Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 24. Januar 2023

Welcher ist der beste Deckenventilator?

Er besteht aus einer rotierenden Baugruppe, die an der Decke befestigt ist und an der ein oder mehrere Flügel angebracht sind.

Die Flügel drehen sich um ihre Achse und drücken die Umgebungsluft in alle Richtungen (horizontal) und nach oben in den Himmel (vertikal). Dadurch wird ein Luftstrom im ganzen Raum erzeugt, wodurch du dich kühler fühlst, als wenn gar kein Ventilator vorhanden wäre.

Damit dir die Kaufentscheidung bei der Fülle an Angeboten leichter fällt, haben wir dir eine Auswahl der besten Produkte zusammengestellt. Außerdem beantworten wir dir die wichtigsten Fragen und zeigen, worauf du beim Kauf deines Deckenventilators achten solltest.

Deckenventilator: Favoriten der Redaktion

Dieser Deckenventilator ist ein wahrer Hingucker! Er verfügt über 5 wengue-farbene Flügel und einer Leuchte mit Opalmichlglas inklusive 80 Watt Leuchtmittel. Der Deckenventilator eignet sich hervorragend für Räume über 25m².

Ein weiterer toller Vorteil ist, dass du ihn mit einer Fernbedienung steuern kannst. Du kannst zwischen drei Geschwindigkeitsstufen wählen und zwischen einem Sommer/Winterbetrieb wechseln. Nach einer einfachen Montage kannst du diesen Deckenventilator gleich nutzen.

Wenn du auf der Suche nach einem Deckenventilator bist, der deinen Räumen einen Wow-Faktor verleiht, wird dich dieser hier begeistern. Er hat nicht nur ein unglaubliches Design, sondern verfügt auch eine dimmbare Deckenleuchte, bei der du die Lichtfarbe und Helligkeit mit einer Fernbedienung variabel einstellen kannst.

Der Deckenventilator verfügt 6 einstellbare Kühlgeschwindigkeiten und mit nur einem Tastendruck, kannst du die Luftzirkulation in deinem Zimmer beschleunigen. Ein integrierter Timer kann aktiviert werden, wenn du möchtest, dass sich der Deckenventilator nach 2 Stunden selbstständig ausschaltet.

Dieser Deckenventilator überzeugte uns mit seinem DC Motor und einer Leistung von 45 Watt. Denn dadurch arbeitet er nicht nur nahezu geräuschlos, sondern auch energieeffizient. Im Vergleich zu einem AC Motor, verbraucht dieser Deckenventilator bis zu 70% weniger Strom.

Außerdem eignet sich der Deckenventilator mit einem Durchmesser von 132 cm ideal für Räume in einer Größe von 20 bis 27 m². Irrelevant dabei, ob es sich um ein Schlafzimmer oder eine Küche handelt. Die Geschwindigkeiten lassen sich in 5 Stufen passend für den persönlichen Bedarf einstellen.

Info zu diesem Artikel

  • 🌬️ | GLEICHSTROMMOTOR MIT 6 GESCHWINDIGKEITEN | Mit einem Gehäuse aus Aluminium und 6 Geschwindigkeiten steigert er das ganze Jahr über Ihre Energieeffizienz, indem er im Sommer kühlt und im Winter die Heizwärme verteilt.
  • 🤫 |ULTRASILENT| Sein einzigartiges Design, das von Luftfahrtpropellern inspiriert ist, ist extrem leise und effizient.
  • 🎮 |PROGRAMMIERBAR| Mit der Fernbedienung und dem programmierbaren Timer können Sie ihn bequem steuern.

Wenn es ein Deckenventilator sein soll, der kaum bemerkbar ist, wird dich dieser hier überzeugen. Dank seinem Aluminiumgehäuse und super leichten Holzflügeln ist dieser Deckenventilator unglaublich geräuscharm und stört dich nicht in deinem Alltag.

Außerdem verleiht ihm sein Gleichstrommotor einen energiesparenden Modus und arbeitet effizienter. Der Luftstrom lässt sich in 6 Stufen einstellen und ist zudem von 1 bis 8 Stunden programmierbar. Zusätzlich hast du die Möglichkeit das Licht zu dimmen und dir stehen drei Lichttemperaturen zur Auswahl.

Dieser Deckenventilator mit einem Durchmesser von 134 cm besitzt 5 Holzflügel und eine Leuchte mit 55 Watt. Zur einfachen Steuerung erhältst du eine Fernbedienung mit der du zwischen drei Geschwindigkeiten wählen kannst.

Das tolle an diesem Deckenventilator ist, dass er sich auch perfekt für kalte Jahreszeiten eignet. Er verfügt über 2 Drehrichtungen, die ihm ermöglichen die aufgestiegene Warmluft im Raum gleichmäßig zu verteilen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Deckenventilator ausführlich beantwortet

Wer sollte einen Deckenventilator benutzen?

Deckenventilatoren sind eine gute Wahl für alle, die Geld für ihre Energierechnungen sparen wollen. Sie können in jedem Raum des Hauses eingesetzt werden und sind besonders effektiv, wenn sie über dem Bett oder dem Schreibtisch angebracht werden.

Wenn du einen offenen Grundriss ohne Klimaanlage hast, helfen Deckenventilatoren dabei, alle Bereiche deines Hauses auf einmal abzukühlen.

Welche Arten von Deckenventilatoren gibt es?

Es gibt drei Arten von Deckenventilatoren. Der gebräuchlichste ist der Deckenventilator, der an einer langen Metallstange aufgehängt ist, die durch die Mitte deiner Decke in einen Stromkasten auf dem Dachboden oder im Keller führt.

Diese Art von Ventilator kann von jedem installiert werden, der über grundlegende Heimwerkerfähigkeiten verfügt; außerdem lässt er sich leicht austauschen, wenn du ihn später versetzen musst.

Eine andere Möglichkeit ist ein Unterputz-Ventilator, der direkt an der Decke angebracht wird, ohne sichtbare Beschläge (er kann kleine Halterungen haben). Sie erfordern mehr Geschick als andere Modelle, weil sie fest zwischen den Balken befestigt werden müssen – aber wenn sie einmal oben sind, sehen sie toll aus.

Schließlich gibt es noch Ventilatoren, die knapp unter der Deckenkante angebracht werden, aber trotzdem für ausreichend Luftbewegung zur Kühlung sorgen. Sie brauchen nicht so viel Platz wie die Standardmodelle und eignen sich gut für Räume, in denen du etwas Unauffälliges über Kopfhöhe haben möchtest, z. B. in Küchen oder Badezimmern.

Worauf muss ich beim Vergleich eines Deckenventilators achten?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Deckenventilatoren achten solltest. Vergewissere dich erstens, dass der Ventilator mit dem Stromnetz deines Hauses kompatibel ist und mit dem in deiner Region verfügbaren Strom (Wechsel- oder Gleichstrom) betrieben werden kann.

Überprüfe zweitens, ob er mit besonderen Funktionen wie Beleuchtung oder Fernbedienung ausgestattet ist. Drittens: Überlege dir, wie viel Platz du für die Installation eines neuen Ventilators hast – manche Modelle können ziemlich groß sein, also bedenke das, bevor du eine Bestellung aufgibst.

Was macht einen guten Deckenventilator aus?

Ein guter Deckenventilator sollte leise sein, eine lange Lebensdauer haben und wenig Energie verbrauchen. Außerdem sollte er die richtige Menge an Luftzirkulation für deine Raumgröße bieten.

Die besten Ventilatoren sind diejenigen, die all diese Dinge können, ohne dass du dich wie in einer Flugzeugkabine oder an einem windigen Tag draußen fühlst.

(Bildquelle: unsplash / Kalyanaraman S)

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis