Skip to main content

SEVERIN Heißluftfritteuse FR 2430 Test

Kleiner Plastik-Stinker.

Aktueller Preis:

Amazon Logo

71,80 €

Zuletzt aktualisiert am: 20. Februar 2020 09:54
111Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeSEVERIN
Zubereitung ohne Öl
GeruchsentwicklungStarker Plastikgeruch
Spülmaschinenfeste Teile
AutomatikmodusPommes, Hähnchen, Garnelen, Steak, Kuchen, Gemüse
Touchscreen
Digital-Display
Einstellbare Temperatur (80‒200 °C)
Gemessene Außentemperaturca. 52 °C

Author

Als Fitness-Experte setzt sich Mauricio mit jedem Hype für die gesunde Küche auseinander. Und bei Heißluftfritteusen kann er diesen Trend sehr gut verstehen. Denn die vielseitigen Küchenmaschinen zaubern mit wenig Fett und noch weniger Aufwand leckeres Essen – wenn sie denn perfekt funktionieren. Darum hat Mauricio genau hingeschaut. Mauricio

Es gibt zahlreiche Argumente für die SEVERIN FR 2430 Heißluftfritteuse. Sie ist kompakt, besitzt ein paar gute Sicherheitsfunktionen und liefert das beste Hähnchen-Ergebnis nach dem Testsieger DeLonghi MultiFry Extra Chef FH1394/2. Auch der Preis ist ein absolutes Pro-Argument.

Doch all das wird durch einen durchdringenden Plastikgeruch ruiniert, der alle Wertungen nach unten zieht. Ob es sich um „Neugeräte“-Gerüche oder einen klaren Materialfehler handelt, kann ich nicht beurteilen. Doch der Mief sorgt dafür, dass ihr dem Gerät erst einmal nicht vertraut – und das bei einer Marke, die ansonsten für ihre unaufgeregte Zuverlässigkeit bekannt ist.

Solltet ihr keine Sorge um Plastikmief haben, macht ihr hier ein Schnäppchen. Besser fahrt ihr in Sachen preisfreundlicher Airfryer aber mit der Klarstein VitAir Turbo.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Gesamtbewertung

73%

"Kleiner Plastik-Stinker."

Ergebnis Pommes
70%
Befriedigend
Ergebnis Hähnchen
98%
Exzellent
Geruchsentwicklung
50%
Mangelhaft
Handhabung
80%
Gut
Preis/Leistung
70%
Befriedigend
Reinigung
70%
Befriedigend

Meine Erfahrung mit der SEVERIN FR 2430 Heißluftfritteuse: Mief sagt nichts über den Charakter?

Eines könnt ihr mir glauben: Ich habe lange überlegt, welche Gesamtwertung ich der SEVERIN FR 2430 im Heißluftfritteusen-Test 2020 verpassen werde – und wie ich sie begründen soll.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

71,80 €

Denn grundsätzlich handelt es sich um das beste Modell unter den kompakten Airfryern für den Single-Haushalt. Sie ist hübsch, sicher zu handhaben, kostet vergleichsweise wenig und liefert das beste Hähnchenergebnis nach dem Gesamtsieger DeLonghi MultiFry Extra Chef.

Sie hat weder Materialprobleme wie die Princess XL 182020 noch enttäuscht sie mit zu wenig Funktionen wie der Philips Airfryer HD9220/20.

Diese optimalen Voraussetzungen für mindestens einen Testsieg in einer Subkategorie wurden jedoch zunichtegemacht, als ich das Gerät angeschlossen und in Betrieb genommen habe. Denn die SEVERIN stinkt nach Plastik, als gäbe es kein Morgen.

Und zwar nicht nur kurz oder unterschwellig, sondern im kompletten Testzeitraum und in einer Manier, bei der euch fast schlecht werden kann. Dass dies die Gesamtwertung in jeder Kategorie runterzieht, ist klar.

Nicht klar ist hingegen, ob dies ein Neugeräte-Problem ist. Denn SEVERIN hatten wir bei Sonntagmorgen schon in vielen Kategorien am Wickel – von den Milchaufschäumern bis zu den Entsaftern.

Jedes Mal hat sich die Marke mit unaufgeregter Zielstrebigkeit und einem sauberen Preis-Leistungs-Verhältnis weit nach vorne gespielt. Und leichte Plastiknuancen haben wir hier anfänglich öfter festgestellt. Die sind jedoch meist schnell verflogen.

Das war nun ausgerechnet bei der Heißluftfritteuse nicht der Fall. Wegen all der Top-Ergebnisse fiel es mir deswegen weitaus schwerer, die SEVERIN fair einzuschätzen als etwa die ähnlich müffelnde Emerio Smart Fryer AF-115668.

Was machen wir mit dieser Erkenntnis? Das ist die große Frage, auf die ich im Testbericht eingehe.

VORTEILE

  • Gutes Design
  • Kompakt und preiswert
  • Durchdachte Bedienung
  • Hervorragende Garergebnisse bei Hähnchen

NACHTEILE

  • Übermächtiger Plastikmief

Der erste Eindruck: Endlich mal ein hübsches Ei

Von den bei uns getesteten Airfryern im Ei-Look ist die SEVERIN FR 2430 zweifelsohne der hübscheste Vertreter. Die Fritteuse ist relativ leicht, steht aber auf sicheren Gummifüßen. Auch die Maße sind kompakter gehalten als beim Philips Airfryer oder dem Princess XL Aerofryer.

Zwar handelt es sich nur um Millimeter, doch diese wirken sich im Gesamteindruck sehr positiv aus. Auch wenn hier Kunststoff das dominierende Element ist, wirken die Blenden im Edelstahllook gleich noch einmal hochwertiger.

Severin FR 2430 Uebersicht

Sieht schön aus, ist schön kompakt

Ebenso hochwertig ist das Bedienpanel, das mit einem Mix aus Digitaldisplay und Touch-Tasten sehr eindeutig angeordnet ist. Darüber könnt ihr die sechs voreingestellten Programme für Pommes, Hähnchen, Garnelen, Steak, Kuchen und Gemüse abrufen oder individuell bei Temperatur und Garzeit ans Werk gehen.

Spezielles Zubehör erhaltet ihr nicht, was bei einem Preis von aktuell 71,80 Euro bei Amazon jedoch vertretbar ist. Den Plastikgeruch, der alles runterzieht, riecht ihr im ausgeschalteten Neu-Zustand übrigens überhaupt nicht.

Handhabung und Betrieb: Sehr sicher, etwas verwirrend

Ein paar mehr Worte muss ich über die kleinen Eigenheiten verlieren, die sich die SEVERIN FR 2430 bei der Handhabung und Sicherheit leistet. Diese sind durchaus zu Ende gedacht, könnten euch aber erst einmal verwirren.

Da wäre zunächst die Griffsicherung. Ihre raffinierte Konstruktion stellt sicher, dass ihr den Griff nie aus Versehen vom Garkorb löst. Das wurde simpel über eine Schiebeabdeckung gelöst – ist aber effektiv.

Severin FR 2430 Knopf zum entriegeln

Optimale Griffsicherung für Unaufmerksame

Außerdem könnt ihr den Airfryer nur einschalten, wenn der Garkorb korrekt in der Fritteuse verankert ist. Auch das halte ich für eine gute Idee, schließlich wollt ihr weder Strom verschwenden noch aus Versehen mit der Hand in eine voll aufgedrehte Heißluftfritteuse geraten.

Komisch ist es hingegen immer wieder, wenn Hersteller die Funktion „Betrieb“ und die Funktion „On/Off“ auf ein und denselben Schalter legen. Das passiert häufiger und verwirrt jeden, selbst, wenn ihr euch mit Küchenmaschinen auskennt.

Severin FR 2430 digitale Anzeige

Über den Anschalter geht es los

Das relativ kurze Stromkabel ist ein wenig problematisch, falls ihr den Airfryer auf der Küchenplatte etwas weiter von der Steckdose platzieren wollt oder müsst. Ansonsten braucht ihr eigentlich keine Betriebsanleitung, um direkt loszulegen.

Zwar haben wir alle Teile vor dem ersten Arbeitsdurchgang gesäubert, was aber leider auch nichts daran änderte, dass der Plastikmief bereits während der kurzen Aufwärmphase im Raum zu stehen begann. Hier macht zum Beispiel der wesentlich klapprigere Philips Airfryer HD9220/20 überhaupt keinen Ärger.

Und das wiederum ärgert bei SEVERIN umso mehr, weil die Fritteuse ausnehmend leise an die Arbeit geht und dabei von außen kühl bleibt. Ich habe rund 52 Grad Celsius gemessen, was ich für mehr als vertretbar halte.

Zum Vergleich: Die ansonsten hervorragende Klarstein VitAir Turbo erreicht mal eben rund 72 Grad Celsius Außentemperatur.

Severin FR 2430 Temperatur

Warm, aber sicher nicht heiß

Ich habe im Betrieb mehrfach versucht, mit der Nase eine Quelle für den Plastikmuff zu finden. Vergebens, denn leider dünstet das Gerät aus allen Ecken und Enden.

Immer noch glaube ich daran, dass sich das nach mehrmaliger Nutzung geben könnte. Doch wenn Lebensmittel und Plastikdünste zusammenkommen, gehen bei mir die Alarmglocken an.

Insgesamt hätte ich der Bedienung und dem Betrieb der SEVERIN FR 2430 eine hohe Punktzahl gegeben, weil sie theoretisch alles richtig macht, was man beim Umgang mit heißen Küchengeräten richtig machen sollte. Doch wie gesagt: Im Plastikwahn muss es Punktabzug geben.

Pommes und Hähnchen: Hühnchen à la Chefkoch

Gäbe es die Geruchsproblematik nicht, hätte mich die SEVERIN FR 2430 spätestens im Hähnchentest vollends überzeugt. Denn sie lieferte das beste Fleisch-Ergebnis direkt nach dem Gesamtsieger DeLonghi MultiFry Extra Chef .

Die Hühnerbeine waren nach 30 Minuten bei 200 Grad Celsius im Automatikprogramm sehr saftig, von außen knusprig, gleichmäßig gegart und mit einer Innentemperatur von 94 Grad Celsius auch noch anständig durch. So kriegen nicht mal manche Köche das Fleisch hin!

Zwar hat das Huhn den Plastikgeruch nicht angenommen, aber ich hatte trotzdem Hemmungen, reinzubeißen. Vielleicht bin ich da übersensibel, aber man muss es doch nicht drauf anlegen, oder?

Pommes und Hähnchen: Die Ergebnisse in Bildern

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

Bei den Pommes waren Hemmung und Versuchung ähnlich, auch wenn das Ergebnis nicht ganz so appetitlich geraten ist. Mir persönlich waren die Kartoffelstäbchen nach 20 Minuten bei 180 Grad Celsius etwas zu kross und hart. Innen waren sie durch, aber nicht mehr so schön fluffig.

Diesen leichten Fehltritt könnten wir der SEVERIN FR 2430 verzeihen, da ihr alle wichtigen Faktoren für die Garempfehlung mühelos korrigieren könnt. Bei Pommes würde ich sagen: Belasst die Temperatur und gart sie etwas kürzer.

Reinigung: Vielleicht hilft’s?

Irgendwie mache ich mir die Hoffnung, dass die SEVERIN Heißluftfritteuse nach ein paar gründlichen Reinigungsdurchgängen ihren normalen Betriebsgeruch erreicht. Allerdings müsst ihr dafür Muskelschmalz investieren, denn laut Betriebsanleitung darf nichts in die Spülmaschine.

Jedoch könnt ihr alle Einzelteile halbwegs sinnvoll auseinanderbauen und erreicht die wichtigen Punkte mit Lappen und Spülmittel sehr gut. Zudem scheint die (stinkende?) Beschichtung recht hochwertig zu sein, da es wenig Rückstände zu entfernen gibt.

Severin FR 2430 Haehnchenschlegel fertig

Sieht nach der Benutzung immer noch sauber aus

Fazit zur SEVERIN FR 2430 Heißluftfritteuse: Ihr seid gefragt!

Ich denke, wir sind uns einig: Ein abschließendes Urteil zur SEVERIN FR 2430 im Heißluftfritteusen-Test können nur diejenigen unter euch abgeben, die das Ding in Dauerbenutzung haben. Denn nur ihr könnt uns sagen, ob sich der Plastikmief als Neuwagengeruch ohne größere Bedeutung herausstellt.

Severin FR 2430 Heissluftfritteuse – Ueberblick

Kompakte Größe für kleine Haushalte: SEVERIN FR 2430

71,80 €

VORTEILE

  • Gutes Design
  • Kompakt und preiswert
  • Durchdachte Bedienung
  • Hervorragende Garergebnisse bei Hähnchen

NACHTEILE

  • Übermächtiger Plastikmief

Sollte dem so sein, hätte sich das Modell einen Testsieg als erschwinglichste Heißluftfritteuse und bestes Modell für kleine Haushalte verdient. Bis dahin kann ich aber nicht anders und muss die wesentlich größere Klarstein VitAir Turbo TK20-R als Alternative ausrufen.

Die anderen Mini-Fritteusen im Test von Philips, Emerio und Princess haben mich wesentlich weniger begeistert als die SEVERIN, auch wenn sie mit Mief kaum Probleme hatten – bis auf den Emerio Smart Fryer AF-115668. Darum halte ich die Klarstein für eine sinnvolle Empfehlung.

Ich würde mich freuen, wenn ihr insbesondere zu euren Erfahrungen mit dieser Fritteuse einen Kommentar hinterlasst und uns dabei helft, der Plastikmief-Wahrheit auf die Spur zu kommen!

Produktdaten

Zubereitung ohne Öl
GeruchsentwicklungStarker Plastikgeruch
Spülmaschinenfeste Teile
AutomatikmodusPommes, Hähnchen, Garnelen, Steak, Kuchen, Gemüse
Touchscreen
Digital-Display
Einstellbare Temperatur (80‒200 °C)
Timer
Volumen0,4 kg
Leistung1500 W
Umluftfunktionk. A.
Gemessene Außentemperaturca. 52 °C


Aktueller Preis:

71,80 €

Zuletzt aktualisiert am: 20. Februar 2020 09:54

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *