Skip to main content

WMF Kult X Mix & Go Test

Durchsetzungs­starker Mini-Mixer.

Aktueller Preis:

Amazon Logo

24,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. März 2020 16:34
101Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeWMF
Nennleistung300 Watt
Max. Umdrehungen23000 U/m
Anzahl Klingen4
Material BehälterKunststoff
Volumen Behälter Max. Füllmenge laut Hersteller0,6 Liter

Author

Wiebke ist keine typische Rezept-Bloggerin oder Instagram-Food-Dekorateurin. Sie testet lieber strukturiert und mit Gespür fürs Detail. Deswegen geht es bei diesem Standmixer-Test auch nicht um das most instagrammable Smoothie-Rezept, sondern um den ultimativen Pesto-Test, bei dem es die Mixer am schwersten haben. Wiebke

Der WMF Kult X Mix & Go ist als Smoothie-Maker sicher kein außergewöhnlicher Kandidat im Standmixer-Test. Er schafft es, wie die Mini-Konkurrenz, dank kompakter Maße und abgestimmter Leistungswerte zu schnellen und vor allem guten Mixergebnissen. Auch seine Bedienung ist denkbar einfach.

Er fällt nur deswegen etwas aus dem Rahmen, weil er ein für die Marke WMF untypisch günstiges Preisschild trägt. Ausgerechnet bei diesem Mini-Mixer müsst ihr mal nicht extra für Design und Image zahlen. Das schlägt sich positiv im Gesamteindruck nieder, der nur von einer etwas abenteuerlichen Betriebslautstärke getrübt wird.

Dieser WMF Smoothie-Maker ist genauso eine sinnvolle Investition wie der (grundsätzliche) Testsieger Russell Hobbs Smoothie Maker Mix & Go Steel. Die Unterschiede liegen in Nuancen – und fast alle Smoothie-Maker konnten im Test sowieso überzeugen.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

83%

"Durchsetzungs­starker Mini-Mixer."

Mixleistung
92%
Exzellent
Preis/Leistung
90%
Sehr gut
Handhabung
85%
Sehr gut
Reinigung
80%
Gut
Lautstärke
70%
Befriedigend

Meine Erfahrung mit dem WMF Kult X Mix & Go Mini-Mixer: Mixen mit Schmackes und Ohrenstöpseln

Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, warum Smoothie-Maker überhaupt existieren. Die kompakten Mixer mit Mini-Füllmenge und Mini-Funktion sind nach meiner Ansicht ein viel zu spezielles Gerät, als dass sie eure Küche langfristig wirklich bereichern. Vielleicht wegen des Mini-Preises?

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

24,99 €

Denn die Frage ist doch: Warum solltet ihr euren Morgen-Smoothie nicht gleich im großen Standmixer machen, den ihr auch für tausend andere Dinge gebrauchen könnt?

Trotz meiner grundsätzlichen Skepsis schneiden Smoothie-Maker in unserem Standmixer Test 2020 praktisch ausnahmslos gut ab. Das gilt auch für den WMF Kult X Mix & Go.

Hatte mich der große WMF Kult Pro Multifunktionsmixer im aktuellen Durchgang mehrfach enttäuscht, konnte sich der WMF Smoothie-Maker sehr viele Sympathiepunkte zurückholen.

Das liegt nicht zuletzt an der Tatsache, dass euch WMF hier mal nicht mit einem abenteuerlichen Preis für ein mittelprächtiges Gerät verklappsen will. Vielmehr erhaltet ihr genau das, was einen guten Smoothie-Maker ausmacht. Was das ist, lest ihr jetzt!

VORTEILE

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache Anwendung
  • Durchsetzungsstarke Mix-Leistung

NACHTEILE

  • Lautes Betriebsgeräusch

Der Überblick: Stilvoll reduziert

Wie auf praktisch jedem WMF-Gerät prangt auch auf dem Korpus des WMF Kult X Mix & Go ein „Cromargan“-Schriftzug, der euch die Besonderheit der Edelstahl-Oberfläche ins Gehirn hämmern soll. Dabei handelt es sich schlicht um einen knetendämlichen Namen für eine Legierung.

Das ändert aber nichts daran, dass diese Legierung auch am WMF Kult X Mini-Mixer sehr schick aussieht und dem schlanken, minimalistischen Sockel Hochwertigkeit und eine angenehme Designsprache verleiht.

WMF Kult X Mix & Go Uebersicht

Cromargan? Tritan? Ich versteh’ nur Krypton!

Knetendämlich geht es auch bei der für Smoothie-Maker typischen Kunststoff-Flasche weiter. Sie ist gleichzeitig Mixeraufsatz und To-go-Flasche (Standard), besteht laut WMF aber aus Tritan. Das ist wieder so ein Kunstwort – dieses Mal allerdings allgemeingültig.

Tritan soll BPA-frei sein und wird deshalb von vielen Nutzern bevorzugt. Warum BPA aber längst nicht das größte Weichmacher-Problem in Kunststoff-Flaschen ist, erfahrt ihr im Leitartikel zum Standmixer-Test.

Lassen wir mal das Marketing-Geblubber beiseite, ist der WMF Kult X Mix & Go schon auf den ersten Blick ein solide durchdachtes Produkt, dessen Bestandteile – gleich welchen Materials – auf jeden Fall hochwertig sind.

Ich finde diese Bestandteile zwar nicht besser als zum Beispiel beim Russell Hobbs Smoothie Maker Mix & Go Steel. Aber WMF schafft es irgendwie immer, trotz kategorietypischer Werte und Funktionen, eleganter und hochwertiger zu wirken als die Konkurrenz.

Ich glaube, daher kommt auch ein wenig meine Abneigung gegen die Marke. Denn normalerweise zahlt ihr hier hauptsächlich für einen guten Eindruck, nicht aber für ein Plus an Leistung. Hier ist das dieses Mal jedoch nicht der Fall.

Mit seinem Preisschild von um die 30 Euro (Stand: November 2019) liegt der WMF Kult X Mix & Go jedoch perfekt im Testfeld – und die Werte sind überzeugend.

WMF Kult X Mix & Go Messer

Vier Messer für einen fixen Smoothie

Zwischen meinem liebsten Smoothie-Maker von Russell Hobbs und diesem WMF-Modell bestehen nur marginale Unterschiede: WMF verfügt über einen Messerblock mit vier statt zwei Klingen, dafür könnt ihr beim Russell Hobbs auch freihändig mixen.

Bei WMF gilt hingegen das typische Smoothie-Maker-Prinzip: Der Mixer läuft nur, wenn ihr den Knopf gedrückt haltet – und zwar nur mit einer einzigen Geschwindigkeit.

Handhabung: Und ab!

Bei einem solch einfachen Funktionsprinzip erwarte ich, dass die Handhabung des gesamten Mixers ein Kinderspiel wird. Das ist hier der Fall.

Füllt die „Mixflasche“ mit euren Zutaten, schraubt den Messerblock drauf, dreht das Ganze um und arretiert es im Mixersockel – und dann geht’s ab. Mehr gibt es wirklich nicht zu tun.

WMF Kult X Mix & Go Aufsatz

Einfache Handhabung: ein wahres Kinderspiel

Die Arretierung funktioniert eindeutig und einfach. Wenn die Flasche befestigt ist, gibt es keinen Grund, warum ihr euch mit dem Mini-Smoothie-Maker von WMF nicht sicher fühlen solltet.

WMF Kult X Mix & Go Bedienung

Ein Knopf sagt mehr als tausend Worte

Der einzige Bedienknopf für die „Pulse“-Funktion spricht sehr gut an. Ihr erwischt ihn auch mit fettigen Fingern und holt euch beim Gedrückthalten keinen Krampf. Da ein Smoothie-Maker sowieso stets nur kurz am Stück läuft, ist die Handhabung beim WMF-Modell insgesamt also absolut benutzerfreundlich.

Mix-Leistung und Lautstärke: Nähmaschine auf Koks

Mit irgendwas muss es WMF immer übertreiben. Beim Kult X ist es nicht der Preis, sondern die Lautstärke. Mit einem Messwert von fast 80 Dezibel hängt der Mini-Mixer selbst die riesigen Boliden in unserem Test ab.

Die Geräuschqualität erinnert eindeutig an eine Nähmaschine auf Koks. Es nervt ein wenig, aber wenigstens kreischt nichts. Dennoch rettet lediglich die Tatsache, dass der Mixer im Vergleich nur sehr kurz im Betrieb ist, das Gerät dabei vor einem Punktabzug.

WMF Kult X Mix & Go Lautstaerke

Der Vergleich zum startenden Düsenjet liegt nahe

Dafür gibt es an der Mix-Leistung wirklich nichts auszusetzen. Ich habe die Pesto-Zutaten in den Becher gestopft, Öl drauf gegossen, den Mixer angestellt und dabei zugucken können, wie sich der Messerblock unbeirrt durch die Pflanzenfasern frisst.

WMF Kult X Mix & Go Zutaten

Keine Probleme mit Pflanzenfasern

Zwischen Rohzustand und fertigem Pesto lagen vielleicht 30 bis 40 Sekunden. Und das ganz ohne „Starthilfe“ durch etwas mehr Flüssigkeit.

Wieder einmal bestätigt der WMF Kult X Mix & Go, dass ein schlanker Mixaufsatz, in dem die Zutaten nicht rumfliegen können, auf direktem Weg in den Mantsch-Himmel führt.

WMF Kult X Mix & Go Pesto

Operation gelungen, Pesto perfekt matschig

Reinigung: Ohne Spüli schwierig

Bis auf den Russell Hobbs Mix & Go Steel, dessen breiter Mixaufsatz Platz für eine ganze Hand lässt, sind alle Smoothie-Maker ein Fall für die Spülmaschine. Das ist auch bei WMF nicht anders.

Mit meinen großen Pranken konnte ich den Mixaufsatz nicht per Hand reinigen – zumindest nicht so, wie es nach dem Einsatz von Fett und Grünzeug angebracht wäre.

In der Spülmaschine wird die Flasche allerdings exzellent sauber. Der Tritan-Kunststoff scheint sich in Sachen Oberflächenqualität stark an Glas zu orientieren.

Der Kunststoff des Fail-Produkts WMF Kult Pro Multifunktionsmixer fühlte sich hingegen selbst nach der Reinigung speckig an.

Fazit zum WMF Kult X Mix & Go: Mit dem Kopf elegant durch die Wand

Wie ich im gesamten Standmixer-Test schon mehrfach betont habe, nehmen sich alle von uns getesteten Smoothie-Maker untereinander nur wenig. Der WMF Kult X Mix & Go Mini-Mixer fällt mit einer elegant-dezenten Optik positiv und seinem Krach negativ aus dem Rahmen.

WMF Kult X Mix & Go Übersicht

Der WMF Kult X Mix & Go überzeugt mit guter Performance – leider ist er dabei etwas laut

24,99 €

VORTEILE

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache Anwendung
  • Durchsetzungsstarke Mix-Leistung

NACHTEILE

  • Lautes Betriebsgeräusch

In Sachen Mix-Leistung liefert er aber exakt das, was er soll – und das auch noch unheimlich durchsetzungsstark und fix. Ich empfehle ihn genauso wie den Russell Hobbs Mix & Go Steel oder auch den AEG SB2400 PerfectMix.

Persönlich würde ich aber immer einen großen, vielseitigen Standmixer bevorzugen. Und ihr? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

Produktdaten

Nennleistung300 Watt
Max. Umdrehungen23000 U/m
Anzahl Klingen4
Material BehälterKunststoff
Volumen Behälter0,6 Liter
Volumen Behälter TooltipMax. Füllmenge laut Hersteller
Mixstufen1
Pulse Funktion
Smoothie Funktion
Smoothie Funktion TooltipVoreingestelltes Programm mit fester Laufzeit
Crushed Ice
Crushed Ice TooltipVoreingestelltes-Pulse-Programm mit festen Intervallen
Spülmaschinenfest
Ersatzteile


Aktueller Preis:

24,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. März 2020 16:34

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *