Skip to main content

SMEG BCC01 Test

Die SMEG BCC01 bietet Style und soliden Kaffee - allerdings mit eingeschränkten Funktionen.

Aktueller Preis:

136Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeSMEG
Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Keins
Display
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 8,4 kg
Maße (HxBxT) 33,6 x 18,0 x 43,3 cm

Author

Arne schreibt seit über 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Wenn du auf Style stehst, liegst du mit der SMEG BCC01 goldrichtig. Wenn dir Kaffee mit Milchschaum wichtig ist, dann gibt es Alternativen. Gerade, wenn du nicht so tief in den Geldbeutel greifen möchtest, bieten sich andere Modelle eher an.

Der SMEG BCC01 überzeugt zwar mit seiner Kaffeequalität, allerdings verfügt er nur über eingeschränkte Funktionen. Das Modell 001 bietet dir weder Milchschaum für deinen Kaffee noch eine andere Art, heiße Milch zuzubereiten. Wenn du einen Cappuccino oder einen Latte Macchiato möchtest, musst du auf andere Modelle setzen.

Positiv fällt bei dem SMEG BCC01 jedoch die einfache und intuitive Bedienung auf. Füllmengen lassen sich einfach per Knopfdruck speichern. Auch die Lautstärke bei der Zubereitung ist sehr angenehm.

Fünf Mahlgrade sorgen für einen feinen Espresso mit gutem Geschmack. Zwar lässt sich die Kaffeestärke nicht separat einstellen, aber durch den Light Version – Knopf hast du die Möglichkeit, deinen Kaffee zu verdünnen und somit in seiner Stärke zu regulieren.

Die Reinigung der Maschine ist sehr einfach – wichtige Teile wie der Tank, die Brühgruppe und der Tresterbehälter lassen sich einfach herausnehmen und reinigen. Ein besonderes Highlight ist die eingebaute Tassenbeleuchtung. Mit ihr kannst du deinen Espresso in den Vordergrund rücken und in jedem Tropfen die gute Kaffeequalität sehen.

Alles in allem stehen die SMEG Maschinen für herausragenden Style und gute, sowie langlebige Qualität. Sollte dich der hohe Preis nicht abschrecken, hast du mit der SMEG BCC01 garantiert einen Hingucker in der Küche stehen, der grundsoliden, guten Kaffee macht. Um das Ganze noch individueller zu gestalten, kannst du aus einer von vielen unterschiedlichen Farbvariationen wählen.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

82%

"Die SMEG BCC01 bietet Style und soliden Kaffee - allerdings mit eingeschränkten Funktionen."

Reinigung
90%
Sehr Gut
Lautstärke
90%
Sehr Gut
Benutzerfreundlichkeit
90%
Sehr Gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
60%
Ausreichend
Espresso-Geschmack
90%
Sehr Gut
Getränkevielfalt
70%
Befriedigend

Unsere Erfahrungen mit dem SMEG BCC01 Kaffeevollautomat im Test 2024: Style: Top, Funktionen: So lala

Wie stellst du dir die perfekte, edle und coole Küche vor? In unserer Vorstellung stehen in dieser ganz klar Küchengeräte von SMEG. SMEG steht für Eleganz und Coolness mit edlem Retro Touch. Zwar verbindest du die Marke wahrscheinlich hauptsächlich mit Kühlschränken oder Toastern, allerdings mischt SMEG auch fleißig in puncto Vollautomaten mit. 

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

471,29 Euro

Mit seinem BCC01 bekommst du eine Maschine, die hip aussieht und guten Espresso-Geschmack liefert. Dafür zahlst du aber auch einen stolzen Preis. Gut, Style ist seinen Preis wert, denkst du vielleicht, jedoch gehört für einen guten Vollautomaten einfach mehr dazu.

Passionierte SMEG Anhänger schreckt der Preis nicht ab und das nehmen wir ihnen nicht übel. Bereits in unserem Kaffeevollautomaten Test 2024 warfen wir einen Blick auf die Vollautomaten des italienischen Herstellers im schwedisch anmutenden Retro-Design. In unserem Testbericht prüfen wir: Was bieten der SMEG BCC01 und seine Nachfolger für ihren Preis und noch viel wichtiger, was bieten sie nicht?

SMEG Modelle: Der ultimative SMEG BCC01 Test

Mit dem SMEG BCC01 ging SMEG einen großen ersten Schritt hinein in die Kaffeewelt. Mittlerweile scheinen die Nachfolgemodelle mit Milchdüse bzw. Milchsystem das erste Modell langsam abzulösen. Zumindest bekommst du den Eindruck, wenn du dir die Website von SMEG anschaust. Um den SMEG BCC01 zu finden, musst du schon ordentlich scrollen. 

Nichtsdestotrotz kannst du den SMEG BCC01 im Sortiment vieler Elektronikfachhändler finden. Von Mediamarkt bis Saturn schmückt er die Regale mit seiner trendigen Präsenz und hebt sich so deutlich von mancher klassischen Kaffeemaschine ab. Hier ein kleiner Überblick, was der italienische Hipster so zu bieten hat: 

SMEG BCC01
TestmodellSMEG BCC01
GehäusematerialKunststoff glänzend
Verfügbare Farben/DesignsSilber + Schwarz, Weiß oder Rot
MilchschaumsystemKeins
Lautstärke (eigene Messung)
Brühgruppe herausnehmbar
Display
Touch
App
Benutzerprofile
Wassertank1,4 l
Minimale Auslaufhöhe9 cm
Maximale Auslaufhöhe13,5 cm
MahlwerkKegelmahlwerk Edelstahl
Elektronisches Mahlwerk
Bohnenfach150 g
Zwei Bohnenfächer
Mahlgrade5 Stufen
Kaffeepulverfach
Kannenfunktion
Kaffeegetränke auf Knopfdruck3
Kaffeestärke einstellbar
Temperatur Kaffee einstellbar
Temperatur Milchschaum einstellbar
2-Tassenfunktion
Heißwasserfunktion
Heiße-Milch-Funktion
Nur Milchschaum beziehen
WasserfiltereinsatzJa (optional)
Gewicht8,4 kg
Maße (Höhe x Breite x Tiefe)33,6 x 18,0 x 43,3 cm
Sonstiges
Aktueller Preis471,29 Euro

Nachfolgemodelle BCC02 und BCC13 – jetzt geht’s um die Milch

SMEG hat offenbar selbst bemerkt, dass man mit Kaffee eine große Zielgruppe erreichen kann. Fügt man dem Kaffee auch noch Milch hinzu, wird die Zielgruppe nochmal um einiges größer. Deswegen setzen die Nachfolgemodelle des BCC01 auf Milch. Heruntergebrochen heißt das: 

  • BCC01 = Kaffeevollautomat ohne Milch

  • BCC02 = Kaffeevollautomat mit Dampfdüse

  • BCC13 = Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter

RDMEU, WHMEU, BLMEU oder TPMEU?

Wem schon jetzt vor lauter Produktbezeichnungen schwindlig ist, der sollte sich nun gut festhalten. Zusätzlich zu den einzelnen Produkten bietet SMEG seine Automaten auch in unterschiedlichen Farben an. Eigentlich logisch, denn Style ist schön und gut, Style in der richtigen Farbe macht aber den Unterschied. 

In bester SMEG-Manier haben die Farben dann so kryptische Bezeichnungen wie BLMEU oder TPMEU. Aber keine Sorge, wir haben die Bezeichnungen für Euch übersetzt: 

  • BLMEU = Schwarz-Silber

  • RDMEU = Rot-Silber

  • WHMEU = Weiß-Silber

  • FBMEU = Schwarz-Schwarz

  • TPMEU = Taupe-Silber

  • EGMEU = Emerald-Silber

SMEG Fully Automatic Side

Die Farben auf der Homepage weichen leicht von den Originalfarben ab. Zumindest haben wir diese Erfahrung bei den Farben Rot und Schwarz gemacht. Auf der Homepage wirken Sie eher etwas retro blass, in Wirklichkeit sind beide Farben sehr knallig.

SMEG BCC01 vs SMEG BCC02

Über Farben und Style haben wir bereits viel gesagt. Sogar eine eigene Vokabelliste habt ihr für die SMEG Farben von uns bekommen. Kommen wir nun zu dem, was wirklich wichtig ist: eine einfache Bedienung und guter Kaffee. 

