Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 24. November 2022

Welcher ist der beste Einkochtopf?

Der Dampf, der in dem versiegelten Gefäß entsteht, hebt den Siedepunkt des Wassers an, sodass die Lebensmittel schneller und mit weniger Flüssigkeit und Energie garen als bei herkömmlichen Kochmethoden. In einigen Ländern werden Einkochtöpfe auch als „Drucktöpfe“ oder „Dampföfen“ bezeichnet. Du kannst mit ihnen nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Fett sparen und gesunde Mahlzeiten zaubern, in denen die Nährstoffe erhalten bleiben.

Einkochtopf: Favoriten der Redaktion

Info zu diesem Artikel

  • Einkochtopf mit 2-Schicht-Emaillierung mit höchster Beständigkeit
  • Der Boden des hochwertigen Einkochautomaten ist geschlossen
  • Der Einmachtopf besitzt einen Überhitzungsschutz, Entsafterschaltung, Kontrolllampe, Präzisionsthermostat sowie eine Zeitschaltuhr
  • Technische Daten: 29 L, 230 V, 2000 W, 35cm Durchmesser, creme-weiß/schwarz
  • Im Lieferumfang sind Einkochautomat, Einlegerost und Kunststoffdeckel enthalten
  • Hinweis: Zunächst muss das gesamte System vorgewärmt werden. Bei einem Inhalt von 6 Liter kaltem Wasser dauert es etwa 25 Minuten, bis das Gerät aufgeheizt ist. Beim zweiten Entsaften bzw. beim Heißeinfüllen ist die Vorheizzeit entsprechend kürzer Wasser

Dieser Einkochtopf verfügt über eine 2-Schicht-Emaillierung mit höchster Beständigkeit und einen geschlossenen Boden. Außerdem hat er einen Überhitzungsschutz, eine Entsafterschaltung, eine Kontrolllampe, ein Präzisionsthermostat und eine Zeitschaltuhr. Darüber hinaus sind im Lieferumfang ein Einlegerost und ein Kunststoffdeckel enthalten.

Info zu diesem Artikel

  • KONSERVIERUNG: Der Klarstein Biggie Digital ist ein eifriger Einkochautomat, in dessen 27-Liter-Innenraum die Tradition des Einkochens praktiziert wird. Dazu verleibt er sich bis zu 14 Ein-Liter-Standardgläser ein, deren Inhalte in haltbare Speisen verzaubert werden.
  • EINFACHE BEDIENUNG: Völlig unkompliziert werden über zwei Drehschalter Temperatur und Einkochzeit gewählt, danach arbeitet der 2000 Watt starke Vollautomat ganz allein und schaltet sich nach Ablauf des Timers selbstständig aus.
  • DIGITAL-DISPLAY: Das übersichtliche Digitaldisplay zeigt dabei die aktuelle Temperatur im Topf sowie die Restzeit des Timers an. Ein praktischer Zapfhahn kann zum Ablassen des Wassers oder zum Zapfen von heißem Glühwein, Tee oder Saft genutzt werden.
  • MULTITALENT: Das 2000 Watt starke Heizaggregat des Einwecktops und der Zapfhahn qualifizieren das Gerät zur gewerblichen oder privaten Nutzung als Heißgetränkespender - etwa als Glühweinautomat zu Weihnachtszeit oder auch als Kaffeespender im Catering.
  • WARTUNGSARM: Wärmeisolierte Handgriffe entlang des Stahlmantels bringen den Klarstein Biggie Einkochautomaten sicher an und wieder von seinem Arbeitsplatz weg. Das geschmacksneutrale Edelstahlgehäuse sorgt für eine einfache und handliche Reinigung.

Dieser leistungsstarke Einkochtopf mit dem leicht zu reinigenden, geschmacksneutralen Edelstahlgehäuse und den wärmeisolierenden Handgriffen lässt sich völlig unkompliziert über zwei Drehschalter, mit denen du die Temperatur und die Einkochzeit einstellen kannst, bedienen. Nach Ablauf des Timers schaltet er sich automatisch ab. Das übersichtliche Digital-Display zeigt dabei die aktuelle Temperatur im Topf sowie die Restzeit des Timers an. Ein praktischer Zapfhahn kann zum Ablassen des Wassers oder zum Zapfen von heißem Glühwein, Tee oder Saft genutzt werden.

Info zu diesem Artikel

  • 𝐋𝐄𝐂𝐊𝐄𝐑𝐄 𝐆𝐄𝐑𝐈𝐂𝐇𝐓𝐄: Mit dem KESSER KE1800W Einkochtopf gesunde und leckere Vorräte aus der eigenen Küche.
  • 𝐋𝐄𝐈𝐒𝐓𝐔𝐍𝐆: 1800 W starker Einkochvollautomat mit 27 Liter Fassungsvermögen zum Einwecken von bis zu 14 Litergläsern auf einmal.
  • 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐁𝐄𝐃𝐈𝐄𝐍𝐔𝐍𝐆: Temperatureinstellung von 30-100°C mit MAX Einstellung für Dauerbetrieb bei voller Leistung übersichtlichem Digitaldisplay.
  • 𝐌𝐔𝐋𝐓𝐈𝐓𝐀𝐋𝐄𝐍𝐓: Innen und außen kratzfeste Emaillierung für eine lange Lebensdauer | für ca. 14 Gläser je 1 Liter geeignet | Temperaturkontrollleuchte in Rot, sobald die Temperatur erreicht ist erlischt das Licht
  • 𝐖𝐀𝐑𝐓𝐔𝐍𝐆𝐒𝐀𝐑𝐌: Verdecktes Heizelement und herausnehmbares Einlegegitterspülmaschinenfest für eine leichte Reinigung | Kabelaufwicklung am Geräte Boden und wärmeisolierte Tragegriffe für einen sicheren Transport

Bei diesem Einkochtopf sorgt innen und außen eine kratzfeste Emaillierung für eine lange Lebensdauer. Er kann bei voller Leistung auf Dauerbetrieb eingestellt werden und verfügt außerdem über ein übersichtliches Digital-Display. Das Gerät hat eine Temperaturkontrollleuchte, ein verdecktes Heizelement, ein herausnehmbares und spülmaschinenfestes Einlegegitter sowie wärmeisolierte Tragegriffe für einen sicheren Transport.

Info zu diesem Artikel

  • Einkochtopf mit 2-Schicht-Emaillierung mit höchster Beständigkeit
  • Der Boden des hochwertigen Einkochautomaten ist geschlossen.
  • Der Einmachtopf besitzt einen Überhitzungsschutz, Entsafterschaltung, Kontrolllampe und Präzisionsthermostat
  • Technische Daten: 230 V, 2000 W, Inhalt 29 L, Durchmesser 35 cm
  • Im Lieferumfang sind Einkochautomat und Kunststoffdeckel enthalten.

Dieser Einkochtopf mit geschlossenem Boden fasst 29 l, ist aus beständigem Material gefertigt und kommt mit einem Kunststoffdeckel. Er überhitzt nicht und verfügt unter anderem über eine Kontrolllampe sowie ein Präzisionsthermostat, sodass eine leichte und praktische Handhabung garantiert ist.

Dieser vielseitige Einkochtopf aus emailliertem Stahl kann für alle Herdarten verwendet werden. Das Gerät ist ca. 26 hoch und hat einen Durchmesser von ca. 36 cm. In seinem Deckel befindet sich eine Öffnung für ein Einkochthermometer, sodass du die Temperatur ständig überwachen kannst. Der dazugehörige Deckel ist auch im Lieferumfang enthalten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Einkochtopf ausführlich beantwortet

Wer sollte einen Einkochtopf benutzen?

Jeder, der gesunde, köstliche Mahlzeiten in einem Bruchteil der Zeit zubereiten möchte. Einkochtöpfe sind ideal für vielbeschäftigte Familien und Menschen mit begrenzten Kochkenntnissen oder Erfahrungen. Sie sind auch perfekt für alle, die Geld bei den Lebensmitteln sparen wollen, indem sie mehr zu Hause essen.

Welche Arten von Einkochtöpfen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Einkochtöpfen. Der erste ist das Modell für den Herd, das einen schweren Deckel hat und auf der Kochfläche steht (normalerweise ein Elektro- oder Gasherd). Diese Modelle gibt es schon seit Jahrzehnten und sie eignen sich für die meisten Lebensmittel. Mit ihnen kannst du alles zubereiten, von Suppen bis hin zu Desserts.

Der zweite Typ ist der elektrische Einkochtopf mit einem herausnehmbaren Topf, den du in sein eigenes Gehäuse stellst. Diese Art von Kochtopf erfreut sich großer Beliebtheit, weil er so einfach zu bedienen ist und mehrere Funktionen erfüllen kann, wie z. B. langsames Garen, Dämpfen/Reiszubereitung, Joghurtzubereitung usw. Außerdem verfügen Einkochtöpfe über vorprogrammierte Einstellungen, sodass du überhaupt keine Erfahrung mit ihnen brauchst.

Worauf muss ich beim Vergleich eines Einkochtopfes achten?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Einkochtöpfen achten solltest. Das erste ist die Größe des Topfes, denn du möchtest, dass all deine Lebensmittel hineinpassen, ohne dass zu viel übrig bleibt oder der Platz nicht ausreicht. Außerdem musst du darauf achten, dass er ein automatisches Ablassventil hat, damit du keine Probleme hast, überschüssigen Dampf und Druck aus dem Inneren abzulassen, falls beim Kochen etwas schiefgeht. Überprüfe außerdem, ob Zubehör wie Messbecher und Deckel im Lieferumfang enthalten sind – damit kannst du bei der Zubereitung von Mahlzeiten wirklich Zeit sparen.

Was macht einen guten Einkochtopf aus?

Ein guter Einkochtopf sollte einen dicken, schweren Boden haben. Es ist wichtig, dass der Deckel fest sitzt und weder Dampf noch Flüssigkeit austritt, wenn er richtig geschlossen ist. Die Dichtung des Deckels muss in einwandfreiem Zustand sein, um eine luftdichte Abdichtung zwischen Topf und Deckel zu gewährleisten. Einkochtöpfe werden aus Aluminium, Edelstahl oder kupferbeschichtetem Stahl hergestellt; jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Aluminiumtöpfe neigen dazu, sich mit der Zeit zu verfärben, aber sie sind leicht, sodass sie auch von älteren Menschen mit Arthritis sicher gehandhabt werden können. Edelstahltöpfe verfärben sich nicht so leicht wie Aluminiumtöpfe, aber sie können mit säurehaltigen Lebensmitteln wie Tomaten chemisch reagieren und einen schlechten Geschmack verursachen, wenn du beim Kochen dieser Lebensmittel keine Schutzfolie verwendest. Kupferbeschichteter Edelstahl ist sehr teuer, weshalb die meisten Hersteller ihre Einkochtöpfe aus diesem Metall fertigen, da es alle drei Eigenschaften in sich vereint: geringes Gewicht, nicht reaktive Oberfläche und Langlebigkeit.

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis