Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2022

Welches ist das beste Infrarot-Thermometer?

Infrarot-Thermometer sind schnell und genau. Sie können für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden, z.B. zum Kochen. Sie haben eine große Reichweite von bis zu 300 Meter. Sie messen die Oberflächentemperatur und nicht die Lufttemperatur, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass Wind oder Zugluft den Messwert beeinflussen. Infrarot-Thermometer sind einfach zu bedienen und erfordern keine Kalibrierung.

Infrarot-Thermometer: Favoriten der Redaktion

Das beste preiswerte Infrarot-Thermometer

Info zu diesem Artikel

  • Helect Infrarot-Thermometer können sowohl tägliche als auch industrielle Temperaturmessung verwendet werden, Wie Kochen, Kühlen, Stahl, Glas, Kunststoff, Lebensmittel und so weiter. (HINWEIS: Die gemessene Temperatur für Menschen oder Tiere ist nicht korrekt.)
  • °C/°F Umschaltbar, automatischer Datenhalt, hinterleuchtetes LCD, Batterieanzeige, automatische Abschaltung Funktion. 9V Batterie ist im Lieferumfang enthalten.
  • Einfache und schnelle Messung von Temperaturen aus sicherer und fahrfreier Distanz. HINWEIS: Der Durchmesser des zu prüfenden Objekts muss größer sein als die Laserpunktgröße.
  • Eingebauter roter Laser für genaues Zielen. Distanzspot-Verhältnis: 12:1, Groß, um ein Langstreckenziel zu messen.
  • Messbereich: -50°C bis 550°C/ -58°F bis 1022°F; Tragbares und rutschfestes Design macht es leicht, die Temperatur im Freien und drinnen zu bekommen.

Dieses Infrarot-Thermometer kann für sowohl tägliche als auch industrielle Zwecke verwendet werden. Hier ist wichtig, dass die gemessene Temperatur für Menschen oder Tiere nicht korrekt ist. Es besitzt einen automatischen Datenhalt, ein hinterleuchtetes LCD, eine Batterieanzeige, eine automatische Ausschaltfunktion. Eine 9V-Batterie ist im Lieferumfang enthalten. Es enthält einen eingebauten, roten Laser für genaues Zielen. Der Messbereich liegt bei -50 °C bis 550 °C. Das tragbare und rutschfeste Design macht es leicht, die Temperatur im Freien und drinnen zu erhalten.

Das beste multifunktionale Infrarot-Thermometer

Mit einem Messbereich von –30 °C bis 500 °C kann das Infrarot-Thermometer leicht die Oberflächentemperatur alltäglicher Objekte messen. Du musst das Temperaturmessgerät zur Messung auf eine Fläche richten. Präzisere Messung von Temperaturen wird durch Umschalten zwischen 3 Emissionsgraden gewährleistet. Es gibt zwei Messarten: Einmal drücken für eine einzelne Temperaturmessung oder den Auslöser halten und für kontinuierliches Messen das Thermometer bewegen. Im Lieferumfang enthalten sind das Infrarot-Thermometer, 2 AA-Batterien, ein Infoblatt zum Emissionsgrad, eine Bedienungsanleitung enthalten.

Das beste erschwingliche Infrarot-Thermometer

Info zu diesem Artikel

  • ►【HOHE GENAUIGKEIT】Dieses Instrument kombiniert die neueste Temperatursensortechnologie mit einer fortschrittlichen Fresnellinse und liest Werte mit hoher Genauigkeit von bis zu ± 2% in nur 0,5 s. Das einstellbare Emissionsvermögen beträgt 0,1-1,0, wodurch die Oberflächentemperatur verschiedener Objekte besser gemessen werden kann genau.
  • ►【PRÄZISE POSITIONIERUNG】Eingebauter roter Laser zum präzisen Zielen, genaues Finden des Messziels; Farbige Großbildanzeige, klare Ablesung. Das Verhältnis von Entfernung zu Punkt beträgt 12: 1, was bedeutet, dass Sie das Ziel in größerer Entfernung messen können.
  • ►【WENDERE ANWENDBARE FUNKTIONEN】 Dieses Infrarot-Thermometer testet die Temperatur während -58 ~ ~ 1112 ℉ (-50 ℃ ~ 600 ℃) genau. Wechseln Sie nach Bedarf zwischen Celsius / Fahrenheit-Messungen. verfügt über eine LCD-Hintergrundbeleuchtung, sodass Sie die Temperaturen auch im Dunkeln anzeigen können; Durch die automatische Abschaltfunktion sparen Sie Batteriestrom.
  • ►【KOSTENLOSES FLEISCHTHERMOMETER】 Kann den internen Temperaturbereich messen: -50 ° C bis +300 ° C / -58 ° F bis + 572 ° F, schnelle Ablesung, LCD-Großbildschirmanzeige, 304 Edelstahlsonde, hohe Präzision (± 1 ° C / ° F) kann es zur Kühlung von zu Hause oder zum Kochen verwendet werden, zum Messen von Erhitzen von Lebensmitteln oder zum täglichen Gebrauch. 15 Minuten schaltet sich automatisch aus.
  • ►【FAMILY BEST GIFT】Das Infrarotthermometer kann zum Kochen, Grillen, Autoreparatur, Instandhaltung und Reparatur im Haushalt oder für andere Haushaltsaufgaben verwendet werden. In Verbindung mit einem Fleischthermometer ist es die beste kulinarische Hilfe für Köche und Feinschmecker, die das Leben im Alltag besser unterstützen. Wir bieten eine Lebenslange Garantie und eine Rückerstattung innerhalb von 30 Tagen.

Dieses Infrarot-Thermometer kombiniert die neueste Temperatursensortechnologie mit einer fortschrittlichen Fresnellinse und liest Werte mit hoher Genauigkeit von bis zu ± 2 % in nur 0,5 s. Das einstellbare Emissionsvermögen beträgt 0,1-1,0, wodurch die Oberflächentemperatur verschiedener Objekte besser gemessen werden kann. Eingebaut ist ein roter Laser für das präzise Zielen und das genaue Finden des Messziels. Die farbige Großbildanzeige garantiert eine klare Ablesung. Das Verhältnis von Entfernung zu Punkt beträgt 12: 1, was bedeutet, dass du das Ziel in größerer Entfernung messen kannst.

Das beste weitreichende Infrarot-Thermometer

Info zu diesem Artikel

  • 🔥 Hohe Genauigkeit: Das BBQGO Laser-Infrarot-Thermometer kombiniert die neueste Temperatursensortechnologie mit einem fortschrittlichen Objektiv, das Werte mit einer hohen Genauigkeit von bis zu ± 2% in nur 0,5 Sekunden ablesen kann. Mit diesem Infrarot-Thermometer können Sie die Genauigkeit des Thermometers verbessern, indem Sie den Emissionspegel je nach gemessenem Oberflächenmaterial von 0,1 bis 1,0 einstellen
  • 🔥 Entfernungs-Spot-Verhältnis: Das 16:1 Abstand zu Messfleckverhältnis erweitert den Messbereich und arbeitet genauer als vergleichbare Thermometer mit einem 12:1/8:1 DSR. Der empfohlene Abstand zwischen Laser-Infrarot-Thermometer und Messobjekt sollte 36 cm (14,17 Zoll) betragen
  • 🔥 Multifunktionsgerät: Das Infrarot-Thermometer verfügt über einen Hoch-/Tieftemperaturalarm; es unterstützt Max/Min/Durchschnitt/Differenztemperaturmessungen; °C/°F-Anzeige, Messdatenspeicherung, Batterieanzeige, etc.; das Infrarot-Thermometer erfüllt alle messbaren Anforderungen
  • 🔥 Vielseitige Anwendungen: Infrarot-Thermometer können für tägliche und industrielle Temperaturmessungen wie Kochen, Grillen und andere Haushaltsanwendungen verwendet werden. Sie messen die Temperatur zB an Lebensmitteln, Glas oder Stahl. (Hinweis: Bitte verwenden Sie das Thermometer nicht für Menschen oder Tiere)
  • 🔥 【2 Jahre Garantie】- Mit 2 Jahren Garantie und lebenslangem technischen Support kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben. Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden

Dieses Infrarot-Thermometer kombiniert die neueste Temperatursensortechnologie mit einem fortschrittlichen Objektiv, das Werte mit einer hohen Genauigkeit von bis zu ± 2 % in nur 0,5 Sekunden ablesen kann. Mit diesem Infrarot-Thermometer kannst du die Genauigkeit des Thermometers verbessern, indem du den Emissionspegel je nach gemessenem Oberflächenmaterial von 0,1 bis 1,0 einstellst. Das 16:1 Abstand- zu Messfleckverhältnis erweitert den Messbereich. Der empfohlene Abstand zwischen das Infrarot-Thermometer und Messobjekt sollte 36 cm betragen.

Das beste Infrarot-Thermometer mit Farbsystem

Das 2-in-1-Infrarot-Thermometer messen nicht nur Körpertemperatur, sondern auch Raum- und Objekttemperaturen. Durch die Infrarot-Technologie kann das Thermometer die Temperatur ohne Berührung mit Körper- oder Objekt messen. Es ist ideal für Babys, Kinder, Erwachsene und Ältere. Nach der Temperaturmessung werden auf dem LCD-Bildschirm 3 Farben für unterschiedliche Temperaturniveaus angezeigt. Mit hervorragendem Mikrochip und hochempfindlichem Sensor ausgestattet. Dank des großen LCD-Bildschirms alle Daten übersichtlich abzulesen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Infrarot-Thermometer ausführlich beantwortet

Wer sollte ein Infrarot-Thermometer benutzen?

Jeder, der Oberflächentemperaturen messen muss. Dazu gehören HLK-Techniker, Elektriker, Klempner und Zimmerleute. Es ist auch ein großartiges Werkzeug für den Hausgebrauch.

Welche Arten von Infrarot-Thermometern gibt es?

Es gibt zwei Arten von Infrarot-Thermometern:

Das erste ist das Kontaktthermometer, bei dem du ein Objekt berühren musst, um eine Messung zu erhalten. Das kann zu Problemen führen, wenn deine Hände schmutzig oder fettig sind, und es kann sein, dass du auf heißen Oberflächen wie Grills oder Öfen keine genauen Messwerte erhältst.

Die zweite Art von Thermometern ist berührungslos, d. h. es ist kein physischer Kontakt mit der zu messenden Oberfläche erforderlich. Dadurch eignen sie sich ideal für die Messung von Objekten aus der Ferne, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass du dich an Wärmequellen wie offenen Flammen oder elektrischen Öfen verbrennst (allerdings sollten sie nie in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten verwendet werden). Berührungslose IR-Thermometer haben auch eine größere Reichweite als ihre Gegenstücke, da sie durch bestimmte Materialien wie Glas und Kunststoff „hindurchsehen“ können – allerdings muss sich dahinter ein reflektierendes Material befinden, damit eine Temperaturmessung stattfinden kann (z. B. Farbe an Wänden).

Worauf muss ich beim Vergleich eines Infrarot-Thermometers achten?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich eines Infrarot-Thermometers achten musst:

Der erste Punkt ist der Temperaturbereich, den es messen kann. Er sollte zwischen -50 °C und 500 °C liegen.

Außerdem sollte es eine hohe Auflösung haben, damit du genaue Messwerte erhältst.

Wichtig sind auch eine hohe Genauigkeit und eine schnelle Reaktionszeit (weniger als 1 Sekunde), damit du schnelle Ergebnisse erhältst.

Vergewissere dich zudem, dass Batterien oder zumindest Ersatzbatterien im Lieferumfang enthalten sind, denn wenn deine Batterie während der Benutzung des Geräts leer wird, ist deine ganze Arbeit umsonst gewesen.

Was macht ein gutes Infrarot-Thermometer aus?

Ein gutes Infrarot-Thermometer sollte in der Lage sein, Temperaturen von -50 °C bis zu +600 °C zu messen.

Es muss eine hohe Auflösung und Genauigkeit sowie ein gut lesbares Display mit Hintergrundbeleuchtung für schlechte Lichtverhältnisse haben.

Zudem sollte das Gerät mit einer Schutzhülle oder einem Holster ausgestattet sein, um es vor Beschädigungen zu schützen, wenn es nicht benutzt wird.

(Bildquelle: RODNAE Productions / Pexels)

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis