Skip to main content

KRUPS EA8108 Test

Günstigster Kaffeevollautomat

Preisvergleich

249,00 € 599,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 00:28
Buy now

261,00 € 349,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 00:28
Buy now
Produktkategorie
MarkeKrups
Brühgruppeherausnehmbar
MaterialKunstoff Schwarz
MilchschaumsystemAutomatisch
LCD
Touch Display
Profile
Geeignet für1 - 2 Personen

Author

Arne schreibt seit 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlich wie Barista Arne. Arne

Der Krups EA8108 ist ein typisches Beispiel für die Vorteile, aber auch die zahlreichen Nachteile eines Kaffeevollautomaten der Einsteigerklasse. Er ist mit 249,00 € überaus günstig, sehr leicht zu bedienen und angenehm kompakt.

Auf der anderen Seite besitzt er (nur) eine Milchschaumdüse und auch die Geschmacksergebnisse sind in jedem Fall ausbaufähig. Als echter Einsteigerkompromiss ist der Krups EA8108 sicher keine schlechte Wahl, auch wenn es Konkurrenzgeräte aus derselben Preisklasse mitunter besser machen.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können euch mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

52%

"Günstigster Kaffeevollautomat"

Reinigung
50%
Befriedigend
Lautstärke
50%
Befriedigend
Benutzerfreundlichkeit
50%
Befriedigend
Preis-Leistungsverhältnis
60%
Befriedigend
Espressogeschmack
50%
Befriedigend
Getränkevielfalt
50%
Befriedigend

Krups EA8108 Kaffeevollautomat im Test und Vergleich 2017

Wer den Markt für Kaffeevollautomaten ein bisschen im Auge behält, dürfte mitbekommen haben, dass gerade im unteren Preissegment viel Musik steckt. Denn günstige Kaffeevollautomaten werden immer beliebter und davon möchte sich jeder Hersteller ein Stückchen abschneiden.

KRUPS EA8108

Kleiner und günstigster Kaffeevollautomat im Test, mit einigen Macken.

Mit dem EA8108 will auch Krups hier seine Duftmarke setzen und unterbietet mit einem aktuellen Preis von 249,00 € bei Amazon sogar noch den momentanen Marktführer DeLonghi ECAM 22110 und auch den bereits getesteten Melitta Caffeo Solo.

Dieses Video wurde uns freundlicherweise von coffeeness.de zur Verfügung gestellt.

Nun wäre es ungerecht, an einen Kaffeevollautomaten dieser Preisklasse ähnliche Maßstäbe wie an Geräte jenseits der 600 Euro anzulegen. Allerdings zeigt die Konkurrenz von DeLonghi und Melitta, dass auch im Einsteigersegment durchaus brauchbare Ergebnisse zu haben sind.

Nur sind diese Ergebnisse beim Krups EA8108 eher mittelmäßig, reichen für den relativ anspruchslosen Kaffeegenuss – und den Einstieg in die Welt der Kaffeevollautomaten – aber durchaus aus. Darum steht dieser Testbericht unter dem Motto „Einerseits, andererseits“.

Krups EA8108 Kaffeevollautomat im Überblick

Wie alle bisher getesteten Hersteller setzt auch Krups auf eine Produktfamilie an Vollautomaten, deren Unterschiede für Kunden oft schwer zu durchschauen sind. Der Krups EA8108 ist das absolute Einsteigermodell mit einer Dampfdüse, den Cappucinatore gibt’s beim Krups EA8160 für rund 100 Euro mehr dazu.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

Ansonsten sind alle Geräte praktisch baugleich. Krups hat sich als Marke für Haushaltsgeräte etabliert und kommt in Testberichten immer wieder gut weg. Das gilt aber in meinen Augen nur, wenn man die einzelnen Komponenten der Vollautomaten jeweils im Verhältnis zum Preis beurteilt.

Denn dieser ist das größte Verkaufsargument, gefolgt von den kompakten Maßen, über die sich Besitzer kleiner Küchen freuen dürften. Andererseits wurde hier sehr viel Kunststoff verbaut und bei den Einstellmöglichkeiten müssen auch ein paar Abstriche gemacht werden.

Damit liest sich die Übersichtsliste für den Krups EA8108 recht zweischneidig:

  • sehr kompakt
  • leicht zu bedienen
  • relativ leise trotz Kegelmahlwerk aus Stahl
  • schnell einsatzbereit
  • maximaler Pumpendruck von 15 bar
  • viel Kunststoff und teilweise etwas klapprig gebaut
  • Milchschaum nur über Dampflanze, die Übung braucht
  • niedrige Auslaufhöhe, die den Ikea-Glas-Test NICHT besteht
  • KEINE herausnehmbare Brühgruppe, erschwert das Reinigen
  • KEIN automatisches Spülen
  • mäßige Qualität des fertigen Getränks

Hier zeigen sich in jedem Fall die Grenzen eines Vollautomaten für „absolute Beginner“: Alles soll vorhanden sein, aber bitte möglichst günstig. Das führt zwangsläufig zu Kompromissen. Das macht etwa der Melitta Caffeo Solo besser, der sich ausschließlich auf schwarzen Kaffee konzentriert.

Der erste Eindruck

Wer ohne Erwartungen an ein 250 Euro-Gerät herangeht, wird vom Krups EA8108 sicher nicht enttäuscht. Wer sich ein wenig auskennt, wird sofort bemerken, dass der Vollautomat etwas klapprig wirkt. Dafür könnt ihr problemlos dem vielen Kunststoff danken, der hier überall den Ton angibt.

Das Bedienpanel kommt ohne Display aus und bietet verschiedene Lämpchen, Knöpfe und Drehschalter für die wichtigsten Funktionen. Allerdings sind diese recht selbsterklärend und deuten auf eine einfache Bedienbarkeit hin.

Krups EA Bedienpanel

Kein Display aber trotzdem ein recht übersichtliches Bedienkonzept.

Mit 200 Gramm ist der Bohnenbehälter nicht enorm, aber vollkommen ausreichend für den täglichen Morgenkaffee im kleinen Haushalt oder in der WG.

Alles in allem ist der erste Eindruck nicht so hervorragend wie beim Caffeo Solo von Melitta, und auch der direkte Konkurrent DeLonghi ECAM 22110 liegt hier etwas vorne.

Der Krups EA8108 im Einsatz

Ein bisschen nervig ist, dass ihr den Automaten bei jeder Inbetriebnahme erst einmal per Knopfdruck spülen müsst, damit Kaffeereste und abgestandenes Wasser aus den Leitungen verschwinden. Das machen andere Geräte automatisch.

Dabei müsst ihr darauf achten, dass der Kleine zweimal spült und soviel Wasser zusammenkommt, dass die Mini-Auffangschale recht schnell überläuft. Positiv fällt jedoch auf, dass der Krups EA8108 ziemlich fix aufheizt und damit auch fixer einsatzbereit ist als so mancher Konkurrent.

Die Bedienung stellt sich als so einfach heraus, wie es das Panel vermuten lässt, doch bleibt mir unklar, ob die Einstellmöglichkeiten nicht bloß Augenwischerei sind. Denn obwohl ihr zwei Kaffeestärken einstellen könnt, kommt am Ende immer das gleiche Produkt aus dem (zu niedrigen) Auslauf.

Das Rädchen für den Mahlgrad befindet sich im Bohnenbehälter und lässt drei Stufen zu. Auf feinster Stufe im Zusammenspiel mit der geringsten Wassermenge, die ihr an der Front einstellen könnt, müsste eigentlich ein brauchbarer Automaten-Espresso rauskommen. Müsste. Dazu gleich mehr.

Krups EA Bohnenbehälter und Mahlgradverstellung

Ihr könnt den Mahlgrad in drei Stufen verstellen.

Zum Thema Dampflanze könnten wir uns jetzt streiten: Es gibt Kunden, die sich einen Vollautomaten nur deswegen zulegen, weil er sie hat. Denn damit haben sie viel Einfluss auf den Milchschaum und können auch gleich noch heiße Schokolade oder Chaipulver in Milch anmischen.

Andererseits ist ein VOLLautomat darauf ausgelegt, alles allein zu machen – also auch den Milchschaum. Da ist so eine Dampflanze natürlich Quatsch (und braucht zusätzliches Zubehör wie ein Milchkännchen).

Abgesehen von diesem Zwiespalt: Die Dampfdüse hat erstaunlich viel Wumms, was erfahrenere Milchschäumer natürlich prima finden werden. Die Einsteiger, an die sich der Krups EA8108 aber richtet, dürften damit erst einmal heillos überfordert sein – und müssen sich auf Milchspritzer einstellen.

Krups EA Milchschaum

Milchschaum könnt ihr mit dem EA8108 über die Dampflanze erstellen, das bedarf bei diesem Gerät ein wenig Übung.

Dafür, dass hier ein Kegelmahlwerk aus Stahl am Werk ist, bleibt der Krups EA8108 übrigens angenehm leise und lässt den Konkurrenten von DeLonghi ein bisschen alt aussehen.

Der Geschmackstest

Machen wir es kurz: Leider ist der Automaten-Espresso aus dem Krups EA8108 nicht wirklich der Rede wert. Denn selbst der feinste Mahlgrad scheint immer noch viel zu grob, das Wasser läuft mit Schwung durch den Kaffeepuck, der Kaffee wird unterextrahiert und das Ergebnis somit eher mau.

Krups EA 8108 Espresso

Der Espresso aus dem EA8108 konnte mich nicht überzeugen.

Dagegen könnt ihr auch mit den besten Bohnen nicht ankommen, allerdings hilft es euch schon, wenn ihr auf eine dunkle Röstung und besonders starke Aromen achtet. Wenn Kaffee bei euch aber hauptsächlich synonym mit Koffeinkick und Tagesstart ist, dann ist der Krups EA8108 brauchbar.

Ein objektives Urteil über den Milchschaum kann ich euch nicht abliefern. Denn so eine Dampfdüse ist eben der Inbegriff des individuellen Zubereitens. Wenn ihr die Tücken des Dampfes gemeistert habt, stehen hier allerdings alle Zeichen auf feinporig und cremig.

Die Reinigung

Da ihr bei einem Kaffeevollautomaten immer höchsten Wert auf die Hygiene legen müsst, könnte euch der Krups EA8108 vor neue Herausforderungen stellen. Denn wenn sich die Brühgruppe wie hier nicht entnehmen lässt, wird das mit dem einfachen Reinigen ziemlich schwer.

Der Krups EA8108 will diesen Nachteil mit einem Kaffeeschieber auflösen, mit dem ihr Reste aus der Brühgruppe porkeln können sollt. Das klappt aber in der Praxis nur mittelmäßig. Was also tun?

Krups EA 8108 Reinigung mit dem Schieber

Ein erster Gedanke wäre jetzt, das auch hier vorhandene automatische Reinigungsprogramm einfach öfter zu starten. Aber nichts ist, das klappt nur, wenn der Automat es selber verlangt (wohl nach rund 300 Bezügen).

Hilft also nur, öfter mal mit einem trockenen Pinsel durch alle Öffnungen und Windungen zu fahren und das Spülprogramm, das wiederum nur manuell aktiviert werden kann, lieber öfter als seltener zu benutzen.

Krups EA 8108 Wassertank

Der Wassertank ist beim EA8108 relativ großzügig bemessen.

Auf der anderen Seite könnt ihr die Auffangschale, den Tresterbehälter und den ziemlich großzügig bemessenen Wassertank jedoch leicht entnehmen und säubern. Immerhin etwas.

Noch ein Tipp für die Dampfdüse: Wenn ihr mit dem Milchaufschäumen fertig seid, stellt sie noch einmal an, damit der Wasserdampf Milchreste aus der Öffnung presst. Legt am besten ein Handtuch oder ein Gefäß unter. Und! Macht! Das! Jedes! Mal!

Das Fazit: Was taugt ein Krups EA8108 Kaffeevollautomat?

Wie versprochen, ist dieses Fazit zum Krups EA8108 ein Beispiel für eine perfekte Einerseits-andererseits-Argumentation:

VORTEILE

  • sehr kompakt
  • leicht zu bedienen
  • relativ leise trotz Kegelmahlwerk aus Stahl

NACHTEILE

  • viel Kunststoff und teilweise etwas klapprig gebaut
  • Milchschaum nur über Dampflanze, die Übung braucht
  • niedrige Auslaufhöhe, die den Ikea-Glas-Test NICHT besteht
  • KEINE herausnehmbare Brühgruppe, erschwert das Reinigen
  • KEIN automatisches Spülen

Einerseits ist der Preis ziemlich toll, andererseits müsst ihr dafür auf beste Verarbeitungsqualität und viel Drumherum verzichten. Einerseits lässt euch der Automat viele Möglichkeiten, selbst Hand anzulegen, andererseits läuft er dem Konzept Vollautomat ein wenig zuwider.

Einerseits ist der Krups EA8108 sicher kein schlechter Einstieg in die Welt der Kaffeevollautomaten, andererseits gibt es bessere Modelle, die aber nicht alles können.

Im Büro oder in der großen WG hat der Krups EA8108 auf jeden Fall nichts verloren, ich würde ihn höchstens im Zwei-Personen-Haushalt empfehlen.

Wer gern Latte, Cappuccino und andere Milch-Heißgetränke trinkt, wird die eher mittlere Kaffeequalität sicher verzeihen können und sich evtl. auch an der Düse erfreuen. Und dann sind 249,00 € natürlich ein echter Schnapper.

Wer seinen Gaumen lieber an Kaffee pur erfreut oder auch am liebsten keinen Finger auf dem Weg zum Latte rührt, sollte sich lieber bei der Konkurrenz umschauen.

Produktdaten

Brühgruppeherausnehmbar
MaterialKunstoff Schwarz
MilchschaumsystemAutomatisch
LCD
Touch Display
Profile
Geeignet für1 - 2 Personen
Wassertank1.8L
Auslaufhöhe (min)5cm
Auslaufhöhe (max)12cm
MahlwerkEdelstahl


Price Comparison

Shop Preis

249,00 € 599,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 00:28
Buy now on Amazon

261,00 € 349,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 00:28
Buy now at Media Markt

Aktueller Preis:

249,00 € 599,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. November 2017 00:28

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *