Skip to main content

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium Test

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium Test
Zeigt, wie ein Fenstersauger funktionieren sollte.

Aktueller Preis:

60,85 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. October 2018 06:28
94Leser haben dieses Produkt gekauft
Produktkategorie
MarkeKärcher
Betriebsdauer35 min
Ladedauer Akku185 min
Reinigungsleistung pro Ladung105 m²
Tankgröße100 ml
Arbeitsbreite28 cm
LieferumfangFenstersauger; Entnehmbarer Akku; Zwei Saugdüsen (17 + 28 cm); Spray-Einwascher ebenfalls mit zwei Arbeitsbreiten; Mikrofaser-Bezug; Glasreiniger-Konzentrat
Verlängerbar

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium Test

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium Test
Zeigt, wie ein Fenstersauger funktionieren sollte.
Produktkategorie
MarkeKärcher
Betriebsdauer35 min
Ladedauer Akku185 min
Reinigungsleistung pro Ladung105 m²
Tankgröße100 ml
Arbeitsbreite28 cm
LieferumfangFenstersauger; Entnehmbarer Akku; Zwei Saugdüsen (17 + 28 cm); Spray-Einwascher ebenfalls mit zwei Arbeitsbreiten; Mikrofaser-Bezug; Glasreiniger-Konzentrat
Verlängerbar

Aktueller Preis:

60,85 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. October 2018 06:28
94Leser haben dieses Produkt gekauft

Author

Unsere Kollegin Wiebke steht auf alles Technische für Haus und Hobby – aber Fensterputzen mied sie vorher wie die Pest. Gut, dass es automatische Fensterreiniger gibt, die sie mit ihrem Testerauge kritisch überprüfen konnte. Wiebke

Der Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium ist ein absolut gelungenes Modell und zeigt, warum Kärcher als Erfinder der Fenstersauger immer noch praktisch unerreicht ist. Zwar ist der Preis durchaus üppig, dafür bekommt ihr aber auch eine üppige Ausstattung für jeden Reinigungsbedarf.

Am wichtigsten ist jedoch, dass der Fenstersauger tatsächlich in nur einem Zug für streifenfreien und trockenen Glanz sorgt – egal, wie dreckig die Oberfläche vorher war. Eine mehr als brauchbare Akkuleistung und durchdachte Einzelheiten garantieren dem WV 5 Premium den Testsieg als bisher bester Fenstersauger.

Hier findet ihr wie wir uns finanzieren Sonntagmorgen wird nicht von Herstellern finanziert. Wir kaufen alle Produkte selber und testen sie ausgiebig, um euch die bestmögliche Beratung zu garantieren. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt.

Wenn ihr über einen unserer Links das Produkt eurer Wahl kauft, so bekommen wir eine kleine Provision vom jeweiligen Online-Shop. Das gute daran: Für euch kostet das Produkt genau das gleiche, aber wir können mit eurer Hilfe die besten Testberichte erstellen.


Overall Rating

89%

"Zeigt, wie ein Fenstersauger funktionieren sollte."

Reinigungsleistung
95%
Ausgezeichnet
Preis/Leistung
85%
Sehr gut
Handhabung
90%
Sehr gut
Hygiene
85%
Sehr gut

Meine Erfahrung mit dem Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium im Test: Gibt’s eine Steigerung von sauber?

Ob mir ein bestimmtes Testgerät nicht nur aus „professioneller Sicht“, sondern auch aus Anwendersicht gefällt, merke ich immer daran, ob ich es weiterverwende, obwohl der Test längst vorbei ist und ich eigentlich mit anderen Geräten weitermachen sollte.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

60,85 €

So ging es mir auf Anhieb mit dem Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium, der in meinen Augen zeigt, was Produkte, die den Testsieg erringen wollen, können müssen. Das mag auch daran liegen, dass der Profi-Reinigungsexperte Kärcher was von seinem Handwerk versteht – und als Erfinder der Fenstersauger gehandelt wird.

Es wird allerdings gerade hier zu diskutieren sein, ob der Kärcher Fenstersauger nicht doch etwas zu üppig ausgestattet ist oder ob es für uns Normalo-Fensterputzer nicht auch eine Nummer kleiner – und günstiger – ginge.

So oder so hat sich der Kärcher jedoch den Sieg im Fenstersauger Test 2018 redlich verdient.

VORTEILE

  • Unterschiedliche Aufsätze für verschiedene benötigte Arbeitsbreiten
  • Abstandshalter für verschiedene Oberflächen einstellbar
  • Saubere Ergebnisse in nur einem Zug
  • Sehr gut zu handhaben
  • Toller Einseifer mit durchdachter Sprühflasche und perfektem Untergrundkontakt
  • Auch an den Rändern und in Ecken mühelos zu gebrauchen
  • Sehr verträgliche Lautstärke
  • Verschiedene System-Varianten je nach Bedarf erhältlich

NACHTEILE

  • Gerätereinigung von Hand nicht ganz so gründlich
  • Etwas stolzer Preis

Welche Sets sind zum Kärcher WV 5 erhältlich?

War das Angebot bei den verschiedenen Varianten des Vileda Windomatic Fenstersaugers noch relativ überschaubar, wird’s bei Kärcher schon fast kritisch. Denn es gibt zig Varianten mit mal mehr, mal weniger Zubehör.

Und wie der Name schon sagt, ist der Kärcher Fenstersauger dabei die Spitzenklasse. Das wichtigste Ausstattungsmerkmal ist hier allerdings der wechselbare Akku – den Ersatz gibt es NICHT dazu.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Übersicht-2

Die Auswahl an erhältlichen WV 5-Sets ist fast schon unüberschaubar

Wer das nicht braucht – und das sind sicher die meisten – fährt mit dem Kärcher WV 2 Premium genauso gut. Ganz wichtig: Zu jedem Set könnt ihr bei Amazon direkt auch noch Spezialzubehör wie extra Wischbezüge oder Glasreiniger bestellen.

Wann sich hier ein Preisvorteil ergibt, lässt sich ganz schwer pauschalisieren. Denn das Preiskarussell ist hier immer in Bewegung – mal ist das WV 5-Paket im Angebot, mal das WV 2.

Eines kann ich euch schon einmal vorab verraten: Die zusätzlichen Produkte braucht ihr eigentlich überhaupt nicht. Warum, sage ich gleich noch einmal detailliert.

Vorbereitung und Inbetriebnahme des WV 5 Premium

Wo „Premium“ draufsteht, sollte nicht nur Premium drin sein. Auch die Inbetriebnahme muss einfach sein. Und das ist beim Kärcher WV 5 ebenso mühelos der Fall wie beim Vileda Windomatic Fenstersauger. Der kann aber ganz sicher nicht mit dem Lieferumfang im Kärcher-Paket mithalten:

  • Fenstersauger
  • Entnehmbarer Akku plus Ladegerät
  • Zwei Saugdüsen (17 und 28 Zentimeter)
  • Spray-Einwascher mit zwei Arbeitsbreiten
  • Mikrofaser-Bezug
  • Glasreiniger-Konzentrat im Sachet

Schon beim Auspacken wird deutlich, dass der Kärcher auf jeden Fall ein paar mehr Gramm als der Vileda-Kollege mitbringt. Da ich diesem vorher bescheinigt hatte, dass er seinen Job gerade aufgrund der zu leichten Komponenten nicht anständig macht, müsste der Kärcher also schon von Hause aus besser saugen.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Spray-Einwascher mit Mikrofaser-Bezug

Der Spray-Einwascher hat eine feste Breite von 17 Zentimetern ...

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Fenster-Vorbehandlung mit Spray-Einwascher

... kann aber mit einem Aufsatz auf 28 Zentimeter erweitert werden

Der Spray-Einwascher des Kärcher ist ziemlich clever aufgebaut. Ihr könnt ihn mit der fest installierten Arbeitsbreite von 17 Zentimetern verwenden oder den 28-Zentimeter-Aufsatz draufklicken. In beiden Versionen nutzt ihr den dazugehörigen Mikrofaser-Bezug mit Klettverschluss.

Die Pump-Vorrichtung darunter hat hier keine „Parfum-Qualitäten“ wie bei Vileda, sondern entspricht dem Pump-Aufsatz bei einem typischen Glasreiniger. Das ist bei einem Fenstersauger von Vorteil, weil der Sprühnebel nicht so fein ist, mit mehr Wumms auf die Fensterscheibe gesprüht wird und den so wichtigen Nässe-Film damit wesentlich leichter erzeugt. Warum das so ist, erkläre ich noch einmal im Ratgeber zum Fenstersauger Test 2018.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Pump-Vorrichtung

Die Pump-Vorrichtung des Spray-Einwaschers funktioniert im Prinzip wie der Aufsatz bei Glasreinigern

Zum Fenstersauger gibt es ein kleines Sachet des Super-Sonder-Spezial-Glasreiniger-Konzentrats dazu, das bei besonders hartnäckigem Schmutz besonders gut helfen soll. Seid versichert: Das braucht ihr nicht.

Sollte euer Fenster von irgendwas so verkrustet sein, dass ein wenig mehr Kraft nötig wäre, rate ich sowieso zu einer ordentlichen Portion Spülmittel, viel Wasser und einem simplen Schwamm. Das kostet auch keine Kraft oder Mühe, spart die Benutzung des Einwaschers und der Fenstersauger erledigt am Ende den Rest.

Die Sache mit dem wechselbaren Akku ist ein bisschen hohl. Denn so viel Fensterfläche haben die meisten nur in sehr seltenen Fällen in einer Session zu putzen, oder? Ein Akku reicht für 35 Minuten oder 105 Quadratmeter Fläche. Das entspricht dem oberen Durchschnitt in dieser Kategorie. Und leider müsst ihr hier auch drei Stunden laden, bis ihr die nächste Runde einläuten könnt.

Aber da 35 Minuten auf die reine Saugleistung, nicht auf das Vorwaschen oder die Vorbereitung gerechnet werden müssen, ist dieser Wert für die meisten Haushalte komplett in Ordnung.

Die Betriebsanleitung ist beim Kärcher Fenstersauger ein wenig verwirrend, aber gottseidank braucht ihr sie auch nicht, um entweder die breite oder schmale Arbeitsdüse aufzusetzen. Aufgeladen ist das Ding für den ersten Durchlauf bereits.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Breite Arbeitsdüse

Die zwei mitgelieferten unterschiedlich breiten Saugdüsen ...

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Gerät mit schmalem Saugaufsatz

... bieten mehr Flexibilität beim Fensterreinigen

Zwei Arbeitsdüsen sind nach meiner Ansicht auf jeden Fall ein gutes Zubehör, weil ihr so wesentlich flexibler bei der Arbeit auf verschiedenen Flächen werdet. Schließlich könnt ihr mit einem Fenstersauger auch kleine Spiegel, die Fensterbretter oder zum Beispiel Fliesen saugen.

Apropos Fliesen: Ziemlich clever ist der Abstandshalter, den ihr seitlich an den Düsen herausziehen könnt. Damit führt ihr den Sauger besser, gerader und kommt gerade auf den Fugen-verseuchten Bad-Fliesenspiegeln besser vorwärts.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Fliesenboden

Der WV 5 saugt auch locker Flüssigkeit von Fliesen oder anderen Oberflächen auf

Der Kärcher Fenstersauger in der Anwendung

Den Kärcher-Sauger trennen nur vergleichsweise wenige Gramm vom Vileda Windomatic Fenstersauger – sowohl was den Einwascher als auch das Akku-Gerät betrifft. Aber diese paar Gramm machen einen riesigen Unterschied.

Der Einwascher mit dem breiten Aufsatz und dem starken Pump-Sprüher liegt sehr gut auf der Fensterfläche auf. In wenigen Zügen ist die Fläche hervorragend eingeseift und ihr seht sehr schnell, dass die Reinigungsleistung schon jetzt sehr gut ist. Gerade der Flüssigkeitsbehälter mit breitem Standfuß addiert hier noch ein wenig benötigtes Gewicht und einen exzellenten Schwerpunkt, wenn ihr ihn voll befüllt.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Fenstervorbehandlung mit Spray-Einwascher

Mit dem breiten Aufsatz des Spray-Einwaschers ist die Glasfläche schnell eingeseift

Ich habe das Konzentrat gar nicht benutzt, sondern einfach ein wenig Spüli mit Wasser im Behälter gemischt. Das erzeugt sowieso mehr benötigte Nässe als ein Glasreiniger.

Schaltet ihr den WV 5 ein, ist er zwar etwas lauter als der Vileda-Konkurrent, bewegt sich in Sachen Dezibel aber ebenso im Nachbar-freundlichen Bereich. Die Reinigungs- und Absaugleistung des Kärcher ist auf jeden Fall ein Hit.

Auch er liegt mit sehr gutem Schwerpunkt perfekt in der Hand und schmiegt sich geradezu von allein an die Fensterfläche. Da er dennoch schlank bleibt, geht das auch einhändig hervorragend und in praktisch jeder Halteposition.

Die Abstandshalter sind leicht zu benutzen, ich ging aber lieber ohne ans Werk, weil ich so noch besser gleich auch den Rahmen mitwaschen und saugen konnte. In jedem Fall macht es definitiv Spaß, dieses Modell zu benutzen – und zwar wesentlich erfolgreicher als mit dem Vileda.

Reinigungsleistung

Machen wir es kurz: Ihr braucht wirklich nur jeweils einen Zug, um die Fläche trocken und streifenfrei zu bekommen. Sogar, wenn ihr von unten nach oben oder von links nach rechts saugt, nimmt das Gerät jede Flüssigkeit mit.

Es reicht vollkommen, die Gummilippe nach jedem fünften oder sechsten Zug mit einem trockenen, fusselfreien Tuch nachzuwischen, was ich sowieso erst merkte, weil ich noch ein wenig länger auf anderen Oberflächen gesaugt habe.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Gummilippe

Die Gummilippe des Absaugers muss nach ein paar Zügen mit einem fusselfreien Tuch abgewischt werden

Das meinte ich auch mit der Relativierbarkeit der 35 Minuten Akku-Laufzeit: Da ihr nur jeweils einmal über die Fläche ziehen müsst, kommt ihr mit dieser Akku-Ladung auf jeden Fall eine ganze Weile hin. Einmal das Fenster einseifen, abziehen, fertig ist der Lack.

Die Hygiene des Kärcher WV 5

Zum Thema Reinigung sagt die Betriebsanleitung nicht viel – vor allem, weil sie hauptsächlich mit Bildern arbeitet. Der Schmutzwassertank hat einen Schnellentleerungs-Stöpsel, aber ich musste ganz schön fummeln, bis ich den gesamten Tank aus der Halterung bugsiert hatte, um ihn zu säubern.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Schmutzwassertank vom Hauptgerät abnehmen

Den Schmutzwassertank vom Fenstersauger zu entfernen war eine leicht fummelige Angelegenheit

Ob er in die Spülmaschine wandern sollte, kann ich euch nicht sagen. Ich finde aber, dass er es auf jeden Fall nach einer kompletten Fensterputz-Session müsste. Denn von Hand lässt sich das schmale Ding nur sehr schwer reinigen.

Die Betriebsanleitung sagt, dass Ausspülen reicht. Wenn ich mir aber die Brühe angucke, die darin nach der Anwendung schwimmt, sehe ich das ein wenig anders.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Schmutzwasser nach Benutzung

Angeblich reicht es, den Tank nach Benutzung auszuspülen – ich bin da anderer Meinung

Der Mikrofaser-Bezug darf jedenfalls bei 60 Grad in die Wäsche, kommt aber nicht mehr ganz so fluffig aus der Waschmaschine. Das macht solange nichts, wie ihr keinen Weichspüler verwendet, denn das würde die Saugleistung der Fasern kaputt machen.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 –
Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Gummilippe, Düsen sichtbar

Den Saugaufsatz reinigt ihr mit einem Tuch, ich habe die Düsen aber auch noch einmal durchgespült. Denn Staub ist Staub, ob er nun im Wasser schwimmt oder nicht. Und sind die Düsen verstopft, könnt ihr das Teil gleich auswechseln.

Alles in allem reinigt sich der Kärcher Fenstersauger nicht ganz so bequem wie der Vileda-Konkurrent, aber noch ein wenig besser als der Leifheit Fenstersauger Set Dry & Clean.

Fazit

Gebt mir schmutzige Fenster, ich habe den Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Premium! Dieses Gerät macht seinem Namen alle Ehre und sorgt für wirklich saubere Ergebnisse mit minimalstem Aufwand.

Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 – Übersicht-2

Mit dem WV 5 Premium liefert Kärcher einen tollen automatischen Fensterreiniger

60,85 €

Müsste ich mir den Kärcher privat kaufen, würde ich allerdings nicht zum WV 5 Premium greifen, sondern mit dem WV 2 locker vorliebnehmen. Wenn sich der Preis – wie aktuell zum Zeitpunkt dieses Testberichts – nichts nimmt, dann ist es jedoch fast egal.

So oder so werdet ihr in euren Erwartungen an einen automatischen Fensterreiniger nicht enttäuscht, wobei hier sogar der Einwascher von Vorteil ist. Dennoch könnte ich theoretisch auf ihn verzichten, aber es geht uns ja um den Systemgedanken.

In der Übersicht sieht der Testsieger als bester Fenstersauger 2018 jedenfalls so aus:

VORTEILE

  • Unterschiedliche Aufsätze für verschiedene benötigte Arbeitsbreiten
  • Abstandshalter für verschiedene Oberflächen einstellbar
  • Saubere Ergebnisse in nur einem Zug
  • Sehr gut zu handhaben
  • Toller Einseifer mit durchdachter Sprühflasche und perfektem Untergrundkontakt
  • Auch an den Rändern und in Ecken mühelos zu gebrauchen
  • Sehr verträgliche Lautstärke
  • Verschiedene System-Varianten je nach Bedarf erhältlich

NACHTEILE

  • Gerätereinigung von Hand nicht ganz so gründlich
  • Etwas stolzer Preis

Mit aktuell 60,85 € bei Amazon ist der Kärcher Fenstersauger zumindest in der WV 5-Ausführung ganz bestimmt kein Schnäppchen. Wer sich allerdings sowieso ein solches Gerät zulegen will, wird selbst bei diesem Preisschild nicht enttäuscht – gerade im Spiegel des gesamten brauchbaren Zubehörs.

Vom reinen Preis-Leistungs-Verhältnis wäre der Leifheit Fenstersauger zwar die bessere Wahl, aber hier sind die Komponenten eben nicht durch die Bank weg hervorragend zu gebrauchen.

Bei Fragen, Einwänden oder Ergänzungen stehe ich euch wie immer gern in den Kommentaren zur Verfügung!

Produktdaten

Betriebsdauer35 min
Ladedauer Akku185 min
Reinigungsleistung pro Ladung105 m²
Tankgröße100 ml
Arbeitsbreite28 cm
LieferumfangFenstersauger; Entnehmbarer Akku; Zwei Saugdüsen (17 + 28 cm); Spray-Einwascher ebenfalls mit zwei Arbeitsbreiten; Mikrofaser-Bezug; Glasreiniger-Konzentrat
Verlängerbar
Verlängerung im Standardset
BesonderheitenAbstandshalter für Randreinigung
Spülmaschinentauglich
Ersatzteile bestellbar
Maße32,5 x 28 x 12,5 cm
Gewicht700 g


Aktueller Preis:

60,85 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. October 2018 06:28

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *