Skip to main content
Author

von Team Sonntagmorgen

Zuletzt aktualisiert am: 29. November 2022

Rennradreifen: Kompetente Auswahl der Redaktion

Sie haben ein glattes Profil, das gute Traktion und Kontrolle bietet. Rennradreifen sind so konzipiert, dass sie leicht und schnell sind, sodass auch mit wenig Anstrengung eine hohe Geschwindigkeit erzielt werden kann. Sie haben eine glatte Lauffläche, die für hohe Geschwindigkeiten auf dem Asphalt ausgelegt ist, aber auch für Fahrten im Gelände geeignet ist.

Rennradreifen: Optionen für jedermann

Die besten Allround Rennradreifen

Info zu diesem Artikel

  • Die neue Ära im Rennradsport – der beste Allrounder im Feld auf einem völlig neuen Performance-Level
  • BlackChili Compound
  • Vectran Breaker | LazerGrip | Active Comfort

Dieser Reifen bietet Verbesserungen in Kurvenfahrten, langfristige Haltbarkeit, eine gute Fahrqualität und Pannenschutz. Durch die lasergeätzte Form hat der Reifen eine poröseren Textur, die für besseren Halt in den Kurvenbereichen sorgt, wozu auch die Profilbereiche beitragen, die mit einem leistungsstarken Laser überzogen werden, der die Oberfläche des Reifens aufraut. Zudem sorgt der Reifen für einen geringeren Rollwiderstand und eine hohe Durchstoßfestigkeit.

Die besten pannensicheren Rennradreifen

Info zu diesem Artikel

  • 3 mm Antipunktiergürtel innen. Größe: 700 * 25c ETRTO 25-622. Geeignet für 700c Räder
  • 60 TPI. Gewicht: 600gr jeder Reifen. Das Paket besteht aus 2x Reifen
  • Eine 3 mm dicke Schicht aus flexiblem Gummi bietet einen dauerhaften Schutz vor scharfen Gegenständen. Hergestellt aus hochwertigem Nylon und Gummimischung. Stahldrahtcordwulst zur Reifenverstärkung
  • Schnell rollende Lauffläche mit hoher Traktion für schnelleres und komfortableres Fahren. Bietet auch guten Grip auf unebenen Untergründen wie Asphaltstraßen oder Gehsteigen. Perfekter Ersatzreifen für Rennräder mit 700c Rädern
  • Fincci - mit Vertrauen von der britischen Marke kaufen. Umfassender Kundendienst und Herstellergarantie. Fincci-Reifen haben alle relevanten CE- und ISO-Zertifikate bestanden

Du suchst einen zuverlässigen und langlebigen Reifen für dein Rennrad auf der Straße? Dann bist du bei diesem Reifen genau richtig. Dieser Reifen ist perfekt für 700c-Laufräder mit 60 tpi und ist ideal für Fahrten auf Asphaltstraßen oder Gehwegen. Der Stahldrahtwulst verstärkt den Reifen und macht ihn widerstandsfähiger gegen Pannen, während das schnell abrollende Profil eine hohe Traktion für eine schnellere und komfortablere Fahrt bietet.

Die besten Rennradreifen für die Freizeit

Info zu diesem Artikel

  • included_components; 1 Buitenband

Mit diesem Rennradreifen aus Gummi in verschiedenen Farben findest du den zu dir passenden Reifen. Er hat eine Größe von 24,4 x 7,6 x 7,1 cm und eignet sich daher für viele Rennräder. Mit einem leichten Gewicht von 290 g und Pannenschutz garantiert der Reifen eine sichere und schnelle Fahrt. Er ist außerdem sehr langlebig und eignet sich für das Zurücklegen von hohen Kilometerzahlen.

Die besten Rennradreifen mit Griffprofil

Info zu diesem Artikel

  • Größe: 26 * 2,25 Zoll. ETRTO 57-559. Geeignet für 26` Räder
  • Gewicht: 800gr jeder Reifen. Das Paket besteht aus 2x Reifen
  • Hergestellt aus hochwertigem Nylon und Gummimischung. Kevlar cordwulst zur Reifenverstärkung
  • Griffprofil für bessere Stabilität und sicheres Fahren im Gelände und im Freien. Bietet auch eine schnelle und bequeme Fahrt auf Straßen und Asphalt. Perfekter Ersatzreifen für Mountain oder Rennräder mit 26" Rädern
  • Fincci - mit Vertrauen von der britischen Marke kaufen. Umfassender Kundendienst und Herstellergarantie. Fincci-Reifen haben alle relevanten CE- und ISO-Zertifikate bestanden

Diese Reifen im Set wurde für mehr Grip und mehr Komfort bei Mountain- und Hybridfahrrädern entwickelt. Die Eigenschaften dieses Reifens sorgen für sicheren Grip bei Geländebedingungen und sind dennoch komfortabel genug. Die Lauffläche funktioniert auch bei Nässe gut, indem sie Wasser durch die Rillen zu den Reifenaußenkanten leitet.

Die besten Rennradreifen im Set

Dieses Rennreifenset aus zwei Rennradreifen Schwarz-Weiß, zwei dazu passenden Schläuchen und drei Reifenheber bietet alles für einen Reifenwechsel. Die Rennreifen sorgen für einen geringen Rollwiderstand und guten Grip und sind zusätzlich mit einem Doppelgehäuse ausgestattet, wodurch die Reifen einen hervorragenden Schutz gegen Pannen bieten.

Leitfaden: Wiederkehrende Fragen zum Thema Rennradreifen erklärt

Wer sollte einen Rennradreifen benutzen?

Rennräder sind für den Gebrauch auf asphaltierten Straßen konzipiert. Sie haben schmale Reifen und einen leichten Rahmen, der sie schnell macht, aber nicht so komfortabel oder stabil wie andere Fahrradtypen. Wenn du mit deinem Fahrrad auf der Straße fahren willst, dann ist das der richtige Fahrradtyp für dich.

Welche Arten von Rennradreifen gibt es?

Es gibt drei Haupttypen von Rennradreifen. Der Erste ist der Drahtreifen, der einen Drahtwulst hat und mit einem Schlauch ausgestattet ist, der die Luft in Position hält. Dieser Reifentyp kann entweder auf Felgen- oder Scheibenbremsen verwendet werden, je nachdem, welche Breite du wählst (Scheibenbremsfelgen haben tiefere Bremsflächen). Drahtreifen gibt es auch mit unterschiedlichen Profilen für verschiedene Fahrbedingungen wie nasse Straßen, trockene Straßen und sogar Rennslicks, die wenig Traktion bieten, aber bei hohen Kurvengeschwindigkeiten für maximale Geschwindigkeit sorgen.

Der zweite Typ sind Schlauchreifen, die mit Klebstoff statt mit einem Schlauch aufgepumpt werden. Schlauchreifen sind leichter als Drahtreifen, weil sie kein zusätzliches Material um ihren Umfang herum brauchen, um die Luft zu halten. Das bedeutet aber auch, dass du bei einer Reifenpanne mehr Zeit zum Reparieren brauchst, weil du beide Räder vom Fahrrad abnehmen musst, bevor du die beschädigten Stellen durch neue ersetzen kannst, die aus einem anderen Stück Gummischlauch, dem sogenannten „Tubeless-Tape“, geschnitten wurden (das auf spezielle Flicken geklebt ist, die speziell für die Reparatur von Schlauchreifen hergestellt wurden). Anders als bei Drahtreifen, bei denen es mehrere Größen pro Modellnummer gibt, können Fahrerinnen und Fahrer

Worauf muss ich beim Vergleich eines Rennradreifens achten?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Rennradreifen achten musst. Der erste Punkt ist die Breite des Reifens, die bestimmt, wie viel Luftdruck er aufnehmen kann und damit den Komfort. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein neuer Reifensatz genügend Spielraum zwischen den Rädern hat, damit sie auf unebenem Gelände oder holprigen Straßen nicht aneinander reiben. Und schließlich solltest du überprüfen, ob es irgendwelche Verschleißschäden gibt, falls sie vorher von jemandem benutzt wurden, der sie nicht richtig gepflegt hat.

Was macht einen guten Rennradreifen aus?

Die besten Rennradreifen sind die, mit denen du bequem und sicher fahren kannst. Du solltest dich auf deinem Fahrrad wohlfühlen, egal ob es sich um ein Mountainbike oder ein Hybridrad handelt. Es ist wichtig, einen Reifen mit guter Traktion zu wählen, damit du bei Nässe nicht von den Pedalen abrutschst. Ein glattes Profil verhindert zudem ein Abrutschen, wenn du bergauf oder an steilen Hängen fährst.

Gibt es eine Alternative zu Rennradreifen?

Ja, es gibt Alternativen zu Rennradreifen. Du kannst einen Hybridreifen oder einen Mountainbike-Reifen verwenden, wenn du mehr Traktion und Grip auf der Straße brauchst. Allerdings sind diese Reifen nicht so schnell wie deine normalen Rennradreifen, weil sie ein dickeres Profil haben und dadurch schwerer sind als normale Reifen. Sie halten auch nicht lange, also solltest du sie am besten alle paar Monate austauschen, je nachdem, wie oft du dein Fahrrad fährst.

Author

von Team Sonntagmorgen


Keine Kommentare


Habt ihr Fragen oder Anregungen für diesen Artikel? Wir freuen uns von euch zu hören!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Inhaltsverzeichnis