Schauen wir bei SMEG selbst, finden wir viele blumige Worte für den herausragenden Style. Auch die Knöpfe und der Touchscreen finden in jeder Produktbeschreibung Platz. Dinge wie Pumpendruck oder das Thermoblock-Heizsystem werden vielleicht auch mal am Rande erwähnt. Die guten Umwelteigenschaften findest du dagegen auf jeder Maschine hervorgehoben.

Die wirklich harten und wichtigen Fakten mussten wir manchmal etwas suchen. Deswegen haben wir hier Eigenschaften für Euch aufgelistet, die durchaus für die SMEG Maschinen sprechen: 

  • Thermoblock-Heizsystem mit Pumpendruck 19 Bar

  • 5-stufiges Kegelmahlwerk Edelstahl

  • Espresso, Ristretto oder Kaffee könnt ihr automatisch zubereiten lassen

  • Heißwasserfunktion für Tee oder Americano

  • Fassungsvermögen des Bohnenbehälters 150 g

  • Wassertank 1,4 l

  • herausnehmbare Brühgruppe

  • Breite nur 18 cm

  • Einfache Bedienung dank Touchtasten auf der Oberseite

Ihr seht also, das Wichtigste ist bei den SMEG Maschinen dabei. Jedoch erwarten wir das bei ihrem relativ hohen Preis auch. 

Und doch – gerade wegen unserer Erwartung – gibt es bei den SMEG Maschinen Nachteile. Dazu gehören vor allem die Funktionen, die NICHT vorhanden sind. Dazu zählen:

  • Temperatureinstellung

  • 2-Tassen Funktion

  • Einstellung Stärke des Kaffeepulvers

  • Kaffeepulverfach

SMEG03 …ach ne, SMEG13

Beim Nachfolgemodell setzt SMEG inzwischen nicht nur auf eine neue Produktbezeichnung – plötzlich sind wir bei der 13 – sondern auch auf einen Milchbehälter. Dadurch sind die Einsatzmöglichkeiten natürlich vielseitiger.

Einstellungen: Intuitiv und simpel

Eins müssen wir den SMEG-Maschinen lassen: Ihre Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Wenn wir bedenken, dass das zum großen Teil an den fehlenden Bedienungsmöglichkeiten liegt, schmeckt dieses Lob ein wenig fade. 

SMEG Fully Automatic Grind Size Bean Hopper

Dennoch können wir sagen: Das 5-stufige Mahlwerk kannst du leicht einstellen. Mit dem fünften Mahlgrad erreichst du eine gute Crema. Positiv fällt auch die leise Betriebslautstärke auf. Die gut verbauten Teile sorgen dafür, dass die Maschine nicht nur cool aussieht, sondern auch ganz geschmeidig läuft. 

Die Füllmenge kannst du ganz einfach einstellen. In der Bedienungsanleitung findest du eine detaillierte Beschreibung hierzu. 

Für einen Espresso empfehlen wir die Füllmenge 40 ml, für Kaffee 120 ml. Für einen guten Americano gibst du nach Belieben zuerst Wasser und dann Espresso hinein.

Light Version: Verdünne deinen Kaffee

SMEG hat in seinem Touchscreen noch eine weitere schicke Taste verbaut: die Light Version-Taste. Klingt nach weniger starkem Kaffee, allerdings handelt es sich eher um einen Espresso, der mit Wasser verdünnt ist. Eine Stärkeeinstellung, die auch viele andere Maschinen bieten, hätte der SMEG besser gestanden. 

Espresso & Kaffee: Espresso in guter Vollautomat-Qualität

Zugegeben, wir sind mit den Maschinen von SMEG bisher recht harsch ins Gericht gegangen. Doch eines geben wir zu: guten Espresso – das können alle drei Modelle. 

SMEG Fully Automatic Brewing Coffee

Der Espresso, der aus den SMEG Düsen schießt, überzeugt uns im Test auf ganzer Linie. Sein Geschmack ist dank der Dichte des Espressos vollmundig. Die Nuancen der Bohnen schmecken wir heraus. Eine gelungene Crema, sowie eine ausreichende Temperatur runden das Espresso-Erlebnis ab. 

Natürlich hängt die Qualität des Kaffees immer auch von der Qualität der verwendeten Kaffeebohnen ab. Deswegen setzen wir auf die Kaffeebohnen von Coffeeness. Diese enthalten so viel Aroma und Nuancen, dass ihr das perfekte Espresso-Feeling bekommt.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Mein Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Ein kleines Highlight der SMEG Maschinen möchten wir noch mit Euch teilen: Eine integrierte Tassenbeleuchtung setzt Euren Espresso so richtig in Szene. Auf einen Blick könnt ihr sehen, wie es um den Espresso steht, der in Eure Espressotasse fließt. Das ist zwar kein unbedingt notwendiges Feature, macht aber Spaß und ist sonst nur in Profigeräten zu finden.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Doppelwandige Espresso-Gläser von Coffeeness

Unsere Coffeeness Kaffeegläser sind wieder verfügbar!

65 ml Füllmenge

Im praktischen 4er- und 6er-Set

Perfekte Höhe von 6 cm

Doppelwandig: Optimale Temperatur

Zum Coffeeness-Shop

Reinigung: Einfache Handhabung

Zum Thema Reinigung, können wir kurz und knapp sagen: Wo nicht viel zum Reinigen ist, geht eine Reinigung auch sehr schnell. Lediglich der Tank, die Brühgruppe und der Tresterbehälter müssen gereinigt werden. Das geht auch leicht von der Hand. 

Auch die Entkalkung funktioniert sehr einfach – der Automat erinnert daran, wann sie fällig ist. Wenn man der Aufforderung zur Entkalkung regelmäßig nachkommt, hält die Maschine lange und Teile verschleißen nicht. 

SMEG Fully Automatic Brew Group Removed
SMEG Fully Automatic Grounds

Die silbernen Blenden sind aus Aluminium und somit nicht für die Spülmaschine geeignet. Allerdings ist das kein großes Problem. Da die Reinigung der Brüheinheit eh mit der Hand erfolgen muss, könnt ihr auch den Rest schnell mit spülen.

Fazit: Empfehlung für Style-Liebhaber

Gegen die SMEG BCC01 ist nichts einzuwenden. Die Kaffeequalität ist gut und die Maschine funktioniert solide. Allerdings ist sie relativ hochpreisig. Eins müsst ihr bei SMEG wissen: Ihr zahlt für den Style, nicht unbedingt für vielfältige Funktionen. In Sachen Funktionen fährt die SMEG BCC01 eher auf der Schmalspur. Die Funktionen, die vorhanden sind, sind bei Maschinen in dieser Preisklasse eigentlich selbstverständlich. 

VORTEILE

  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Gut für Singles
  • Top Espresso

NACHTEILE

  • Viel zu wenige Einstellungen
  • Hoher Preis

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeSMEG
Brühgruppeherausnehmbar
MaterialKunststoff matt
MilchschaumsystemKeins
Display
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht8,4 kg
Maße (HxBxT)33,6 x 18,0 x 43,3 cm

Möchtet ihr eher eine Maschine, die Euch mehr Funktionen bietet, statt hauptsächlich einer tollen Optik, lohnt sich vor dem Kauf ein Blick auf die Melitta Caffeo Solo oder die Esperto 2. Gerade für diejenigen von Euch, die nach einem kleinen, aber feinen Kaffeevollautomaten suchen, bietet unser Kaffeevollautomatentest 2024 einige Alternativen mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Was haltet ihr von der SMEG BCC001? Style-Wunder oder Funktions-Flop? Teilt eure Meinungen in den Kommentaren! 

Produktdaten

Brühgruppe herausnehmbar
Material Kunststoff matt
Milchschaumsystem Keins
Display
Benutzerprofile
2 Tassen Funktion
Gewicht 8,4 kg
Maße (HxBxT) 33,6 x 18,0 x 43,3 cm
Wassertank 1,4 l
Auslaufhöhe (min) 9 cm
Auslaufhöhe (max) 13,5 cm
Mahlwerk Kegelmahlwerk Edelstahl
Bohnenfach 150 g

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *