Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 28. Dezember 2022

Welcher ist der beste Kamineinsatz?

Ein Kamineinsatz ist ein Gerät, das in einen bestehenden gemauerten oder werkseitig gebauten Feuerraum passt. Er hat die gleichen Grundkomponenten wie ein Holzofen, verbrennt aber Gas statt Holz. Der Hauptzweck eines solchen Geräts ist es, dein Haus zusätzlich zum Heizen mit Erdgas oder Propangas mit Wärme zu versorgen.

Kamineinsätze sind darüber hinaus sicherer, weil du dir keine Sorgen um die offene Flamme eines echten Feuers in deiner Wohnung oder im Kaminbereich machen musst. Noch dazu sehen sie toll aus und können über das ganze Jahr genossen werden. Da die Wärme in den Raum und nicht in den Schornstein geleitet wird, bleibt es außerdem länger warm.

Kamineinsatz: Favoriten der Redaktion

Info zu diesem Artikel

  • SICHERER FEUERSCHEIN: Der Klarstein elektrischer Kamin in rustikaler Optik funktioniert ganz ohne offenes Feuer auf Knopfdruck. Ein weiterer Vorteil des elektrischen Feuers ist die Sicherheit, vor allem Eltern und Haustierbesitzer können beruhigt sein.
  • STIMMUNGSVOLLES LICHT: Das sich bewegende, sanfte Licht in den Kohlen leuchtet auf verschiedene Weise und ahmt so täuschend echt glimmende Holzscheite nach. Somit können Sie auch mit dem Kamin elektro von Klarstein in Sommernächte ein stimmungsvolles Kaminfeuer genießen.
  • FLEXIBLE MONTAGE: Der Elektrokamin mit Heizung und Kaminfeuer lässt sich nicht nur in vorhandenen, kalten Kaminen verwenden, sondern kann auch frei in jedem Zimmer stehen. Das Gerät benötigt nur die normale Steckdose zur Stromversorgung.
  • MOBIL: Durch die kompakte Bauweise und sein geringes Gewicht lassen sich die elektrische Kamine von Klarstein überall leicht hintragen und positionieren. Die Bedienung des E-Kamins erfolgt kinderleicht über vier gut zugängliche Kippschalter. So einfach ist der Kaminofen elektrisch von Klarstein!
  • SAUBER UND PRAKTISCH: Die Reinigung des Kamineinsatzes ist kein Vergleich zu der eines herkömmlichen Kamins mit echtem Feuer. Es entsteht das sanfte Licht, aber ganz ohne Ruß oder sonstigen Schmutz. So bleibt das Gerät dauerhaft sauber.

Dieser elektrische Kamineinsatz ist besonders sicher, da er ohne offenes Feuer funktioniert, was auch Kinder und Tiere schützt. Durch das Licht entsteht eine tolle Atmosphäre, da es die Feuerglut eines brennenden Kamins täuschend echt nachahmt.

Der Elektrokamin kann mit vorhandener Stromversorgung nicht nur im vorhandenen Kamin, sondern auch frei in jedem Zimmer stehen. Er ist zudem sehr handlich und du kannst ihn leicht über die vier Kippschalter bedienen. Das Gerät bleibt dauerhaft sauber, da nur Licht und kein Ruß entsteht.

Info zu diesem Artikel

  • Die Brennkammer macht Ihren Kaminofen im Nu zum Bioethanol-Feuerzauber • Sicherheitsklappe am Feuerspalt • Klappenschieber für gefahrloses Löschen des Feuers über Feuerklappe • Hochwertig verarbeiteter Edelstahl • Bio-Ethanol brennt absolut sauber, geruchs- und rückstandslos
  • Bio-Ethanol-Brennkammer: Macht Ihren Kamin auf Wunsch zum Dekofeuer • Hochwertig verarbeiteter Edelstahl • Inklusive Brenner, Lösch-Deckel und deutsche Anleitung
  • Maximal 500 ml Brenner-Füllvolumen: bis zu 2 Stunden Brenndauer (je nach Kaminart) • Integrierter Keramikschwamm für ruhigeres Flammenbild
  • Bio-Ethanol brennt absolut sauber,geruchs- und rückstandslos: ohne Ruß, Rauch, Asche • Maße: 261 x 102 x 60 mm, Gewicht: 538 g (leer)
  • Wichtiger Hinweis: Setzen Sie die Bio-Ethanol-Kammer nur abgekühlte Ofen ein. Lagern Sie sie nie direkt vor der Brennöffnung und halten Sie sie stets außer Reichweite der Flammen.. Ethanol Kamineinsatz - Außerdem relevant oder passend zu: Einsatz Kaminofen, offenen, offener, Brenneinsatz, Feuerstellen, Brennertopf, Feuerschale, Feuerstelle, Tischkamin, Tischfeuer, Wandkamin, Einsätze, Kamine, Tisch, Feuer, Holz

Der hochwertig verarbeitete Edelstahl Kamineinsatz brennt mit Bio-Ethanol sauber und rückstandslos ohne Ruß und Asche. Mithilfe des Klappenschiebers kannst du das Feuer gefahrlos löschen. Mit einem Brenner-Füllvolumen von 500ml beträgt die Brenndauer je nach Kaminart bis zu zwei Stunden.

Das umweltfreundliche Bio-Ethanol sorgt für eine stimmige Atmosphäre, ohne den Kamin danach sauber machen zu müssen. Der Bio-Ethanol-Kamineinsatz darf nur in abgekühlte Kaminöfen eingesetzt werden.

Durch diesen Elektro-Kamineinsatz kannst du deinen Kaminofen viel sicherer und umweltfreundlicher nutzen. Er ist zudem mit seinem zeitlosen Design für jeden Raum geeignet und leicht zu bedienen.

Der 3D-Kaminfeuer-Effekt sorgt dabei zusätzlich für eine schöne Atmosphäre. Die Heizleistung bringt dir ebenfalls ein realistisches Kamin-Gefühl und kann reguliert werden.

Dieser rustikale Elektrokamin funktioniert ohne offenes Feuer und besitzt eine Heizfunktion. Das elektrische Feuer bietet eine hohe Sicherheit und stellt somit keine Gefahr für Kinder und Haustiere dar. Das Licht ahmt echtes Kaminfeuer mit Glut nach und sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Die integrierte Heizfunktion versorgt dich gerade im Winter mit angenehmer Wärme und bestärkt das realistische Kamin-Gefühl. Da der Kamin nicht mit echtem Feuer betrieben wird, bleibt er dauerhaft sauber und muss nicht gereinigt werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kamineinsatz ausführlich beantwortet

Wer sollte einen Kamineinsatz verwenden?

Jeder, der die Wärme und das Ambiente eines Kamins genießen möchte, ohne sich mit Rauch, Ruß oder Asche herumschlagen zu müssen. Kamineinsätze sind ideal für Menschen, die in Wohnungen, Eigentumswohnungen oder anderen Mehrfamilienhäusern leben, in denen offenes Feuer nicht erlaubt ist.

Sie eignen sich auch gut für Hausbesitzer, die bei Stromausfällen eine alternative Wärmequelle suchen, wenn ihr Ofen nicht richtig funktioniert.

Welche Arten von Kamineinsätzen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Kamineinsätzen. Der erste ist ein Holzkamineinsatz, der echte Holzscheite verbrennt und Wärme wie ein offenes Feuer erzeugt. Diese können mit oder ohne Glastüren verwendet werden, je nachdem, was du bevorzugst. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Größen, sodass du einen wählen kannst, der perfekt in deine vorhandene Kaminöffnung passt.

Die zweite Art von Kamineinsätzen ist gasbetrieben und verwendet Erdgas oder Propan als Brennstoff anstelle von Holzscheiten wie die andere Art (obwohl einige Modelle auch eine elektrische Zündung haben). Das bedeutet, dass sie im Betrieb überhaupt keinen Rauch erzeugen, aber trotzdem viel Wärme abgeben, genau wie ihre mit Holzscheiten betriebenen Gegenstücke.

Gaseinsätze sind in der Regel teurer als ihre holzbefeuerten Verwandten, denn sie müssen von einem qualifizierten Techniker installiert werden, der Erfahrung im Umgang mit solchen Geräten hat, bevor sie sicher im Haus verwendet werden können – aber wenn du selbst handwerklich begabt bist, gibt es keinen Grund, warum du sie nicht selbst installieren kannst, vorausgesetzt, du befolgst alle Sicherheitshinweise sorgfältig.

Worauf muss ich beim Vergleich eines Kamineinsatzes achten?

Das Erste, worauf du achten musst, ist die BTU-Zahl. Sie sagt dir, wie viel Wärme er erzeugen kann und wie groß der Raum ist, den er erwärmen kann. Außerdem solltest du darauf achten, dass der Kamineinsatz über ein effizientes Gebläse verfügt, denn so kann die Luft besser in der Wohnung zirkulieren als bei einem Gerät ohne Gebläse.

Vergewissere dich schließlich, dass das Gerät mit allen Teilen geliefert wird, damit der Einbau reibungslos funktioniert, wenn es bei dir ankommt.

Was macht einen guten Kamineinsatz aus?

Ein guter Kamineinsatz muss zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passen. Es gibt viele verschiedene Arten von Kamineinsätzen, daher solltest du vor dem Kauf die Art der Brennstoffquelle (Gas oder Holz), die Größe, den Stil und den Preis berücksichtigen.

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis