Skip to main content

Melitta LOOK Therm DeLuxe Test

Melitta LOOK Therm DeLuxe Test
Leistet gute Arbeit, vor allem für kleine Büros.

Aktueller Preis:

65,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. December 2018 14:50
94Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeMelitta
Tassenportionen10 große; 15 kleine
Durchlaufzeit 10 Tassen8:10 min
Temperatur Kaffee 4 Tassen84 °C (2 T.)
Filter entnehmbar
Extras„AromaSelector”
Gewicht3 kg
Warmhaltefunktion

Author

Arne schreibt seit 10 Jahren den bekannten Kaffee-Blog Coffeeness.de. Neben Kaffeebohnen und Espresso testet er ebenfalls alle möglichen Zubereitungsmethoden (außer Kapsel-Kaffee). So weiß er auch, mit welcher Kaffeemaschine Filterkaffee sein Aroma am besten entfaltet und tischt euch seine Testergebnisse brühwarm äh… heiß auf. Arne

Die Melitta LOOK Therm DeLuxe ist eine sehr gute Kaffeemaschine. Sie überzeugt mich vor allem dank ihrer Bodenständigkeit. Das liegt bei dem Zusatz DeLuxe nicht unbedingt nahe, hat sich im Test aber als wahr erwiesen.

Die Bedienung ist einfach und der Kaffee lecker. Besonders gut hat mir die Warmhaltekanne gefallen, die ihren Namen auch verdient. Sie hält den Kaffee für längere Zeit auf einer sehr guten Temperatur. Vor allem für kleine Büros ist die Maschine daher eine interessante Variante.

Einzig die Reinigung könnte einfacher sein. Die Öffnungen in Kanne und Wassertank sind klein und das Putzen entsprechend schwierig.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

86%

"Leistet gute Arbeit, vor allem für kleine Büros."

Kaffeequalität
85%
Sehr gut
Handhabung
90%
Sehr gut
Reinigung
75%
Gut
Warmhaltefunktion
95%
Ausgezeichnet

Die Melitta LOOK Therm DeLuxe Kaffeemaschine: Test und Erfahrung 2018

Der Mount Rushmore unter den Kaffeemaschinen.

Die Melitta LOOK Therm DeLuxe wirkt für mich wie aus dem Stein geschlagen – im übertragenen Sinne natürlich. Die Kanne und der Filter passen sich so perfekt in den umgebenden Korpus ein, wie die Gesichter der vier Präsidenten in den berühmten Felsen in den USA.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

65,99 €

Dieser hochwertige Eindruck wird durch das farbliche Zusammenspiel von Edelstahl und glänzendem, schwarzen Kunststoff noch verstärkt. Auf den ersten Blick bin ich begeistert von der Maschine.

Der Wassertank schließt sich um den Filter und bildet einen schönen Abschluss. Die Front des Gerätes ist spartanisch gehalten und bietet nur zwei Knöpfe.

Auf dem Filter der Melitta ist ein Regler angebracht, mit dem ihr die Stärke eures Kaffees einstellen könnt. „AromaSelector” nennt das die Firma. Diesen kenne ich schon von anderen Geräten in meinem Kaffeemaschinen-Test 2018: Melitta AromaElegance und Melitta ENJOY Top Therm.

VORTEILE

  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gute Isolierkanne
  • Leckerer Kaffee

NACHTEILE

  • Aromaselector funktioniert nicht richtig
  • Reinigung des Wassertanks kompliziert

Viele Varianten

Bei der Melitta LOOK habt ihr die Wahl zwischen vielen Modellen und Farben. In der folgenden Tabelle habe ich euch die Maschinen aufgeführt, die eine Alternative zu der von mir getesteten LOOK Therm DeLuxe bieten.

TypModellnummerKanneTimer
LOOK DeLuxe1011-06 (schwarz)
1011-05 (weiß)
GlasNein
LOOK Therm DeLuxe1011-14 (schwarz)
1011-13 (weiß)
IsolierkanneNein
LOOK Timer1011-08 (schwarz)
1011-07 (weiß)
GlasJa
LOOK Therm Timer1011-16 (schwarz)
1011-15 (weiß)
IsolierkanneJa

Beschaffenheit

Auch wenn der Wassertank zwei Skalen hat und damit größer als normal wirkt, fasst er nur die üblichen 1,25 Liter. Das sind in Tassenportionen 15 kleine oder 10 große Tassen. Die Skalen sind entsprechend auch in Tassengrößen angegeben. Bei den kleinen benutzt Melitta 3er-Schritte, bei den großen 2er-Schritte.

Melitta Look Therm Deluxe –

Obwohl der Wassertank ziemlich groß wirkt, fasst er nur die übliche Menge von 1,25 Liter Wasser

Der Deckel zum Wassertank ist hochklappbar und bleibt nach dem Klappen auch stehen. Der Tank an sich ist fest montiert, was das Befüllen und das Reinigen erschwert.

Der Filter folgt der Melitta-typischen Bewegung und ist zur Seite umklappbar. Ihr könnt ihn mit wenigen Handgriffen komplett abmontieren und so einfacher reinigen und vorspülen.

Melitta Look Therm Deluxe – Filtereinsatz
Melitta Look Therm Deluxe – Filtereinsatz, Tropfschutz sichtbar

Wie ihr es von Mount Rushmore kennt, steht die Maschine auf einem soliden Sockel. Wackler zwischen Korpus und Abstellfläche erwarte ich nicht. Insgesamt ist die LOOK Therm DeLuxe sehr gut verarbeitet. Es gibt keine unnötigen Zwischenräume, nichts rappelt oder steht komisch ab.

Extras

Der „AromaSelector” ist das Extra der Melitta LOOK Therm DeLuxe. Ich freue mich immer über moderne Bezeichnungen, die großartige Funkionen versprechen. Die Marketingabteilungen sind da wirklich kreativ.

Mit dem AromaSelector sollt ihr die Stärke eures Kaffees einstellen können. Dieses Privileg wurde bisher nur Besitzern von Kaffeevollautomaten zuteil, aber Melitta denkt hier auch an die Filtermaschinen-Fans.

Melitta Look Therm Deluxe – Aroma-Stärkeregler

Auch andere Melitta-Kaffeemaschinen sind mit dem ‚AromaSelector’ ausgestattet, mit dem ihr die Stärke eures Kaffees bestimmen könnt

Reguliert ein Vollautomat die Kaffeestärke über die Menge an Kaffeepulver, geschieht das bei der LOOK Therm DeLuxe über die Geschwindigkeit des durchlaufenden Wassers. Stellt ihr den AromaSelector auf mild, werden zusätzliche Öffnungen im Deckel genutzt. So fließt das Wasser schneller durch den Kaffee, was eine geringere Extraktion und einen leichteren Geschmack bedeutet.

Stellt ihr den Regler auf kräftig, fließt das Wasser langsamer und die Extraktion dauert länger. Dadurch wird euer Kaffee stärker.

So viel zur Theorie. In der Praxis habe ich keinen nennenswerten Unterschied zwischen den Durchlaufzeiten gefunden. Bei der Melitta ENJOY Top Therm konnte ich über den AromaSelector eine Veränderung im Aroma erzeugen. Hier ist das nur bedingt der Fall. Es gibt zwar einen Unterschied, der fällt aber nicht gravierend aus. Die mittlere Standard-Einstellung ist am Ende des Tages mein Favorit.

Bedienung

Da der Wassertank fest montiert ist, benötigt ihr ein zweites Gefäß zum Befüllen. Bitte nehmt dafür nicht die Warmhaltekanne. Nach der ersten Nutzung sind dort Kaffeereste und -öle enthalten. Diese kommen in den Kreislauf der Maschine und verschmutzen diese mit der Zeit. Sucht euch einfach ein sauberes Gefäß und füllt den Tank damit auf.

Melitta Look Therm Deluxe – Wasser einfüllen

Frisches Wasser füllt ihr – statt mit der Kanne – am besten mit einem eigens dafür vorgesehenen Gefäß ein

Das Bestücken des Filtereinsatzes geht einfach. Ihr könnt den Einsatz entweder zur Seite wegklappen oder abnehmen. Ich empfehle euch das Abnehmen, da ihr den Filter dann auch noch durchspülen könnt, bevor ihr das Pulver hinzugebt. So erzielt ihr ein besseres Geschmackserlebnis.

An der Front der LOOK Therm DeLuxe sind zwei Knöpfe. Einer davon ist zum Starten des Kochvorgangs. Melitta hat freundlicherweise noch eine Bedienungsanleitung geschrieben, sie ist aber überflüssig.

Melitta Look Therm Deluxe – Zwei Knöpfe

Die Therm DeLuxe ist theoretisch auch ohne Bedienungsanleitung leicht zu verstehen

Betrieb

Viel Kunststoff = Geruch beim ersten Kochen?

Was bei anderen Plastikmaschinen die Norm ist, tritt bei dieser nicht auf. Sie startet den Kochvorgang, ohne den berühmten Plastik-Geruch zu verbreiten. Das gefällt mir gut.

Bei der Lautstärke kann die Therm DeLuxe nicht mit der Melitta AromaElegance mithalten. Die große Schwester ist deutlich leiser. Keine Sorge, euer Nachbar wird von den Geräuschen nicht wach. Eure Katze aber vielleicht, falls sie gerade in der Küche schlummert.

Ich sehe mir gerne den Wasserfluss in das Kaffeepulver an. Das ist kein Fetisch von mir, sondern ein wichtiger Indikator für den späteren Geschmack. Je gleichmäßiger und breiter das Wasser fließt, desto besser gelingt die Extraktion der Aromen und desto voller wird der Geschmack.

Melitta Look Therm Deluxe – Wasserzulauf

Je nach Einstellung des Aromaselektors fließt das Wasser durch verschiedene Löcher – bei kräftigem Kaffee nur durch das große im Zentrum

Wenn ihr den AromaSelector auf mild stellt, fließt das Wasser aus dem Kreis an der Innenseite des Deckels. Das ist okay für die Extraktion, denn durch den Filter fließt das Wasser gleichmäßig in die Mitte.

Wenn ihr allerdings auf kräftig stellt, kommt das Wasser nur aus dem Loch im Zentrum des Deckels. Das ist nicht gut, denn so bilden sich schnell Klumpen und der Geschmack wird schlechter.

Reinigung

Putzen, bitte!

Auch vermeintlich einfache Kaffeemaschinen wollen geputzt werden. Am besten täglich, je nachdem wie häufig ihr sie benutzt.

Kannendeckel, Filtereinsatz und Schwenkfilter sind bei der LOOK Therm DeLuxe spülmaschinentauglich. Das erleichtert die Arbeit deutlich.

Melitta Look Therm Deluxe – Filtereinsatz

Der Filtereinsatz kann getrost in der Spülmaschine gereinigt werden

Die Kanne solltet ihr aber besser per Hand säubern. Isolierkannen und Spülmaschinen sind seit jeher nicht die besten Freunde. Das Auswischen per Hand stellt sich als schwierig heraus, da die Öffnung zum Ausgießen gut, zum Putzen aber zu klein ist.

Melitta Look Therm Deluxe – Thermoskanne

Die Thermoskanne is laut Melitta zwar spülmaschinentauglich, ...

Melitta Look Therm Deluxe – Kanne mit Deckel

... aber ich empfehle Reinigung von Hand, auch wenn sich das schwierig gestaltet

Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Wassertank. Durch seine geschwungene Form rund um den Korpus ist die Öffnung überall schmal.

Denkt beim Saubermachen an die Edelstahlflächen. Auf diesen seht ihr schnell Fingerabdrücke.

Neben dem Putzen müsst ihr die Maschine auch regelmäßig entkalken. Die Frequenz hängt hauptsächlich von der Härte eures Wassers ab. Je härter es ist, desto häufiger müsst ihr Entkalken. Welchen Härtegrad euer Wasser hat, erfahrt ihr von euren Stadtwerken. Oder ihr kauft euch einen Teststreifen im Drogeriemarkt und messt selber nach. Ich folge der Daumenregel, alle drei Monate oder alle 100 Kochvorgänge zu entkalken.

Dazu könnt ihr entweder den Melitta-Entkalker nutzen, oder ihr macht eine eigene Mischung aus Essig und Wasser. Das Pulver von Melitta hat den Nachteil, dass es Aluminium angreifen kann. Besonders bei Warmhaltekannen ziehe ich deshalb die Hausmischung vor.

Melitta Look Therm Deluxe – Zwei Knöpfe

Die LOOK Therm hat sogar einen speziellen Knopf zum Entkalken der Maschine

Zum Entkalken füllt ihr eure Mischung in den Wassertank und drückt dann die CALC-Taste an der Front. Der Rest läuft automatisch ab. Vergesst nicht die Kanne unterzustellen.

Messwerte

Neben meinem Geschmackssinn sind der Strommesser und das Thermometer meine wichtigsten Instrumente. Ich nutze beide, um die technischen Werte meiner Testgeräte zu ermitteln. So sieht das Ergebnis bei der Melitta LOOK Therm DeLuxe aus.

Tassen-AnzahlDurchlauf-Zeit (min)Kaffee-Temperatur (°C)Temperatur nach 30 Min. (°C)Strom-Verbrauch (Cent)Kaffee-Menge (g)
2–3 Tassen oder 0,25 l1:4084831,615
4–6 Tassen oder 0,50 l3:4085841,7830
6–9 Tassen oder 0,75 l5:0086842,3745
8–12 Tassen oder 1 l6:4086843,0960
10–15 Tassen oder 1,25 l8:1086843,8375

Das sind durchweg sehr gute Werte.

Die Durchlaufzeit ist bei allen Portionsgrößen schnell. Ich habe immer Bedenken, wenn der Kaffee zu schnell fertig ist. Häufig liegt das an einer zu kurzen Brühzeit. Das dann nur lauwarme Wasser fließt in das Pulver und produziert so kalten Kaffee. Hier läuft es zum Glück anders, wie mein Thermometer beweist. 84 Grad Celsius sind ein guter Wert, auch wenn der Moccamaster ein noch besseres Ergebnis erzielt.

Melitta Look Therm Deluxe – Kaffee ist fertig

Trotz kurzer Durchlaufzeit ist die Kaffee-Temperatur top

Herausragend ist bei der LOOK Therm DeLuxe die Warmhaltefunktion. Ein bis zwei Grad Celsius Temperaturverlust sind super. Ich bin grundsätzlich kein Fan davon, Kaffee warmzuhalten. Manchmal lässt es sich aber nicht vermeiden. Dann sollte das Warmhalten seinen Namen auch verdienen.

Der Stromverbrauch liegt ebenfalls noch voll im Rahmen. Knapp 14 Euro kostet euch der Strom im Jahr, wenn ihr jeden Tag 15 Tassen Kaffee kocht.

Wertung

Ich bewerte die Kaffeemaschinen in meinem Test auf zwei Arten. Zuerst beschreibe ich mit einer Prozentzahl, wie zufrieden ich mit der getesteten Eigenschaft bin. Dann vergebe ich eine Note zu dieser Zahl.

  1. Kaffeequalität
    Für einen guten Kaffee sind Geschmack und Temperatur wichtig. Die Temperatur bei der Therm DeLuxe ist top. Der Geschmack ist ebenfalls gut. Ich ziehe trotzdem ein paar Prozent ab. Erstens machen andere Maschinen noch besseren Kaffee, zum Beispiel der Moccamaster. Zweitens könnte Melitta ein noch schöneres Aroma erzielen, wenn der AromaSelector besser funktionieren würde. Insgesamt reicht es aber für ein „Sehr Gut“ mit 85 Prozent.
  2. Handhabung
    Alles einfach. Das Füllen des Filters klappt einfach, das Starten auch. Mit nur zwei Knöpfen funktioniert die Maschine intuitiv. Abzüge gibt es für den Wassertank. Da dieser fest montiert ist, benötigt ihr immer ein zusätzliches Gefäß zum Befüllen. Am Ende bin ich aber zu 90 Prozent zufrieden, was einem „Sehr Gut“ entspricht.
  3. Reinigung
    Einige Teile können in die Spülmaschine, was eine deutliche Erleichterung ist. Kanne und Wassertank müsst ihr aber mit der Hand ausspülen. Bei den kleinen Öffnungen kann das schnell zur Fummelarbeit werden. Deshalb gibt es hier nur ein „Gut“ mit 75 Prozent.
  4. Warmhaltefunktion
    Mit einem Wort: großartig. Die Warmhaltefunktion macht ihrem Namen alle Ehre und lässt nahezu keinen Temperaturverlust zu. Ganz klar „Ausgezeichnet“ (95 Prozent).

Die Vor- und Nachteile habe ich für euch noch einmal zusammengefasst, bevor wir uns dem Fazit widmen:

VORTEILE

  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gute Isolierkanne
  • Leckerer Kaffee

NACHTEILE

  • Aromaselector funktioniert nicht richtig
  • Reinigung des Wassertanks kompliziert

Fazit: Kein Luxus, aber eine tolle Maschine

Mir gefällt die Melitta LOOK Therm DeLuxe sehr gut.

Sie bietet eine ansprechende Optik und eine einfache Bedienung. Der Kaffee ist lecker und die Reinigung macht keine allzu großen Probleme.

Melitta Look Therm Deluxe – Übersicht

Die LOOK Therm DeLuxe: Eine tolle Anschaffung, besonders für kleine Büros

65,99 €

Mich stört der AromaSelector, denn diesen hätte sich Melitta auch sparen können. Er bringt nur einen minimalen Unterschied im Geschmack und wirkt mehr wie eine Spielerei, denn wie eine sinnvolle Funktion.

Das Highlight der Maschine ist die Isolierkanne. Sie liegt nicht nur gut und sicher in der Hand, sie hält den Kaffee auch heiß. Passt gut auf sie auf, denn das Ersatzteil ist fast so teuer wie eine neue Maschine.

Ich empfehle die LOOK Therm DeLuxe mit gutem Gewissen zum Kauf. Vor allem kleine Büros werden Freude an ihr haben.

Wenn euch die LOOK Therm DeLuxe nicht zusagt, habt ihr zwei Alternativen aus dem Hause Melitta. Die größere AromaElegance ist rund 50 Euro teurer, bietet dafür aber auch mehr Luxus. Die ENJOY Top Therm ist etwas günstiger als die LOOK und auch einfacher gebaut.

Produktdaten

Tassenportionen10 große; 15 kleine
Durchlaufzeit 4 Tassen1:40 min (2 T.)
Durchlaufzeit 10 Tassen8:10 min
Temperatur Kaffee 4 Tassen84 °C (2 T.)
Temperatur Kaffee 10 Tassen86 °C
Filter entnehmbar
Einhandbefüllung
Extras„AromaSelector”
Gewicht3 kg
Warmhaltefunktion
Ersatzteile bestellbar


Aktueller Preis:

65,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. December 2018 14:50

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *