Skip to main content

Graef CM 800 Kaffeemühle Test

Preis-Leistungs-Tipp für Espresso
117Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeGraef
Mahlwerk Kegelmahlwerk Edelstahl
Mahlgrade 49
Gehäusematerial Aluminium
Größe Bohnenbehälter (g) 350
Display
Gewicht (kg) 2,6
Maße (cm) 13,5 x 23,0 x 39,7

Author

Arne schreibt seit 10+ Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). Keiner hat so viele Inhalte zum Thema Kaffeevollautomaten veröffentlicht wie Barista Arne. Arne

Die Graef CM 800 ist unser Einsteigertipp für Espresso und Bialetti. Trotz ihres schlanken Preises liefert die Kaffeemühle homogene Ergebnisse im feinsten Bereich. Dafür macht sie beim Mahlen ordentlich Krach und ihr habt mit statischer Aufladung und einem großen Totraum zu kämpfen.

Dank unseres Langzeittests wissen wir, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis mit der Zeit sogar noch besser wird: Die Graef CM 800 ist unheimlich robust und verzeiht euch sogar grobe Fehler. Mit ihrer Stellschraube lässt sie euch die Wahl, ob ihr sie als Espresso- oder normale Kaffeemühle verwenden wollt. Das Zusammenbauen ist anschließend allerdings ein wenig mühsam, sodass ihr euch für eine Zubereitungsart entscheiden solltet.

Und zwar für Espresso, auf den die CM 800 mit Siebträgerhalter und AUTO-Modus auch ganz klar ausgelegt ist. Kaffee-Fans kommen mit der Baratza Encore auf ihre Kosten. Der Vergleich mit der Konkurrenz in unserem Kaffeemühle-Test 2022 zeigt, dass die Graef CM 800 in ihrer Preisklasse eher wenig Espresso-würdige Konkurrenz hat.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

90%

"Preis-Leistungs-Tipp für Espresso"

Mahlergebnis Filterkaffee
90%
Sehr Gut
Mahlergebnis Espresso
90%
Sehr Gut
Bedienung
88%
Sehr Gut
Lautstärke
85%
Sehr Gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
95%
Exzellent

Meine Erfahrung mit der Graef CM 800 Kaffeemühle im Test 2022: Optimal für Espresso-Einsteiger

Als Testinstanz ist es unsere klare Aufgabe, die Tricks der Hersteller zu durchleuchten und euch mit einem möglichst aussagekräftigen Testbericht und Tipps zur tatsächlichen Verwendung zu versorgen. Manchmal harmonieren unsere Erfahrungsberichte nicht ganz mit euren Meinungen, weil unser Test nur eine Momentaufnahme ist.

Wenn es uns bei der Graef CM 800 Kaffeemühle an einem nicht mangelt, dann ist die Erfahrung.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test von Vorne

Die Graef Kaffeemühle kennen wir wie unsere Westentaschen

121,99 Euro

Der günstige Allrounder ist in unserem Kaffeemühle-Test 2022 und in unserem Alltag vertreten. Wir benutzen die elektrische Kaffeemühle selbst, verschenken sie gerne und lassen diese Langzeit-Erfahrung in unsere Bewertung einfließen. Gut für euch – denn neben unserem üblichen Test und Vergleich bekommt ihr von uns echte Insider-Tipps.

Die Graef CM 800 im Überblick: Vorgänger, Nachfolger & die große Espresso-Liebe

Der deutsche Hersteller hat einige Kaffeemühlen im Angebot, deren Funktionsangebot ihr leicht vom Namen ableiten könnt: Die Zahl nach dem CM wird höher, je hochwertiger die Mühle ist. Kleine Zahlensprünge zeigen weniger essenzielle Unterschiede auf – so ist die Graef CM 802 schwarz, unterscheidet sich sonst aber nicht von unserem Testmodell.

Die CM 800 unterstreicht mit ihrem silberfarbenen Design eher den hochwertigen, schlanken Aufbau aus Aluminium. Der verleiht der Mühle ein angenehmes Gewicht und zuverlässige Standfestigkeit. An entscheidenden Stellen, wie dem Ausgabeschacht und dem Bereich unter den Mahlscheiben, setzt die CM 800 jedoch auf Kunststoff. Wir sehen uns später noch an, welche Probleme das mit sich bringt.

Dass es auch anders geht, zeigt der Hersteller mit der Graef CM 820, die mehr Edelstahl an Bord hat. Selbes gilt für die Graef CM 850, die zusätzlich eine Abklopfschale mitbringt.

Product

Preis-Leistungs-Tipp für Espresso

Graef CM 800 Kaffeemühle

121,99 Euro

Jetzt kaufen

Alle Kaffeemühlen mit CM7- und CM8-Nummern sind deutlich auf Espresso ausgelegt. Das gilt für die Graef CM 702 ebenso wie für unseren Test-Vorgänger Graef CM 80. Das erkennt ihr bereits am hohen, schlanken Design sowie an der Haltevorrichtung für den Siebträger. Diese ist bei der CM 800 gleich in zwei Größen an Bord.

Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl bietet euch 40 Mahlgradeinstellungen, was für ein Einsteigermodell in dieser Preisklasse mehr als ordentlich ist. Es geht allerdings noch ordentlicher: Die Graef CM 500 bzw. Graef CM 502 bietet euch für rund 160 Euro ganze 140 (!) Mahlgradstufen.

Für die Feinjustierung könnt ihr ein paar Schrauben am oberen Mahlkranz verstellen. Eine clevere Idee, die sich bis zu den neueren Modellen wie der Graef CM 900 durchgesetzt hat. Wie das genau funktioniert, sehen wir uns später noch an. Die eigentliche Mahlgradeinstellung nehmt ihr ganz einfach über den großen Ring unterhalb des Bohnenbehälters vor.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlgrad

Den Mahlgrad verstellt ihr bei der Graef CM 800 ganz selbsterklärend

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlgrad

Den Mahlgrad verstellt ihr bei der Graef CM 800 ganz selbsterklärend

Für das Mahlen selbst habt ihr zwei Möglichkeiten:

Diese Funktion nutzt ihr für Kaffee – also French Press, Chemex und Kaffeemaschine. Das Kaffeepulver landet direkt im mitgelieferten Behälter samt Staubdeckel.

Die herausstechende Funktion dieser Einsteigermühle ist der Kontaktschalter für den Siebträger. Stellt ihr die Graef CM 800 in den AUTO-Modus, verwandelt sie sich in eine automatische Espressomühle. Sobald ihr den Siebträger in die Haltevorrichtung gebt, legt die Kaffeemühle los.

Dass diese Leistung nicht nur unserer Meinung nach eine echte Testsieger-Leistung zum kleinen Preis ist, zeigt ein Vergleich mit anderen Kaffeemühlen aus diesem Preissegment.

Graef CM 800 vs. Baratza Encore

Die Baratza Encore wird häufig mit der Graef CM 800 verglichen. Dabei haben beide Kaffeemühlen abgesehen von der Preisklasse und dem Mahlwerk kaum etwas gemeinsam. Der wichtigste Unterschied liegt in der Zielgruppe:

  • Graef CM 800 ist der perfekte Partner für die Espressomaschine
  • Baratza Encore macht neben der Kaffeemaschine die bessere Figur
Baratza Encore Kaffeemuehle Test von Vorne

Ein guter Partner für Filterkaffee, aber keine Ergänzung zu Espressomaschinen: Die Baratza Encore

Baratza Encore Kaffeemuehle Test von Vorne

Ein guter Partner für Filterkaffee, aber keine Ergänzung zu Espressomaschinen: Die Baratza Encore

Beim Preisvergleich, Material und Mahlvorgang nehmen sich beide Geräte erstaunlich wenig – welche ihr kaufen solltet, hängt also lediglich von eurer Vorliebe für Kaffee oder Espresso ab.

Graef CM 800 vs. Eureka Mignon

Wenn wir von der Graef CM 800 im Preis nach oben gehen wollen, kommt lange nichts, bevor schließlich mit rund 340 Euro mehr die Eureka Mignon zum Vergleich einlädt. Mit diesem kleinen Präzisionsmodell bekommt ihr dafür auch eine echte Profi-Kaffeemühle, die ihr im Preissegment der Graef vergeblich sucht.

Diese Kaffeemühle könnt ihr kaufen, wenn ihr mit der CM 800 oder einem ähnlichen Einsteigermodell an deren Barista-Grenzen stoßt.

Graef CM 800 vs. Rommelsbacher EKM

Die Rommelsbacher EKM 200 macht der Graef CM 800 echte Konkurrenz – vor allem, wenn wir auf den Preis schielen. Sie ist eines der wenigen Modelle, die deutlich unter 100 Euro kosten und trotzdem überzeugen können.

Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemuehle Test Uebersicht

Die Rommelsbacher EKM 200 trägt ein Mini-Preisschild, bietet dafür aber Maxi-Leistung

Rommelsbacher EKM 200 Kaffeemuehle Test Uebersicht

Die Rommelsbacher EKM 200 trägt ein Mini-Preisschild, bietet dafür aber Maxi-Leistung

Einmal mehr hinkt der Vergleich beider Modelle im Hinblick auf die Zubereitungsmethode: Auch das Gerät von Rommelsbacher taugt nicht zur Espressomühle, ist aber ein guter Partner für French Press und Filterkaffee. Eine echte Alternative zur Graef CM 800 wäre wohl die Rommelsbacher EKM 500 für rund 100 Euro, die zumindest auf dem Papier mit ihrer integrierten Waage punktet. Allerdings haben wir das Modell noch nicht getestet.

Mahlwerk & Lautstärke: Die Graef Espressomühle im Einsatz

Die Graef CM 800 kommt praktisch einsatzbereit bei euch an. Trotzdem sollte euer erster Weg in der Bedienungsanleitung zum Auseinanderbauen führen. Der obere Mahlwerk-Kranz besitzt im wahrsten Sinne des Wortes wichtige Stellschrauben für euer Mahlergebnis.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlwerk Kranz

Die kleinen Schrauben zum Glück findet ihr bei der CM 800 erst, wenn ihr sie auseinandernehmt

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlwerk Kranz

Die kleinen Schrauben zum Glück findet ihr bei der CM 800 erst, wenn ihr sie auseinandernehmt

Wenn ihr die beiden Schrauben gelöst und den Mahlkranz in die feine Richtung verstellt habt, seid ihr damit den ersten Schritt in Richtung homogenes Espresso-Mahlgut gegangen. Leider ist das Zusammenbauen eine Kunst für sich, selbst die Anleitung hilft dabei nur bedingt weiter.

Wenn der Kranz nicht richtig greift, wird aus euren Kaffeebohnen im besten Fall Schotter. Dennoch: Der steinige Weg lohnt sich – die Stellschraube ist der Hauptgrund dafür, dass die Ergebnisse aus der Graef fein genug werden, dass jedes noch so feine Aroma aus der Bohne am Ende in eurer Tasse landet.

Feineinstellung als Stärke der Mühle

Neben der Mühe mit der Schraube ist es die Feineinstellung, die die Graef CM 800 zur Espressomühle qualifiziert. Von grob bis fein könnt ihr mikroskopische Stufen einstellen, die sonst nur mit einem Keramikmahlwerk erreichbar sind. Gleichzeitig ist klar, dass ihr den Schraubenzieher nicht ständig in die Hand nehmen wollt, um zwischen Espresso und Kaffee hin- und herzuwechseln.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlgrad Ergebnisse

Einmal geschraubt, ist das Kaffeemehl aus der CM 800 in Mahlgrad und Homogenität Espresso-tauglich

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Mahlgrad Ergebnisse

Einmal geschraubt, ist das Kaffeemehl aus der CM 800 in Mahlgrad und Homogenität Espresso-tauglich

Die Schrauben beeinflussen nämlich auch, welches Ergebnis ihr durch die Verstellung des Rings unter dem Bohnenbehälter bekommt. Auch die gröberen Mahlgrade sorgen bei feiner Schraubenstellung für vergleichsweise feines Mahlgut.

Schwächen oder: Wo sich der Preis der Graef CM 800 bemerkbar macht

Die Lautstärke, die unter dem dünnen Kunststoff-Häubchen der Kaffeemühle hervorkommt, ist für ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl typisch. Gleichzeitig ist das Geräusch leider unschön und nervig. Es holt uns ein Stück weit zurück ins Einsteigersegment.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Edelstahl Mahlwerk

Vom Edelstahl-Mahlwerk im Kunststoff-Gehäuse dürft ihr keine Flüstertöne erwarten

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Edelstahl Mahlwerk

Vom Edelstahl-Mahlwerk im Kunststoff-Gehäuse dürft ihr keine Flüstertöne erwarten

Dazu dauert das Geschrei auch noch relativ lange, was allerdings auch dafür sorgt, dass ein Maximum an Geschmack aus euren Bohnen herausgearbeitet wird, das Pulver nicht im Totraum landet.

Der Totraum sind jene Bereiche einer Kaffeemühle, in der sich Kaffeepartikel – und damit auch Kaffeeöle – ablagern können. Während die meisten Hersteller alles daran setzen, den Totraum so klein wie möglich zu halten, überrascht euch die Graef CM 800 regelmäßig mit kleinen Bergen an Kaffeepulver, die sie noch für euch versteckt haben.

Das ist besonders ärgerlich, wenn ihr die Kaffeebohnen wechselt. Von der Füllmenge an Mahlgut ist nach dem ersten Durchgang ein guter Prozentsatz der alten Bohnen enthalten. Das spürt ihr im Geldbeutel und bei der Reinigung – und nicht zuletzt erschwert es euch das Dosieren nach Gefühl.

Seine selbsternannten Anti-Totraum-Features wie den „Antistatik-Einsatz“ und das „Aluminium-Schaufelrad mit 5er-Teilung“ kann der Hersteller also noch getrost aufbessern.

Denn auch mit der statischen Aufladung kämpft ihr bei der Graef CM 800: Das Kaffeemehl landet über einen Rüssel aus Kunststoff im Auffangbehälter, der sich ordentlich auflädt und die Kaffeereste gerne durch eure Küche spuckt. Der Siebträger ist nah genug am Auslass, dass das nicht zum Problem wird. Einen flacheren Auffangbehälter solltet ihr aber nur mit bereitstehender Reinigungsbürste und Pinsel verwenden.

Ergebnisse: Erstklassig für Espresso & Bialetti, Alternative für Filterkaffee & French Press

Auch, wenn wir diese Kaffeemühle die ganze Zeit für Espresso anpreisen: Auch grobes Kaffeepulver wird in der Graef CM 800 homogen. Ihr müsstet für weite Abstufungen der Mahlgradeinstellungen aber jedes Mal den Schraubenzieher zücken und wir können uns nicht vorstellen, dass die Mühe irgendjemand auf sich nimmt.

Wenn ihr euch vorher entscheiden müsst, wäre es unserer Meinung nach eine klare Fehlentscheidung, die beste Kaffeemühle für Espresso in diesem Preissegment ausschließlich zur Zubereitung von Kaffee zu benutzen. Dagegen spricht auch die Ausstattung der CM 800.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Siebtraegerhalter

Nicht nur der Siebträgerhalter schreit nach Espresso

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Siebtraegerhalter

Nicht nur der Siebträgerhalter schreit nach Espresso

Stellt ihr die Mühle auf AUTO, braucht ihr den Siebträger nur mehr unter den Auslass zu halten. Der Kontaktschalter erkennt automatisch, dass ihr nach Kaffeemehl verlangt und beginnt sofort mit dem Mahlvorgang.

Trotz der teilweise fragwürdigen Verarbeitung funktioniert das jahrelang zuverlässig und gleichmäßig, wie wir selbst wissen. Ihr erhaltet auch bei groben Bedienungsfehlern noch gute Ergebnisse.

Mahlgrad einstellen: Tuning für eure Ergebnisse aus der Graef CM 800

Apropos jahrelang: Da wir die elektrische Mühle bereits seit Jahren selbst nutzen und verschenken, haben wir hier noch einige echte Insider-Tipps für euch:

  • Wenn ihr das Mahlwerk auf fein gestellt habt, ist jeder Mahlgrad zwischen Espresso und AeroPress mühelos einstellbar. Alles, was sich im feinen Segment abspielt, wird die CM 800 mit Bravour mahlen.
  • Wenn ihr die Mühle gröber eingestellt habt und sie doch eher für Filterkaffee oder French Press verwenden wollt, solltet ihr den Kippschalter auf ON stellen und ein anderes Gefäß als das mitgelieferte zum Auffangbehälter umfunktionieren – sonst geht wirklich viel Mahlgut daneben.
  • Der Mahlgrad lässt sich unfassbar einfach verstellen – so einfach, dass es auch aus Versehen passieren kann. Habt ihr den perfekten Mahlgrad für eure Lieblingsbohnen gefunden, bei dem auch der Geschmack nach der Extraktion stimmt, markiert ihn am besten deutlich, damit ihr ihn wiederfindet.
Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Einstellung

Eine kinderleichte Einstellung ist nicht immer von Vorteil

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Einstellung

Eine kinderleichte Einstellung ist nicht immer von Vorteil

Reinigung der Graef CM 800: Der wahre Preis von Kaffee im Totraum

Es ist nicht so, als wäre die Graef CM 800 besonders schwierig zu reinigen. Ihr könnt die Kaffeemühle sehr weit auseinanderbauen und mit dem beiliegenden Reinigungspinsel oder einem Staubsauger von Kaffeeresten befreien. Dank sinnvoller Maße braucht ihr dafür weder einen speziellen Reiniger noch ein bestimmtes Reinigungsgranulat.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Auseinanderbauen

Fürs Zerlegen der Kaffeemühle braucht ihr nicht mal eine Anleitung

Graef

Fürs Zerlegen der Kaffeemühle braucht ihr nicht mal eine Anleitung

Wegen der Sache mit den Partikeln im Totraum ist es aber notwendig, die CM 800 häufiger zu reinigen als so manch andere Kaffeemühle. Gerade, weil sie elektrisch ist und ihr keinen Verlust der Motorleistung riskieren wollt. Zur Not könnt ihr bei Graef von Gumminoppen über Unterlegscheiben bis zum Motor sämtliches Zubehör als Ersatzteile kaufen. Diese sind allerdings fast so preisintensiv wie ein neues Gerät.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Bohnenbehaelter

Der Bohnenbehälter macht euch die Reinigung leicht

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Bohnenbehaelter

Der Bohnenbehälter macht euch die Reinigung leicht

Der Bohnenbehälter besteht aus hochwertigem Kunststoff und ihr könnt ihn ganz einfach mit Spüli und Schwamm von Krümeln und Kaffeeölen befreien.

Fazit zur Graef CM 800 Kaffeemühle: Spätestens der Preisvergleich schreit „Kaufen!“

Die Graef CM 800 Kaffeemühle ist bestimmt nicht das beste Gerät, das ihr bei Media Markt, Saturn oder online finden könnt. Aber sie ist die beste Espressomühle in ihrer Preisklasse. Das liegt zum einen bestimmt an der großen Streuung, die wir preislich in unserem Kaffeemühle-Test 2022 erleben. Immerhin spielen die wenigsten (guten) Geräte ihren größten Vorteil auf dem Preisschild aus.

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Uebersicht

Die Graef CM 800 ist ein günstiger Vertreter ihrer Zunft

Graef CM 800 Kaffeemuehle Test Uebersicht

Die Graef CM 800 ist ein günstiger Vertreter ihrer Zunft

Zum Anderen können wir in diesem Fall die Langlebigkeit und Robustheit der Mühle nach eigener Erfahrung mit einer Eins mit Sternchen bewerten. Auch ohne Langzeittest würde die Kaffeemühle unsere Empfehlung erhalten. Mit ihren Feinheiten in der Mahlgradeinstellung zeigt die CM 800 klare Barista-Ambitionen für Espresso-Liebhaber. Trinkt ihr lieber Kaffee, solltet ihr besser zur Baratza Encore greifen.

VORTEILE

  • Feine Mahlgrad-Abstufungen
  • Sehr homogenes Mahlgut
  • Robust & stabil
  • Hohe Funktionalität

NACHTEILE

  • Statische Aufladung & großer Totraum
  • Reinigung etwas kompliziert

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeGraef
MahlwerkKegelmahlwerk Edelstahl
Mahlgrade49
GehäusematerialAluminium
Größe Bohnenbehälter (g)350
Display
Gewicht (kg)2,6
Maße (cm)13,5 x 23,0 x 39,7

Wäre die Graef CM 800 die richtige Kaffeemühle für euch oder habt ihr vielleicht sogar schon Erfahrungen mit dem Gerät gemacht? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Produktdaten

Mahlwerk Kegelmahlwerk Edelstahl
Mahlgrade 49
Gehäusematerial Aluminium
Größe Bohnenbehälter (g) 350
Abschaltautomatik
Display
Grind-on-Time
Grind-on-Demand
Siebträgerhalterung
Gewicht (kg) 2,6
Maße (cm) 13,5 x 23,0 x 39,7
Besonderheiten/ Extras Zwei Siebträgerhalter, zusätzliche Feineinstellung am Mahlkranz

Weitere Produkte im Test


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *