Skip to main content

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Test

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Test

Aktueller Preis:

154,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. December 2018 13:49
63Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeBosch
AntriebsartE-Motor mit 1,1kW
Reichweite Kabel/Tankgröße Motork.A.
empfohlene Rasenfläche max.800 m2
Fangsackvolumen50 l
Arbeitsbreite32 cm
Max. Arbeitstiefe10
Schnitttiefen-Stufen4
Gewicht10,4 kg
Maße montiert1300 x 500 x 520 mm

Author

Als Maschinenbauingenieur liebt Hans-Jürgen alles Technische. Dass an ihm auch ein Gärtner verloren gegangen ist, zeigt er euch an 6 Vertikutierern, die er auf Herz und Nieren testet. Hans-Jürgen

Der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 beweist eindrucksvoll, dass ein durchdachtes Produktdesign zum guten Preis problemlos möglich ist. Hervorragende Schnittergebnisse selbst in maximaler Arbeitstiefe sowie ein cleveres Auffangsystem für das Schnittgut machen die aufwendige Arbeit im Garten zum Kinderspiel. Dieser Vertikutierer stellt alle anderen bisherigen Testkandidaten in jeder Hinsicht in den Schatten, auch wenn er sich vor allem für leichte, wenig durchwurzelte Untergründe eignet. Braucht es mehr Power, ist der Benziner Einhell GC-SC 2240 P vielleicht die bessere Wahl. Doch weckt dieser dennoch nicht so viel Begeisterung wie der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

91%

Inbetriebnahme & Montage
85%
sehr gut
Preis-/Leistung
90%
ausgezeichnet
Handhabung
95%
ausgezeichnet
Schnittergebnisse
95%
ausgezeichnet

Der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 im Test 2018

Ich verrate euch mal ein kleines Geheimnis aus dem Testeralltag: Alle unsere Teammitglieder formulieren je nach Produktkategorie und Expertise stets gewisse Idealanforderungen, die für diese Geräteklasse gelten. Und an diesem Ideal müssen sich die Kandidaten dann messen lassen.

Die Folge: Manchmal stellt sich so etwas wie eine Grundenttäuschung ein und wir müssen uns fragen, ob unsere hohen Maßstäbe nicht doch etwas zu utopisch sind. Doch spätestens, wenn uns ein Gerät unter die Hände kommt, das absolut alles richtig macht, zeigt sich wieder, dass der Anspruch wohl doch nicht zu idealtypisch ist.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

154,00 €

Ich erzähle das nur, weil ich als Ingenieur bei den Kandidaten im Vertikutierer Test 2018 zwischenzeitlich überlegt habe, ob ich nicht zu kritisch bin und an Dingen rummeckere, die dem Normalkonsumenten gar nicht auffallen würden.

Doch dann kam der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 ins Spiel und hat die gesamte Konkurrenz mal eben locker in den Schatten gestellt. Und das mit scheinbar geringerer Leistung, einem kleinen Preisschild und so manchem cleveren Einfall, der beweist, dass die typischen Problemchen dieser Gerätekategorie eigentlich gar nicht sein müssten.

Darum ist dieser Testbericht erstens ein Beweis dafür, dass wir bei Sonntagmorgen nicht zu kritisch ans Werk gehen und zweitens ein perfekter Kompass für euch, um herauszufinden, worauf ihr bei einem Vertikutierer achten solltet und Wert legen dürft.

So habe ich getestet

Der Bosch AVR 1100 durfte sich wie alle anderen Geräte im Test auf einem etwas vermoosten Rasen auf einer jeweils 10 Meter langen Bahn austoben – einmal bei minimaler, einmal bei maximaler Arbeitstiefe.

Diesen Vertikutierer habe ich im Juni getestet, was aus Gartenpflegesicht zwar etwas spät ist, für unseren Test aber kaum eine Rolle spielt. Der Boden war trocken, aber nicht sommerlich ausgedörrt, die Fläche habe ich entsprechend der Empfehlung vorher noch einmal gemäht.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 im Einsatz

Der Bosch im Einsatz

Zusätzlich habe ich im „Läufertest“ die Transportfähigkeit der Geräte abseits des Rasens genau unter die Lupe genommen.

Mehr zum Testdesign sowie zu den allgemeinen Schritten beim Vertikutieren erfahrt ihr im Ratgeber zum Vertikutierer Test 2018.

Verpackung und erster Eindruck

Dass Bosch als Marke und Hersteller sein Image als Lieferant hochwertiger Heimwerker- und Haushaltsgeräte unbedingt verteidigen will, war mir eigentlich schon im Vorfeld klar. Schließlich gibt es genug Haushalte, in denen seit Jahr und Tag etwa eine Bosch-Bohrmaschine ihren Dienst versieht.

Selbst in unserem Standmixer Test konnte ein Bosch-Kandidat mit hochwertigen Features und toller Leistung auf sich aufmerksam machen. Es hätte mich also sehr überrascht, wenn der Bosch AVR 1100 Vertikutierer hier irgendwie aus der Reihe getanzt wäre.

Der Anspruch an die eigene Expertise beginnt jedenfalls schon bei der Verpackung. Die ist nämlich im Gegensatz zu allen anderen Kandidaten im Vertikutierer Test nicht nur ausreichend, sondern hervorragend.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Verpackung

Die Verpackung ist mehr als solide

So kommt das Gerät auch dann bei euch sicher an, wenn der Paketbote ein wenig ruppiger ans Werk gehen sollte. Und das ist, so haben uns die anderen Kandidaten gezeigt, leider nicht selbstverständlich.

Mit gerade einmal 10 Kilogramm ist der Bosch AVR 1100 der leichteste Vertikutierer im Test und unterbietet selbst die anderen Geräte mit Elektromotor noch um rund drei Kilogramm.

Dafür spart der Bosch zwar ein wenig an Motorleistung, doch muss das erst einmal nichts heißen. Es kommt einfach immer darauf an, wie diese Leistung umgesetzt wird. Überhaupt wird bei diesem Gerät offensichtlich „Kompaktheit“ ganz groß geschrieben.

Das gilt zwar nicht unbedingt für das Gerät selbst, das bulliger selbst als der schwere Benziner Einhell Benzin Vertikutierer GC-SC 2240 P daherkommt. Aber durch die geschlossene, kastige Form und die klappbaren Elemente nimmt der Bosch Vertikutierer am Ende wesentlich weniger Platz im Schuppen weg, lässt sich zum Einlagern sogar auf Kartongröße schrumpfen.

Für günstige 154,00 € habe ich eigentlich nichts anderes erwartet als eine Menge Kunststoff. Doch Bosch versteht es offensichtlich, diesen mit entsprechender Qualität und Robustheit zusammen zu rühren, sodass ich schon auf den ersten Blick das Gefühl habe, dass dieser Vertikutierer auch lange durchhält. Außerdem: Kunststoff rostet nicht.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Qualität

Insgesamt macht der Bosch einen guten Qualitätseindruck

Eine separate Lüftungswalze bringt dieses Modell nicht mit. Allerdings darf man es laut Hersteller auch zum Laubaufnehmen einsetzen. Wenn ihr die vierstufig verstellbare Arbeitstiefe auf ganz hoch einstellt, verwandeln sich die 14 Messer auf der 38 Zentimeter-Walze durchaus in eine Art Rechenzinken. Es gab noch kein Laub, sonst hätte ich es ausprobiert. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass es klappt.

Den Unterschied zwischen Lüften und Vertikutieren erkläre ich noch einmal genau im Ratgeber zum Vertikutierer Test.

Bosch selbst macht keine Angaben zur maximal empfohlenen Rasengröße. Doch ihr könnt davon ausgehen, dass ein Elektro Vertikutierer mit einer relativ kleinen Motorleistung für nicht mehr als 800 Quadratmetergenutzt werden sollte. Da dies praktisch ein Standardwert ist, habe ich ihn gesetzt.

Der erste Eindruck stimmt in jedem Fall: Für günstiges Geld bekommt ihr ein hochwertig verarbeitetes Gerät in einer soliden Verpackung, das ihr ohne Schwierigkeiten herausheben und für die Inbetriebnahme vorbereiten könnt und das sich zum Überwintern sehr klein machen kann.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Verpackung offen

Sicher verpackt

Betriebsanleitung

Bei der Verständlichkeit und dem Umfang der Betriebsanleitung gibt es für den Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 grundsätzlich wiederum volle Punktzahl. Nur an einer Stelle macht es euch die Anleitung unnötig schwer:

Die eigentliche Montageanleitung befindet sich nämlich erst auf den letzten zwei Seiten des 253-seitigen vielsprachigen Buches. Sobald ihr diese gefunden habt, dauert das Zusammenbauen jedoch nur wenige Minuten und schon beim ersten Anlauf funktioniert alles, wie es soll.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Kleinteile und Anleitung

Sehr umfangreiche Montageanleitung

Montage und Inbetriebnahme

Das Schöne an Elektro-Vertikutierern ist, dass ihr euch um Ölstände, Benzinfüllung und Co. keine Gedanken machen müsst. Und so ein Elektrogerät ist nicht ganz so kompliziert zu starten wie mancher Benziner.

Alle Bedienelemente des Bosch AVR 1100 sind überaus bequem zu erreichen und die wichtigsten Hebel befinden sich praktischerweise direkt am Führungsholm bzw. daneben.

Bei einem ersten Start fiel mir auf, dass die Lautstärke des Bosch-Kandidaten in jedem Fall geringer ist als bei den anderen Vertretern im Test. Zwar handelt es sich laut Datenblatt nur um wenige Dezibel, doch die machen gefühlt bereits einen großen Unterschied.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 technische Daten

Alle technische Daten auf einen Blick

Dennoch wiederum der Hinweis: Erweist euch den Gefallen und arbeitet nur mit Gehörschutz – denn wir sind immer noch bei einer Krachkulisse von rund 93 Dezibel!

Kommen wir nun zu dem Punkt, der den Bosch AVR 1100 aus der gesamten Masse anderer Vertikutierer wirklich hervorhebt: die besonderen Messer mit einem besonderen System namens Jet collect.

Die Messer sind auf der Walze nicht starr montiert, sondern beweglich und mit leichtem Pendel befestigt. Und dies ist rein theoretisch eine sehr clevere Idee, ähnlich beweglicher Scherköpfe auf dem Rasierapparat.

Schwingen die Messer, lockern sie den Boden weitaus mehr auf, ohne ihn zu verletzen und können sich außerdem auch an kleinere Unebenheiten anpassen. Zudem kann eine solche Technik auch widerspenstiges Moos und Rasenfilz durch „Ruckelbewegungen“ entfernen. Damit hat sich auch das scheinbare Problem von nur 14 Messern auf großer Arbeitsbreite erledigt.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Messersystem

Das Jet Collect System

Jet collect nennt sich ein besonderes Transportsystem des Schnittguts von der Walze in den Fangkorb. Durch hohe Geschwindigkeiten fällt das Schnittgut nicht einfach in den 50 Liter-Korb, sondern wird mit Pfeffer hinein geschleudert. Dadurch verdichtet sich das Gut und so wird der scheinbar kleinere Fangkorb plötzlich doppelt so geräumig. Und ja, dieser Unterschied macht sich in der Anwendung sehr schnell bemerkbar, wie wir noch sehen werden.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 guter Fuellstand

Sehr gut verdichtetes Schnittgut

Der Nachteil an diesem System: Man kann das Gerät nicht ohne Fangkorb benutzen, was sich bei vielen anderen Testkandidaten als bessere Arbeitsalternative herausgestellt hatte. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, schließlich spart ihr euch so eine intensive Nacharbeit beim Aufklauben der Schnittreste mit dem Rechen.

Der 'Läufertest'

Machen wir es kurz: Bei diesem Test hat der Bosch AVR 1100 absolut keine Spuren hinterlassen, was einerseits der Wendigkeit des Leichtgewichts und andererseits der innovativen Walze zu verdanken sein dürfte. Auch die Räder scheinen perfekt abgestimmt und selbst kleine Persönchen mit wenig Kraft dürften mit diesem Gerät problemlos zurechtkommen.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 guter Laeufertest

Hier seht ihr den Läufertest

Der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 auf der Wiese

Spätestens auf der Testwiese erfüllt sich, was der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 mit seiner andersartigen Messerwelle verspricht. Trotzdem er so leicht und wendig ist, liegt der Vertikutierer bei jedem Zug perfekt auf dem Untergrund an, läuft spursicher und ohne Geruckel.

Darum ist auch das Einfahren ein Genuss. Wie ihr an den Bildern seht, sind Anfahrschäden hier zur Abwechslung einmal überhaupt kein Thema. Allerdings haben die „fliegenden Messer“ nicht nur Vorteile:

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 Anfahrschaeden

Überhaut keine Anfahrschäden

Ihr solltet euren Rasen vor der Benutzung unbedingt noch einmal auf Kies oder deutlich sichtbare Steinchen überprüfen. Denn ein beweglich montiertes Messer ist trotz aller Sinnhaftigkeit eben auch nicht ganz so robust wie ein festes.

Darum ist der Bosch AVR 1100 in meinen Augen auch ideal für Zierrasen, gut durchgewachsenen Rollrasen auf sauberem Unterboden und Gebrauchsrasen, bei dem nicht allzu viel hartes Wurzelwerk durchgewachsen ist.

Damit schränkt sich die Anwendbarkeit natürlich etwas ein. Schließlich könnt ihr zum Beispiel Benziner wie den Einhell GC-SC 2240P auch problemlos auf widerspenstigen Untergründen verwenden und habt zusätzlich einen größeren Aktionsradius.

Ich behaupte jedoch, dass sich durchschnittliche Gartenbesitzer, die sich ein Spezialgerät wie einen Vertikutierer zulegen, bereits vorher intensiv um ihren Rasen kümmern. Und sie suchen meist ein Gerät, dass den ohnehin schon gepflegten Rasen noch gepflegter macht.

Und ist das der Fall, ist der AVR 1100 in meinen Augen auf jeden Fall eine ideale Entscheidung – vor allem, wenn man das vergleichsweise kleine Preisschild bedenkt.

Auch die Verdichtungsleistung des „Jet collect“-Systems ist nicht nur ein Marketingversprechen. Selbst bei Stufe 1, was hier der höchsten Schnitttiefe entspricht, ist der Korb nach der 10 Meter-Bahn erst zu zwei Dritteln gefüllt, bei Stufe 4 (Minimum) und Stufe 2 ist er etwa halbvoll.

Schon diese Erleichterung hebt den Bosch Vertikutierer wohltuend von den anderen Kandidaten ab, bei denen es mir stets irgendwann reichte und ich den Fangkorb abnahm. Wird er nämlich zu voll, spuckt das Gerät das Schnittgut in die Gegend und der Vertikutierer wirft seine Laufruhe über Bord.

Richtiggehend hervorragend ist, dass der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 sogar in seinen tiefsten Schnittstufen überaus sauber und präzise arbeitet und sich wirklich nur auf das Schnittgut konzentriert, dass ihr auch wirklich entfernen wollt.

Sprich: Das Schnittgut besteht selbst bei maximaler Arbeitstiefe nur aus Moosen und Filz, die Grashalme bleiben stehen, wo sie sollen. So sauber habe ich das bei keinem anderen Produkt im aktuellen Test erlebt.

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 sauberes Schnittbild

Sehr sauberes Schnittbild, auch bei maximaler Arbeitstiefe

Es bietet sich also geradezu an, den Rasen hiermit ordentlich durchzulüften und anschließend neuen Rasen einzusäen, um ihn noch dichter zu machen.

Wartung und Sicherheitshinweise

Bei einem Elektrogerät wie dem Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 müsst ihr hauptsächlich darauf achten, dass ihr die Schnur nicht aus Versehen überfahrt, und dass euch kein Regenschauer überrascht. Ansonsten reicht es vollkommen, wenn ihr das Gerät nach getaner Arbeit ordentlich von Gras säubert, die Stahlmesser leicht mit Sprüh-Öl behandelt, es zusammenklappt und am besten im Karton zum Überwintern in den Schuppen stellt.

All das macht euch der Bosch AVR 1100 ausnehmend einfach und ihr benötigt auch keinen zweiten Mann, um das Gerät zu kippen oder zu säubern – dem Leichtgewicht sei Dank.

Nur dürft ihr natürlich nie (nie, nie, nie) vergessen, vor dem Hantieren am unteren Ende des Vertikutierers den Stecker zu ziehen. Sicherheitsknöpfe hin oder her.

Testurteil zum Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100

Es dürfte deutlich geworden sein, dass ich den Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 für ein überaus ausgeklügeltes Stück Technik halte, das alle Erwartungen an die Leistung, die Präzision und die Handhabung erfüllt.

Und ich würde euch in jedem Fall dazu raten, den Preisaufschlag zu den anderen Elektrovertretern im Test in Kauf zu nehmen. Denn wir reden hier von einem lächerlichen Unterschied zwischen 10 und 30 Euro, für den ihr aber einen Quantensprung in Sachen Performance erhaltet!

Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 im Einsatz

Der Bosch im Einsatz

Kleine Einschränkung: Wir haben die Vertikutierer natürlich nur einmal und nicht im Dauertest überprüft. Und meine Testrasen waren sowieso eher von leichterem Naturell. Darum kann ich euch auch nicht sagen, ob sich die geringere Leistung nebst beweglichen Messern nicht irgendwann rächt und ihr euch Ersatzteile besorgen müsst.

Das steht natürlich auch bei den anderen Testkandidaten zur Debatte, weshalb ich mir dazu erst einmal kein Urteil erlaube. Aber die sichtbaren Unterschiede auf dem Rasen im Zusammenspiel mit dem perfekten Preis-Leistungsverhältnis sorgen in jedem Fall dafür, dass der Bosch DIY Vertikutierer AVR 1100 eindeutiger Testsieger im aktuellen Durchlauf des Vertikutierer Tests 2018 ist. Punkt.

Pro

  • solide Verarbeitung
  • sehr leicht und kompakt
  • wendig und hervorragend manövrierbar
  • innovative Messerwelle
  • ausgezeichnete Ergebnisse selbst bei maximaler Schnitttiefe
  • cleveres Auffangsystem für störungsfreies Arbeiten
  • hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
  • leichte Montage und Wartung
  • Hersteller erlaubt auch Laubaufnahme bei hoher Einstellung

Contra

  • kabelgebunden
  • eher für einfache Untergründe/Rasenflächen gedacht

Ihr braucht noch tiefergehende Informationen oder habt eine Frage? Dann hinterlasst uns gerne einen Kommentar!

Produktdaten

AntriebsartE-Motor mit 1,1kW
Reichweite Kabel/Tankgröße Motork.A.
empfohlene Rasenfläche max.800 m2
Fangsackvolumen50 l
Arbeitsbreite32 cm
Max. Arbeitstiefe10
Schnitttiefen-Stufen4
Messeranzahl14
max. Umdrehungszahl Messerwellek.A.
Umdrehungszahl einstellbar
Raddurchmesser vorne/hinten140 mm / 140 mm
Schallleistung (LWA)93 dB
Gewicht10,4 kg
Maße montiert1300 x 500 x 520 mm
Führungsholm klappbar
Lüftungswalze


Aktueller Preis:

154,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 16. December 2018 13:49

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *