Skip to main content

Yeedi 2 Hybrid Test

Solides Mittelklassemodell mit vielen Funktionen

Aktueller Preis:

141Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie,
MarkeYeedi
Laut Testergebnis geeignet für Hartböden, Tierhaare, kurzflorige Teppiche
Wischfunktion
Größe des Staubbehälters 0,42 l
Maximale Akkukapazität 110 min
Ladezeit Akku 6,5 h
Gewicht 5,18 kg
Maße (B x H x T) 35 x 35 x 7,7 cm
Saugmodi 2

Author

Mit Staubsaugern kennt sich unsere Testerin Simone aus. Dank allerlei Haustieren, Teppichen, Polstern und reichlich Quadratmetern ist sie ständig im Reinigungseinsatz. Darum hob sie sofort den Arm, als wir unsere Saugroboter Tests angekündigt haben. Und jetzt hat sie noch weniger Lust als vorher, selbst zum Staubsauger zu greifen. Wozu gibt’s Roboter? Simone

Das Komplettpaket des Yeedi Vac Hybrid überzeugt in unserem Saugroboter Test 2022. Der Saug- und Wischroboter ist einfach zu bedienen und hat einen großen Funktionsumfang.

Möchtet ihr alle Features der elektrischen Putzkraft nutzen, seid ihr auf die Smartphone-App angewiesen. Diese lässt sich schnell einrichten und unkompliziert bedienen. Die Saugleistung des Yeedi Roboters ist absolut zufriedenstellend – vor allem auf Hartböden. Auf Teppichen hat er mitunter Probleme, habt ihr fransige Auslegeware, solltet ihr diese vor dem Einsatz beiseite räumen.

Das Wischergebnis auf Parkett und Fliesen hat uns überzeugt, gerade angesichts des günstigen Preises von rund 210 Euro (Stand Februar 2022). Allerdings macht sich das freundliche Preisschild auch in kleinen Schwächen bemerkbar – insbesondere bei der Navigation.

Wer ein ausgefeilteres Gerät kaufen möchte, ist mit dem Roborock S6 MaxV besser bedient. Allerdings schlägt dieser im Preisvergleich auch mit einem höheren Betrag zu Buche: 475 Euro stehen im Februar 2022 auf dem Preisschild unseres Testsiegers.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

89%

"Solides Mittelklassemodell mit vielen Funktionen"

Reinigungsleistung
85%
Sehr Gut
Preis/Leistung
90%
Sehr Gut
Anwendung
95%
Exzellent
Roboter-Faktor
85%
Sehr Gut

Meine Erfahrung mit dem Yeedi Vac Hybrid im Test 2022: Solides Mittelklasse-Modell aus gutem Hause

Der Yeedi Vac Hybrid ergänzt unseren Saugroboter Test 2022 um ein neues Gerät – und einen recht neuen Hersteller. Denn die Marke Yeedi wurde erst 2020 gegründet und versucht nun, sich auf dem deutschen Markt zu etablieren. Das aktuelle Robomop-Modell des chinesischen Herstellers ist für rund 300 Euro (Stand: Februar 2022) zu haben.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Uebersicht

Weiß, schlicht und schick kommt der Yeedi Saugroboter daher

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Uebersicht

Weiß, schlicht und schick kommt der Yeedi Saugroboter daher

Für seinen vergleichsweise schlanken Preis bietet der Roboter neben schickem Design eine Reihe smarter Funktionen, die zumindest auf dem Papier sehr überzeugend sind. Dazu gehören etwa intelligentes Mapping und die Reinigungssteuerung sowie die Raumverwaltung per App. Wie sich der Saug- und Wischroboter in der Praxis geschlagen hat, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Yeedi Vac Hybrid Testbericht.

Lieferumfang & erster Eindruck: Den kennen wir doch!

Der runde Staubsauger-Roboter ist in klassischem Weiß gehalten. Das hat den Vorteil, dass Fingerabdrücke und Staubablagerungen kaum sichtbar sind. Zudem lässt sich der Sauger einigermaßen unauffällig vor einer hellen Wand platzieren.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter ausgepackt

So kommt der Yeedi Roboter bei euch an

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter ausgepackt

So kommt der Yeedi Roboter bei euch an

Beim Auspacken des Vac Hybrid hatten wir schnell das Gefühl, dieses Gerät schon mal irgendwo gesehen zu haben. Eine kleine Recherche im Internet zeigte uns, warum: Die Firma Yeedi ist eine Tochter des Saugroboter–Herstellers Ecovacs. Dessen Oberklasse-Modell Deebot OZMO T8 AIVI hatte uns im Test als smartester Saugroboter überzeugt.

VORTEILE

  • Übersichtliche App für einfache Bedienung
  • Sehr gute Saug- & Wischleistung
  • Unkomplizierte Handhabung & Reinigung des Saugroboters

NACHTEILE

  • Braucht gute Lichtverhältnisse für die Navigation
  • Akkustand wird nur als Balken angezeigt

Produkteigenschaften

Produktkategorie,
MarkeYeedi
Laut Testergebnis geeignet fürHartböden, Tierhaare, kurzflorige Teppiche
Wischfunktion
Größe des Staubbehälters0,42 l
Maximale Akkukapazität110 min
Ladezeit Akku6,5 h
Gewicht5,18 kg
Maße (B x H x T)35 x 35 x 7,7 cm
Saugmodi2

Optisch erinnert der Vac Hybrid aus weißem Kunststoff deutlich an die Sauger aus dem Hause Ecovacs. Anders als diese setzt Yeedi bei der Navigation allerdings auf eine Kamera anstelle eines Lasers. Dort, wo bei den meisten anderen Robotern in unserem Test ein Laserturm nach oben ragt, befindet sich beim Vac Hybrid eine flache Kameralinse.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Kamera

Der Yeedi Vac Hybrid setzt auf Kamera statt Laser

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Kamera

Der Yeedi Vac Hybrid setzt auf Kamera statt Laser

Dadurch ist der Yeedi Sauger mit nur 7,7 Zentimetern Höhe deutlich flacher als unser Testsieger Roborock S6 MaxV und der zweitplatzierte Proscenic M8. Damit passt der Sauger bequem unter viele Möbel.

Auf der Oberseite des Yeedi Vac Hybrid findet ihr neben der Kamera den Auto-Modus-Button. Daneben ist eine Klappe, unter der sich der Power-Schalter, ein Reset-Knopf und die WLAN-Anzeige befinden. Außerdem habt ihr hier Zugriff auf den Staubbehälter und das kleine Reinigungstool. Der Wasserbehälter wird von außen an der Rückseite des Saugers angebracht.

Material und Verarbeitung des Yeedi Vac Hybrid machen einen sehr robusten Eindruck. An der Front hat der Sauger einen Bumper, der ihn – und vor allem Möbelstücke – vor Beschädigungen und Kratzern schützt.

Das mitgelieferte Zubehör des Yeedi Vac Hybrid ist – wie beim OZMO T8 AIVI von Ecovacs – eher überschaubar:

  • Bedienungsanleitung & Quickstart-Guide (u.a. Deutsch & andere Sprachen)
  • Ladestation (mit cleverem Kabelmanagement) & Kabel mit Netzteil
  • Staubbehälter & Wassertank
  • Eine Wischplatte mit Wischtuch
  • Fünf Einweg-Wischtücher
  • Eine Seitenbürste mit Klicksystem
Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Anleitung

Die Anleitung ist gut bebildert und verständlich

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Anleitung

Die Anleitung ist gut bebildert und verständlich

Einen Ersatz-Filter oder eine Ersatzbürste sucht ihr hier vergeblich. Das halten wir in dieser Preisklasse gerade noch für verzeihbar – sofern das mitgelieferte Zubehör lange hält.

Yeedi Vac Hybrid, Vac Max & Yeedi 2 Hybrid: Test & Vergleich der Roboter-Drillinge

Wenn ihr euch ein wenig im Internet umschaut, stoßt ihr schnell auf zwei weitere Yeedi-Saugroboter, den Vac Max und den 2 Hybrid. Die wichtigsten Eigenschaften und Daten aller drei Geräte findet ihr in der folgenden Tabelle.

 Yeedi Vac HybridYeedi Vac MaxYeedi 2 Hybrid
WischfunktionJaJaJa
Saugkraft2.500 Pa2.500 Pa3.000 Pa
Volumen Staubbehälter450 ml450 ml430 ml
Max. Laufzeit110 Minuten200 Minuten200 Minuten
Teppich-Detektor & BoostJaJax
Anti-Fall-SensorenJaJaJa
Kompatibel mit Yeedi AbsaugstationJaJax
Smartes MoppingJaJaJa
Preis (Stand: Februar 2022)299 Euro399 Euro209 Euro

Ihr seht, die Unterschiede zwischen den Modellen sind eher marginal. In unseren Augen bringt der Vac Hybrid das ideale Gesamtpaket mit. Habt ihr eine sehr große Wohnung, ist der Vac Max mit seiner längeren Betriebsdauer aber die bessere Wahl. Zumindest innerhalb der Yeedi-Familie – außerhalb des Yeedi-Kosmos lohnt sich ein Blick auf den Proscenic M8.

Eine automatische Absaugstation ist besonders für Allergiker eine Überlegung wert: Hier müsst ihr nur alle paar Wochen den Staubbeutel auswechseln und habt ansonsten wenig Kontakt zu Schmutz und Staub.

Einrichtung & Bedienung: Im Handumdrehen einsatzbereit

Anders als etwa der Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI hat der Yeedi Vac Hybrid keine Fernbedienung im Gepäck. Das ist aber nicht weiter schlimm – denn wie immer gilt auch beim Yeedi Mop: Das volle Potenzial schöpft ihr nur mit der Smartphone-App aus.

Der Weg zur App ist übrigens ausgesprochen einfach: Scannt mit eurer Handy-Kamera den QR-Code unter der Gehäuseklappe und lasst euch direkt zum Download-Link führen.

Bedienelemente am Gerät: Starten & stoppen

Ihr könntet euren Yeedi Vac Hybrid sofort nach dem Auspacken und zusammensetzen auf die erste Reinigungsrunde schicken. Ist die Stromzufuhr aktiviert – die Taste hierfür findet ihr unter der Klappe –, reicht ein Druck auf den Power-Button auf der Geräte-Oberseite, um den Sauger aus dem Standby-Modus zu erwecken.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Tasten

Diese Tasten findet ihr unter der Geräteklappe

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Tasten

Diese Tasten findet ihr unter der Geräteklappe

Allerdings startet ihr so nur den automatischen Reinigungsmodus. Das heißt, der Roboter fährt alle zugänglichen Räume systematisch saugend ab und begibt sich danach zurück zu seiner Homebase.

App-Steuerung: Vielfältige Programmierungsmöglichkeiten für euren Roboter

Nachdem ihr euch die App heruntergeladen habt, richtet ihr euren Account ein. Anschließend könnt ihr den Roboter mit eurem Handy verbinden. Ihr habt wenig Erfahrung mit solchen Apps? Keine Sorge – ihr werdet durch die gesamte Einrichtung geführt.

Ebenso einfach wie die ersten Schritte ist die gesamte Bedienung der intuitiven App. Euch werden unter anderem folgende Menüpunkte geboten:

  • Kartenfunktion: Benennung der Räume & Einrichtung von Sperrzonen (virtuelle Wände) & Reinigungs-Bereichen
  • Reinigungs-Optionen: Saugkraft, Zeitsteuerung, Reihenfolge der zu reinigenden Räume
  • Pumpensteuerung für die Anpassung der Wassermenge
  • (De-)Aktivierung der automatischen Saugkraftverstärkung auf Teppichboden
  • Nicht-Stören-Modus
  • Home-Button, um den Sauger zurück in die Ladestation zu bewegen

Zudem könnt ihr hier die Sprache der App sowie die Lautstärke der Sprachausgabe des Robomops einstellen.

Die App hat uns im Praxistest absolut überzeugt. Komfortabler als die App-Bedienung ist nur die Sprachsteuerung. Theoretisch zumindest.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter App Nachrichten

Die App hält euch auf dem Laufenden

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter App Nachrichten

Die App hält euch auf dem Laufenden

Alexa & Google Home: Reinigung auf Zuruf

Ihr könnt den Yeedi Vac Hybrid mit dem Google Assistant oder Alex koppeln und ihn darüber steuern. Praktisch lohnt sich das Verbinden mit Alexa oder Google Assistant in unseren Augen nicht: Der Yeedi-Skill für Alexa etwa umfasst aktuell nur wenige Befehle. Viel mehr als den Reinigungsvorgang starten und stoppen könnt ihr hier nicht. Schade, aber wer weiß, welche Tricks die nächsten Updates bringen.

Der Yeedi Vac Hybrid Saugroboter mit Wischfunktion im Alltag: Langer Anlauf für eine gute Leistung

Der Yeedi Vac Hybrid bietet einen sehr guten Funktionsumfang und sinnvolle Einstellungsmöglichkeiten. Das Wichtigste ist aber: Er sorgt für saubere Böden – ohne euch mit seinem Betriebsgeräusch auf die Nerven zu gehen.

Reinigung: Verschiedene Einstellungen für ein gutes Ergebnis

Der Yeedi erledigt seinen Job ausgesprochen gut – das gilt für Saugen und Wischen gleichermaßen. Fliesen, Parkett und Laminat hinterlässt er angenehm sauber. Hier sorgen die spiralförmige Hauptbürste mit Borsten und Gummi-Lamellen sowie drei wählbare Saug-Stufen für zuverlässige Reinigung.

Dieser Teppich ist eine harte Nuss für Saugroboter

Auch mit kurzflorigen Teppichen hat er kein Problem. Aktiviert ihr die automatische Teppicherkennung, saugt er auch den textilen Bodenbelag mit höchster Saugstärke. Problematisch wird es bei zotteligen Teppichen und Fransen. Hier kann sich der Yeedi Vac Hybrid verhaken. Türschwellen und Teppichkanten nimmt er hingegen sehr lässig.

Grundsätzlich sehen wir einen Saugroboter eher als Ergänzung zu eurem Staubsauger und Wischmop. Porentiefe Reinheit ist mit einem saug-putzenden Diskus kaum zu erreichen: Zum einen kommen die runden Geräte schlecht in Ecken hinein, zum anderen reicht ihr Gewicht kaum aus, um klebrige Flecken wegzuwischen.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Flecken am Boden

Hartnäckige Flecken sind der Härtetest für alle Saug- und Wischroboter

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Flecken am Boden

Hartnäckige Flecken sind der Härtetest für alle Saug- und Wischroboter

An Ecken und Kanten schlägt sich der Yeedi im Test sehr gut. Er fährt etwa sehr nah an Fußleisten heran und fegt dort Staub, Krümel und Schmutzpartikel mit der Seitenbürste vor die Saugöffnung. Auch beim Wischen macht er eine gute Figur. Er hinterlässt eine gleichmäßig feuchte und saubere Fläche.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Buerste

Fußleisten und wohl sortierte Kabel bereiten dem Yeedi mit seiner Bürste keine Probleme

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Buerste

Fußleisten und wohl sortierte Kabel bereiten dem Yeedi mit seiner Bürste keine Probleme

Zwar zieht er im direkten Vergleich mit unserem Testsieger, dem Roborock S6 MaxV, den Kürzeren, dafür ist er um einiges günstiger. Außerdem wartet er mit einigen cleveren Features auf. Dazu gehört etwa die variable Wasserdurchflussrate der Wischeinheit. Das heißt, ihr könnt eure Fliesen feuchter wischen lassen als Parkett und Laminat.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Mehrweg Wischtuch

Neben dem Mehrweg-Wischtuch findet ihr auch fünf Einwegtücher

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Mehrweg Wischtuch

Neben dem Mehrweg-Wischtuch findet ihr auch fünf Einwegtücher

Sobald ihr die Wischplatte am Yeedi-Sauger anbringt, wird sie erkannt und die App zeigt an, dass ihr die Wasserintensität anpassen könnt. Zudem habt ihr in den Einstellungen die Wahl, ob der Robomop nur wischt und auf das Saugen verzichtet. Möchtet ihr nur saugen, lasst ihr die Wischeinheit einfach weg – der Roboter weiß dann Bescheid.

Hat der Yeedi seinen Reinigungseinsatz beendet, teilt er euch das mittels eines akustischen Signals mit und steuert zum Aufladen seine Homebase an.

Beim Navigieren zeigt der Yeedi die typischen Unzulänglichkeiten Kamera-navigierter Saugroboter. Da die Kamera nach oben gerichtet ist, erkennt der Roboter Hindernisse über Kniehöhe recht gut. Stuhl- und Tischbeinen kann er also sicher ausweichen.

Alles, was sich darunter befindet, ist weniger gut erkennbar für das Kamera-Auge. Besonders kleine Hindernisse bemerkt der Roboter erst, wenn er sie mit dem Bumper an der Front anstößt.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter verfahren

Hier hat der Yeedi sich kurz verfahren

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter verfahren

Hier hat der Yeedi sich kurz verfahren

Das heißt aber nicht, dass der Yeedi völlig hilflos nach dem Chaos-Prinzip umher stromert. In erster Linie bedeutet es eine geringere Navigationsgeschwindigkeit, weil er öfter mal innehält und sich vermeintlich „umschaut“. Außerdem dauert das Erstellen der Kartendarstellung ein wenig länger.

Anders als Laser-navigierte Roboter ist der Yeedi Vac Hybrid auf gute Lichtverhältnisse angewiesen. Gegenstände, die die Kamera bei Helligkeit gut erkennt, entgehen ihr bei Dunkelheit.

Ähnlich wie wir früher beim Rückenschwimmen im Sportunterricht orientiert sich der Saugroboter zur Raumerkennung an den Zimmerdecken, wenn er Räume abfährt. Dachschrägen können ihn irritieren und ebenfalls die Kartierung verzögern.

Dank VSLAM, oder auch Visual SLAM Technologie (Simultaneous Localization and Mapping) nimmt der Saugroboter seine Umgebung mit der Kamera wahr und erstellt gleichzeitig eine Karte eurer Wohnung, um sich zu orientieren. Da er das anfangs nicht kann, bricht er den gesamten Kartierungsvorgang ab und startet erneut, wenn er nachhaltig gestört wird.

Deswegen empfehlen wir euch, beim Yeedi nicht nur den ersten, sondern gleich die ersten fünf Reinigungsvorgänge zu begleiten. Danach sollte er eine korrekte Karte erstellt haben, die ihm hilft, sich zu orientieren.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Robomap App

Wir schauen zwischendurch mal, was der Robomop so treibt

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Robomap App

Wir schauen zwischendurch mal, was der Robomop so treibt

Zu Beginn ist also ein wenig Geduld gefordert. Danach läuft die Navigation allerdings sehr ordentlich. Vor allem, wenn ihr ein wenig mithelft und kleine Gegenstände und Hindernisse rechtzeitig aus dem Weg räumt.

Herumliegende Kabel nimmt der Yeedi einfach mit

Programmierung & Steuerung im Yeedi 2 Hybrid Test: Sinnvolle Funktionen

Wenn ihr alle Features des Yeedi Vac Hybrid nutzen möchtet, kommt ihr um die App nicht herum. Hier findet ihr einen Funktionsumfang, den sicher nicht jeder Saugroboter in dieser Preisklasse bietet.

Hat der Yeedi eure Wohnung kartiert, habt ihr die Möglichkeit, Räume zu benennen und No-Go-Zonen einzurichten. So könnt ihr etwa vermeiden, dass der Sauger die Lego-Burg eurer Kinder oder das Bett eures Vierbeiners durcheinander wirbelt.

Außerdem könnt ihr einen detaillierten Reinigungsplan erstellen, in dem ihr verschiedene Parameter festlegt. Ihr wählt aus…

  • …wann der Yeedi starten soll.
  • …welche Räume er in welcher Reihenfolge reinigen soll.
  • …ob der Yeedi saugt oder wischt – oder gleich beides erledigt.

Zudem könnt ihr für einzelne Räume Saugstufe und Wasserintensität einstellen. Wenn ihr mal keine Lust habt, von eurer elektrischen Putzhilfe gestört zu werden, schaltet ihr einfach den Nicht-Stören-Modus ein. Dann pausiert der Roboter alle anstehenden Aufgaben und schaltet alle visuellen und akustischen Signale aus.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter

Ihr könnt spezielle Bereiche in die Karte eintragen

Pflege des Yeedi Vac Hybrid: Einfacher ist nur die Selbstreinigung

Damit euer Yeedi Vac Hybrid jederzeit einsatzbereit ist, müsst ihr von Zeit zu Zeit ein Auge auf ihn werfen und auch schon mal Hand anlegen. Vor allem solltet ihr Folgendes regelmäßig erledigen:

  • Staubbehälter leeren & reinigen (inklusive Filter)
  • Wassertank reinigen
  • Wischtuch waschen
  • Walzen- & Seitenbürste von Schmutz & Haaren befreien
  • Kamera & (Anti-Sturz- und Lade-)Sensoren säubern
Yeedi 2 Hybrid Saugroboter

Der Filter lässt sich einfach entnehmen und reinigen

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter

Der Filter lässt sich einfach entnehmen und reinigen

Der Staubbehälter befindet sich direkt unter der Klappe an der Oberseite. Ihr entnehmt ihn einfach samt Filter. Nach dem Entleeren reinigt ihr Behälter und Filter unter fließendem Wasser und lasst beides auf der Heizung oder an der frischen Luft trocknen. Auf diese Weise reinigt ihr auch den Wassertank. Das Mehrweg-Wischtuch eignet sich für die Handwäsche.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Wischtuch

Das Wischtuch ist bereit für den Einsatz

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Wischtuch

Das Wischtuch ist bereit für den Einsatz

Achtet beim Reinigen auch immer mal auf die Räder des Yeedi Roboters. Auch hier können sich Haare verfangen.

Für die Reinigung der beiden Bürsten – und auch des Filters – findet ihr unter der Klappe ein kleines Tool. Damit fegt ihr bequem über den Filter und zupft Haare aus den Bürsten. Ist das alles erledigt, warten Kamera und Sensoren auf ein weiches Tuch.

In der Anleitung findet ihr einen kleinen Ratgeber des Herstellers, nach welcher Nutzungsdauer einzelne Komponenten ausgetauscht werden sollten.

Akkulaufzeit & Raumgrößen: Ausreichend für kleinere & mittlere Wohnungen

Eines gleich vorneweg: Für euer 100-Quadratmeter-Loft (oder mehrere Etagen) solltet ihr euch nach einer Alternative zum Yeedi Vac Hybrid umsehen. Für unsere 73 Quadratmeter große Testwohnung reicht die Akkuleistung hingegen locker aus. Die Reinigungszeit war mit rund 70 Minuten zufriedenstellend.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Wassertank

Wassertank und Akku reichen locker für 75 Quadratmeter

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Wassertank

Wassertank und Akku reichen locker für 75 Quadratmeter

Einen zweiten Durchgang hätte er ohne Ladepause sicher nicht geschafft. Das ist in unseren Augen eine vollkommen ausreichende Kondition für einen Sauger, den ihr täglich oder alle zwei Tage einsetzt. Denn dann habt ihr eine gewisse Grundsauberkeit und diese eine Runde reicht aus.

Sobald der Yeedi seine Ladestation erreicht, weist er euch über die App darauf hin, die Wischplatte zu entfernen. Denn anders als der Roborock S6 MaxV hat der Yeedi keine Matte im Gepäck, die euren Boden vor dem feuchten Wischtuch schützt.

Fazit: Der Yeedi Vac Hybrid bietet viele Funktionen zum fairen Preis

Der Yeedi Vac Hybrid Saug- und Wischroboter bietet einiges: schicke Optik, sehr guter Funktionsumfang, gute Reinigungs-Ergebnisse – das alles mit einem ausgesprochen fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Roboter ist einfach in der Handhabung, die Smartphone-App ist intuitiv und sehr übersichtlich.

Allerdings zeigt der günstige Robomop mit den Ecovacs-Genen in unserem Saugroboter Test auch einige Schwächen. In Sachen Reinigungsleistung kann er mit unserem Testsieger Roborock S6 MaxV nicht mithalten. Auch der Proscenic M8 erhält hier eine bessere Bewertung von uns.

Yeedi 2 Hybrid Saugroboter Simone

Der Yeedi Vac Hybrid Test offenbart kleine Schwächen

299,99 Euro

Auch die teils etwas konfuse Navigation macht den großen Unterschied zwischen den Oberklasse-Geräten und dem Yeedi Vac Hybrid deutlich. Der niedrige Preis wird auch dadurch erreicht, dass der Hersteller auf die deutlich präzisere Laser-Navigation verzichtet und stattdessen auf eine Kamera setzt. Dafür passt der Saugroboter mit einer Bauhöhe von 7,7 cm bei der Raumreinigung unter niedrige Möbel in Haus oder Wohnung.

Das ändert aber nichts daran, dass ihr für den Preis von rund 210 Euro (Stand Februar 2022) einen sehr soliden Saugroboter mit Wischfunktion erhaltet, der seine Aufgaben zuverlässig erledigt. Wer mehr Schnickschnack und technische Raffinessen möchte, ist mit unserem Testsieger Roborock S6 MaxV besser bedient.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Yeedi Vac Hybrid? Oder möchtet ihr lieber ein wenig mehr technische Raffinesse? Wir sind gespannt auf eure Meinung in den Kommentaren!

Produktdaten

Laut Testergebnis geeignet für Hartböden, Tierhaare, kurzflorige Teppiche
Wischfunktion
Größe des Staubbehälters 0,42 l
Maximale Akkukapazität 110 min
Ladezeit Akku 6,5 h
Gewicht 5,18 kg
Maße (B x H x T) 35 x 35 x 7,7 cm
Saugmodi 2
Saugstufen 3
Saugfähigkeit 2500 Pa
Lautstärke 62 dB
Steuerung Gerät, App, Alexa, Google Home
Absturzsicherung
Laden über Ladestation (automatisch)
Max. Schwellenhöhe 1,7 cm
(HEPA-)Filter
Besonderes Zubehör Wischplatte mit Wischtuch, 5 Einweg-Wischtücher, Reinigungsbürste
Ersatzteile bei Amazon erhältlich

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *