Skip to main content
Author

von Alina

Zuletzt aktualisiert am: 5. Oktober 2020

Die Top 3 Braun Rasierer: Test auf Haut & Haar

Beim großen Rasierer Test 2020 habe ich mir zwei Jungs geschnappt und mit ihnen getestet, welches Modell zu Recht den Titel „bester Rasierer aus dem Hause Braun“ trägt. Die 3 besten Braun Elektrorasierer & Haarschneider sind:

Beim Battle der elektrischen Bartrasierer schnitt der Braun Series 3 ProSkin 3040s durch seine präzise Performance und seine einfache Handhabung besonders gut ab. Auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis ist der schnuckelige Herrenrasierer kaum schlagbar und verdient unsere absolute Kaufempfehlung.

Der Braun Series 5 5030s hat es sich im Mittelfeld recht bequem gemacht. Beim Preis wie auch der Leistung sind bei ihm keine Ausreiser nach unten oder oben zu erwarten. Wenn ihr also auf solide Qualität ohne Schnickschnack steht, dann werdet ihr mit diesem Gerät keinesfalls enttäuscht: Er arbeitet solide und gründlich.

Dagegen ist der Braun Series 9 9385cc schon eine ganz andere Nummer. Eigentlich ist er der kleine Protzer in unserem Test, denn der auf Hochglanz polierte Rasierer und Trimmer verdient zurecht den Titel als Luxusteil im Test.

Dafür spricht jedoch nicht nur sein Preis. Auch beim Thema Leistung sowie bei der Ausstattung schlägt der Goldjunge seine Konkurrenten um Längen. Das Rasiergerät liefert nicht nur einen sauberen Schnitt, auch bei der Reinigung erfreut er seine Nutzer: Durch die mitgelieferte Reinigungsstation fällt die Reinigung per Hand weg. Die Station reinigt das Luxusgerät automatisch und lädt es gleichzeitig wieder auf.

Rasierer ist nicht gleich Rasierer. So verschieden die Menschen – oder in unserem Fall die Herren der Schöpfung – so unterschiedlich sind auch die Bedürfnisse an die Rasur und damit auch an den Rasierer. In meinem großen Rasierer Test 2020 habe ich für euch Elektrorasierer unter die Lupe genommen.

Gallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery ImageGallery Image

Zwei Firmen beherrschen dabei ganz gut das Feld der Herrenrasierer: Die Rasierer aus dem Hause Braun liefern seit Jahren gute Ergebnisse, während die Rasierer von Philips für uns im Test eine echte Enttäuschung waren und wir sie euch nur bedingt bis gar nicht empfehlen können.

Die 3 besten Braun Elektrorasierer & Haarschneider sind:

Bei den Braun Rasierern besticht der Braun Series 3 ProSkin 3040s mit seiner astreinen Performance und seinem entspannten Preis auf ganzer Linie. Wie die anderen Modelle dieser Firma abschneiden, erkläre ich euch jetzt.

Braun Series 3 ProSkin 3040s: Unser Testsieger

Der im frischen Blau gehaltene Rasierer ist unter allen von uns getesteten Rasieren die Nummer eins. Unsere Test-Boys mochten seine handliche Größe und seine saubere Arbeit auf Anhieb. Deshalb liegt der Rasierer bei uns in der Gesamt- und in der Braun-Wertung auf dem Spitzenplatz.

VORTEILE

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Klinge stabil
  • Bester Schnitt
  • Sehr hautfreundlich

NACHTEILE

  • Relativ laut
  • Schnittklinge etwas zu breit
Amazon Image

59,93 EUR

Jetzt bei Amazon kaufen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeBraun
Rotations- oder FolienrasiererFoliennrasierer
Nass- & TrockenrasurNass- & Trockenrasur
Lautstärke75
Akku Ladezeit60

Bei dem Folienrasierer der Series 3 verzichtet der Hersteller auf eine Reinigungsstation sowie zusätzliche Kühlfunktionen. Das Hauptaugenmerk liegt auf einer Rasur, die maximale Ergebnisse bei minimaler Hautirritation liefert.

Neben seiner präzisen Rasur ist der mehr als nur faire Preis bei dem handlichen Rasierapparat ein kaum zu toppendes Kaufargument. Nicht umsonst ergatterte der Braun Series 3 ProSkin 3040s in großen Rasierer Test 2020 auch den Titel als Preis-Leistungs-Sieger.

Mit dem Rasierer legt ihr euch ein perfektes Einsteigermodell zu oder nutzt es, wenn ihr auf eine einfache aber gründliche Rasur steht. Für Nassrasur und Trockenrasur geeignet, rundet der auf der Rückseite liegende Haartrimmer das gut geschnürte Gesamtpaket ab.

Rasierer Vergleich Braun Series3 ProSkin 3040s Verpackung

Unsere bester Rasierer im Test

Trotz aller angeführter Vorteile hat der ProSkin 3040s einen Nachteil, den ihr bei eurer Kaufentscheidung und Gesichtsbehaarung berücksichtigen solltet: Der schnittige Blaue kann nicht so gut mit dichtem Barthaar! Dünne Einsteigerbärte oder mittleren Bartwuchs wuppt er gekonnt. Aber bei voller Fülle muss er sich geschlagen geben. Hier solltet ihr besser den leistungsstärkeren Braun Series 9 9385cc ansetzen, den etwas mehr Bartwuchs nicht aufhält.

Braun Series 9 cc: Der beste Braun Rasierer für den Luxus-Start in den Tag

Er ist optisch kaum zu toppen und rasiert unsere Bart-Boys sauber auf Null. Sein Schwingkopf gleitet bei unseren Test-Jungs butterweich über die Haut und hält sie trotz Rasur zart. Aber apropos Haut: Ohne Vorwarnung haut sein Preis euch sicher erst mal um! Wegen seines hohen Preises schrammt dieser perfekte Haarschneider dann leider auch am Gesamtsieg in unserem großen Test vorbei.

VORTEILE

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Gut anpassender Schwinkopf
  • Saubere Rasur

NACHTEILE

  • Zu flache Klinge, dadurch kein Überblick, wo rasiert wird
  • Laut
Amazon Image

266,70 EUR

Jetzt bei Amazon kaufen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeBraun
Rotations- oder FolienrasiererFoliennrasierer
Nass- & TrockenrasurNass- & Trockenrasur
Lautstärke79
Akku Ladezeit60

Aber für diesen tiefen Griff ins Sparschwein bekommt ihr neben allen Features einer passablen Grundausstattung eine praktische Reinigungsstation dazu, die ihr bald nicht mehr missen wollt. Nach der Rasur stellt ihr euren Shaver einfach kopfüber in die Station – und das war es auch schon.

Rasierer Vergleich Braun Series 9cc Verpackung

Beim Braun Series 9cc ist einfach alles dabei

Während ihr frisch gestylt der Außenwelt euren Luxus-Bart präsentiert, reinigt die runde Blackbox euren Rasierer von Haaren, Stoppeln und Bakterien und füllt den Akku gleich noch mit auf. Schon nach einer Stunde ist der Shaver wieder einsatzbereit.

Achtung: Braun hat es nicht so mit der Klarheit für Kunden. Der Rasierer „Braun Series 9 9385cc“ wird beispielsweise bei Amazon auch als „Braun Series 9cc“ verkauft. Vorher war er auch als „Braun Series 9 9385cc +“ zu haben. Voller Durchblick geht irgendwie anders! Aber nur die Ruhe: Alle drei Bezeichnungen meinen ein und dasselbe Modell.

Braun Series 5 5030s: Der Rasierer für die solide Rasur

Genau nach dem Preis-Leistungs-Sieger und dem Luxussieger folgt in unserem Braun-Rasierer-Battle der Braun 5030s aus der 5-er Serie. Seinen dritten Platz bekam er jedoch nicht so einfach geschenkt, denn Braun stellt noch weitere Serien her, die um einen Rang unter den Top 3 kämpfen. Mehr dazu lest ihr weiter unten im Text.

VORTEILE

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Rasiert sauber auf Null
  • Liegt gut in Hand

NACHTEILE

  • Laut
  • Kein exakter Bartschnitt
  • Kein sauberer Schnitt
Amazon Image

89,54 EUR

Jetzt bei Amazon kaufen

Produkteigenschaften

Produktkategorie
MarkeBraun
Rotations- oder FolienrasiererFolienrasierer
Nass- & TrockenrasurNass- & Trockenrasur
Lautstärke76
Akku Ladezeit60

Preisgünstiger als die Haarschneider der Luxus-Reihe 9 sowie mit ein paar mehr Features als Serie 3 ausgestattet, ist es die Performance, die den handlichen Rasierer im Vergleich auf Platz drei schiebt.

Der 5-er Rasierer wird ohne Reinigungsstation angeboten. Diesen fehlenden Luxus macht jedoch sein Anschaffungswert im mittleren Preissegment wieder wett. Eine Rasur mit dem optisch fast schon eleganten Folienrasierer liefert bei unseren Jungs in kurzer Zeit ein top Ergebnis.

Rasierer Vergleich Braun Series5 5030s Verpackung

Solides Mittelfeld: der Braun Series 5

Durch die 5 einstellbaren Winkel erzielt der Scherkopf mit den drei Schneideelementen eine gute Performance. Ein Manko ist jedoch seine Anwendungsbreite, die ihn ausschließlich als Trockenrasierer einstuft. So kann der 5-er mit den „Wet & Dry“-Konkurrenten natürlich nicht mithalten.

Beim Braun Series 5 5030s geben wir Freunden der ausschließlichen jedoch soliden Trockenrasur unsere Kaufempfehlung.

Braun 3 Series, Braun 5 Series, Braun 9 Series: Welche Unterschiede gibt es?

Bei ihren angebotenen zahlreichen Modellen und Serien macht es die Firma Braun dem Endverbraucher nicht unbedingt leicht. Schon bei der Nummerierung der einzelnen Geräte einer Serie kann es leicht passieren, dass der Durchblick bei den vierstelligen Zahlen abhanden kommt.

Wollt ihr den 9385 oder 9295 oder doch lieber 0815? Und was bedeuten die Endungen „cc“ oder „s“? Auch auf der leicht unübersichtlichen Website der Firma finden sich keine eindeutigen Erklärungen noch übersichtliche Listung aller Modelle.

Aber ihr habt ja uns! Hier kommt der Erklär-Bär:

  • Je höher der zahlenmäßige Titel des Braun Series, umso umfangreicher sind die Features des Gerätes. Auch erhöht sich meist die Zahl der Schneideelemente am Scherkopf und dessen Flexibilität. Dies erhöht jedoch auch den Preis.
  • Neben der zahlenmäßigen Staffelung macht die Firma Braun die Übersicht über die Vielfalt der eigenen Angebote durch kleine kryptische Endungen nicht gerade einfacher.
  • Modelle mit der Endung „cc“ kommen mit einer Reinigungsstation auf den Markt, die ihr auch als Ladestation verwendet. So wird der Rasierer automatisch gereinigt und wartet voll geladen auf euch und seinen nächsten Einsatz.
  • Alle Rasierer mit der Endung „s“, haben diesen Luxus leider nicht und werden ohne Station für Reinigung und Ladung herausgebracht. Ihr müsst sie also selber mit Pinsel oder Wasser säubern und per Ladekabel laden.

Braun Series 3: Perfekt für Rasur-Einsteiger

Die Rasierer der Braun 3 Series könnt ihr einfach handlen und bekommt eine hautschonende Rasur. Auch beim Preis liegt ihr hier kaum verkehrt. Damit sind die 3-er-Rasierer auch als Einsteigermodelle perfekt geeignet.

Einen weiteren Vorteil liefert ihre Kompatibilität untereinander: Die unterschiedlichen Scherköpfe der Serie („32B“, „32S“, „21B“, „21S“) sind bei allen unterschiedlichen Geräten der 3-er Serie anpassbar.

Rasierer Vergleich Braun Series3 ProSkin 3040s Gesicht

Der Braun Series 3: Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet

Nicht alle Modelle der „Wet & Dry“-Rasierer-Serie – also die Rasierer, die ihr für eine Trocken- oder eine Nassrasur verwenden könnt – sind wasserdicht! Während ihr die neuesten 3-er-Rasierer problemlos mit in die Badewanne oder unter die Dusche nehmt, fallen ältere Modelle hier gnadenlos aus. Aber für die morgendliche Rasur am Waschbecken findet ihr hier brauchbare Rasierer.

Braun Series 5: Solide Performance für jederman

Mit steigender Seriennummer steigt bei Braun auch die Anzahl der Features und Vorzüge – aber damit auch der Preis.

In puncto Optik liefert diese Serie keine Ausreiser – weder nach oben, noch nach unten. Auch hier folgt Braun dem Weg des geringsten Widerstands und liefert gute Qualität im Mittelfeld. Gegen eher kleine, sportliche 3-er Modelle oder luxuriöse Hingucker der 9-er Reihe wirken 5-er Braun Rasierer eher etwas klotzig.

Rasierer Vergleich Braun Series5 5930s Gesicht

Der Braun Series 5: Tut was er soll und das mit solider Leistung

Die Serie 5 setzt als Verbesserung zur Serie 3 auf das gern und oft angepriesene „UltraActiveLift“-Verfahren. Diese Technik soll die Barthaare leicht anheben. So werden sie besser gegriffen und abgeschnitten. Besagtes hilfreiches Detail fiel unseren Test-Jungs irgendwie nicht so sehr auf, denn beim Schnitt liegt der Rasierer wieder mal im Mittelfeld.

Wie bei der 3-er Serie ist der Scherkopf mit drei Schneideelementen ausgestattet, diese sind einzeln beweglich. Ihr könnt den Scherkopf zusätzlich in fünf verschiedene Schnittwinkel einstellen und fixieren.

Wie die 9. Serie verfügt auch Serie 5 über die „AutoSense“-Technologie. Diese hauseigene Erfindung soll die Motorleistung der Bartdichte anpassen: Je dichter der Bart, um so mehr legt der Motor los. Am Geräuschpegel konnten wir diese „Supertechnologie“ auf jeden Fall nicht erkennen, jedoch verhakte sich der Rasierer auch nicht im dichteren Haar.

Um noch etwas Luft nach oben zu lassen, ist dieses Feature bei der im Mittelfeld liegenden Serie nicht so perfekt ausgearbeitet wie bei den Geräten der höheren Nummerierungen.

Braun Series 9: Luxus-Rasur mit Luxusausstattung zu Luxus-Preis

Die Rasierer der 9er Serie sind nicht nur bei ihrer Leistung die Sahnestückchen der Braun Rasierer. Sie sehen super aus, machen ihren Job bestens – und haben einen mehr als stolzen Preis. Nicht umsonst bezeichnen Fachleute sie gern als die Vorzeigegeräte der Firma.

Rasierer Vergleich Braun Series 9cc Gesicht

Der Braun Series 9: Morgendliche Rasur mit dem Glamour-Faktor

Technische Unterschiede bei den Geräten dieser Reihe gibt es: Keine! Trotz diverser Modelle, die unter dem Label Braun Series 9 herauskommen, sind alle Geräte in ihrem Innern baugleich. Unterschiedlich ist nur die Optik von Silber über Chrom bis Grafit.

Der Luxussieger unter den Folienrasierern liefert mit fünf parallel gelagerten Scher-Elementen eine optimale und hautschonende Rasur. Mit dem rückwärtig gelagerten Präzisionstrimmer stylt ihr Konturen und Koteletten haarscharf.

Alle Modelle mit Reinigungsstation („cc“) braucht ihr nach der Rasur übrigens nur in die Station zu docken – den Rest macht das Zubehör für euch. Mit der mitgelieferten Reinigungskartusche verbunden, reinigt die schwarze runde Box den Rasierer nach allen Regeln der Kunst. Zusätzlich wird er auch geladen. So ist er für eure nächste Rasur mehr als bereit.

Natürlich lässt sich der Herrenrasierer auch mittels Ladekabel laden und wie bei Modellen mit der Endung „s“ selbst unter fließendem Wasser reinigen – das muss aber bei dem Preis nicht sein.

Achtung: Wenn ihr noch eine Reinigungsstation oder -kartusche einer anderen Braun Serie rumstehen habt und diese für das Luxusmodell verwenden wollt, wird da leider nichts draus! Rasierer-Modelle der Braun 9 Series sind nicht mit Reinigungsstationen anderer Baureihen, wie beispielsweise der Braun 7 Series, kompatibel: Modell 9 funktioniert nur mit Reinigungsstation 9. Aber wir haben für euch Ersatzkartuschen gefunden, die ihr in allen Reinigungsstationen verwenden könnt.

Was ist mit Braun Series 7?

Die Firma Braun hat bei ihren Serien vorrangig ein Faible für ungerade Zahlen: Series 3, Series 5, Series 9. Gerade Serien findet ihr zwar auch am Markt, aber sie werden irgendwie stiefmütterlich behandelt.

Auch eine Anfrage beim Support der Firma macht mich nicht schlauer: Als ich mal so richtig investigativ beim Support-Chat für euch anfragen wollte, ist dieser Tag und Nacht nicht erreichbar, weil „momentan alle Chats belegt“ sind. Na, da haben wohl viele Menschen viele Fragen…

Rasierer Vergleich Braun Series 9cc Kundenservice

Computer sagt „Nein“ – Niemand erreichbar beim Rasierer-Support

So bleiben wir also bei unseren getesteten ungeraden Serien. Und wer zählen kann, ist klar im Vorteil: Hier fehlt doch Nummer sieben! Die Rasierer der Braun 7 Series sind ohne Frage seit Jahren immer noch weit vorn auf dem hart umkämpften und riesigen Markt der Haarschneider und Barttrimmer. Grund dafür liefert die einfache und sichere Handhabe der 7-er Geräte sowie ihre gute Grundausstattung.

Mit der Rasier-Performance können inzwischen jedoch viele Konkurrenzgeräte aus dem eigenen Haus oder von niemals schlafenden Mitbewerbern, wie Hattecker oder Skull Shaver, lässig mithalten. Dennoch kauft ihr mit einem Rasierer dieser Serie immer noch ein verlässliches Produkt im etwas höheren Preissegment, welches seinen Dienst gut und lange verrichtet.

Achtung: Neben der 7-er Serie läuft bei Braun fast undercover die „Braun Series 8“. Warum die Rasierer der 8 Series eine gerade Nummerierung trägt und irgendwie nur so mitlaufen, konnte ich nicht herausfinden. Auf jeden Fall verbergen sich hinter der von der eigenen Firma etwas stiefmütterlich behandelten Serie mit geraden Nummern optisch durchdachte, performance-starke Modelle.

Welche Serie passt zu mir??

Die unterschiedlichen Features der einzelnen Serien helfen schon ganz gut, euch für eine Braun Rasierer Serie zu entscheiden:

Braun Series 3:

  • für jeden Rasier-Typ geeignet
  • einfache Handhabung
  • gute, schnelle Rasur
  • sportlicher Style
  • überschaubarer Preis

Braun Series 5:

  • UltraActiveLift für besseren Haarschnitt
  • AutoSense Technologie passt Motorleistung an Bartdichte an
  • beweglicher Schwingkopf
  • Schnittwinkel einstellbar und fixierbar
  • Preis im mittleren Segment

Braun Series 9:

  • flexibler Scherkopf mit fünf Scherelementen
  • UltraActiveLift und AutoSense Technologie
  • mit Reinigungs- und Ladestation erhältlich
  • hochwertige Verarbeitung und Design
  • sehr hoher Preis

Folienrasierer oder Rotationsrasierer: Was ist euer Style?

In unserem Test der Braun Rasierer habe ich Folienrasierer vorgestellt, die euch die Rasur erleichtern. Neben dieser Rasierer-Art gibt es jedoch auch Rotationsrasierer auf dem Rasur-Markt. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Optik von den Folienrasierern, sondern auch in Funktion und Aufbau – wie genau, das lest ihr in unserem Rasierer Test 2020.

SOMO Rasierer Folien Vergleich Vorderansicht

Die Folienrasierer unseres Testes


SOMO Rasierer Rotation Vorderansicht

Unsere Rotationsrasierer im Test

Eins kann ich jedoch in aller Kürze sagen: Ob Folien- oder Rotationsrasierer, das liegt ganz bei euch!

 RotationsrasiererFolienrasierer
Aufbau und FormDreieckiger oder viereckiger Scherkopf; drei oder vier runde Rasier-ElementeRechteckiger Scherkopf;
waagerecht übereinander liegende Klingen
Klingen und SchutzScher-Elemente liegen frei;
direkter Hautkontakt;
Hautirritationen eher möglich
Klingen oft mit Scherfolie überzogen;
dadurch kein direkter Kontakt mit der Haut;
hautschonend
RasurKreisende Rasur-Bewegungen,
gute Anpassung an Kontur;
saubere Rasur;
Zeitaufwand: kurz
Rasur in geraden Zügen;
weniger Anpassung an Konturen;
mehrmaliges Überrasieren nötig;
Zeitaufwand: länger
KonturierungIn Grundausstattung Konturierung oder Barttrimmen nicht möglichSchneiden von Koteletten, Barttrimmen und Konturieren möglich

Während die Firma Braun auf dem Feld der Folienrasierer vorn liegt, hat sich die Firma Philips die Sparte der Rotationsrasierer geschnappt. Die Ergebnisse unserer Tests am lebenden Objekt fielen jedoch relativ enttäuschend aus. Wie genau erfahrt ihr, wenn ich euch die 3 besten Philips Rasierer im Test vorstelle.

Braun oder Philips: Welcher Rasierer passt zu euch?

Die Entscheidung ist nicht ganz so einfach, denn bevor ihr wisst, was ihr kaufen wollt, müsst ihr wissen, was ihr braucht:

  • Seid ihr der flexible Folienrasierer-Typ oder steht ihr auf angenehm kreisende Rotation bei der Rasur?
  • Wollt ihr euren Bart trimmen oder Gesicht und/oder Glatze streichelzart shaven?
  • Oder wollt ihr alles?

Sind diese Fragen geklärt, wisst ihr, welcher Rasierer euch glücklich macht!

Fazit: Rasieren genau wie ihr es wollt – Eure Vorliebe entscheidet

Liebe Männer, die Qual der Wahl beim Kauf des passenden Rasierers beginnt nicht erst im Store oder im Online-Shop, sondern schon bei der Analyse eurer täglichen Rasur. Nehmt euch einfach kurz ein paar Minuten Zeit, um zu entscheiden, was ihr mit eurer Gesichtsbehaarung anfangen wollt.

1

Braun Series 3 ProSkin 3040s

Product

59,93 EUR

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Klinge stabil
  • Bester Schnitt
  • Sehr hautfreundlich
  • Relativ laut
  • Schnittklinge etwas zu breit
Jetzt bei Amazon kaufen
2

Braun Series 5 5030s

Product

89,54 EUR

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Rasiert sauber auf Null
  • Liegt gut in Hand
  • Laut
  • Kein exakter Bartschnitt
  • Kein sauberer Schnitt
Jetzt bei Amazon kaufen
3

Braun Series 9cc

Product

266,70 EUR

  • Für Schnitt & Rasur
  • Nass & trocken
  • Gut anpassender Schwinkopf
  • Saubere Rasur
  • Zu flache Klinge, dadurch kein Überblick, wo rasiert wird
  • Laut
Jetzt bei Amazon kaufen

In unserem Rasierer Test 2020 habe ich alles zum Thema Rasur und Bartpflege aufbereitet und verschiedene Modelle für euch speziell getestet.

Aber vielleicht genügt unser Testsieger Braun Series 3 ProSkin 3040s gar nicht euren Anforderungen, weil ihr neben dem Bartschnitt auch noch die Glatze auf Hochglanz rasieren und polieren wollt?!

Dann kommt der robuste Skull Shaver Pitbull Gold ins Spiel – unser Sieger beim Thema Kopfrasur. Zudem haben wir auch Produkte der Marken Remington und Panasonic geprüft, die beim Thema Preis-Leistung von unseren Test-Boys jedoch auch eher im Mittelfeld platziert wurden. Alle Details und haarscharfe Infos lest ihr ebenfalls in unserem großen Produkttest.

Author

von Alina

5. Oktober 2020

Die 3 besten Philips Rasierer: Test der Rotationsrasierer

Welcher der Philips Rasierer passt zu euch? Alina, unsere Spezialistin für Haar und Frisur, hat im Philips-Rasierer-Test Markengeräte geprüft und war echt enttäuscht. Warum die Rotationsrasierer mehr versprechen als sie halten, erfährst du jetzt.

Weiterlesen

Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis