Skip to main content

Deuter Orbit +5° Test

Deuter Orbit +5° Test
Platzsparender Begleiter im Sommer.

Aktueller Preis:

89,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. March 2019 13:49
121Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeDeuter
Maße220 x 80 x 50 cm
Körperlänge (bis max.)200 cm
Gewicht1000 g
Komforttemperatur9 °C
Grenztemperatur5 °C
Extremtemperatur-9 °C
3-Jahreszeiten-Schlafsack
Winter-Schlafsack
Geeignet fürIndoor
Außenmaterialk. A.
Waschmaschinenfest
Wasserdicht
Wasserabweisend

Author

Alex liebt das Reisen und Wandern. Als Student der Betriebswirtschaftslehre interessiert sich er sich aber auch für die Hersteller seiner Ausrüstung. Aus diesem Grund setzt er sich regelmäßig mit neuen Schlafsäcken und Outdoor-Produkten auf dem Markt auseinander. Alex

Ich selbst sehe beim Deuter Orbit +5° Schlafsack sowohl Licht als auch Schatten. Beim eigenen Einsatz ist mir leider sofort aufgefallen, dass die Reißverschlüsse schnell mit dem Innenstoff verhaken. Dies führt zu einer nervigen Bedienung und Handhabung des Schlafsacks.

Deutlich besser gestaltet sich die Lage beim Umweltschutz. Bei der Produktion setzt Deuter auf hohe Standards, sodass ihr diesen Schlafsack als Naturliebhaber beruhigt kaufen könnt. Durch unabhängige Tests der Produktionsstätten sorgt das Unternehmen zudem für transparente Arbeitsbedingungen.

Für einen Sommertrip würde ich euch den Deuter Orbit durchaus empfehlen, da er als Sommerschlafsack einer der besseren seiner Art ist. Für eine kurzfristige Nutzung, wie z.B. Festivals, ist er aber wohl etwas zu teuer.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

81%

"Platzsparender Begleiter im Sommer."

Herstellung und Verarbeitung
81%
Sehr gut
Material
70%
Befriedigend
Größe und Gewicht
91%
Exzellent
Features und Ausstattung
81%
Sehr gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
81%
Sehr gut

Meine Erfahrung mit dem Deuter Orbit +5° Schlafsack 2019: Klein, leicht und handlich

In unserem großen Schlafsack Test 2019 haben wir acht Produkte von verschiedenen Outdoor-Herstellern genau unter die Lupe genommen. Wichtig war mir dabei vor allem, dass ihr als Leser einen Nutzen aus den Testberichten ziehen könnt. Beim Kauf eines Schlafsacks werden oftmals wichtige Details unterschätzt.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

89,95 €

Der Preis sagt beispielsweise nicht zwingend etwas über die Qualität aus. Auch Größe und Gewicht sollten sorgfältig begutachtet werden, denn ein leichter Schlafsack ist zwar angenehm zu transportieren, erfüllt jedoch oft auch nur im Sommer seinen Zweck. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass ihr euch erkundigt, welcher Schlafsack am besten zu euch passt.

In unserem Test durfte die Marke Deuter als führender Outdoor-Hersteller in Deutschland nicht fehlen. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, den Deuter Orbit +5° Schlafsack zu testen.

Er gilt besonders bei warmen Temperaturen als guter Schlafsack, da ihr weder schwitzt noch friert. Für den Sommer, so mein Fazit, ist der Deuter Orbit Schlafsack zusammen mit dem NORDKAMM Pollux Schlafsack einer der besten im Test.

VORTEILE

  • Platzsparend
  • Klein und handlich
  • Geringes Gewicht
  • Innenfach für Wertgegenstände

NACHTEILE

  • Mängel bei den Reißverschlüssen
  • Schmal geschnitten

Verarbeitung und Herstellung: Mängel bei den Reißverschlüssen

In der Kategorie Verarbeitung und Herstellung habe ich mich nicht nur Qualität und Langlebigkeit der Schlafsäcke gewidmet, sondern wollte auch wissen, wie die Produkte hergestellt werden.

Deuter Orbit Schlafsack Gesamtansicht

Deuter Orbit +5° Schlafsack: Ausgerollt ...

Deuter Orbit Schlafsack leicht geöffnet

... und hier leicht geöffnet

Herstellung: Nachhaltig und fair

Die Herstellung nimmt einen immer größeren Einfluss auf eure Kaufentscheidungen. Neben Umweltschutz stehen auch gute Arbeitsbedingungen bei den Interessen von Outdoor-Produkten hoch im Kurs. Logisch, denn Menschen, die Outdoor-Artikel erwerben, lieben in der Regel die Natur. Daher spielen Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen in der gesamten Branche eine wichtige Rolle.

Der Deuter Orbit +5° ist bei der Herstellung kaum zu schlagen. Das sollte aber nicht weiter verwundern, denn als solch großes Unternehmen wie Deuter, werden genau diese Aspekte von der Öffentlichkeit genau begutachtet. Zu schwerwiegend wäre ein Image-Schaden aufgrund von schlechten Arbeitsbedingungen.

Aus diesem Grund hat es sich Deuter zur Aufgabe gemacht, hier für Transparenz zu sorgen.

Produziert werden die Schlafsäcke, anders als die Rucksäcke, in China. Die Rucksäcke lässt Deuter in Vietnam fertigen. China ist allerdings nur der Produktionsstandort. Das Unternehmen, welches für Deuter produziert, ist sowohl im Vietnam als auch in China dasselbe.

Auf der unabhängigen Plattform Aktiv gegen Kinderarbeit bekommt ihr einen guten Einblick in die Arbeitsbedingungen bei Deuter.

Durch unabhängige Kontrollen der Produktionsstätten und ein hohes Engagement gegen Kinderarbeit, kommt das Unternehmen laut meinen Recherchen seiner gesellschaftlichen Verantwortung durchaus nach. Als Mitglied der Fair Wear Foundation sorgt Deuter zudem für hohe Arbeits- und Sozialstandards.

Bliebe bei der Herstellung noch zu testen, ob Deuter auch im Umweltschutz ausreichend aktiv ist. Das Unternehmen arbeitet nach dem bluesign®-Standard. Dieser sorgt dafür, dass unter dem weltweit strengsten Umweltstandard für Textilprodukte produziert wird. Auch für ein hohes Maß an Arbeitssicherheit steht das Label.

Deuter Schlafsack PFC

Das PFC-Siegel garantiert die Verarbeitung von schadstofffreien Materialien

Hierzu eine kurze Erklärung. Viele Umwelt-Labels prüfen letztlich das Endprodukt auf Schadstoffe oder Chemikalien. Was bringt dies aber, wenn bereits die einzelnen Bauteile belastet sind? Und genau an dieser Stelle setzt der bluesign-Standard an. Es wird nicht das Endprodukt, sondern bereits die einzelnen Herstellungsprozesse geprüft.

Insgesamt konnte ich für meinen Test zum Deuter Orbit +5° Schlafsack also kaum einen negativen Aspekt in der Herstellung aufdecken. Anders ist dies leider bei der Verarbeitung, dem zweiten Teil dieser Kategorie.

Verarbeitung: Falsch herum wäre richtig gewesen

Bei der Verarbeitung sind mir gleich bei der ersten Benutzung des Deuter Orbit +5° Mängel an den Reißverschlüssen aufgefallen. Grund ist die Bedienung der Verschlüsse. Der Stoff innen verhakt sich leider sehr leicht mit den Reißverschlüssen. Dies hat zur Folge, dass sowohl Reißverschlüsse als auch der Innenstoff bereits nach kurzer Zeit stark beansprucht werden.

Deuter Schlafsack Reissverschluss

Bei den Reißverschlüssen herrscht Verbesserungsbedarf

Leider ist dies ein Problem, mit dem sehr viele Hersteller von Rucksäcken oder Schlafsäcken zu kämpfen haben. Meist ist die Lösung aber recht simpel, denn viele Produzenten vernähen die Reißverschlüsse einfach falsch herum. So könnt ihr die Verschlüsse kinderleicht bedienen. Warum dies beim Deuter Orbit +5° Schlafsack nicht getan wurde, erschließt sich mir daher nicht.

Deuter Schlafsack Reißverschluss-2

Warum die Reißverschlüsse, wie bei vielen anderen Produkten der Konkurrenz, nicht nach innen vernäht wurden, erschließt sich mir leider nicht

Genau aus diesem Grund gab es im Test auch gehörige Abzüge bei der Verarbeitung. Durch das gute Ergebnis bei der Herstellung steht letztlich aber noch immer ein sehr gutes Ergebnis in dieser Kategorie zu Buche.

Bewertung der Verarbeitung

  • Reißverschlüsse sind nicht falsch herum vernäht – dadurch verhaken sie sich mit dem Innenstoff und lassen sich deutlich schwerer bedienen
  • Nähte wirken sauber und ordentlich verarbeitet
  • Verwendung von hautfreundlichen Materialien bei der Verarbeitung
Deuter Schlafsack Schlaufe 2

Die Verarbeitung der Schlaufen sieht im Gegensatz zu den Reißverschlüssen deutlich besser aus

Das Material: Erwartungen leider untertroffen

Beim Material ist es für den Laien oftmals schwierig, den Durchblick zu behalten. Falls auch ihr zu den Personen gehört, die mit den Begriffen „Poly-Lite Soft“ oder „High-Loft Hollowfibre“ nichts anfangen könnt, kommt hier eure Rettung.

Das Problem mit den teils dubiosen Materialbezeichnungen ist, dass sich die Unternehmen gerne eigene Begriffe einfallen lassen. So soll das Material im Gegensatz zur Konkurrenz aufgewertet werden, obwohl es sich faktisch um genau denselben Rohstoff handelt. Hier gilt für euch: Augen und Ohren offen halten! Denn nicht selten ist es der Fall, dass ihr nur aufgrund der hochtrabenden Begrifflichkeit ein paar Euro mehr zahlt als nötig. Hier möchten euch die Hersteller schlicht und ergreifend um den Finger wickeln.

Deuter Schlafsack Draufsicht

Auf dem Packsack findet ihr die wichtigsten Infos – auch zum Gewicht

Nun aber zurück zum Orbit +5°. Wichtig ist, beim Material zwischen dem Innenmaterial und dem Außenmaterial zu unterscheiden. Beide Stoffe haben schließlich ein unterschiedliches Aufgabengebiet. Während der Innenbezug wärmen soll, ist der Außenbezug dazu da, das Eindringen von Nässe zu verhindern.

Das Innenmaterial besteht beim Deuter-Schlafsack aus „Poly-Lite Soft“. Ich vermute mal, dass euch das jetzt nicht viel sagen wird, daher folgt die Erklärung auf dem Fuße. Der Stoff besteht aus Polyester und besitzt eine wärmende, weiche und atmungsaktive Funktion. Besonders das Wörtchen atmungsaktiv solltet ihr nicht unterschätzen. Bei warmen Nächten ist es schließlich auch ganz schön, wenn ihr nicht schwitzt, sondern angenehm „durchlüftet“ werdet.

Das Futter hingegen besteht aus „High-Loft Hollowfibre“ oder, vereinfacht gesagt, aus synthetischen Hohlfasern. Diese werden zu einem Füllvlies verarbeitet. Besonders gut ist daran, dass ihr den Schlafsack bequem komprimieren und im Packsack verstauen könnt. Hinzu kommt, dass Hohlfasern enorm robust und reißfest sind. Auch die Langlebigkeit des Produktes ist somit gewährleistet.

Beim Material wartet der Deuter Orbit +5° noch mit einem weiteren Highlight auf: Die Bezugsstoffe und eine Lage Fleece werden direkt miteinander vernäht. Hierbei können Kältebrücken entstehen. Genau aus diesem Grund ist diese Methode für Sommerschlafsäcke bestens geeignet.

Deuter Orbit Schlafsack Nahansicht Kopfteil

Dank der verwendeten Synthetikfasern ist der Schlafsack robust und atmungsaktiv, eignet sich aber nur für warme Außentemperaturen

Und dennoch gibt es große Abzüge in dieser Kategorie. Der Grund liegt darin, dass der Schlafsack eben nur für den Sommer geeignet ist. Solltet ihr also eine Reise um die Welt planen, bei der ihr verschiedene Klimazonen durchquert, dann fällt der Deuter Orbit sofort aus dem Raster.

Meines Erachtens nach ist das auch die größte Schwäche dieses Modells. Ein guter Schlafsack muss wetterunabhängig nutzbar sein, ansonsten kauft ihr im schlimmsten Fall zweimal. Besonders gut geeignet sind hier der Norskskin UMEA und der Vaude Sioux 800 Syn. Alles über diese beiden Schlafsäcke könnt ihr in meinen detaillierten Testberichten nachlesen:

Seht euch daher auch immer die Temperatur-Empfehlungen auf dem Schlafsack an.

  • Die Komforttemperatur ist jene, bei der es sich im Schlafsack am besten aushalten lässt. Beim Deuter Orbit liegt die Komforttemperatur bei +9 Grad Celsius.
  • Die Grenztemperatur – hier wird es schon deutlich unangenehmer – liegt bei +5 Grad Celsius.
  • Die Extremtemperatur ist lediglich ein Wert, unter dem das Unternehmen auch keinerlei Haftung mehr übernimmt. Beim Deuter Orbit liegt sie bei -9 Grad Celsius. Ich rate euch allerdings davon ab, diese Extremtemperatur in der Praxis auszureizen.

Zum Vergleich: Ein Drei-Jahreszeiten-Schlafsack ist oftmals für Extremtemperaturen von bis zu -21 Grad Celsius ausgelegt.

Deuter Schlafsack Infos

Auch im Inneren des Schlafsacks findet ihr alle Infos zu den relevanten Temperatur-Empfehlungen

Größe und Gewicht: Hier kann der Deuter Orbit punkten

Die Größe und das Gewicht von einem Schlafsack werden wohl am häufigsten „missverstanden“. Gut möglich, dass auch viele von euch vor dem Lesen der Meinung waren, dass ein leichter Schlafsack doch sicher besser ist als ein schwerer. Grundsätzlich ist diese Annahme gar nicht falsch. Denn bei einer Reise könnt ihr um jedes Gramm froh sein, dass ihr nicht mit euch herumtragen müsst.

Dennoch müsst ihr hier beim Schlafsack aufpassen, denn ein leichter Schlafsack ist, wie bereits oben erwähnt, oft nur für den Sommer geeignet. So ist es auch beim Deuter Orbit. Zwar wiegt das Produkt insgesamt nur knapp ein Kilogramm und ist somit deutlich leichter als viele andere getesteten Schlafsäcke, dennoch bringt dies nicht nur Vorteile mit sich.

Je nach euren Bedürfnissen solltet ihr den Kauf erst abwägen. Wenn ihr beispielsweise eine Reise durch Australien plant, dann ist es gut möglich, dass ein solcher leichter Sommerschlafsack genau das richtige für euch ist. Geht es allerdings nach Skandinavien, dann hilft nicht selten auch im Sommer nur ein dickerer Schlafsack weiter.

Deuter Schlafsack Fussraum

Der Platz im Fußraum ist ziemlich knapp bemessen

Aufgrund des geringen Gewichts ist folglich auch die Größe überschaubar. Besonders auffällig ist die Schnittform des Deuter Orbit. Generell empfinde ich diesen Schlafsack als sehr eng. Das ist im Einsatz deutlich geworden. Viel Freiraum habt ihr im Schlafsack selbst also nicht. Auch der Fußbereich könnte etwas breiter geschnitten sein. Hier tendiert die Bewegungsfreiheit gegen Null.

Geringes Gewicht und kleine Größe hat bei Schlafsäcken eben seinen Preis. Mit einer Länge von 220 Zentimetern ist das Produkt auf Personen mit einer Körpergröße bis zu zwei Metern ausgelegt. Hier gibt es eigentlich nichts zu bemängeln, da nur die wenigsten von euch die zwei Meter übertreffen.

Ausstattung und Features: Keine Mängel feststellbar

Diese Kategorie beschäftigt sich eher mit einem subjektiven Empfinden. Ich möchte euch dennoch einen Einblick geben, worauf ihr bei der Ausstattung achten solltet. Nicht selten nutzen die Hersteller unnötige Features, um den Preis nach oben zu treiben. Der Mehrwert für euch als Kunde ist hingegen eher marginal.

Der Deuter Orbit +5° besitzt die positive Eigenschaft, dass ihr ihn mit einem zweiten Modell koppeln könnt. Wichtig hierbei ist nur, dass ein Modell den Reißverschluss an der rechten Seite besitzt und das andere Modell an der linken Seite. Besonders für Paare, die auch beim Camping nicht auf eine gewisse Nähe verzichten möchten, ist dies durchaus nützlich.

Deuter Schlafsack Verschluss

Bei diesem Modell könnt ihr den Verschluss sowohl rechts als auch links wählen

Leichte Abzüge gibt es aufgrund dessen, dass der Schlafsack nicht wasserdicht ist. Zwar besitzt er eine wasserabweisende Eigenschaft, für den Außeneinsatz ist der Deuter Orbit aber nicht geeignet, denn ein Regenschauer würde durch den Schlafsack nach innen dringen.

Die größte Schwäche liegt allerdings darin, dass ihr diesen Deuter Schlafsack nicht unisex nutzen könnt. Wahrscheinlich könntet ihr es schon, laut Hersteller wird aber zwischen einer Männer- und einer Frauenversion des Deuter Orbit unterschieden. Ich selbst betrachte solche Unterscheidungen sehr kritisch, da es wohl kaum einen erklärbaren Unterschied gibt.

Deuter Schlafsack Innentasche

In der Innentasche könnt ihr alle wichtigen Utensilien verstauen

Zwei weitere positive Aspekte sind mir dennoch aufgefallen. In der kleinen Innentasche des Deuter Orbit könnt ihr bequem eure wichtigsten Wertsachen verstauen. So sind Geldbeutel, Handy und Schlüssel vor Diebstahl geschützt.

Auch die Body-Warmer-Fleece-Einsätze sehe ich positiv. Sollte die Nacht doch kälter sein als erwartet, dann sorgen diese Einsätze an kälteempfindlichen Zonen für eine angenehme Wärme.

Grundsätzlich sollte auch eine Kordel am Kopfteil angebracht sein. So könnt ihr euren Kopf bei kalten Nächten bequem umhüllen.

Deuter Schlafsack Kopfteil

Das Kopfteil lässt sich mit einer Kordel festzurren

Das Preis-Leistungs-Verhältnis: Für die Marke Deuter etwas enttäuschend

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich ein wichtiger Indikator, an dem ihr sehen könnt, ob ein Unternehmen einen fairen Umgang mit seinen Kunden pflegt. Bekannt ist auf jeden Fall, dass Deuter als führender Hersteller eine hohe Qualität zu hohen Preisen bietet.

Doch wie gut ist das Verhältnis zwischen Preis und Leistung beim Deuter Orbit tatsächlich?

Im Vergleich zu den anderen Testprodukten liegt der Deuter Orbit mit seinen rund 90 Euro preislich im oberen Mittelfeld. Es handelt sich also weder um ein Schnäppchen, noch um ein Luxusprodukt. Genau aus diesem Grund empfinde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als durchaus angemessen. Generell spricht die Qualität der Deuter-Produkte für sich. Ein höherer Preis als bei No-Name-Produkten ist zudem aufgrund der Marke Standard.

Mit der Wertsachen-Innentasche, dem wärmenden Fleece und dem geringen Gewicht ist der Deuter Orbit für mich zumindest unter den Sommerschlafsäcken kaum zu schlagen.

Für Festivalgänger oder Gelegenheits-Camper ist der Orbit +5° aber wohl etwas zu teuer. Hier gibt es sicherlich günstigere Alternativen für den kurzfristigen Bedarf.

Für längere Reisen in warmen Gefilden ist der Deuter Orbit aber preislich sicherlich eine gute Alternative.

VORTEILE

  • Platzsparend
  • Klein und handlich
  • Geringes Gewicht
  • Innenfach für Wertgegenstände

NACHTEILE

  • Mängel bei den Reißverschlüssen
  • Schmal geschnitten

Fazit: Gut – aber nicht sehr gut

Insgesamt fällt mein Fazit zum Deuter Orbit +5° Schlafsack durchwachsen aus. Das Modell hat seine Stärken und Schwächen. Die Schwächen liegen sicherlich darin, dass das Produkt bei der Verarbeitung ungewohnte Mängel an den Reißverschlüssen aufweist. Auch, dass der Schlafsack nicht für drei Jahreszeiten ausgelegt ist, schränkt sein Einsatzgebiet doch ziemlich stark ein – ähnlich wie beim NORDKAMM Pollux Ultraleicht.

Deuter Orbit Schlafsack in Transportbeutel

Ein Schlafsack mit Stärken und Schwächen: Deuter Orbit +5°

89,95 €

Stärken sehe ich hingegen bei Gewicht, Größe und der Herstellung. Wer ein Produkt möchte, bei dem hohe Umweltstandards und faire Arbeitsbedingungen zum Tragen kommen, ist bei einem Schlafsack von Deuter genau richtig.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass das Produkt für den Sommer gut, aber teuer ist. Die Zielgruppe wird sich daher auch bei euch eher in Grenzen halten. Von einem schlechten Schlafsack kann aber keinesfalls die Rede sein.

Produktdaten

Maße220 x 80 x 50 cm
Körperlänge (bis max.)200 cm
Gewicht1000 g
Komforttemperatur9 °C
Grenztemperatur5 °C
Extremtemperatur-9 °C
Geeignet fürIndoor
Füllgewicht400 g
FüllmaterialKunstfaser
Außenmaterialk. A.
HandausrichtungRechts
3-Jahreszeiten-Schlafsack
Winter-Schlafsack
Koppelbar
Waschmaschinenfest
Reißverschluss-Seite wählbar
Wasserdicht
Wasserabweisend
Unisex-Modell
Packsack für Transport
ExtrasKragen mit Kordelzug, Innentasche für Utensilien, hautfreundliche Materialien, PFC-frei


Aktueller Preis:

89,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 25. March 2019 13:49

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *