser Anbieter seine Stärken und Schwächen.

Zu den Vorteilen zählen:

  • Über 9.300 Server in 91 Ländern
  • Deutschsprachiger Support mit Live-Chat-Funktion
  • Starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Leichte Bedienung
  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Strikte No-Logs-Policy

Die Nachteile von CyberGhost sind:

  • Keine Testversion
  • Erst bei langen Laufzeiten günstig
  • Nicht kompatibel mit Amazon Prime Video
Amazon Prime Video Amazon Orginal

Leider ist CyberGhost nur bedingt mit Amazon Prime Video kompatibel

Step-by-Step-Anleitung: Download, Login & Setup

Viele Neulinge im VPN-Sektor haben die Vorstellung, dass die Einrichtung und Anwendung eines VPN technische Super-Skills braucht. Doch in diesem Punkt können wir euch beruhigen. Wie funktioniert CyberGhost? Ganz einfach: Ihr wählt einen Tarif, ladet euch die Software herunter und legt direkt los.

Die folgende Anleitung zeigt euch den Setup-Prozess von Anfang bis Ende am Beispiel der Windows-App:

Product

CyberGhost VPN ist schnell, zuverlässig und unschlagbar günstig.

CyberGhost

2,03 € pro Monat (im 26-Monats-Abo für 56,94 €)

Tarife prüfen
  1. Geht auf die CyberGhost-Website und wählt dort ein Abonnement aus.
  2. Schließt eure Registrierung ab, indem ihr eine E-Mail-Adresse und eine passende Zahlungsmethode angebt.
  3. Nach dem Kauf werdet ihr auf die Anmeldeseite weitergeleitet, auf der ihr ein Passwort für euer Konto erstellen könnt.
  4. Geht in euer Benutzerkonto und links im Menü auf „Download-Center“, wo alle verfügbaren Setup-Dateien für die entsprechenden Geräte aufgelistet sind. Ladet euch die App für Windows (oder das Betriebssystem eurer Wahl bzw. Gerät) herunter.
    CyberGhost VPN Download Center

    Im Download-Center findet ihr die Setup-Dateien

  5. Klickt auf die Download-Datei und stimmt den Nutzungsbedingungen zu, um die Installation zu beginnen.
  6. Nach der Installation erscheint ein Anmeldefenster, wenn ihr den Client öffnet. Gebt dort eure Zugangsdaten ein und schließt den Vorgang ab.
    CyberGhost VPN Anmeldung App

    Meldet euch mit eurer E-Mail-Adresse und eurem Passwort an

  7. Zum Verbinden mit einem Server könnt ihr entweder direkt auf „Bester Server-Standort“ klicken oder ihr sucht euch in der Serverliste ein beliebiges Land aus. Ein Mausklick auf den kleinen Pfeil öffnet die komplette App-Oberfläche.
    CyberGhost VPN Bester Server

    Wenn es schnell gehen soll, hilft der Button „Bester Server-Standort“

Browser Add-on: CyberGhost für Chrome oder Firefox herunterladen

Für einen ersten Eindruck des VPN-Anbieters lohnt sich das hauseigene und kostenlose Browser-Plugin für Google Chrome oder Mozilla Firefox. Ihr könnt die Erweiterungen auch ohne abgeschlossenes Abo nutzen, wenngleich sie funktional nicht mit dem VPN-Client mithalten können.

Im Grunde handelt es sich hierbei um ein Proxy-Plugin, das euch nach dem Installieren im Browser mit einem CyberGhost-Server verbindet. Kritische Funktionen wie Ländersperren oder Geoblocking umgehen können die Plugins zwar nicht, aber immerhin sorgen sie für Anonymität und VPN-Schutz im Netz.

CyberGhost Firefox Add On

Die minimalistische Version von CyberGhost gibt es in Form eines Browser-Plugins

Benutzerfreundlichkeit: CyberGhost lässt keine Wünsche offen

Eine der größten Stärken des rumänischen VPN-Dienstes ist seine Nutzerfreundlichkeit. Die Apps laufen stabil und erklären sich allesamt von selbst. Am Computer reicht ein Klick auf das Geister-Icon, um den Client in einer minimierten Ansicht zu öffnen. Ein weiterer Klick auf den kleinen Pfeil öffnet die Vollansicht.

Seit Version 8 liefern die Desktop- und Mobil-Apps auch Statusinformationen wie IP-Adresse (VPN- und lokale Adresse), Datenvolumen, aktives VPN-Protokoll und Verbindungszeit. Die Verbindungsgeschwindigkeit war im Test einwandfrei, egal welchen Server wir benutzten.

Der VPN-Anbieter unterstützt eine Vielzahl an Geräten und Betriebssystemen, darunter:

  • Desktop-Betriebssysteme: Windows, Mac, Linux
  • Smartphone & Tablet-OS: Android und iOS
  • Browser-Erweiterungen: Google Chrome, Mozilla Firefox
  • Streaming-Devices & Set-Top-Boxen: Apple TV, Amazon Fire Stick/ Fire TV, Android TV, VU+ Solo 2
  • NAS & Einplatinen-Rechner: Synology, Raspberry Pi

Ist euer Gerät nicht dabei? Dann ladet euch einfach die CyberGhost APK-Datei herunter.

Wie viele Geräte ihr letztendlich mit der VPN-App ausrüstet, spielt keine Rolle. Einzig bei der parallelen Nutzung seid ihr bei CyberGhost VPN auf sieben Geräte beschränkt, was im Vergleich aber überragend ist. Bei ExpressVPN sind nur fünf parallele Geräte möglich, bei NordVPN sechs.

CyberGhost alle Server Mac Desktop

Die App-Oberfläche von CyberGhost sieht modern aus und gibt keine Rätsel auf

Fritzbox & andere Router: CyberGhost sichert euer Heimnetzwerk

Auch WLAN-Router sind mit dem VPN-Anbieter kompatibel. Ein WLAN-Router mit VPN ermöglicht es euch, den VPN-Schutz auf alle Geräte in eurem Heimnetzwerk zu erweitern. Somit müsst ihr die VPN-Software nicht auf jedem einzelnen Gerät mit einer Internet-Verbindung installieren.

Die im Test verwendete Fritzbox 6490 funktionierte problemlos mit dem Windows-Client. Auch Modelle von Asus und Netgear sind mit CyberGhost VPN kompatibel. Achtet darauf, dass der Router mit Open WRT-OS ausgestattet ist, da CyberGhost bei anderen Betriebssystemen seine Schwierigkeiten hat.

Ihr möchtet euch die VPN-Konfiguration am Router ersparen? Kein Problem: CyberGhost VPN bietet vorkonfigurierte Router in Kooperation mit FlashRouters an, welche die App bereits installiert haben.

Vilfo VPN Router Wan

CyberGhost ist mit vielen Routern kompatibel

Support & Anleitungen: Service rund um die Uhr

Es kann immer mal passieren, dass die Technik streikt oder die Konfiguration eines bestimmten Geräts Fragen aufwirft. Für solche Fälle steht euch ein deutscher 24/7 Live-Chat auf der Website zur Verfügung, oder ihr nutzt den alternativen Weg über das Kontaktformular.

Gerade beim Thema Konfiguration solltet ihr unbedingt einen Blick in das gut sortierte Anleitungsarchiv von CyberGhost VPN werfen. Die How-tos sind auf Deutsch erhältlich und erklären euch Schritt für Schritt, wie sich das VPN zum Beispiel auf einem Fernseher einrichten lässt.

Funktionen & Kosten: Geoblocking aushebeln, WLAN-Schutz & vieles mehr

Funktional erwartet euch bei CyberGhost VPN das volle Programm eines Premium-VPN-Dienstes. Besonders lobenswert ist auch, dass es keine Volumenbeschränkungen gibt und ihr somit unbeschwert eure Serienmarathons genießen könnt. Die wichtigsten Basisfunktionen von CyberGhost sind:

Hacker haben bei CyberGhost keine Chance, denn der VPN-Anbieter verschlüsselt alle Verbindungen mit einem 256 Bit-Verfahren, das auch das Militär verwendet. Selbst euer Internetprovider bleibt außen vor, da eure Daten von absolut niemandem mitgelesen werden.

Bei einer aktiven VPN-Verbindung wird euer Datenverkehr durch einen sicheren VPN-Tunnel bewegt. Auf diese Weise könnt ihr eure IP-Adresse verbergen und unerkannt durchs Internet surfen. Warum das wichtig ist? IP-Adressen verraten euren Standort und eine Menge anderer Dinge, die aus Datenschutzsicht bedenklich sind.

Im Heimnetzwerk schützt euch CyberGhost hinter dem DSL- oder Kabel-Router. Noch wichtiger wird ein VPN, wenn ihr viel in öffentlichen Netzwerken (zum Beispiel am Flughafen oder in der Hotellobby) surft, da hier zahlreiche Gefahren lauern. Mit CyberGhost bleiben eure Online-Aktivitäten immer und überall geschützt.

Geoblocking? Nicht mit CyberGhost! Der Dienst entsperrt beliebte Streaming-Plattformen wie BBC iPlayer und Netflix im Ausland. Bei der Auswahl der Server seht ihr sogar, welche am besten für welchen Streaming-Anbieter geeignet sind. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist euch mit dem Land zu verbinden, auf dessen Inhalte ihr zugreifen wollt (etwa die USA für US-Netflix).

CyberGhost VPN Streaming Server

Bei den Servern seht ihr sofort, welcher Server für welches Streamingportal geeignet ist

Neben den Grundfunktionen bietet CyberGhost noch einige Zusatzfunktionen, die ihr teils im Abo habt und teils kostenpflichtig dazu erworben werden könnt:

CyberGhost liefert unter anderem einen Werbeblocker, ein Warnsystem für schädliche Websites und einen Tracker-Blocker.

In den Smart Rules von CyberGhost könnt ihr auswählen, welche Anwendungen und WLAN-Verbindungen über einen VPN-Tunnel laufen sollen. Die Aktivierung des VPN erfolgt dann automatisch, wenn die entsprechenden Programme oder Netzwerke verwendet werden.

Dieses Feature ist nur gegen Aufpreis verfügbar, doch dafür erhaltet ihr eine eigene, statische IP-Adresse, die noch mehr Schutz bietet.

CyberGhost VPN Premium Featurededizierte IP

Premium-Feature für maximalen Schutz – eine dedizierte IP

Preise & Zahlungsmöglichkeiten: Pro Monat oder im Jahresabo kaufen

Keine Frage, die Kosten von CyberGhost schlagen die Konkurrenz um Welten. Zunächst gilt: Längere Verträge werden mit einer günstigeren monatlichen Gebühr honoriert. Der längste Tarif von CyberGhost läuft zwei Jahre, der kürzeste umfasst lediglich einen Monat. Ein 3-Jahres-Abo bietet der VPN-Service nicht (mehr) an.

Das sind die Preise von CyberGhost im Überblick:

  • 1-Monats-Abo: 12,99 USD bzw. 23,26 EUR*
  • 6-Monats-Abo: 6,99 USD bzw. 7,13 EUR pro Monat*
  • 24-Monats-Abo (+ 2 Monate): 2,19 USD bzw. 2,24 EUR pro Monat*

Als Zahlungsmethoden habt ihr mehrere Optionen zur Auswahl: Neben Kreditkarte und Sofort-Banking gibt es auch Direct Debit, Amazon Pay, Google Pay, PayPal und Bitcoin.

Die Tariflaufzeiten ähneln denen von ExpressVPN, allerdings ohne das 1-Jahres-Abo. Wir vermissen das Jahresabo, weil sich der Sprung von sechs Monaten auf zwei Jahre ein wenig drastisch anfühlt. Daher hoffen wir, dass CyberGhost das 12-Monats-Abo bald wieder einführt.

Was kostet CyberGhost nach 2 Jahren?

Nach Ablauf des 2-Jahres-Plans bucht CyberGhost den gleichen Betrag (54,94 USD bzw. 58,68 EUR*) pro Jahr ab. Somit erhöht sich die monatliche Gebühr von 2,24 EUR auf 4,89 EUR*.

CyberGhost gegen NordVPN? Beim Preis-Leistungs-Verhältnis macht NordVPN das Rennen, obwohl auch CyberGhost eine gute Leistung bietet. Grund ist vor allem die Streaming-Qualität – NordVPN ist schneller und zuverlässiger, was das Entsperren der Streaming-Plattformen angeht.

CyberGhost VPN Preis Oktober 2022

Günstiger geht nicht: Zwei Jahre kosten bei Cyberghost pro Monat kaum mehr als zwei Euro

Gratis Testversion: CyberGhost kostenlos testen & kündigen

Eine kostenlose Testversion sucht ihr bei CyberGhost leider vergebens. Wenn ihr aber Gebrauch von eurer Geld-zurück-Garantie macht, könnt ihr den Service bis zu 45 Tage „frei“ nutzen und im Anschluss eine Rückerstattung anfordern, wenn ihr nicht zufrieden seid.

Zum Kündigen eures Abos müsst ihr euch in eurem Account einloggen. Danach geht ihr wie folgt vor:

  • Öffnet den Punkt „Meine Einstellungen“
  • Navigiert zu „Abonnementdetails“
  • Klickt auf „Automatische Verlängerung deaktivieren“

Fertig! Ihr könnt euer Abo in diesem Fall noch bis Ende der vereinbarten Tariflaufzeit nutzen, bevor es deaktiviert wird.

Server-Auswahl & Speed-Test: CyberGhost will hoch hinaus

Anfang 2020 hatte CyberGhost „nur“ rund 6.500 Server weltweit, inzwischen sind die Zahlen förmlich explodiert: Ihr bekommt sage und schreibe mehr als 9.300 Server in 91 Ländern! Nicht einmal unser Testsieger ExpressVPN kann das überbieten.

Unter dem Punkt „Für Streams“ erwartet euch ein besonderes Highlight von CyberGhost VPN: Dort zeigt der Anbieter euch, für welche Streaming-Dienste die Serverstandorte optimiert sind, zum Beispiel Netflix, ZDF oder Zattoo Deutschland. Netflix klappte in unserem Test ohne Probleme – nur bei DAZN und Amazon Prime ist unser Zugriff gescheitert.

Ist es illegal, mit einem VPN auf ausländische Inhalte zuzugreifen? In westlichen Demokratien ist es völlig unbedenklich, ein VPN zu nutzen. Wird dieses von einem Streaming-Anbieter entdeckt und gesperrt, verstößt ihr höchstens gegen dessen Nutzungsbedingungen. Kündigungen, Abmahnungen oder gar eine Strafverfolgung drohen euch jedoch nicht.

Netflix VPN Sperre Umgehen Streamingfehler Proxy Unblocker

Mit CyberGhost blieb uns diese Fehlermeldung erspart

Zum Angebot von CyberGhost zählen nicht nur Streaming-Server, sondern auch Server für Gaming und Torrents. Dank dieser P2P-Server könnt ihr Dateien schnell und komplett anonym herunterladen. Durch die Anonymität der IP-Adressen und der eigenen Server von CyberGhost seid ihr vor Abmahnungen sicher.

Geschwindigkeit: So schlägt sich CyberGhost im Speedtest

Die Verbindungsgeschwindigkeiten variieren grundsätzlich je nach VPN-Server und Uhrzeit. Für unseren Speedtest haben wir 10 Testdurchläufe jeweils mit und ohne VPN durchgeführt (lokaler Standort USA) und daraus einen Mittelwert berechnet. Die Testergebnisse sehen folgendermaßen aus:

Upload [Mbit/s]Download [Mbit/s]Ping [ms]
ohne VPN27.3639.7822
USA27.0138.8823
Europa (UK)20.3712.77315
Asien (Indien)9.868.79562
Südamerika21.9717.13161

Verwendet wurde das IKEv2-Protokoll, das für seine hohe Stabilität und Geschwindigkeit bekannt ist. Was uns dabei sofort auffiel:

  • Es gab beim lokalen Standort kaum Unterschiede zwischen der aktiven VPN-Verbindung und ohne.
  • Üblicherweise ist die Verbindung zu einem nahegelegenen VPN-Server immer schneller als zu einem weiter entfernten Server.
  • Daher waren wir wenig überrascht, dass bei Südamerika und Europa niedrigere Upload- und Download-Geschwindigkeiten herauskamen.
  • Die geringste Download-Geschwindigkeit erzielten wir bei einem indischen VPN-Server.

Für Gamer haben wir gute Nachrichten: Die Ping-Raten liegen bei lokalen Servern in einem niedrigen zweistelligen Bereich. Wenn ihr jedoch ausländische Server nutzt, können wir euch voraussagen, dass der Spielspaß auf der Strecke bleibt.

Die Ping-Rate bezeichnet die Antwortzeit einer Internetverbindung zwischen Versand und Empfang eines Datenpakets. Pings im dreistelligen Bereich sind für Online-Games zu hoch und führen zu Bildverzerrungen und Lags.

VPN Speed Test Verbindung

Im Schnitt zeigte CyberGhost eine ordentliche Performance

VPN Speed Test Verbindung

Im Schnitt zeigte CyberGhost eine ordentliche Performance

Sicherheit & DNS Leak Test: IKEv2 & WireGuard schützen eure Daten

Zum Schutz eurer Daten investiert CyberGhost eine Menge in Krypto-Verschlüsselung und Sicherheitsstandards wie Kill-Switch. Dieser verhindert ein Daten-Leck bei Unterbrechungen der Internetverbindung. Durch die Verschlüsselung werden Nachrichten außerdem so codiert, dass niemand Unbefugtes sie knacken und auslesen kann.

Beim Thema Protokolle bietet CyberGhost eine bunte Auswahl von OpenVPN über IKEv2 bis hin zu L2TP/ IPSec und WireGuard. Nicht zuletzt schützen euch die hauseigenen Server vor DNS-Leaks aller Art.

Top 5 VPN fuer China Sicherheit

VPN-Protokolle wie Ikev und WireGuard schützen euren Datenverkehr

Top 5 VPN fuer China Sicherheit

VPN-Protokolle wie Ikev und WireGuard schützen euren Datenverkehr

CyberGhost gewährt euch eine kostenlose Lizenz von Boxcryptor. Boxcryptor ist ein Service, der Dateien und Ordner in Dropbox, Google Drive, OneDrive und vielen anderen Clouds verschlüsselt.

Was wir im Bereich Anonymität und Privatsphäre noch vermissen, ist ein unabhängiges Security-Audit. Wenn ihr also volle Transparenz erwartet, seid ihr mit anderen VPN-Diensten wie ExpressVPN und NordVPN besser bedient.

Testbericht-Fazit: Unsere Bewertung des günstigen Cyberghost VPN

Ob Streaming-Marathon oder anonymes Surfen, mit CyberGhost habt ihr den richtigen VPN-Partner am Start. Je nach Verwendung bietet er speziell optimierte Server und davon eine herausragende Anzahl. Mit den Geschwindigkeiten waren wir zufrieden.

Netflix mit VPN in Europa

Streaming-Freunde kommen bei CyberGhost voll auf ihre Kosten

Netflix mit VPN in Europa

Streaming-Freunde kommen bei CyberGhost voll auf ihre Kosten

An die Leistung von ExpressVPN kommt CyberGhost zwar nicht heran, aber es reicht allemal, um die Angebote der Streamingportale zu nutzen. Was uns außerdem gefällt, ist die Unterstützung von Split-Tunneling, Torrent und P2P. Ähnliche Spezialserver kennen wir nur von NordVPN.

Für den günstigen Preis können und wollen wir jedenfalls nicht meckern. Für einen direkten Vergleich mit anderen Top VPN empfehlen wir euch einen Blick in unseren VPN-Anbieter Test 2023.

*Preise bzw. Wechselkurs Stand Oktober 2022

VORTEILE

  • Leichte Bedienung
  • Viele Server, auch für Streaming
  • Starke Verschlüsselung
  • Keine Log-Dateien
  • 45 Tage Geld-zurück-Garantie

NACHTEILE

  • Erst bei langen Vertragslaufzeiten günstig
  • Keine kostenlose Version
Tarife prüfen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
Anbieter Websitewww.cyberghostvpn.com
Firmensitz und ServerstandortRumänien
Aktiv seit2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Geräteanzahl pro Account7
Deutsche Benutzeroberfläche
ProtokolleOpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Serverstandorte6500+ Server in 90+ Ländern

Welche Erfahrung habt ihr mit dem „Cybergeist“? Hinterlasst uns gern eine Rezension und schreibt in die Kommentare, was euch gefallen hat und was nicht.

Provider Screenshot

Produktdaten

Anbieter Websitewww.cyberghostvpn.com
Firmensitz und Serverstandort Rumänien
Aktiv seit 2011
Netflix kompatibel
Torrenting und Filesharing erlaubt
Deutsche Benutzeroberfläche
Protokolle OpenVPN, IKEv2, WireGuard, L2TP/IPSec
Unterstützte Betriebssysteme Windows, macOS, Linux, Amazon Fire Stick, Router, Raspberry Pi, Synology NAS, VU+ Solo 2, Chrome OS
Handy Apps (Android, iOS)
Geräteanzahl pro Account 7
Serverstandorte 6500+ Server in 90+ Ländern
Eigene Server
Logfiles
Zahlungsmethoden Kreditkarte, PayPal, GPay, Bitcoin
Support Hilfecenter, Chat, E-Mail
Besonderheiten Unterstützung diverser Router und NAS-Systeme

CyberGhost Alternativen


Kommentare


Mangerich 18. Februar 2018 um 13:28

Guten Tag,
läuft ein 2 Jahres-Vertrag bei CyberGhost automatisch, d.h. ohne automatische Abo- bzw. Vertragsverlängerung nach 2 Jahren aus? Automatisch verlängerte Abos sind mir ein Greul!
MfG

Antworten

Oliver 30. Oktober 2018 um 08:38

Funktionert CyberGhost auch in China?

Antworten

Gerd Linke 30. Dezember 2019 um 01:02

Wie installirt man denn Cyper Ghost auf dem Amazon Fire Stick?

Antworten

Sebastian 30. Dezember 2019 um 13:52

Hallo Gerd, schau mal hier: https://www.cyberghostvpn.com/de_DE/anwendungen/amazon-firestick-vpn

Antworten

Erhard 24. Januar 2022 um 18:21

Hallo Jens,
auf der Seite: /vpn-torrent-file-sharing ist unter CyberGhost der folgende Satz zu lesen: „Ein weiterer Negativpunkt ist, dass auch dieser Anbieter keine Port-Weiterleitungen unterstützt.“ Was bedeutet diese Aussage? Im ausführlichen Test zu CyberGhost habe ich dazu nichts gefunden. Ich benutze CyberGhost und ich möchte einen VPN-Router hinter meiner Fritzbox einsetzen und darüber alle Geräte meines Heimnetzes mit dem Internet verbinden. Einige Geräte meiner Hausautomation benötigen Portfreigaben, die ich bis jetzt in der Fritzbox eingerichtet habe. Kann ich diese Geräte dann über den VPN-Router nicht mehr betreiben? Sollte ich diese Geräte über einen Switch an einem Port der Fritzbox belassen? Handys, PC´s und Tablets sind an meinem VPN-Router angeschlossen, und der ist über eine statische Route an einem anderen Port der Fritzbox angeschlossen. In einem späteren Schritt stellt sich mir dann die Frage: wie erreiche ich mein NAS aus dem Internet und wo sollte es angeschlossen sein?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihre Antwort im Voraus.

Antworten

Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *