Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2022

Welcher ist der beste E-Scooter?

Ein E-Scooter ist ein neuartiges Elektrofahrzeug, das zwei Räder hat und zusammengeklappt werden kann. Er ist leicht zu transportieren und braucht weder ein Nummernschild noch eine Registrierungsnummer. Du musst nur die Batterie aufladen, bevor du ihn benutzen kannst.

Der E-Scooter ist eine großartige Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen, besonders wenn du in einer Gegend mit begrenzten Parkmöglichkeiten wohnst oder Schwierigkeiten hast, lange Strecken zu Fuß zurückzulegen. Du kannst zudem damit kurze Strecken zurücklegen, z. B. zum Supermarkt und wieder nach Hause, ohne dich um einen Parkplatz kümmern zu müssen.

E-Scooter: Favoriten der Redaktion

Info zu diesem Artikel

  • E-Scooter mit Straßenzulassung (ABE) zur Nutzung auf öffentlichen Straßen (Datenbestätigung im Lieferumfang beiliegend mit Angabe der Fahrzeugidentifikationsnr. (FIN) + auf der Unterseites des Scooters zu finden)
  • Maximale Geschwindigkeit von bis zu 20km/h im Sport Modus (S-Mode) bullet_point#3.value: 275Wh Lithium Ionen Akku mit langer Reichweite von bis zu 30km bei einem Reifenluftdruck von 3,5 bar (auch abhängig von Straßengegebenheiten, Körpergröße & -gewicht)
  • 8,5" Luftreifen für ein sicheres Fahrgefühl. Betriebstemperatur: -10 bis 40 °C.
  • Intuitive und einfache Bedienung . Duales Bremssystem mit Bremsenergie-Rückgewinnung
  • Bremslicht hinten, Frontlicht vorne und seitliche Reflektoren . LED Anzeige für Geschwindigkeit, Batteriestand und Fahrmodus
  • Klappbar und leicht zu transportieren dank einem Gewicht von lediglich 12,5kg . Per iOS/Android Mi Home App Einstellungen verwalten und sperren.
  • Hinweis: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm in der App, um Ihren Scooter für die erste Verwendung zu aktivieren. Sobald der Scooter gesperrt ist, wird der Motor gesperrt und der Scheinwerfer wird automatisch ausgeschaltet, und auf dem Bedienfeld wird ein Symbol angezeigt.

Mit diesem E-Scooter kannst du bis zu 20 km/h im Sport-Modus fahren. Er besitzt zudem eine Straßenzulassung, wodurch du mit ihm auch öffentliche Straßen befahren kannst. Der Akku kann bis zu 30 km lang genutzt werden, je nach Reifendruck. Mit den 8,5″-Luftreifen garantiert dir der Scooter ein sicheres und angenehmes Fahrgefühl.

Den E-Scooter kannst du ganz einfach per App verwalten und sperren. Dank des dualen Bremssystems kann er zudem Bremsenergie zurückgewinnen, was ihn sehr effizient macht. Zusätzlich ist er klappbar, leicht und hat eine praktische LED-Anzeige, die dir die Geschwindigkeit, den Batteriestand und den aktuellen Fahrmodus anzeigt.

Info zu diesem Artikel

  • Drei Geschwindigkeitsstufen: 5 km/h Gehgeschwindikeit, 15 km/h Standardgeschwindigkeit, 20 km/h Sportmodus
  • Aluminiumlegierung mit geringer Dichte und hoher Festigkeit

Dieser E-Scooter ist trotz des niedrigen Preises leistungsstark. Er verfügt über drei verschiedene Geschwindigkeitsstufen, die von 5 km/h in Gehgeschwindigkeit, über zu 15 km/h in Standardgeschwindigkeit, bis hin zu 20 km/h im Sportmodus reichen.

Die Aluminiumlegierung des E-Scooters zeigt zudem eine geringe Dichte und hohe Festigkeit. Mit 12 kg Gewicht ist er zudem leicht tragbar und du kannst ihn überallhin mitnehmen.

Info zu diesem Artikel

  • Max. Geschwindigkeit: 20 km/h
  • Max. Reichweite: 65 km
  • Ladezeit: 100% in 6 Stunden
  • Motorleistung: 350 W
  • Reifen: 10'' schlauchlose Luftreifen
  • Max. Traglast: 100 kg

Dieser E-Scooter bietet dir eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h, damit du dich schnell von einem Punkt zum nächsten fortbewegen kannst. Mit einer Reichweite von 65 km ist der Akku zudem sehr langlebig und kann innerhalb von 6 Stunden auf 100 % aufgeladen werden.

Die Motorleistung des E-Scooters beträgt 350W. Die 10″-Luftreifen können maximal 100 kg Gewicht tragen.

Info zu diesem Artikel

  • [Komfortables Design] Der NIU E-Scooter bietet ein komfortableres und stabileres Fahrerlebnis mit 25% breiteren Lenkern (120cmH × 54cmB), einem 13% breiteren Trittbret (17cmB×60cmL) und 30% breiteren Reifen (6.5cm) als Marktüblichen E-Scooter. Er kann eine maximale Last von 100kg auf 9,5''- Gummiluftreifen mit ausgezeichneter Stoßdämpfung aufnehmen.
  • [Voller Kraft] Der KQi3 Pro E-Scooter hat einen 350W Motor, der maximale Geschwindigkeiten von bis zu 20km/h und eine 20% Steigfähigkeit bietet. Die 46,8V 486,7Wh Lithium-Batterie ermöglicht Ihnen eine Reichweite von bis zu 50km bei einer Ladezeit von nur 6 Stunden, mit 4 Fahrmodus wird Ihre unterschiedliche Fahrbedarf optimal erfüllt.
  • [Dreifach-Bremssystem] Die vordere und hintere mechanische Scheibenbremse sowie die hintere elektrische Bremse sorgen für ein viel sichereres und stabileres Bremsverhalten. Darüber hinaus verbessert das intelligente regenerative Bremsen die Effizienz der Energierückgewinnung. Der NIU ist aus Aluminium der Luft- und Raumfahrtqualität gefertigt und verfügt über einen leistungsstarken Halo-Scheinwerfer, Bremslichter und eine mechanische Klingel, um Ihre optimale Fahrsicherheit zu gewährleisten.
  • [Smart Ride] Mit der NIU-App (Bluetooth-Konnektivität) und dem LED-Display verfügt der KQi3 Pro über weitere innovative intelligente Funktionen, mit denen Sie den NIU E-Scooter zur Sicherheit sperren, Ihre Fahrstatistiken überprüfen oder sogar Ihre Geschwindigkeit anpassen können. Gestalten Sie Ihre Fahrten jetzt noch bequemer.
  • [Qualitätssicherung] Die NIU bietet eine 2-Jahres- oder 90-180-Tage-Garantie für verschiedene Teile. Wenn der Verkäufer NIU global ist, entsprechen die bei Amazon in Deutschland verkauften Roller der deutschen Straßenverkehrsordnung. Wenn der Verkäufer Amazon ist, kann es sich bei der verkauften Version um die europäische Version handeln, die in Deutschland nicht legal verwendet werden darf. Bitte beachten Sie die Unterscheidung. Hinweis: Halo-Licht ist derzeit nicht für die deutsche Version geeignet, wir werden später nachrüstengewährleisten.

Der E-Scooter bietet dir mit seinem breiten Lenker, breiten Reifen und breiten Trittbrett ein komfortables und stabiles Fahrerlebnis. Die 9,5″ Gummiluftreifen mit Stoßdämpfung können eine maximale Tragkraft von 100 kg aushalten. Der 350W-Motor kann dir eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h bieten und Steigungen bis 20 % überwinden.

Du kannst mit dem E-Scooter eine Reichweite von bis zu 50 km erreichen, wobei du zwischen vier Fahrmodi wählen kannst. Zudem ist er aus stabilem Aluminium gefertigt und verfügt über Halo-Scheinwerfer. Über die App bietet er dir zusätzlich einige Funktionen, wie z. B. eine Sicherheitssperre und die Steuerung der Geschwindigkeit.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema E-Scooter ausführlich beantwortet

Wer sollte einen E-Scooter benutzen?

Jeder, der sich in der Stadt fortbewegen möchte, ohne sich Gedanken über Verkehr, Parkplätze oder Benzinpreise machen zu müssen. E-Scooter eignen sich hervorragend für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und für alle, die eine lustige Art des Pendelns suchen.

Sie sind auch perfekt für alle, die ein einfach zu bedienendes Fahrzeug brauchen, das man zusammenklappen und im Kofferraum verstauen kann, wenn es nicht gebraucht wird.

Welche Arten von E-Scootern gibt es?

Es gibt zwei Arten von E-Scootern: Der erste ist ein Roller, in dem ein Elektromotor und eine Batterie eingebaut sind. Der zweite Typ ist ein „Kick-Scooter“, der überhaupt keine Batterien oder Motoren hat. Sie nutzen einfach deine eigene Beinkraft, um dich vorwärts zu bewegen, während du mit beiden Füßen auf dem Kickboard stehst.

Beide Arten von Rollern können für die Fortbewegung genutzt werden, bieten aber unterschiedliche Vorteile, je nachdem, was du von deinem Transportmittel erwartest.

Worauf muss ich beim Vergleich eines E-Scooters achten?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich eines E-Scooters achten solltest. Der erste Punkt ist das Gewicht des Scooters, denn davon hängt ab, wie leicht er zu transportieren und in deinem Auto oder zu Hause zu verstauen ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Geschwindigkeit, die von 10 km/h bis zu 25 km/h reichen kann, je nachdem, wofür du ihn brauchst. Du solltest auch überlegen, ob du ein Modell mit oder ohne Sitz haben möchtest. Manche Modelle haben einen Sitz, andere gar keinen, damit sie leichter in kleinere Räume wie Autos oder Abstellräume passen.

Schließlich ist da noch die Akkulaufzeit – wenn du vorhast, deinen E-Scooter regelmäßig zu benutzen, solltest du darauf achten, dass er nach jeder Benutzung noch genug Saft hat.

Was macht einen guten E-Scooter aus?

Die besten E-Scooter sind diejenigen, die für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden können. Sie sollten genug Leistung haben, um dich dorthin zu bringen, wo du hinwillst, und sie sollten auch unwegsames Gelände ohne Probleme bewältigen können. Außerdem solltest du einen Roller mit guten Bremsen haben, damit er nicht von alleine losfährt, wenn du es nicht willst.

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis