Skip to main content

Black Friday Deals

Product Image

Siemens EQ.700 Integral

1.039,00 € 1.899,00 €

Sie sparen: 860,00 € (45%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Magnifica S

239,00 € 289,00 €

Sie sparen: 50,00 € (17%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Magnifica S Smart

309,09 € 380,00 €

Sie sparen: 70,91 € (19%)

Zum Angebot
Product Image

ECOVACS DEEBOT X1 OMNI Saugroboter

999,00 € 1.499,00 €

Sie sparen: 500,00 € (33%)

Zum Angebot
Product Image

Proscenic M8 PRO WLAN Saugroboter Schwarz

379,00 € 499,00 €

Sie sparen: 120,00 € (24%)

Zum Angebot
Product Image

Siemens EQ.700 grau-silber

879,99 € 919,99 €

Sie sparen: 40,00 € (4%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi PrimaDonna Soul ECAM 612.55.SB

1.049,99 € 1.299,00 €

Sie sparen: 249,01 € (19%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Dinamica Plus

646,00 € 870,00 €

Sie sparen: 224,00 € (26%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Magnifica Evo

399,99 € 560,00 €

Sie sparen: 160,01 € (29%)

Zum Angebot
Product Image

iRobot Roomba i7+ Saugroboter mit Absaugstation

549,00 € 999,00 €

Sie sparen: 450,00 € (45%)

Zum Angebot
Product Image

Siemens EQ.6 plus s300, silber

629,99 € 1.299,00 €

Sie sparen: 669,01 € (52%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Perfecta Evo ESAM420.40.B

449,99 € 865,00 €

Sie sparen: 415,01 € (48%)

Zum Angebot
Product Image

Philips 2200 Serie EP2220/10

219,99 € 399,99 €

Sie sparen: 180,00 € (45%)

Zum Angebot
Product Image

Philips 3200 Serie

304,99 € 449,99 €

Sie sparen: 145,00 € (32%)

Zum Angebot
Product Image

iRobot Roomba i7 (i7156) Saugroboter

399,00 € 899,00 €

Sie sparen: 500,00 € (56%)

Zum Angebot
Author

von Stephanie

Zuletzt aktualisiert am: 25. April 2022

Fritzbox VPN fürs iPhone einrichten 2022: Mit einem kleinen Trick durchaus machbar

Schnell die Fritzbox einem VPN koppeln und sicher surfen? Totaler Irrglaube! Um die Fritzbox und euer iPhone mit einem VPN sicher nutzen zu können, benötigt ihr vor allem eins: einen Router, der VPN-fähig ist. Der muss nicht teuer sein, ist bereits unter fünfzig Euro erhältlich und bietet euch viele Vorteile.

Zum Beispiel könnt ihr so viele Geräte wie ihr möchtet nutzen, selbst wenn der VPN-Anbieter nur fünf oder sechs Stück erlaubt. Geht nicht, gibts bei uns nicht.

Verbindet die Fritzbox einfach mit dem neuen Router und installiert auf diesem die VPN-Software eurer Wahl, zum Beispiel von unserem schnellen Testsieger ExpressVPN, unseren Preis-Leistungs-Tipp NordVPN oder CyberGhost für Schnäppchenjäger. Damit sichert ihr in kürzester Zeit euer Heimnetzwerk und alle dazu gehörenden Geräte zum Surfen oder Streamen von Filmen ab.

Möchtet ihr euer iPhone, iPad oder auch euren iPod manipulations- und vor allem abhörsicher abseits öffentlicher WLAN-Hotspots mit eurer Fritzbox verbinden, müsst ihr sowohl auf der Fritzbox als auch auf dem iPhone ein VPN einrichten.

Fritzbox Router in der Wohnung

Auch eine Fritzbox kann mit einem VPN betrieben werden

Fritzbox Router in der Wohnung

Auch eine Fritzbox kann mit einem VPN betrieben werden

Leider gibt es allerhand Unwahrheiten, denn einfach so ein VPN mit der Fritzbox zu koppeln, funktioniert nicht und führt maximal zu einer Fehlermeldung! Möchtet ihr Fritzbox, Smartphone & Co trotzdem in Sicherheit wissen und ein VPN nutzen, gibt es dennoch einen Weg.

Mit einem VPN verbindet ihr euch verschlüsselt mit dem Internet. Dadurch schützt ihr eure Daten und könnt außerdem Ländersperren umgehen. iPhones Standard-VPN ist eigentlich keins und ist zudem nur in Safari nutzbar.

Verbindet ihr eure Fritzbox mit einem VPN, könnt ihr auch von unterwegs eure Daten aus dem Heimnetz so sicher abrufen, als wärt ihr zu Hause.

Die Fritzbox hat einen Fernzugang. Mit diesem VPN genießt ihr von unterwegs aus Zugriff aufs Heimnetzwerk und surft gewissermaßen im eigenen WLAN. Zum Umgehen von Geoblockaden und um auch die Fritzbox zu schützen, ist allerdings ein externer VPN-Dienst zum Ändern der IP-Adresse nötig.

Seriöse und gute externe VPN-Clienten, die mit der Fritzbox funktionieren können, sind unter anderem ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost.

Wir haben die All-in-one-Lösung zur Einrichtung und zeigen euch, wie ihr unseren schnellen Testsieger ExpressVPN, unseren Preis-Leistungs-Tipp NordVPN oder CyberGhost für Schnäppchenjäger in Verbindung mit der Fritzbox und eurem iPhone nutzen könnt.

La-la-lasst euch nicht verarschen: Fritzbox und VPN klappt aktuell nicht einfach so. Um euer gesamtes Heimnetzwerk (auch Drucker) zu schützen und auch Geoblockaden umgehen zu können, müsst ihr einen weiteren VPN-Router zwischenschalten! Wir erklären euch, wie es funktioniert.

Router zwischenschalten: Mit externem Router & Fritzbox zum VPN

Um zwei Fritzboxen miteinander zu verbinden, wird das VPN-Protokoll „IPsec x-auth“ genutzt. Da dieses Protokoll aber von keinem seriösen VPN-Dienst genutzt wird, könnt ihr die Fritzbox mit ExpressVPN & Co auch nicht einfach so verbinden.

Es ist euch zwar möglich, auf eurem Smartphone eine VPN-App installieren, eure Fritzbox ist dadurch aber noch immer nicht geschützt. Soll die Box auch abgesichert werden, wird ein weiterer Router benötigt.

Empfehlenswerte VPN-Router sind etwa der Asus RT-AC87U, der Linksys WRT32X oder auch der Netgear Nighthawk R7000P. Alle drei Modelle sind mit der ExpressVPN-App für Router kompatibel.

ExpressVPN Router Auswahl

Gute VPN-Router von Asus & Co müssen nicht teuer sein

ExpressVPN Router Auswahl

Gute VPN-Router von Asus & Co müssen nicht teuer sein

Durch den Einsatz eines VPN-Routers sind euer iPhone und alle anderen Geräte im Netzwerk optimal geschützt! Ein weiterer Vorteil von zwei Routern ist, dass ihr zwei Netzwerke nutzen könnt. Eines, das dauerhaft mit einem VPN-Dienst verbunden ist und eines, das ohne VPN funktioniert.

Seid ihr technisch versiert, könnt ihr euren Router „flashen“. Dadurch verändert ihr die Firmware, um VPN-Verbindungen herzustellen. Passiert euch dabei allerdings ein Fehler, kann der Router komplett unbrauchbar werden. Bereits geflashte Router lassen sich auch kaufen, kosten aber viel Geld.

Zum Vergleich: Einen Asus-Router, der mit VPN kompatibel ist, gibt es bereits ab 35 Euro, Flash-Router kosten oft über 200 Euro.

Anleitung: Das beste VPN auf der Fritzbox für iPhone einrichten

Als Erstes verbindet ihr euren VPN-Router mit eurer Fritzbox und zwar genauso, wie ihr jedes andere Gerät (Laptop, PC, etc.) über Kabel anschließen würdet. An eurer Fritzbox müsst ihr keine Änderungen (z. B. in MyFritz) vornehmen! Ist der Router nach Eingabe von Passwort und Kennwort mit Internet und Netz verbunden, geht es weiter.

VPN einrichten auf dem Router

Jetzt benötigt ihr einen guten VPN-Service, der auf eurem VPN-Router funktioniert. ExpressVPN ist unser Testsieger, denn der VPN-Service besitzt eine Router-freundliche App und ein super schnelles Servernetzwerk.

  1. Besucht die Router-Setup-Seite von ExpressVPN über euren Browser & wählt aus, wie ihr die Installation vornehmen möchtet
    ExpressVPN Fritzbox Installation

    Kauft einen passenden Router oder installiert den VPN-Dienst auf eurem vorhandenen Router

    ExpressVPN Router Installieren Mobile

    Kauft einen passenden Router oder installiert den VPN-Dienst auf eurem vorhandenen Router

     
    ExpressVPN Neuer Router Installieren
  2. Wählt euren Router aus dem Dropdown-Menü aus & ladet die Firmware herunter
    ExpressVPN Router Auswaehlen

    Mit ExpressVPN funktionieren verschiedene Router von Asus, Linksys & Netgear

    ExpressVPN Router Firmware Herunterladen Mobile

    Mit ExpressVPN funktionieren verschiedene Router von Asus, Linksys & Netgear

  3. Installiert die ExpressVPN-Firmware, wie in der Anleitung auf der Webseite beschrieben.
  4. Verbindet eure gewünschten Endgeräte mit eurem Router & ruft die Seite ExpressVPN-Router auf. Hier werdet ihr durch die letzten Schritte geführt.
Browsing auf dem iPhone

Mit einem VPN, der Fritzbox & euren Geräten surft ihr sicher im Internet

Browsing auf dem iPhone

Mit einem VPN, der Fritzbox & euren Geräten surft ihr sicher im Internet

Wenn der VPN-Server nicht gefunden wird und keine Verbindung herstellen kann, schafft eine manuelle Installation in der Regel Abhilfe. Antwortet der VPN-Server nicht, versucht einfach einen anderen auszuwählen und prüft, ob ihr vielleicht kein Internet bzw. keine Internetverbindung habt.

Nach Abschluss der Installation können all eure Geräte über den VPN-Router sicher ins Internet gebracht werden. Die meisten VPN-Services erlauben fünf bis sechs Geräte gleichzeitig. Da bei euch aber nur der Router zählt, könnt ihr beliebig viele weitere Geräte verbinden. Das Ganze klappt sowohl mit der Fritzbox 6360 als auch mit der Fritzbox 7490 oder 7590 und weiteren Boxen.

Je nach VPN-Anbieter kann es bei der Installation zu Abweichungen kommen. Bei der manuellen Eingabe müsst ihr Authentifizierungseinstellungen ändern, das DNS korrekt einstellen und ggf. auch zwischen den Protokollen IPv4 und IPv6 wählen, damit die Authentifizierung nicht fehlschlägt.

Hier gibt es unser komplettes VPN-Glossar, das euch alle Begriffe erklärt.

Besser wirds nicht: Die Top 3 VPN-Anbieter für eure Fritzbox

Schluss mit unsicherem, öffentlichen WLAN-Netzen! Mit den folgenden VPN-Anbietern surft ihr sicher im Internet und könnt euer komplettes Heimnetzwerk absichern. Außerdem ist es euch möglich, auf iPhone & Co

  • Günstigere Netflix- oder YouTube-Abos abzuschließen
  • Geoblockaden zu umgehen
  • Von Smartphone, Tablet & Co auch im Ausland auf deutsche Inhalte zuzugreifen
Router LAN Switch

Ein VPN macht euer gesamtes Heimnetzwerk im Handumdrehen sicher

Router LAN Switch

Ein VPN macht euer gesamtes Heimnetzwerk im Handumdrehen sicher

Alle Anbieter wurden von uns für euch in unserem VPN-Anbieter-Test auf Herz und Nieren geprüft.

ExpressVPN lässt sich dank passender Router-App einfach installieren und ermöglicht es euch sicher, schnell und anonym im Internet zu surfen. Ihr könnt sogar Gerätegruppen anlegen, mit denen ihr über einen Router fünf Standorte gleichzeitig nutzen könnt.

Die Server von NordVPN sind in den meisten Fällen etwas langsamer als die unseres Testsiegers, dafür besticht der Anbieter mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

CyberGhost ist der günstigste Anbieter unserer Liste, bietet allerdings keine Load-Balancing-Funktion an. Wenn auch nur sporadisch müsst ihr zwischendurch eure Verbindungen bzw. deren Einstellungen anpassen.

Fazit: Ein VPN auf der Fritzbox funktioniert ohne Probleme, aber nur über Umwege

Der Standard-VPN-Service funktioniert nicht wie ein klassisches VPN und lässt sich mit externen Diensten nicht einfach koppeln, weil ein ganz anderes Protokoll genutzt wird.

Um alle Geräte im Netzwerk, inklusive Fritzbox und iPhone, abzusichern, muss sowohl ein externer Dienst wie ExpressVPN, NordVPN oder CyberGhost als auch ein VPN-fähiger Router eingesetzt werden. Besonders unser schneller Testsieger ExpressVPN sticht wegen seiner einfachen Installation ins Auge. Der Dienst funktioniert auf allen Windows-PCs, Android-Geräten und iOS- bzw. Apple-Geräten wie dem MacBook einwandfrei.

1

ExpressVPN

Product

6,86 €

pro Monat (im 15-Monats-Abo für 102,9 €)
  • Server in vielen Ländern
  • High-Speed Übertragungsraten
  • Perfekt für Streaming, Netflix & Co
  • Hohes Sicherheitslevel
  • Einfache Bedienung
  • Kostenintensiver
  • Chat-Support nur auf englisch
  • Keine Ad- oder Malware-Blocker
Tarife prüfen
2

NordVPN

Product

2,99 €

pro Monat (im 2-Jahres-Abo für 71,76 €)
  • Leicht zu bedienen
  • Zusätzliche Sicherheitsfunktionen
  • Günstige Zwei-Jahres-Abonnements
  • Schneller Support per Live-Chat
  • Keine Speicherung von Nutzungsdaten
  • Größtenteils nur auf Englisch
  • Test nur mit Angabe von Zahlungsdaten
Tarife prüfen
3

CyberGhost

Product

2,19 €

pro Monat (im 26-Monats-Abo für 56.94 €)
  • Leichte Bedienung
  • Viele Server, auch für Streaming
  • Starke Verschlüsselung
  • Keine Log-Dateien
  • 45 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Erst bei langen Vertragslaufzeiten günstig
  • Keine kostenlose Version
Tarife prüfen

Nutzt ihr eine Fritzbox? Wie findet ihr die Möglichkeit mehrere Standorte gleichzeitig nutzen zu können? Schreibt uns gern in die Kommentare.

 

Author

von Stephanie

30. März 2022

Besten 5 VPN fürs iPad 2022: Unser Vergleich

Mit dem iPad VPN nutzen und sicher surfen? Keine große Herausforderung! Wir verraten euch die 5 besten VPN Dienste für eure Datensicherheit. Und das Beste: Das weltweite Angebot von Netflix steht euch damit auch offen!

Weiterlesen

24. April 2022

Die 3 besten VPN für iPhone 2022: Mit diesen VPN-Services seid ihr sicher unterwegs

Immer mal wieder kommt das Gerücht auf, dass iPhones ein eigenes VPN besitzen. Das ist tatsächlich nicht so. Wie ihr trotzdem sicher surft, was für gute Alternativen es gibt und was es mit dem iPhone-VPN auf sich hat, erklären wir.

Weiterlesen

5. September 2019

Das große VPN-Glossar: Technische Grundlagen einfach erklärt

Ihr möchtet euch grundlegend über die eingesetzen Techniken eines VPN informieren? Wir klären wichtige Begriffe wie SSL, IPSec und OpenVPN, damit ihr wisst, worauf ihr bei der Wahl eines VPN achten müsst und nicht im Kauderwelsch der Anbieter erstickt.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis